Windows Codename "7" erreicht 'dritten Meilenstein'

Windows 7 Die Entwicklung von Windows Codename "7" geht zügig voran. Jetzt wurde bekannt, dass Microsoft bereits den "dritten Meilenstein" erreicht hat. Derzeit sollen daher bereits ausführliche interne Tests laufen, um die Veröffentlichung der ersten Beta ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das dürfte auch nicht verwundert das Windows 7 gut läuft da es auf einem mittlerweilen stabilen Vista aufbaut. Trotzdem denke ich wird sich eine Final noch mehr als ein Jahr hinziehen.
 
@~LN~: Angeblich wird der 3. Juni 2009 als vorläufiges Release-Datum genannt: http://winfuture.de/news,42243.html
 
@~LN~: Wartet nur ab wenn das geflame wieder losgetreten wird.
(ironie on) ~LN~ du solltest Dich schämen, wenn Du von stabilen Vista sprichst, welches noch dazu die Basis eines guten neuen MS OS sein soll. Na na na...böse, böse (ironie off)
 
@~LN~: Richtig. Wobei ich auch denke, dass man eine hohe Systemstabilität erreicht, da man keine Systemnahen Komponenten verändert. Mir sieht es eher so aus, als würde an Windows 7 eher an der Oberfläche gearbeitet... im Gegensatz zu Windows Vista, bei dem man eher fast alle Subsysteme verändert hat.
 
@~LN~: hieß es nicht, dass windows 7 auch "innerlich" schmaler gemacht werden soll um bootgeschwindigkeiten und performance bei spielen etc zu verbessern ?
 
hoffen wir dass es gut wird
 
Was soll denn an Win 7 so super sein, daß ich unbedingt von Vista wechseln muß?
 
@schauinsland: Mehr stabilität, weniger bugs, immer aktuel usw
 
@schauinsland: Bist du nicht der jenige der das schon bei Vista gesagt hat:"Was soll den an Vista so super sein, dass ich unbedingt von XP wechseln muss?" :-) lol
 
@moremax : Nee wollte nur mitschwätzen und jammern. :-)
 
@christi1992: Vista ist stabil. Nenn mir einen Bug, den du gefunden hast und der sich reproduzieren kann. Ich könnte wetten, dass DU bestimmt keinen einzigen davon kennst. Wenn du immer aktuell sein willst, dann verwende Microsoft Update.
 
@Black-Luster: Du sprichst mir aus der Seele!
 
@schauinsland: Ich kenne mindestens 10 Bugs oder funktionen die unter xp besser waren. Nach einem Monat benützung hab ich irgendwie "Eigene Dateien" in einen anderen Ordner verschoben. Vista hat dann noch ein Ordner mit Eigene Dateien erstellt und nachdem ich den früheren Ordner wieder zurück verschoben habe hat es alles gelöscht die im Ordner waren. Ich habe 2 Tage gebraucht bis ich es schaffte das der "Eigene Ordner" wieder funktionierte. Es war damals ein bekanntes Problem weiss aber nicht ob es immer noch so ist.
Ein anderes Problem ein Ordner mit über hundert Videos erstellt nach einiger Zeit die miniatur Ansichten wieder neu und das dauert extrem lange. Wenn ich die Videos während es aktualisiert wird anschaue ruckelt WMP wenn ich den aktualisierungs Vorgang beende passiert es manchmal das es sich aufhängt und ich muss mit Taskmanager den dienst beenden. Unter XP gab es keinerlei Probleme. Spiele Ordner öffnen dauert bei mir bis zu 5 minuten (mit 8 selbst installierten Spielen). Dann passiert es öfter das meine Ansichten Einstellungen sich immer wieder verändern.
Da gibt es noch mehrere Fehler die mir aufgefallen sind. Ich hoffe nur das Windows 7 viel besser wird dann werde ich sicher wechseln.
 
@schauinsland: ok ok, also du willst uns allen ernstes sagen, das du dich beschwerst, das du einen ordner mit hunderten videos hast... , das du dann mit mediaplayer nicht ruckelfrei filme schauen kannst, wenn du den ordner oeffnest und deine festplatte aureizt?? und sagen wir es mal so, die bilder werden nicht all zu oft neu erstellt. sorry, gib dein vista zurueck forder das geld wieder ein ... solche "bugs" werden wohl nie fuer dich behebbar sein...
 
@schauinsland: Die Festplatte wird ja eben von Windows Vista ausgereizt? Du hast es nicht verstanden das es diese Probleme mit Win Xp nicht gab? Zurück geben geht auch nicht da es beim Pc dabei war will es auch garnicht zurück geben da ich mich an die Fehler gewöhnt habe und so gravierend sind die Fehler auch nicht. Du kannst es schön reden versuchen aber wenn es mit dem alten System besser lief wirst du dich bei mir wie ein MS Fanboy anhören. AUßerdem war das nicht das einzige was ich geschrieben habe. Ich gehöre nicht zu denjenigen die alles von MS schlechtreden. Habe auch geschrieben das ich auf den Win 7 hoffe. Es gibt auch sachen die mir an Vista gut gefallen (Design, DX 10 Spiele ...) aber weil es positive seiten hat werde ich nicht die negativen verheimlichen. Kannst weiter so tun als wäre Vista das perfekte BS für mich eben nicht
 
Wenn eine Leiste an den oberen Rand angedockt wird und wie die Taskleiste immer im Vordergrund sein sollte, verschwindet diese meist in den Hintergrund, nachdem eine andere Anwendung im Vollbildmodus betrieben wurde. Man muss die Anwendung dann ab- und neu andocken. Das hat mich zu XP-Zeiten schon sehr genervt und ich hatte gehofft, dass das mit Vista endlich behoben ist.
 
@malcolm: also das bei dir der WMP stockt, wärend auf die Festplatte zugegriffen wird, klingt für mich als fehlt dir ein Chipsatztreiber (Habe keine Probleme > 5 Filme laufen zu lassen, wärend er die Minivorschau erstellt... ab 5 kommt kein sound mehr :-). Das abstürzen beim Abbrechen klingt nach dem DivX codec, deinstalliere ihn mal und Probier es nochmal (Unerklärliche Abstürze in Video Ordnern sind zu 99,9% der DivX codec).
 
@Black-Luster: Ich kenne zur Zeit 4 Bugs in Windows Vista, die das System instabill machen, Dateiverlust verursachen, einen Absturz provozieren und/oder nerven (falsche Informationen anzeigen, aber das gibts mindestens paar Mal in Vista). Du willst einen Beispiel? ^^ Ich nenne dir etwas einfaches, die anderen Sachen sind schwierieger zu beschreiben (aber treten beim normalen Arbeiten auf, denn so fand ich sie überhaupt): Erstelle im Startmenü eine Verknüpfung zu irgend einem Programm. Lösche dieses Programm (entweder das Verzeichnis dort hin, oder nur die .exe, musst ausprobieren). Klicke nun rechts auf die Verknüpfung -> voila, explorer.exe Absturz. Ist ja nicht so schlimm, Vista startet den Explorer unmittelbar dannach neu. :) Den Datenverlust-Bug poste ich lieber nicht, der ist heftig. MS weiß auch schon davon, da ich nen Bug-Report mal gemacht habe, aber behoben haben die den noch nicht, obwohl viele Patches seit dem rauskamen.
 
@NewsLeser: Ja ja ... Datenverlust-Bug erwähnen, aber dann nicht sagen. *lol*. Ich kenn auch einen Datenverlust-Bug. Wenn ich eine Datei ni en Papierkorb werfe und diesen dann leere ist die Datei weg und kann auch nicht mehr wiederhergestellt werden ^^ @malcolm: Nur interessehalber... Wie hast du deine "Eigenen Dateien" verschoben? Mit der dafür vorgesehenen Vista-Funktion oder mit Drag and Drop über den Explorer?
 
@schauinsland: jailbird kann sein das es an DIVX liegt obwohl ich immer auf die neueste Version update. Werde es mal deinstallieren. @Dennis: Das verschieben war unabsichtlich hatte glaube ich den falschen Ordner gewählt. Was ist die Windows interne Funktion? Kenne ich gar nicht. Ich hab nicht vor Ordner zu verschieben aber die Funktion würde mich trotzdem interessieren
 
@malcolm: Man kann seine "Eigenen Dateien" an einen anderen Speicherort verschieben. Dazu gibt es einen Dialog in Vista. Ich müßte jetzt aber selber nachschauen wo der ist. Tippe mal auf Rechtsklick -> Eigenschaften auf z.B. "Musik". Jedenfalls schiebt diese Funktion nicht nur die Dateien durch die Gegend, sondern ändert auch die notwendigen Keys in der Registry entsprechend ab.
 
@malcolm: ich finde vista auch nicht schlecht und bei mir hab ich au die nervigen sagen wie die ansichten das die sich einfach ma ändern aber so finde ich vista deswegen auch nicht schlecht es hat wie auch XP vor und nachteile aba schon ma daran gedacht das XP am release day und wochen danach schlimmer verbuggt war als jetzt VISTA? XP konnte man vor SP1 nicht ma ansatz weise nutzen bei einigen ging es vielleicht bei mir wiederum nicht hängte sich ständig auf und der tolle "in 60sekunden wird der rechner heruntergefahren" wurm musste man auch erst per hotfix von der platte wischen :) (wer sich noch dran errinnern kann das warn noch zeiten wa? xD )
aber so geb ich dir recht was vista angeht es ist noch teils buggy aba so extrem gravierend sind die bugs auch nicht da hat MS schon dazugelernt in sachen ziemlich bugfrei n OS rausbringen :)
 
ich versteh nun nicht so wirklich, worin das öffentlichkeitsinteresse liegt, wenn M$ den dritten milestone eines projekts erreicht hat.sorry,aber DAS IST KEINE NEWS.__-genauso könnte WF vermelden, daß ahead den dritten milestone des 2010 erscheinenden neros fertiggestellt hat...____nicht jede meldung muß eine news sein !
 
@obiwankenobi: Ich die schon aufgefallen das die Webseite hier "WinFuture" heisst!?
 
@WF:
"...Stil ist richtiges Weglassen des Unwesentlichen...."
__in diesem sinne...in zukunft einfach mal ne "news" weglassen :-)
 
@obiwankenobi: Ich lach mich kaputt!!!! *rofl* Das Entwicklungsstadium einer neuen WINdows Version soll auf WINfuture nicht von Interesse sein??? Alter ey, des kann ja wohl net dein ernst sein, oder??? Kann nix mehr schreiben, muss mich nochmal kurz vor lachen übern Boden rollen... :-))
 
bleibt mal locker leute, der gute hat sich vergoogelt *g* mich interessiert sicher auch weder diese news noch beta-versionen von windows, aber diese news gehört definitiv hier rein
 
@obiwankenobi: haha lach mich tot, die seite hier heisst WINfuture. natürlich wird da über WINdows berichtet.
 
@VistaChecker: "Alter ey"??? Wir sind hier glaube ich nicht, in einer türkischen Imbissbude in Kreuzberg.
 
@obiwankenobi: Mich wundert es doch immer wieder, warum Leute, die meinen eine News gehört nicht auf eine Seite, sie dann trotzdem lesen und Comments dazu posten!

Die News gehört hier hin und ich finde sie relativ beachtlich da ich mich für Windows 7 doch schon interessiere weil ich wissen mag, in wie weit es sich anders entwickelt!
 
@obiwankenobi: Ich finde das sehr lesenswert. Ich möchte schließlich Wissen wie es mit unserem Nachfolger aussieht. (-)
 
Am Anfang hatte ich so meine Mühe unter Office 2007 mit den Ribbons, aber da ich keine Wahl hatte musste ich mich damit anfreunden. Heute bin ich davon überzeugt und muss ehrlich zugestehen, dass ich damit viel schneller bin. Dass die Ribbons jetzt auch im OS Einzug erhalten finde ich gut, obwohl es wohl einer längere Anpassungphase brauchen wird, als von XP zu VISTA. Ein Bekannter arbeitet bei MS und seiner Meinung nach, wird Windows7 sehr gut werden. Bin Mal sehr gespannt darauf!
 
@Rumulus: Hab von MS austria auch schon gehört, dass es von dem her was sie kennen super ist =) *freu auf Beta1 :)*
 
@Rumulus: ich hoffe nur dass diese ribbons mal vertikal an der seite angedockt werden können, denn wenn auf einem breitbildmonitor oben und unten immer mehr angeklatscht wird, sieht man irgendwann überhaupt nix mehr. aber ne tolle sache ists trotzdem. bin mit office jetz auch viel schneller.
 
"die Schaltfläche zum Anzeigen des Deskops" fehlt da nicht was? könnte ein "t" sein :) wie in deskTop ^^
 
@Peter_Griffin: Da du den Fehler gefunden hast, darfst du ihn auch behalten!:-)
 
erklärt mir mal, warum vista nicht stabil und gut laufen soll?!
habt ihr vista überhaupt schoneinmal installiert??
 
@GIGU: Ja. Mehrmals. Wäre es stabil gewesen, hätte wohl einmal gereicht. Stabiler ist es mit der Zeit geworden, aber die unter anderen Systemen mögliche Geschwindigkeit im Netzwerk habe ich nie erreicht. Vista ruht jetzt in der Schublade - wenn da jemals ein SP2 erscheinen sollte werde ich es nochmal probieren. Mein Fazit: Schade ums Geld.
 
@X.Perry_Mental: Nur mal so meine Erfahrung am Rande...Ich hab Vista seit der Beta-Phase auf der Platte und hatte nie ernsthafte Probleme. Sicher, mit dem SP1 hat sich vieles gebessert, vor allem in Sachen Performance. Aber bei Vista von einem instabilen System zu reden, halte ich doch schon von sehr weit hergeholt. Meiner Erfahrung nach läuft Vista inzwischen mindestens genauso gut wie XP, welches auf meiner 2. Platte inzwischen das obligatorische Schattendasein fristet.
 
@ tommy1977: Vista ist in der Benutzerfreundlichkeit einen Schritt zurückgegangen (meine Meinung). Es sind viel mehr klicks und Schritte nötig um bestimmte Menüs zu finden. Aber das kann ja auch ein Schritt sein um die Gui zu verändern. Ich denke es kommt darauf an wie man sein System benutzt und was man damit macht, wie man arbeitet. Für mich persönlich ist Vista eines der grössten Verbrechen an der PC-Welt, zusammen mit ME.
Für manche ist es aber super geeignet. Aber auf Win7 bin ich gespannt. die sollen das blos nicht wieder mit überhöhten Ankündigungen kaputt machen...
und welcher designersaftsack hat bei Vista diesen abgeschnittenen Ball gestaltet ?
 
@-=[J]=-: Wofür brauchst du denn genau mehr Klicks? Ich brauch eher weniger als bei XP. Auch dank des exzellenten Startmenüs.
 
Also eins muss man microsoft lassen, sie haben was daraus gelernt: Es wird mehr werbung bzw. mehr unnötige lügen (wir sind so weit und das wird alles ist schon so gut , bla bla...) verbreitet. Was die käufer kaufgeiler macht...naja dannach ist die enttäuschung größer, aber das wird sich schon irgendwie rechnen.
 
@ReVo-: dann wechsel zu linux :) wenn dir nicht passt das MS uns windoof user informiern will das sie etz den start button ne weise farbe verpasst haben^^ uns freuts und gefällts und haben dabei noch spass uns gegenseitig windoof schlecht zu reden xD wenns dir nich passt wechsel zu linux geh auf die linuxfanboy seite und lass uns einfach unsern spass xD
 
Da wollte ich doch zu Windows Vista wechseln (ende des Jahres) und jetzt will ich doch zu w7 weil es sich nicht lohnen würde... Mal ganz ehrlich, Vista war in MS Augen doch ein Flop oder? Warum sonst bringen die so schnell einen Nachfolger? Sie wollen es nochmal versuchen... Diesmal sehe ich allerdings bessere Chancen für MS. In einem bin ich mir aber schon sicher: gegen die Raupkopien wird man auch diesmal nicht gegen ankommen.^^
 
@Driv3r: Windows 2000 wurde offiziell am 31.3.2000 veröffentlicht, Windows XP am 31.12.2001. Microsoft kehrt also nur zum normalen Rhythmus zurück. Bei Vista sind prozentual gesehen mit Sicherheit schon wesentlich weniger Raubkopien im Umlauf als bei Windows XP, bei Windows 7 werden es wohl nochmals weniger werden. Ganz unterbinden wird das Microsoft nie können, das wissen sie und wollen es auch gar nicht.
 
@swissboy: "Bei Vista sind prozentual gesehen mit Sicherheit schon wesentlich weniger Raubkopien im Umlauf als bei Windows XP" Sorry, aber bei der Vorlage: Raubkopierer wissen auch, was gut ist. :) ___ Aber zum Thema: Ich arbeite schon länger mit Vista mittlerweile und es läuft mittlerweile relativ rund. An die neuen Orte, wo man Einstellungen ändert, gewöhnt man sich mit der Zeit und mit den fehlenden Einstellungen (Icon je Dateityp individuell festlegen z.B.) muss man sich ebenso abfinden wie mit den KnownBugs (z.B. die Darstellungsart der Ordner im Explorer, die regelmäßig ihre Einstellungen vergisst). Ich bin mal gespannt, ob Windows 7 diese letzten Schwachpunkte ausmerzt und somit das wird, was Vista schon hätte sein sollen. Ich bin nach den bisherigen Berichten aber guter Hoffnung, denn Microsoft scheint es diesmal richtig anzugehen.
 
MileStone ... MS .... MicroSoft ... MS ... lol ... irgendwie witzig ... lol ....
 
Sich zwischen Windows 2000 SP4 und Vista SP1 zu entscheiden fällt mir schwerer als unseren Kunden: Die Kunden wollen weder Updatea auf XP noch Updates auf Vista, da ihre Software unter Windows 2000 perfekt (naja) läuft.
 
@ViXPa: Was habt den ihr für "altmodische" Kunden!?  PS: Windows 2000 hat übrigens nur noch einen Marktanteil von 1.93 Prozent: http://tinyurl.com/2g6vff
 
@ViXPa: Iwann is der Support für Win2000 aus, und dann hat man massive Sicherheitsprobleme wenn man am Netz hängt, denke ich...
 
@ViXPa: stime dir vollkommen zu, wenn ich sehe und ich seh es sehr oft wie viele noch das windows 2000 benutzen dauert das noch eine wenig. und ich gklaub kaum das zb ein großes krankenhaus was win 2000 im eigenem netzwerk benutz so schnell zu win vista oder7 wechseln würde, weil das wäre ja ein rausschmiss sämtlicher hardware. denn deren rechner laufen nicht gescheit unter vista. Ob das 2010 sich ändert glaub ich kaum. wenn dann wechseln die ehern noch zu xp. Und altkunden sind das nicht. genauso mit office mag das 2007 so gut sein die eingefleichsten betrieb oder schulen zb haben noch immer 2000 oder 2003 er office und werden das auch noch lange nutzen. mann kommt heute wenn man es richtig einstellt sichert nutz mit win 98 genauso an ziehl wie mit vista. Was kann man mit win 98 zb ins netz komme ich auch brenne bilder verwalten usw kann ich mit zusatz software immer noch.
 
schon 3. Milestone ist gut....da Windows 7 nichts anderes ist als Vista SE bzw. ein Stück mehr von dem Vista, was MS uns ursprünglich versprochen hatte, finde ich den Fortschritt, was den zeitlichen Vollzug betrifft, nicht überraschend.
Überraschend wäre ein Fortschritt bei Windows 8 (wie immer es dann dann heißen wird).
 
Sind denn die Innovationen - also der neue Startjingle und das neue klickibunti-Design schon drin? Wenn nicht, dann vergehen ja noch 2 Jahre....
 
@yobu.: Ich hoffe sehr, das ist ironiie...
 
@yobu.: ich bete auch schon das ich mehr klickibunti im neuen windows habe xD und vielleicht komm der neue startup jingle nicht nur als sound sondern dann werden auch noch viele kleine winlogo männchen mit blaskapelle übern desktop wandern und dir ne frohe zeit mit W7 wünschen xD
das wäre doch ma ne geile innovation^^
 
Ich habe XP und Vista auf der selben riesen Maschine.Ich habe einmal das Geld zum Fenster hinausgeworfen und werde bei Win 7 kritisch sein.Falls ich es überhaupt kaufen werde...Firmen wechseln zu XP oder haben XP,das ist Fakt der sich nicht wiederlegen lässt.
 
@null.dschecker:

muss ja ein Museumsstück sein wenn der so riesig ist?! Hast ja sogar schon zweimal Geld aus dem Fenster geworfen, einmal für XP und dann den Fehler nochmal bei Vista, 2000 läuft doch bestens! Hättest ja auch zwei unterschieliche Linux Distributionen installieren können, das kostet auch doppelt nix :)
 
@null.dschecker: Also unsere Firma nutzt nur VISTA
 
http://os-history.de/betas/memphis/1400.html
wenn ich das da richtig sehe ist die "desktop anzeigen" schaltfläche schon in memphis (98) neben der uhr geplant worden
 
Gibts eigentlich schon irgendwo Screenshots von Neuerungen?
 
@bluefisch200: Von MS Seite her gibt es nur sehr wenige Infos und Screnshots von Win.7. Aus diesem Grund ist es gar nicht möglich sachlich zu urteilen. Leute wie z.B. Bengurion kann ich aus diesem Grund nicht ernst nehmen. Ein gutes Beispiel, dass einige schon Gründe suchen um sich gegen Win.7 einzuschiessen, obwohl sie sich dadurch zum jetzigen Zeitpunkt schon selbst outen, als Dummschwätzer! Aber hier habe ich dir einen Link mit ein paar Screenshots: http://winfuture.de/screenshots/Windows-7-Meilenstein-1-Build-6.1.6519-2944-1.html
 
Gähn, ist das langweilig. Demnächst wird noch berichtet, dass Entwickler Wolzipolzi seinen Rechner angeschaltet hat um an Windows """"7"""" zu entwickeln. Von Windows werden täglich (genaugenommen nächtlich) neue Builds erstellt. Manche Leute auch außerhalb MS bekommen solche Nighly-Builds. Dabei kann man über das spätere Produkt rein gar nichts aussagen. Ich hatte früher häufig auch solche Versionen bekommen. Manche sind sehr stabil und schon einige Tage später ist es völlig instabil. So ist das eben in der Entwicklung eines Software-Produktes. Es wird eben kontinuiuerlich entwickelt und manche Teile arbeiten schlecht zusammen oder sind fehlerhaft und werden korrigiert, andere Teile werden ganz rausgenommen und werden später nicht Teil des Produktes und wieder andere Teile sind noch nicht entwickelt. Erst wenn ein echtes Beta rauskommt, dann kann man mal ernsthaft schauen. Vorher ist das sicher keine News wert.
 
Bitte keine Ribbon-Menüs...
 
@Deep: Oh doch bitte Ribbon...
 
ich habs sie :D Usenet machts möglich... :)
 
@deStalkerly: Du hast sie? So schnell eine Klatsche bekommen? Peace.
 
@DARK-GAY: Klatsche? Aufem Arsch? Schwuchtel... Ass Love and PEACE
 
@deStalkerly: Leute, die Andere als "Schwuchtel" bezeichen, verleugnen ihre eigene homoxesualität.... :) Peace.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles