Bluescreens wegen iTunes 8: Apple bessert nach

Audio Nachdem Apple in der letzten Woche das neue iTunes 8 veröffentlicht hatte, gab es schnell Klagen von Nutzern des Microsoft-Betriebssystems Windows Vista, bei denen die Unterhaltungs- software für Abstürze sorgte. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Apple legt die Betriebssystem der Konkurenz larm, ich schmeiss mich weg xD
 
Und wieder einmal umgeht Apple ein Problem, ohne es zu lösen...
 
@jim_panse: Wobei es stark für die interne Struktur der Software spricht, dass der Downgrade einzelner Komponenten ohne Probleme machbar ist.
 
@JMK4189: Man kann auch alles schönreden. Die Krux bei iTunes ist vor allem, dass bei JEDEM Update mindestens drei Bestandteile ungefragt(!) mitinstalliert werden, die viele Nutzer gar nicht benötigen - und zwei davon werden bei bei jedem Systemstart auch noch automatisch gestartet. Das ist m.E. schlichtweg eine Frechheit!
 
@BartS: Also ich zähle 3 Dienste, die automatisch gestartet werden: Apple Mobil Device, Bonjour-Dienst, iPod-Dienst. Außerdem befinden sich iTunes u. QuickTime im Autostart. Ich benutze iTunes nur hin u. wieder wegen den Shop, sonst für nichts. Ich habe weder einen Eier-Fön, noch einen iPod, was soll ich also mit den ganzen unnützen Zeugs?
 
@ JMK4189: Offensichtlich ja nicht, da man vorher deinstallieren und dann eine neue Version installieren muss, die einen alten Teil beinhaltet. Wäre ein Downgrade möglich, dann hätte man nur den schrottigen Apple-USB-Treiber austauschen müssen.
 
Lustiger wäre doch ein Bluescreen gewesen in dem der Hinweis steht, dass es mit Mac OS X nicht passieren würde ^^
 
@RegularReader: MS hat früher den QT mit absicht absturzen lassen, bei der installation
 
@RegularReader: LOL - Danke.... (+)
 
@muzel: Zuverlässige Quelle bitte, das MS irgendwo ein Stück Quelltext o.ä. eingebaut hat, damit explizit das Installationsprogramm von QuickTime abstürzt. Sonst ist das nur sinnfreies blabla.
 
@Joyrider: Es IST sinnfreies blabla. Sowas hat weder MS, noch Apple nötig,
 
@RegularReader: mac tv in irgendeiner sendung

http://www.mac-tv.de/Detail_Artikel_jump.lasso?JumpID=33029
 
@muzel: Mac-TV??? Das ich nicht lache *lool*
 
@ DennisMoore: Richtig. Es ist genauso sinnfreies Bla-Bla, wie, dass Microsoft es nötig hatte sämtliche DOS-Alternativen auf gleichen Weg auszuschließen. Und, dass es sowas wie einen "Browserkrieg" gab, weil Microsoft versuchte andere Browser auszuschließen ist genauso falsch! Die ganzen "Belege" dazu vom Kartellverfahren gegen Microsoft - erstunken und erlogen!
 
@eppic: Was hat das jetzt mit dem Quicktime Installerprogramm zu tun? Du vergleichst doch nicht etwa die Fehlfunktion eines Installers mit Browser- und Systemkriegen, oder ?
 
Das dieser Fehler nur im Zusammenhang mit irgendwelchen Logitech-Treibern (war glaub ich Logitech, oder irgend ein anderer Hersteller) auftritt wird hier natürlich nicht erwähnt ...
 
@el3ktro: Wurde in einem früheren News-Eintrag schonmal erwähnt. Logitech und HP.
 
Insgesamt so langsam eine echte Frechheit: Software als Fertig herausgeben die Beta-Status haben sollte. Qualität als Anspruch ist wohl auch bei Apple nicht mehr gegeben. Wie viele Faux-Pas darf man sich denn noch leisten? Brennen unter Vista64 mit iTunes 7.1 - nicht möglich, Darstellungsgeschwindigkeit "unter aller Sau" (bei 400 Alben), schwarze Maske nach Tab-Wechsel, Abstürze, Bluescreens, Sicherheitslücken im iPhone, Nach-hause-telefonieren und dann noch der SuperBrowser der nach seinem grandiosen Fehlstart nicht mehr aus den Löchern kommt. So bekommt man auch den Ruf eines Betriebssystems kaputt - Schlechte Software schreiben, auf Fehlerrückmeldungen warten und nach ein paar Tagen in Foren, Texten und Blogs die ein "Otto-Normal-Verbraucher" nicht liest zugeben das man u. U. selbst dran schuld war. "Otto Normal" meckert aber nur darüber das Vista nicht kompatibel ist. Respekt.
 
hm nutzt eigentlich wer itunes ohne ipod? also ich nicht nutze eher wmp und vlc
 
@christi1992: und du glaubst, das hat jetzt irgendwen interesiert?
 
@christi1992: hast du das nicht vor ein paar tagen schon bei den browser news so ein käse gepostet? willst du wieder sehen wie deine sinnfreien beiträge gelöscht werden?
 
@ Lord eAgle: ich hab nicht gesagt das Itunes schlecht ist nur ich kenne niemanden der es ohne nen ipod nutzt.
 
@christi1992: Ich schon!
 
Naja ich nutz das teil und bei mir kams nicht zum ausfall. habe eine Logitech und eine hp drucker. Also passierts nicht vielen. Ich nutze I Tunes und bi begeistert. Nur das unerwünschte Programm sollte man entfernen, was Appel mit aufspielen läßt ohne nachfrage.
 
@Frecherleser2: Welches unerwünschte Programm meinst du? QuickTime (was noch zu akzeptieren ist wg der Videowiedergabe in iTunes), Bonjour, MobileMe, Mobile Device Service (unnötig wenn man kein iPhone hat, da es ja auch den iPod Service gibt)? Hab ich was vergessen? ^^
 
@Frecherleser2: Ok, bei dir (=einem von Millionen von Usern) tritt das Problem nicht auf. Wie genau kommst du jetzt auf die statistische Aussage "Wenns bei mir nicht passiert, passierts nicht (bei) vielen"?
 
Mir tut jeder Windowsuser leid der sich so einen Dreck von Apple auf die Platte klopft. Mag sein, dass das alles auf Mac OS toll läuft. Aber unter Windows... Wenn ich so Zeilen in der WF lese, wie z.B. "der berühmt berüchtigte Bluescreen bei Vistausern"....ganz ehrlich das erklärt mir warum mir mein System nicht mit Bluescreens die Blaue Karte zeigt. Ich hab keins von diesen BETA-Apple-für-Windows-Programmen auf dem Rechner und werde auch nicht damit anfangen. So viel kann man da gar nicht Saufen wie man kotzen möchte über die Unfähigkeit seitens Apple. Das Problem liegt wie bei so vielen von o.g. BETAmüll dieses bekannten Hertsellers nicht auf MS-, HP- oder Logitechseiten, sondern einfach nur daran das Apple es nicht zustandebringt (entweder wollen sie es nicht oder sie können es einfach nicht) anständige, funktionierende und vor allem fertige Software für Windows heraus zu bringen. Davon abgesehen finde ich aber auch keinen Grund Itunes zu nutzen ohne IPod oder ähnlichen Kokolores mit Apfel drauf.
 
@Lostinhell78: lach was du für müll von dir gibts. naja egal ich habe eien I Pod und muss i tunes nutzen sonst käm ich nicht an das Update. bei mir läuft alles voll und ganz zufrieden. du bist bestimmt einer mit unbut oder son mist hihi, nicht besser.
 
@Lostinhell78: Na dann erklär mir meinen Müll dann mal bitte. Fakt ist doch das für Windows nichts vernünftiges vorhanden ist. Andauernd hast Du entweder ne Sicherheitslücke oder nen Bug oder sonstirgendwa, was Bluescreens verursacht. Genau aus diesem Grund nehme ich diese Software nicht. Und wenn man dann diese Sachen stellenweise auch noch mit untergejubelt bekommt...sozusagen das BetaKatastrophenvollabo....dann Danke. Zum Glück ist aber niemand an des Zeuch gebunden. Ausser wie Du sagst: er möchte die Updates oder braucht die eben auch. Ween es bei Dir läuft ist das schön und freut mich für Dich. Für alles andere gäbe es jedoch etliche bessere Alternativen als Zwangssoftwareinstallation. Es ist einfach grob fahrlässig solche unfertige Software auszuliefern. Sehe ich nicht nur bei Apple sondern bei jeder Software so. Entscheidend dabei ist aber die Häufigkeit der Meldungen dieser Art im Zusammenhang mit Applesoftware unter Windows. Soviel zu dem Müll. Und lach Dich bitte nicht zu sehr kaputt!!! Mfg
 
@Lostinhell78: Apple ist einfach eine Firma die unfähig ist, ein eigenes Softwareprodukt unter fremder Hardware (Apple-fremde Hardware) und unter fremden Betriebssystemen (nein, OS X ist KEIN Betriebssystem, sondern eine FIRMWARE) zum laufen zu bringen. Das Problem hierbei stellen die Nutzer dar, die sich von Apple blenden lassen und die Produkte der Firma toll finden. Ein Mensch der halbwegs klar im Kopf ist, kann von dieser Firma eigentlich nichts mehr kaufen (wenn man sich etwas genauer mit ihr befasst hat). Von daher geb ich dir vollkommen recht!
 
Tja, Problem eines monolithischen Kernels. Treiber laufen im Kernelmodus und können/dürfen das ganze System zum Absturz bringen. Die Systeme von heute sind einfach nur schlecht, im Grundaufbau schon schlecht.
 
Weiß jemand, ob auch die x64-Version davon betroffen ist? - Danke!
 
Aber so lange Apple den hohen ram verbrauch nicht in den griff kriegt nutz ich das teil nicht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich