Kaspersky: Dynamischer Virenscan spart Ressourcen

Sicherheit & Antivirus Der russische Hersteller von Antiviren-Software Kaspersky lässt sich eine neue Scan-Technolgie patentieren. Mit "FirstTimeCheck" sollen Viren-Scanner zukünftig deutlich ressourcenschonender arbeiten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wir werden ja sehen, was die Zeit so bringt ...
 
@VoodooManiax: sehe ich genauso,
bin mit dem Kasperkyprodukten seit der 2009er voll zufrieden
 
des könnt sich doch norton einbaun, damit die auch mal auf vernünftigen verbruach kommen oder was meint unser Symantec fanboy Faith dazu :P
 
@schumischumi: wie die haben fans ??? frech grins^^

 
@schumischumi: Kann das sein, dass du neuere Norton-Versionen nicht kennst? Die sind deutlich schneller als aktuelle Kasperky-Virenscanner. @Ide: "Fan's"?? Ist der Deppenapostroph wieder zurück!?
 
@schumischumi: Man sollte hier auch mal über "NAV 2009" etwas mitteilen. Die Final-Ausgabe kann man bei www.computerbase.de herunterladen. Diese wurde gestern veröffentlicht. 15 Tage lang kann man testen. Ich habe "Kaspersky 2009" mit "NAV 2009" verglichen. Bei "NAV" läuft alles schneller. Bevor man sich umsieht, ist das Programm schon installiert. Mein erster Eindruck ist, daß "NAV" jetzt den vorderen Platz einnimmt.
 
@schumischumi: Schneller als Kaspersky?
Symantec hat sich zwar stark verbessert, aber trotzdem velangsamt es den PC mehr als nötig...
 
@Discovery: NAV mag zwar schnell auf dem PC sein, dafür bekommst dus aber auch nie wieder vollständig von der Platte :) Das Deinstallationsscript was du von deren Seite runterladen kannst braucht nicht umsonst bei vollständiger Deinstallation um die 3 Std..
 
@Lofote: ist das ein problem für dich?? geht hier um meinungen nicht um rechtschreibung du clown^^
 
@The: Die Deinstallation von "NAV" war teilweise ein Problem. Das gehört aber der Vergangenheit an. Ich habe "NAV 2009" auch deinstalliert, um zu sehen, ob es Hänger gibt. Alles in Ordnung. "NAV" benötigt weniger als eine halbe Minute zur Deinstallation. Den Vorgang kann man auch genau mitverfolgen. Ist wirklich alles OK. - Ergänzung: Oberfläche und Einstellmöglichkeiten sind sehr benutzerfreundlich und ansprechend.
 
@aney1: Das ist Quatsch was du erzählst,. @TheUntouchable: Auch das ist quatsch was du erzählst , meine NIS2008 Deinstallation hat nur einige Minuten gebraucht und das NRT hatte ich nichtmal benötigt.
 
@ Lofote: muss leider zugeben, dass ich nav09 noch nicht getestet hab und auch nicht testen werde. bin da vorgeschädigt durch jahrelangen ärger. hab allerdings auch gelesen dass nav besser geworden sein soll vom res verbrauch her, aba immer noch nicht toll(chip.de)
 
@schumischumi: Testen, und du wirst begeistert sein. Ehrlich, ich will dich nicht veralbern. Du kannst dir gar nicht vorstellen, was die Entwickler da auf die Beine gestellt haben. Selbst einer, der Vorurteile hat, vergißt diese beim Testen von "NAV 2009".
 
@schumischumi: Norton 2008 benötigt weniger Resourcen als z.B. Kaspersky 2008, Bit Definder 2008, G-Data und F-Secure. Ich habe Norton 2008 mit KAV 2009 verglichen. Da ist in der praxis kein Unterschied festzustellen. Wichtig wäre noch zu wissen, auf welchem OS ich das getestet habe. Es war Vista Business Edition. IN dieser Hinsicht hat sich Norton massiv verbessert.
 
@big bidi: Gott sei dank, die Welt ist noch nicht verloren!.... Gibt doch noch Menschen die ihren Verstand benutzen und selbst testen. Wie ich diese ganzen von Vorurteilen geprägten Leute hasse die immer alles von Gerüchten, Vorrednern und subjektiven Testseiten lesen (?) und übernehmen!
 
@big bidi: Ein Vergleich der 08er Norton-Version mit dem 09er Kaspersky ist aber auch nicht wirklich aussagekräftig. Und daß es einerseits resourcenschonender sein soll, man aber in der Praxis keinen Unterschied merkt, find ich auch putzig ......
 
Das klingt so, als könnte das auch nach hinten los geehen, schließlich ist es nicht unwahrscheinlich, dass sich Virenschreiber diesen Umstand zu Nutze machen können. Allein die Tatsache, dass eine genauere Prüfung lediglich bei "verdächtigen Web-Seiten" durchgeführt wird, halte ich für problematisch. Schließlich ist es, unter bestimmten Umständen, kein Problem, vertrauenswürdige Webseiten zu manipulieren und auch kann nicht immer jede Seite direkt als vertrauenswürdig oder nicht vertrauenswürdig eingestuft werden und eine Blacklist muss auch immer erweitert werden.
 
Hatte Kaspersky, bin aber auf NOD32 umgestiegen. Ich finde, dass Nod, da er schneller und sparender ist besser ist.
 
@blupp1: was nützt Dir ein Sicherheitsprogramm wie Nod32 wo schneller ist aber mehr Müll durch lässt? Dann lieber ein wenig langsamer und arbeitet pervekt wie Kaspersky. Hatte Nod32 selber auf meinem PC getestet, aber der war wieder schneller deinstalliert, als ich ihn installiert hatte :-(
 
@blupp1: das kann ich bestätigen. Ich habe meiner Schwester den NOD32 auf ihre4n Lapi installiert und der läuft dort wirklich zügig und die benötigten Resourcen sind wenig.
 
@blupp1: "aber mehr Müll durch lässt" stimmt das wirklich?
EDIT: Laut http://www.av-comparatives.org/seiten/ergebnisse_2008_05.php würde ich das nicht sagen
 
Ich kann nur sagen Kaspersky ist einfach super, der arbeitet super schnell auf meinem Vista, die sollen nur weiter machen so :-)
 
@swiss_hummer: Dann viel Spass mit Kaspersky... es ist bei weitem nicht optimal, auch nicht optimaler als nod32 :) http://www.av-comparatives.org/
 
@n00n: "optimaler als ... " Aua! "Optimal" ist schon das Maximum. Vorschlag: "besser als..."
 
Interessant, wie mal wieder aufwändig an den Symptomen rumgefummelt wird. Wäre es nicht sinnvoller, gegen die Ursache vorzugehen? Betrachtet das mal von der Sichtweise von Benutzern von Systemen aus, die höhere Sicherheit bieten, so das Windows Virchen allenfalls ein schmunzeln hervorrufen. :-)
 
@Fusselbär: Öhm, so ist doch unsere Gesellschaft aufgebaut, ob in der Medizin oder im EDV-Bereich, ist doch egal. Mit der Symptom-Behandlung verdient man doch gutes Geld. Dazu kommen noch die Ängste und übertriebenes Sicherheitsbedürfnis der Menschen und Versicherungen und Rechtsanwälte machen das große Geld. Nächtes Thema Schönheits-Chirurgen.......ok, lassen wir das. :-)) Behandle nie die Ursache, sondern immer die Symptome, dann wirst du ewig Geld verdienen.
 
@Fusselbär: die Antwort lautet: umsteigen auf Linux.
 
Virenscanner Prioritäten: 1. Geschwindigkeit (bzw. Resourcen schondend) 2. Sicherheit 3. Benutzerfreundlichkeit!. Warum? Wenn ein Scanner langsam ist hat er einen schlechten ruf (man sucht immer das schonenste) - dann wenn ihn jeder hat muss er noch sicher sein das er auch in Tests gut abschneidet und zuletzt sollte er auch noch den Design freaks gefallen. Und schon ist der Markt gedeckt xD. PS: Mein favo ist bisher nod32 wegen der "nicht merkenden" Auslastung und sicher scheint er auch im Vergleich zu sein. Zweite Wahl wäre bei mir Avira Antivir. - Kaspersky bessert sich immer weiter...
 
mein virenscanner läuft auch extrem schnell. alle dateien stehen in der ausnhameliste und werden nicht gescannt. das sprt unheimlich ressourcen. probierts mal aus!
 
@hjo: nein danke. Das ist mir zu heiss !
 
Bringt nichts ich denke das ist der Falsche weg . Ich vermute das die anfälligkeit drastisch gesteigert wird .
 
@overdriverdh21: Mein Reden. Dadurch werden lediglich neue Angriffsflächen geschaffen.
 
ich hab nav 2009 getestet. aber muss sagen kis 2009 gefällt mir eindeutig besser. auch von der performance her. jeder bevorzugt halt sein eigenes antivirus. ist auch gut so. soll doch jeder installieren was er mag und was ihm besser passt. ich persönlich bin seit 3 jahren mit kis sehr zufrieden.
 
@acstrobe: Du willst dich nicht umgewöhnen das ist alles, dein Performancevergleich ist da eher subjektiv.
 
Bietet nicht schon Avira Antivir Premium eine ähnliche Scan Funktion als Option an. Ich glaube, diese Option nennt sich Smart Scan oder so ähnlich und scanned nur bestimmte Dateien wie z.B. exe etc.
 
Toll ich wollte am WE meine neue GDATA Lizenz kaufen oder soll ich mir jetzt Kaspersky holen?
Hat jemand Empfehlungen für mnich?
 
@blue_think: schau dir mal ttp://www.av-comparatives.org/seiten/ergebnisse_2008_05. php an.. ich empfehle NOD32
 
@blue_think: G DATA bloß nicht. Viel zu fett und langsam. Vorschlag: "Avira Premium", "KAV 2009", "NAV 2009" - Teste mal alle durch, bevor du kaufst. Solltest du schlechte Erfahrungen mit "NAV" gemacht haben, dann kannst du diese vergessen. Ich habe "NAV 2009" gründlich getestet, ist ein Spitzenprogramm.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebt im WinFuture-Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter