Keine Terror-Schulungsvideos mehr auf YouTube

Musik- / Videoportale Die Video-Plattform YouTube hat ihre Richtlinien erweitert und untersagt nun explizit die Veröffentlichung von Schulungs- und Werbevideos für terroristische und extremistische Gruppen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Don't be evil... Ich hätte solche Inhalte nie auf einer von mir betriebenen Webseite gedultet...
 
@Meri: Do no evil?
 
@Meri: Das sollte ohnehin selbstverständlich sein.
Aber leider sollte es noch selbstverständlicher sein, niemandem an die Kehle zu gehen und das auch noch zu filmen...
 
verdammt, muss ich meine Ausbildung auf einem anderen Videoportal weitermachen (kleiner Spaß)
 
@mschatz: im Kampf gegen den Islamismus?
 
@modelcaster: Nö, gegen den Ami! xD
 
@mschatz: 2 Doofe, 1 Gedanke! Ich wollte mich auch grad beruflich umorientieren. Mist! @modelcaster: Du wolltest "Bush-Imperialismus" sagen und hast dich nur vertippt, oder?
 
@mschatz: schwachköpfiger Scherz........
 
o.O das einzige Terroristische Video war wie man mit nem DVD Brenner und nem Laserpointer nen heißen Laserpointer baut, und wie man Kartoffelnschläudern baut!
Aber sonst hab ichs nie gesehen! Die sollen lieber die Rechte UND Linken Videos rausnehmen!
 
@deStalkerly: oder sie lassen einfach alles drin und trauen den Menschen endlich mal was zu. Mich kotzt diese Zensiererei an. Okay beides sperren ist besser als nur eins zu sperren im Hinblick auf "Wie wärs mal nicht so schrecklich Heuchlerich zu sein?" ...
 
@Samin: Wenn sie's einfach drin lassen bekommen sie wieder Klagen von allen Seiten und Ländern und können zahlen. Ist schon verständlich das da etwas zensiert wird. Weder WF (siehe unten), noch YouTube ist Schuld an der Zensur, sondern einzig und allein die jeweiligen Staaten mit ihren Gesetzen. Wenn dich die Zensur stört schreib das ins forum auf bundesregierung.de
 
@RegularReader: Wo haben die denn ein Forum???
 
hier in deutschland sind sowieso schon total viele videos zensiert (this video is not available in your country), was ich wesentlich schlimmer finde!
 
Japp Terroristen machen Fernlehrgänge in Selbstmord und Regimevernichtung über YouTube und sind Kunden bei T-Online oder AOL. Wir sind auf dem richtigen Weg den Terror zu bekämpfen!!!11einself .. der einzige Terror geht von Zensoren aus. Dann sollten aber auch alle Reden von Ad0lf H1tl3r von YouTube verbannt werden, weil die ja zu extremistischen Gedanken aufrufen können (und Politiker wissen: bei jedem Deutschen hebt sich automatisch der rechte Arm sobald sie ein Hakenkreuz sehen, darum sind die auch verboten!) ... historischen oder bildenden/informierenden Wert dieser Videos können wir ignorieren. Wir wollen keine klugen Bürger, wir wollen brave, folgsame Bürger.
 
also die guten alten backpulver essig bömbchen darf man jetzt nciht mehr online stellen? schade irgendwie
 
@LoD14: Na dann müssen sie gleich ja noch die Coca-Cola-Light + Menthos-Videos löschen. Da könnte man auch schön Unfug mit anstellen, so 2 - 3 Menthos in ne Glasflasche mit Cola-Light...o0 PS: Nicht nachmachen - This is not available in your country! :D
 
btw ich HASSE dieses faschistische winfuture das einem die kommentare blockiert nur weil man eine referenz auf a. h1tl3r (hoffe das wird nicht geblockt) macht. entschuldigt aber das ist genauso gestört wie wenn die Türkei youtube sperrt weil da jemand was gegen atatürk gesagt hat. Stoppt diese Zensiererei! Freie Informationen!
 
@Samin: Du musst hier ja keine Kommentare schreiben. Wenn es den Betreiber von winfuture nunmal stört solche Referenzen auf seiner Seite zu haben, ist es ja wohl völlig legitim das sie entfernt werden.
Ich persönlich würde sowas auch nicht auf meiner Seite haben wollen.
 
@ RegularReader: Der Herr ist wohl der bedeutendste Politiker der deutschen Geschichte, also muss man den Namen wohl nennen können. Es ist echt krank, was alles tabuisiert wird.
 
@RegularReader: Machs dir nicht so einfach...
 
@Samin: Ach du meine Güte, mach dich schlau, gib nicht Winfuture die Schuld sondern dem deutschen Rechtsystem.
 
@JackDan: Obwohl ich selbst wohl das bin, was die Faschos als "Zecke" bezeichnen würden, empfinde ich es auch als Blödsinn, den Namen dieses Verrückten auf einer Website nicht nennen zu dürfen. Das ist ganz klar WF-Zensur, denn die Rechtsprechng verbietet dieses Wort eindeutig nicht, warum auch?
 
@DON666: Direkt wird es nicht, verboten, hast vollkommen Recht, es könnte trotzdem unangenehme Folgen für Winfuture haben. Sie sichern sich nur ab.
 
@DON666: Erst der Kontext macht aus einem Wort einen fraglichen Sachverhalt. Pauschal ist aber weder Merkel, noch 9/11, noch LHC, noch Bombe oder Drogen ein fragwürdiges Wort (im rechtliche Sinn). Einen Beitrag der "Probleme machen könnte", kann ich auch ohne die Erwähnung des genauen Namens machen, kann aber genau so gut einen sehr konstruktiven Beitrag gerade wegen der Erwähnung schreiben. Und was sagt uns das? Richtig, dass auf den Inhalt und nicht das einzelne Wort abzustellen ist.
 
@LostSoul: Besser hätte ich es jetzt auch nicht in Worte fassen können. Danke. EDIT: Aber da wir hier auf WF sowieso das ziemlich gut funktionierende (+/-)-System Haben, wäre solch ein stumpfer Wortfilter an sich unnötig, da sich z. B. Nazibeiträge auf diese Weise eh sehr schnell erledigen.
 
@LostSoul: Bei der Masse an Kommentaren ist es aber kaum möglich, den Inhalt zu prüfen. Insofern ist es gut zu verstehen, wenn Winfuture einen Filter einsetzt. EDIT: Sobald einen "böses" Wort vorkommt, wird der Kommentar von Winfuture auf den Inhalt geprüft. Eigentlich ein gutes System.
 
Sowas war bisher erlaubt auf Youtube? Solche Klauseln stehen doch in jeden Standard-AGBs :D
 
@RegularReader: Allgemeine BeschäftigungenS ?
 
@cH40z-Lord: xDDD oh man, danke! So kann ich lachend in den Feierabend gehn :D hammer ^^
 
@cH40z-Lord: Hab mich grad vor Lachen nass gemacht..... :D
 
@ch40z-Lord: Ich und jeder andere weiß zwar was du gemeint hast, aber richtig müsste es heißen: "Allgemein GeschäftsbedingungenS" .
 
@cH40z-Lord: mit ABS bin ich auch schon gefahren...
 
schade, war grad bei teil 5 von how to fuck yourself up
 
Für terroristische und islamistische Gruppen werben, haha. Als ob Youtube in solchen Ländern nicht schon längst gesperrt wäre, weil irgendeine Prophetenkarrikatur in irgendeinem Clip zu sehen war und dieser dadurch "verunglimpft" wurde. Für mich ist das nur eine weitere Ausdehnungen zur totalitären Zensur, die sich immer weiter in unsere westlichen Welt ausdehnt.
 
Leider ist es sinnfrei, da tummeln sich noch genügend terroristische Videos bei youtube herum. Vor allem die Videos vom Bundesterroristenminister Schäuble sollte man entfernen.
 
@RobCole: bei dem ist mir das egal, da ich eh nie verstehe, was er will oder von was er spricht
 
ehm, erst jetzt? wie präventiv! -.-
 
@kompjuta_auskenna: Denen ging bestimmt gestern ein Licht auf. So nach dem Motto "Da war doch was vor 7 Jahren?!?"
 
Och mönsch, das ist aber schade! dabei ware die immer so luschtisch.
 
naja... paar videos sind noch drin!!... aber die sind voll lw ^^xD
 
Hmm ok also das Videos mit Schlägereien, Bombenanleitungen u.s.w. endlich verboten sind find ich gut! Aber das "Schulungs- und Werbevideos für terroristische und extremistische Gruppen" jetzt erst verboten werden wundert mich....so etwas hatte ich eigentlich für selbst verständlich gehalten!!
 
@Held213: Jetzt meinst du sicher "vor sieben Jahren" schon (mit dem jetzt erst und noch schon eher)... :)
 
@Held213: YouTube hat halt ganz US-like immer mit free speech und Verfassung argumentiert.
 
da bekommt comegetyousome ne super chance aufzusteigen
 
komisch... wollte mir vor 4 monaten "das bo - türlich türlich (sicher dicker)" reinziehen und musste deutlich machen, dass ich mindestens 18 bin... und solche terroristischen oder gewaltverherrlichenden videos sind nun erst verboten?... was zum sche*ß?
 
"Joseph Lieberman" - Nomen est omen. Dass der Herr Lieberman nicht viel von (islamischen) "Terrorvideos" hält, verwundert wenig. Er hat sichs ja auch mit seiner eigenen Partei, den Demokraten, verscherzt, da er massiv für den Irakkrieg war. Und auch hier gilt wieder für ihn, "nomen est omen". Nun sitzt der Mensch als Unabhängiger im Senat und unterstützt McCain - Hauptgrund dafür: McCains harte Haltung gegenüber den nicht opportunen islamischen Ländern, sein eintreten für den Irakkrieg und seine Israeltreue...
 
@Der_Heimwerkerkönig: Jeder Politiker sitzt in Amerika "für sich alleine". Es gibt keine Parteitreuepflichten, wie in Deutschland z.B. den Fraktionszwang. Und Herr Lieberman ist bei weitem nicht der einzige Demokrakt (oder auch Republikaner), der sich schonmal (mehrfach) gegen die überwiegenden Interessen seiner Partei gestellt hat. In dem Zusammenhang kann ich dich nur bitten, dich einfach mal über das amerikanische Politiksystem zu informieren, statt einfach auf Basis des Wissens über das deutsche zu schreiben.
 
@ LostSoul: Und ich bitte dich sinnerfassend zu lesen und dich über Joe Lieberman zu informieren. Der Herr wurde ursprünglich deshalb nicht wieder von den demokratischen Wählern in den Senat gewählt, weil er es sich mit der Parteibasis aufgrund seiner kruden Ansichten zum Irakkrieg verdorben hat. Diese wiederum basieren zu einem guten Teil darauf, dass Lieberman orthodoxer Jude ist und Lobbyismus für Israel im Senat betreibt. Und Israel hatte schon immer ein Problem mit einem Irak unter Saddam Husseins Herrschaft. Da die Republikaner seit George Bush plötzlich auf einen besonders einseitigen, israelfreundlichen Anti-Irak-Kurs eingeschwenkt sind, fühlten sich plötzlich jüdische Kongressabgeordnete und Senatoren des demokratischen Lagers, in bestimmten Fragen sehr zu den Republikanern hingezogen. Liebermans Umarmung von Bush, sorgte in demokratischen/liberalen Kreisen in den USA für einen kleinen Skandal. Letztendlich wurde er dann auch nicht von typisch demokratischen Wählern in den Senat gewählt, sondern in erster Linie von Wechselwählern. Früher war die demokratische Partei der Sammelbehälter für jüdische Amerikaner, das hat sich zum Teil geändert. Gläubige/orthodoxe Juden, die eine gewisse Bindung zu Israel haben, wählen spätestens seit George W. Bush mehrheitlich republikanisch. Lieberman ist diesem Trend gefolgt - ob aus bloßem Opportunismus oder weil er ein harter Verfechter des neokonservariven Pro-Israel-Kurses ist, weiß man nicht. Vielleicht eine Mischung aus beidem. Die USA sehen ja, laut eigener Aussage, Israel als Festlandflugzeugträger im islamischen, ölreichen nahen Osten an.
 
@Der_Heimwerkerkönig:

Glaubst also an eine starke "Israellobby"? Die jüdische Hochfinanz, welche gar den Irakkrieg anzuzetteln vermocht hatte? :-)

Das ist antisemtische Argumentationslinie!
 
Na sicher sind die Terroristenvideos, die jetzt verboten wurden, wirklich von Terroristen. Auch die gefaketen Videos von Bin Laden, die nachweisen sollen, dass er für die Anschläge von 9/11 verantwortlich ist, welche eine ganz andere Person zeigen, schnell mal rausnehmen, damit niemand sich das Gesicht genauer anschaut. Was die Geheimdienste alles für Beweise streuen können...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles