Prototyp für Steuerung von Handys mit Gedanken

Forschung & Wissenschaft Das kalifornische Unternehmen NeuroSky hat den Prototypen eines Systems vorgestellt, dass Gehirnströme misst und damit Handys steuert. Die Technologie wurde auf der Messe CTIA Wireless IT & Entertainment 2008 gezeigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jaja und dem Militär funkeln die Augen.
 
@CypherDelic: du hast schon verstanden, dass es hier nicht darum geht deine Gehirnströme zu beeinflussen sondern diese zu messen und auszuwerten. Und falls du jetzt glaubst man könnte da sowas lesen wie "Ach wie gut das niemand weiß das sich Rumpel...äh Osama bin Laden heiß" dann überschätzt du die aktuelle Lage der Forschung.
 
@samin: er meint bestimmt, dass man den roten knopf nur noch in gedanken drücken brauch... ,-)
 
@CypherDelic: Ich denke eher dem NSA funkeln die Augen ^^
 
Heißt das "SMS schreiben ohne zu tippen?" :)
 
@dEv!L: hmm, dann sollte ich mir mal eine Art T9 ausdenken um Recht"denk"fehler zu korrigieren und das schleunigst patentieren lassen ^^
 
vllt., nur für Menschen die nicht wirklich klar denken können haben diese Geräte einen nachteil....
 
@Murmeltier89: Oder auch nicht ? Vielleicht lernen sie mittels dieser Technik auf einer Feedback-Basis auch die Gedanken / Konzentration besser zu steuern. Wäre übrigens auch ein interessanter Nebeneffekt : Konzentration steuern / steigern mittels elektronischer Geräte-Kontrolle für jeden zu hause (Patent)..
 
Was ist wenn ich grad an Sex denke ^^
 
@overdriverdh21: dein handy geht immer ins Menü: rein-raus-rein-raus :P
 
@Samin: oder der browser öffnet sofort ne porno seite :p
 
@overdriverdh21: Bei Frauen fängt es mit Sicherheit an zu virbrieren ...
 
@overdriverdh21: ruft sofort eine favourisierte telnummer an. aba denk bei uns männern wirds ne kleine sperre geben, weil sonst di telrechnung zu hoch würde^^
 
Wieder ein Schritt auf einen Gehirntumor zu.
 
@Discovery: ja diese ganzen bösen sensoren strahlen ja auch so gewaltig -.-
 
Es läppert sich zusammen. Hier etwas und da etwas. Eines Tages ist die Grenze überschritten.
 
@Discovery: Weisst du überhaupt was da "strahlt"? Und wenn ja, inwiefern beeinflusst uns das?
 
@Discovery: "Von diesen werden leichte Spannungsschwankungen auf der Kopfhaut registriert, die von der Aktivität verschiedener Hirnregionen hervorgerufen werden, und in Steuersignale umgesetzt." Erklär mir mal bitte, wo ein Spannungsmessgerät strahlt.
 
@Discovery: ist es nicht der Sinn dieser Technik, daß das Gehirn "strahlt" und diese "Strahlung" / besser Impulse gemessen werden und umgesetzt werden, weil wenn was anderes "strahlt" würde diese Technik ja so nicht funktionieren oder unsicher werden..
 
Steuerung per Gedanken, Brustvergrößerung durch handauflegen ... :nut:
 
Also find ich ne klasse Forschung. Zumal wenn es echt bei Behinderten eingesetzt wird !! Klasse sache !!
 
ob das dink auch emtionale Gedanken von den informativen unterscheidet )) *beim wichtigen gespräch : wüschte jetz aufzulegen* und aus is dat ding!
 
bei so manchem "experten" der sich geistig-umnachtet mit blecherner handy-lautsprecherfunktion im zug niederlässt um 5min später lauthals mit seinem kollegen über handy zu unterhalten dass es leute im umkreis von 200m mitbekommen, habe ich das gefühl, wird dieses neue feature nie funktionieren. da gibt es ja nicht viel auszuwerten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.