Google: Android kann es sich nicht leisten zu floppen

Handys & Smartphones Mit Android wird Google in Kürze ein eigenes Handy-Betriebssystem auf den Markt bringen. Andy Rubin, Director of Mobile Platforms bei Google erklärte nun, dass die Windows Mobile-Konkurrenz es sich nicht leisten kann, ein Flop zu werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich glaub es wird floppen .
 
@overdriverdh21: ich weiß net genau, vllt wirds ja wie chrome, super schnell, aber telefoniert (im wahrsten sinne des wortes xDD) nach hause^^
 
@overdriverdh21: Bin der gleichen Meinung
 
@overdriverdh21: wer sich die bilder vom ersten htc android phone anschaut, weiss wenigstens, warum genau dieses floppen wird. ich bin mir sicher, dass die specs vom telefon sehr gut sein werden. auch android wird ein sehr gutes OS sein, aber man muss schon ein wenig mehr ins richtung design arbeiten. so wird das erste android -phone nur etwas für technik-freaks werden und den rest abschrecken.
aber tot wird android dadurch nicht sein. denke trotzdem, dass es gute kritiken geben wird, mit dem hinweis an die hersteller "schöne" handys zu entwickeln.
 
@overdriverdh21: ich glaub auch das es sich gegen die 2 großen nur schwer durchsetzen könnte...
es wird es nur schaffen wenn es sensationelle Neuheiten auf die man nicht mehr verzichten will besitzt... ansonsten bleibt der mensch immer beim alt bewehrten!
 
@Magguz: Ich denke schon das Google neue Features einbauen wird, sowie sie es doch gut können: das ganze iGoogle Prinzip mit sehr benutzerfreundlichen GMail, Google Docs, Kalender usw, also darüber mach ich mir keine Sorgen. Wenn dann das die Leute Angst haben, das Big-G viele Daten speichert. In einem Handy finden sich ja mindestens ebenso private Daten (Telefonnummern, Visitenkarten) wie bei Emails usw... Sowieso wenn man mit dem Handy im Internet surft.
 
das sie gute neuerungen einbringen glaube ich auch... nur kommt es auf den endkunden an, wie sehr sie diese neuen features lieb gewinnen!
und wegen der "datensammelwut" des großen G mach ich mir sowieso keine gedanken! jede firma sammelt daten und manche sogar mehr als Google... nur bei google ist es mal groß breit getreten worden... und zack wird immer drauf rum geritten... so ist die moderne welt nunmal...
 
@Magguz: ist der ruf erst ruiniert....^^. Naja was man Google gut heissen muss, sie machen kein Geheimnis mehr draus, dennoch bleibt ein sehr fader Beigeschmack bei der Sache
 
@Motverge: joa da haste wohl recht... der ruf ist irgendwie ruiniert... nur verstehe ich nicht, warum es jeder benutzt ^^ und was den datenkram angeht, ist es irgendwie ironie... wenn ne firma ehrlich ist hassen sie alle und wenn eine firma es verheimlicht und eigentlich trotzdem jeder weiss das sie es tun ist es ok... verquirlte welt :D
 
Wenn die Endkunden etwas Grips im Kopf haben und die "All-in-one Google Handylösung" nicht verwenden wollen um die Privatsphäre zu schützen dann wirds floppen. Ansonsten nicht. Denn wenn Android viele bis alle Google-Apps anbietet wird das ein gutes Argument für den Kauf sein. Zumindest für die, die eh schon keine Privatsphäre haben und auch nicht haben wollen.
 
Und was genau hat jetzt die Telekom in dem Verbund zu suchen wenn es um die Zuverlässigkeit und Qualität der Hard- und Software geht ???
 
@ronnyempire: Google möchte vermutlich von der Erfahrung von T-Mobile profitieren, was die Anbietung von Diensten für das Handy angeht...da ist goole ja ein Neueinsteiger...
 
@ronnyempire: Tja was hat ein Kommunikations & IT Unternehmen wohl mit einem Handy, Soft & Hardware zu tun? Ich würde mal sagen da muss sich mal wer mit der Telekom auseinandersetzen, denn offensichtlich ist dein Wissen über dieses Unternehmen sehr begrenzt (ich gebe dir da mal den Tip dich insbesondere mit T-Systems auseinanderzusetzen).
 
An sich müsste Android nicht besser als die iPhone-Software werden, solang die anderen Handyhersteller keinen iTunes-Zwang verwenden und man frei Software installieren kann. Leider ist dem nicht so, da es immer wieder Massenhysteriephänomene gibt, insbesondere und IT-Konsumenten. Interessanterweise verstärkt und denen, die tiefer in die Materie einsteigen.
 
ist das nicht bei jeder Software so? MS kann sich auch nicht leisten Win7 floppen zu lassen ... wie eigentlich überall o_O
 
@sibbl: MS hat schon Vista floppen lassen, wo liegt das Problem?
 
@sibbl: dsa problem ist, das mr. t keine ahnung hat, es gibt keine nachtelfirokese´n und vista ist auch nicht geflopt.. ( siehe staendig steigende verkaufszahlen ). vieleicht sollte mr. t mal lieber die regiesuere reden lassen :)
 
@Loc-Deu: Mal kombiniert mit der Tatsache, dass immer mehr Leute sich PCs kaufen, auf denen Vista dabei ist, was wiederum zur Statistik zählt, kommt man zum Ergebnis, dass deine Interpretation der Verkaufszahlen nicht komplett korrekt ist.
 
@sibbl: sie waere nicht korrekt, wenn die leute die sich einen neuen pc mit vista kaufen, vista nicht einsetzen wuerden... + dazu muesste das vista dann nicht gezahlt werden :) . aber dem ist nicht so, da microsoft mit vista tatsaechlich geld verdient. ( also kein flop )
 
das viele leute dieser ewige müll ger nicht mehr juckt was die da produzieren oder geschweige einer braucht schiesst die gar net mher
 
Wer mal hinter den Kulissen genau hinhört, der weiß, dass Android bereits jetzt schon gescheitert ist :-)
 
@sushilange: Hinter die Kulissen hab ich da noch nicht hingehört ^^...aber ich schätze das Android-Handy muß auf jedenfall ohne größere Bugs auf den Markt kommen und wie weiter oben schon von jemand erwähnt neue Funktionen bieten die so "doll" sind, dass niemand mehr drauf verzichten will. Der Preis muß natürlich auch im Rahmen bleiben und sollte eigentlich unter dem iphone angesiedelt sein, weil hier die Zielgruppe ein wenig anders ist als beim Schickimickiteil iphone...
 
@allium:Warum ist das iPhone ein "Schickimickiteil"?
 
@allium...: Das Problem ist nicht, dass Android fehlerfrei sein sollte (kein OS ist fehlerfrei!), sondern das größte Problem stellt Java dar. Java findet die OpenSource-Szene zwar toll, aber kommerziell ist Java ein Flopp. Kein Software-Hersteller würde auf die Idee kommen mit Java seine Programme zu schreiben und das, obwohl Java eigentlich ja Plattform-übergreifend funktionieren sollte. .NET ist da zurzeit klar überlegen. Viele Software-Entwickler haben daher bereits im Vorfeld den Android-Handys eine Absage erteilt.
 
@sushilange: Ich kenne genügend Entwickler und Hersteller, die auf Java setzen. Und das im Gegensatz zu deiner Aussage, sehr erfolgreich. Entweder du lieferst mal Fakten oder du bleibst ein Troll.
 
@RobCole: Ok. Da du aber auch selbst dabei lernen sollst, musst du mithelfen. Nenn mir bitte EINE (mehr brauchst du für den Anfang nicht) kommerziell vertriebene Software für den Endkundenmarkt, die in Java programmiert ist. Wenn Java in der Praxis genauso toll wäre, wie es sich in der Theorie anhört, würde JEDER Entwickler nur noch in Java programmieren, da es extrem toll wäre, wenn die eigene Software nicht nur z.B. auf Windows läuft, sondern auch auf Linux, Mac und ggf. auf Handys. Ich programmiere seit 10 Jahren und seit etlichen Jahren auch kommerzielle Software für Unternehmen und für Endkunden. Daher kannst du mir ruhig glauben, dass ich nicht ein Troll bin, da ich diese Gattung Mensch ebenfalls verabscheue :-) Da wohl die erste Aufgabe bereits zu schwer für dich sein wird, bzw. unlösbar, hier noch eine freiwillige Alternativ-Aufgabe: Nenn mir EINE Software (meinet wegen auch OpenSource), die komplett in Java geschrieben ist und NICHT aufgrund des hundsmiserablen Java-Frameworks unter Performance- und vor allem Speicherproblemen leidet.
 
Da hat Google ja ein großes Vertrauen in sein Betriebssystem. Wird so gut sein wie der Browser und der unzählig andere Spam von Google.
 
@muschelfinder: spam O_o ? hab noch nie Spam bekommen! und jetzt auf google rum zu hacken weils grad "in" ist (genauso wie auf MS) find ich peinlich und dumm...
jeder nutzt Windows, jeder nutzt google... und alle hacken drauf rum, das ist so bescheuert...
 
@muschelfinder: naja, jeder nutzt google? ich nich, weil mir die firma einfach suspekt ist, bei denen erkenn ich keine klare linie, wollen überall mitmischen, das erweckt in mir nicht wirklich vertrauen. und wirklichen mehrwert bieten mir die angebote auch nich von denen. ich vermisse zumindest nix bei den angeboten anderer anbieter...
 
@Rikibu: naja überall "mitmischen" versucht wohl jede firma :) es gibt keine firma mehr, die sich nur noch expliziet auf ein Gebiet bewegt :) und nutzen tut google wohl fast jeder, wenn dir das besser gefällt... und vermissen tue ich bei jeder suchmaschine die genauigkeit... ich gebe ien suchbegriff ein und es wird eigentlich immer das gefunden was ich suche... bei den restlichen kommt das sogut wie nie vor :)
 
Google die Datenkrake mit Handy OS ? oO Das wird bestimmt rund um die Uhr überwacht und telefoniert nach Hause :)
 
na hoffentlich hat Google alle guten Features der Konkurrenz in seinem OS vereint, dann könnte es gut werden! Versuchen sie beim Chrome ja auch. Allerdings finde ich das HTC schlecht, gefällt mir irgendwie nicht. Vorallem die QWERTZ-Taatatur! Hoffentlich gibts bald noch mehr ordentliche Handys damit.
 
realistische einschätzung. man wünscht sich dieses nüchterne denken auch bei manch anderen hersteller. ich bin mir sicher, googla wird da was ganz gutes aufn markt bringen. bin sehr gespannt.
 
Ich werd' mir garantiert kein Stück Technik zulegen, wo Google mitgearbeitet hat.
 
HTC Android Szene (evtl):
Du willst jemanden anrufen z.B. einen Freund, wählst seine Nummer und eine nette Google Mitarbeiterin nimmt ab:
"Ja hallo, wir müssen kurz ihre Privatsspähre komplett durchleuchten bevor sie mit dem Gesprächspartner telefonieren können - kleinen Augenblick - ach sehen sie gut aus! Wo wohnen sie? ach das steht ja auch hier! Nette Gegend! Ach, sie haben nur einen so kurzen? ist das nicht schlimm? Wieso haben sie eigentlich den Android gekauft?"

Dann antwortest du:

" Ja weil es kein anderes Handy mehr gibt... "

Ist ein Szenario denke ich was sich durch Google evtl. recht schnell Realtität werden kann...
 
Paranoia ist nichts neues.
 
Google wird es schwer haben. Denn zum Telefonieren brauche ich kein Android. Zum Simsen auch nicht. Alle Anwender, die höhere Ansprüche an ihr Telefon stellen, sind mit Windows Mobile oder diesem Symbian-Zeugs jetzt schon gut bedient.
 
@Alter Sack: Gerade wenn man höhere Ansprüche stellt würde ich die Finger von ymbian oder WM lassen. Katastrophale Bedienung, saulangsam, inkonsistent und programmiertechnisch einfach fürchterlich.
 
@Elektro: Wenn Du ehrlich bist, versagt aber auch Dein iPhone bei Anforderungen, die Apple nicht für Dich vorgesehen hat!
 
Eher gefriert die Hölle zu, als dass ich ein Mobiltelefon nutze, auf dem Google-Software ist. Man kann jedenfalls gespannt sein, was für eine gefinkelte Datenspionage sie sich für Android ausgedacht haben.
 
Android ist klasse. Auf Youtube gibts ein tolles Demo Video. Ich werd mir 100% ein Handy mit Android holen.
 
Zumindest versuchen die mit HTC zusammen zu arbeiten. Aber das Design des ersten Screens sieht scheiße aus. Das passt nicht zum HTC Standard um der MS Plattform. Ich nutze selber ein PPC mit Windows Mobile. Bin sehr zufrieden. Gibt tausende Programme die ohne probleme drauf laufen. Android muss sich warm anziehen. Wird sehr schwer werden. Und vielleicht erleben wir das erste Google Produkt welches (wie WF schreibt) floppt. Wäre mal ne abwechslung ^^
 
Alle schimpfen auf Google. Keiner will was davon wissen, aber alle nutzen es. (oder zumindest die meisten)
Google ist doch schon Standard. Früher hat man im Netz noch was gesucht.
Heute sagt man "Man googelt danach".
 
@crashpat: Also ich suche im Internet. Wenn einer zu mir mein "google doch mal", sage ich ihm, dass ich Google nicht nutze. Peace.
 
@crashpat: wo du recht hast ^^ hab ich oben auch schon drüber gemeckert...
ist doch genauso wie MS... die meisten nutzen es und trotzdem wird drauf geschimpft ^^
 
Ich bleib bei meinem Siemens A 60 ^^ das hält alles aus von Stürzen über WODs bis hin zu Mosh Pits :) UND der Akku hält ewig ^^ (und mehr als SMS und Telefonfunktion brauch ich echt ned: für Musi, Vids, Bilder und Kalender hab ich ja meinen iPod ^^)
 
Ich seh's schon kommen Windows Mobile 6.1 und Google Android im MultiBoot :)
 
@fsbkiller: gibts doch schon... zwar nicht Windows und google aber windows und Linux :) klappt super mit diversen HTC...
 
Wo wir schon mal bei HTC sind. Weiß einer ob es das "HTC Touch Pro" oder "HTC Touch Diamond" mit einem Vodafone Flat-Vertrag gibt?
 
ich find´s klasse das jetzt ein weiteres bs für handys dazu kommt. ok, ich habe auch meine bedenken das ausgerechnet google dabei eine führende rolle zufällt, aber im großen und ganzen ist das schon lange überfällig. aber ich glaube man darf vom erstling nicht sonderlich viel erwarten und vorallem optisch ist das htc dream eine beleidigung!
 
Ich meine und ich will auch das das OS von google floppt. Wie schon einer vor mir gesagt hat:"vllt wirds ja wie chrome, super schnell, aber telefoniert (im wahrsten sinne des wortes xDD) nach hause". Was hat google vor??Die machen ja fast in allen wichtigen Bereichen mit...Internet(Browser, Mail etc), Spieleindustrie wollen se ja jetzt auch machen, dann Handybestriebssysteme und und und. Wo wir gerade bei Betriebssystemen sind...Ich warte schon auf die News von WinFuture, dass google ein eigenes OS Vorstellen um Microsoft und Apple aus dem Geschäft zu verdrängen. Lange dauerts net mehr. Schice Weltmacht
 
@Otacon2002: erkundige mal wie die heutige Wirtschaft funktioniert bevor du bullshit loslässt... keine Firma kann sich leisten, auf nur einen Zweig zu setzen...
Bsp: Sony macht alles was mit Unterhaltung zu tun hat, regst du dich jetzt auch über die auf? denk vorher nach!
 
@Otacon2002: halt ich auch für ziemlich blauäugig! wenn ich heutzutage nur ein produkt anbiete, dann bin ich entweder ziemlich schnell weg vom markt oder es kommt nen größerer und schluckt mich mit meiner idee. es gibt unzählige beispiele für firmen, die nicht nur ein süppchen kochen. erst heult die welt wegen microsoft rum und nun werden alle bei google paranoid ... wahrscheinlich menschlich ... aber trotzdem erst geschrieen und dann gedacht - wie so oft!
 
@Magguz: navahoo:1. Ich bleib bei meiner Meinung 2. Wars überhauot nicht so gemeint wie ihr das verstanden habt. Mir is doch wayne wat google macht. Nur wie sie es machen und zu welchem Grund. Hat nix mit nicht nachdenken zu tun. Ich habe sehr wohl nachgedacht und dann geschrieben. Und überhaupt...wieso regt ihr euch so auf?
 
@Otacon2002: weils mal wieder großes und blödes blabla von jemanden ist, der von der Materie keine Ahnung hat...
 
Ist mir persönlich wurscht ob das floppt oder nicht. Solange ich nicht gezwungen werde es zu verwenden ist alles in Butter. Freiwillig kaufen werd ich es auf keinen Fall.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles