Nintendo: Gewinn von 1,6 Mio. Dollar pro Mitarbeiter

Wirtschaft & Firmen Bei Nintendo laufen die Geschäfte derzeit sehr gut. Erst Ende August hatte das Unternehmen seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr deutlich erhöht. Eine Berechnung der Financial Times verdeutlicht nun den Erfolg von Nintendo. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Überaschend schlank! Nur 3000 feste Mitarbeiter hätte ich nicht gedacht. Netter Schnitt auf jeden Fall.
 
Waaaas??? Nur 90.000 Dollar im Jahr? Das ist ja Ausbeute, die armen Mitarbeiter arbeiten dort für einen Hungerlohn! -.-"
 
@Law90: sind immerhin 7500$ im monat.. ich weiß ja nicht was du verdienst?!
 
@Law90: Ironie?
 
@KiffW: Kennt der nicht :D was ist das? :P @Law90: FETTES (+)
 
@Law90: Ne nix Ironie. Der meint damit wahrscheinlich das Verhältniss - Gewinn <-> Ausschuss an Mitarbeiter!
 
@all: Ihr wisst aber schon, dass man in den USA das ausbezahlt bekommt, was man hier bei uns Bruttolohn nennt. Wenn die alle Arztkosten und Krankenhausgebühren, und sozial absichernde Eigenleistungen aufgebracht haben, bleibt denen nicht mehr all zuviel von dem Verdienst.
 
@KiffW: Nene, nix Ironie. Ich würde hier für umgerechnet 5000€ Brutto im Monat nichteinmal früh ein Bein aus dem bett heben. NATÜRLICH war das Ironie!
 
Tolle Statistik, wenn z.B. alle Praktikanten, etc nicht berücksichtigt werden...
 
@Law90: Milchmädchenrechnung eben. Was sagt der Schnitt schon aus? Gibt immer welche die wesentlich mehr verdienen und die Masse eher weniger
 
lol, nachdem der goldman sachs kurs fast die hälfte eingebüßt hat im vergleich zu letztem jahr, dürfte die statistik mittleriweile so nciht mehr stimmen *g
 
Bei Goldman Sachs verdienen die jeden Monat im Schnitt 55.000$ !! Wie kann man soviel Umsatz/Gewinn generieren? Wäre ich da Kunde würde ich mich derbe verarscht vorkommen.
 
@Vollstrecker: sorry, aber du verwechselst das, was sie verdienen, mit dem was sie kriegen!
 
@Vollstrecker: Ganz einfach die Millionenlöhne von den Manager drücken den Schnitt grob nach oben!
 
vergesst den durchschnitt mal nicht. wenn man bedenkt was die führungsetage bekommt bleibt für den normalen arbeiter auch nicht mehr übrig als in jeder anderen firma auch.
 
Simpel: Innovationslosigkeit ftw! Es gibt eben genügend Nintendo fanboys mit zuviel Taschengeld, die bedingungslos jeden Aufguss einer ausgelutschten Spieleserie aufkaufen. Ihre armen Hirne überanstrengen müssen die Nintendo-Mitarbeiter jedenfalls nicht, wenn es demnächst heisst: Mario, Teil 451.
 
@Hamlet: Immerhin steht der Spielspaß im Vordergrund. Nur weil die Protagonisten immer die gleichen sind, heist es nicht das es das selbe Spiel mit neuen Leveln ist. Übrigens hast du Hamlet 2 gelesen? Das ist bei weitem nicht so gut wie der erste Teil.
 
@Hamlet: innovationslosigkeit? von der wii hast du schon mal gehoert, oder? das nasse broetchen in deinem kopf scheint aufzutauen.
 
@ncls: hallooooo? schonmal nen gamecube bessen? 80%-90% der wii spiele sind einfach nur gamecube spiele mit vielleicht nem hauch besserer grafik. da hätten die auch einfach nen neuen controller für den cube bringen können, das wäre aufs gleiche hinausgelaufen.
 
@LoD14: Warst nicht zufällig einer von denen, die meinten, das die Wii nacht ein paar Monaten keiner mehr haben will? Naja verkaufszahlen sagen was anderes, aber egal. Also einfach nur ein neuen Controller bringen ja? OS-Update wird auch mal einfach hinterhergeschoben und wlan wird auch mal eben per luft hinzugefügt. Meine fresse es ist nicht nur Spieleleistung die sich bei Konsolen verändern, aber du lernst das auch noch.
 
@Motverge: nö, so einer war ich nicht. Andererseits geh ich mal davon aus, dass du vom Wii und Gamecube keine Ahnung hast. Das Wlan nachrüsten wäre 0 Problem. der GC besitzt nen erweiterungsport, über den zb schon der Lanport nachgeliefert wurde. Die Hardware ist identischer als viele denken. Wenn du ne Gamecube DVD einlegst, fährt der Wii in nen GC Modus. Sprich, es werden die paar Wii features deaktiviert (ua Wlan, IR,...) und der CPU/GPU runtergetaktet. das ist der witz. es findet keine emulation statt, der wii WIRD tatsächlich zum Gamecube. Und die frühen Wii prototypen waren übrigens Gamecubes, die etwas höher getaktet waren und ne Wiimote angeschlossen hatten. Die Wii funktionalität hätte man mit nem 100€ Upgrade auf den GC bringen können. dazu muss cih mir keine ganze neue Konsole kaufen. Der Wii ist ein besserer teurer Gamecube. Mehr nicht.
 
@LoD14: Ok einmal sorry für das übertriebene Verhalten von mir. Zum rest, es war mir schon klar das keine Emulation statt findet. Andersrum verhindert dies fehler bei der "Emulation" von Gamecube spielen. Nuja aber beim Läser wäre es schwierig geworden diesen Nachzurüsten^^. Naja und Leistung ist ja nicht gleich der Hardware. Klar jeden ist bekannt das die Wii kein Burner ist was leistung angeht, aber man kann ja auch keine GeforceGTX280 mit einer Geforce6800 gleich setzen blos weil man sie runtertaktet.
 
Warum bitte einen 'Läser' nachrüsten?
 
Wenn man denn so viel Gewinn macht, dann könnte man mal in neue Spielideen speziell für Erwachsene und anspruchsvolle Spieler investieren. Ich will nicht auf dauer Wii Sports, Wii Fit, Wii Hampelmann, Wii zappel dich dusselig usw. spielen, ich will auch mal ne gute Präsentation, tiefgreifendes Gameplay und ein langes Spielerlebnis mit Anspruch. Ein Zelda zum Launch, ein Mario Spiel ein Jahr später und mal ein Resident Evil olle Kamelle Remake reichen da einfach nicht...
 
Mich wundert es nicht. Schließlich ist die Wii die mit Abstand beste Konsole. Ich Habe mir Ende letzten Monats eine Wii gekauft und schon Viel Geld bei Nintendo gelassen.
 
@shiversc: da kann ich dich beruhigen. das relativert sich wieder, ich hab seit monaten keinen cent mehr in die konsole gesteckt und schau ich mir die releaselisten an kommt da auch nicht mehr viel dazu...
 
@shiversc: zustimm. das ganze zusatz equipment, yuv kabel, controller (mit abstand das teuerste) usw. wenn das alles gekauft ist, wird die investitionsmenge überschaubar, da könnte man fast meinen, nintendo will nur hardware verkaufen - für gute software tun sie imo viel zu wenig und vor allem sind sie zu abhängig von 3rd party spielen, die nun mal qualitativ schlechter sind da meist multiplattform... und dann billigst hingefurzt... es ist leider so, wirkliche perlen gibt es zu wenige, es handelt sich nur um mini spiele und irgendwelche remakes - aber das zappeln macht das spielgefühl dann auch nicht besser. der wii ist an einem gewissen punkt einfach totes kapital weil er nur rumsteht...
 
@Rikibu: Ich finde, das gilt für alle Konsolen. Konsolenspiel sind zwangsläufig verwässert. Was soll man mit einem Controller (und ohne Tastatur/vernünftigen Bildschirm, früher meist Fernseher) auch anderes machen als neuerdings rumzappeln oder früher wie blöde rumdrücken. Man stelle sich z.B. Deus Ex 1 für die Konsole vor. Der durchschnittliche Consolero würde doch wahrscheinlich nach der 2. Zeile Text schon an seiner Hyperaktivität sterben... falls er denn überhaupt lesen kann.
 
Bei den Portierungen für die Virtuelle Konsole sind doch nette und altbekannte Titel dabei. Zubehör muss für jede Konsole nachgekauft werden, keine Frage aber mir sagt die Wii mehr zu wie die Konkurrenz und ich habe mich sehr schwer getan mit der Anschaffung.
 
@kirc: Just morgen erscheint Star Wars The Force unleashed. Laut den Kritiken die ich gelesen habe soll das verdammt gut sein. Auch wenn das Spiel für die anderen Konsolen erscheinen wird, so soll doch die wii version von der Steuerung und dem Spielgefühl die beste sein.
 
nach dem ersten satz hätte der bericht zu ende sein können.
 
7500 verdienst... nicht schlecht. Bei dem Unternehmen scheint es ja mal wirklich sehr gut zu laufen. Im Vergleich zu anderen großen wo immer nur Stellen gestrichen werden... Aber 3.000 Mitarbeiter sind schon ok wenn man bedenkt das sie die Hardware ja nicht selber Produzieren.
 
muss immer noch über den oberen kommentar ganz oben lachen.. also ironie ist in deutschland langsam out :-D
 
@internethero: Ironie ist nicht out. Aber viele Leute verstehen sie nicht. Dies kann 1. daran liegen das sie nicht Eindeutig formuliert ist oder 2. Das die Leute einfach zu... "schlau" sind. - Auch beliebt sind Hyperbeln.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles