Ring: Neuer Mobilfunkanbieter wagt Markteinstieg

Telefonie Mit Ring ist ein weiterer Anbieter in den inzwischen recht großen Kreis der Mobilfunk-Discounter eingestiegen. Die Gespräche kosten bei dem Unternehmen 9 Cent pro Minute, was für das Festnetz und alle Mobilfunknetze gilt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm... um den Vorteil nutzen zu können müsste ich mein Freundeskreis auch dazu bringen den Anbieter zu wechseln und das wird sicher nicht einfach sein...^^
 
Das hört sich ja Generell sehr gut an. SMS Netzintern umsonst. Allerdings informiert man sich genauer, so wird klar: Das sind keine richtigen SMS sondern es handelt sich um ein tool welches auf der SIM-Karte vorinstalliert ist. "RingSIMS" erscheinen DIREKT auf dem Bildschirm des anderen. Es besteht auch keine möglichkeit diese Nachrichten zu speichern. Schade eigentlich! Wären es richtige SMS gewesen, welche die man speichern kann und vorallem GANZ NORMAL versenden kann dann würde ich das angebot warnehmen. So bleibe ich doch lieber bei Blau.de
 
@b0toxXP: Danke für die Info!
 
@b0toxXP: (+) :)
 
@b0toxXP: +
 
Konkurenz belebt das Geschäft. Je mehr billig-Konkurenz auftaucht, desto mehr müssen die etablierten Mobilfunkanbieter ihre Preispolitik überarbeiten. Für mich als Verbraucher bedeutet jeder zusätzliche Anbieter, auf dem mittlerweile recht unübersichtlich gewordenen Markt, ein Gewinn.
 
für Privatanwender also keine vorteile gegenüber anderen Prepaidanbietern wie zum Beispiel Simyo.
 
billigster Anbieter ist sowieso maxxim(http://www.maxxim.de/).
 
@entropy: Leider nicht ganz. Scheint soweit ja ein super anbieter zu sein. Aber in der heutigen Zeit sind die Daten-Tarife einfach viel zu teuer. 0,49 Euro ... zum vergleich bei Ring sowie bei Blau.de kostet ein MB 0,24 €. Das war auch der Grund warum ich zu blau.de ging. Eigentlich sogar in der Hofnung das es noch billiger wird, leider hat sich diesbezüglich nichts mehr getan :(
 
Also da bleib ich bei Fonic, da bezahl ich für alle SMS nur 9 ct und für Daten ebenfalls 24 ct/MB. Wobei man da bei mir interessanterweise bei den kleinen Datenblöcken immer nach unten abrundet und fröhlich dauernd so Sachen wie \"6 kB = 0,00 EUR\" auf der Online-Rechnung stehen. :)
 
@der_ingo: Jepp. hab auch schon massenhaft Mails kostenlos geladen:-) ja Fonic ist gut.
 
E-Plus - schon verloren:-) Das sage ich nicht aus Spass. Auf meinem Mobilfunkfindungstrip habe ich verschiedene Prepaid-Angebote getestet (mit Simkarten kann ich bald handeln:-) ) . Simyo war grottenschlecht, blau.de hatte Verbindungsabbrüche beim Surfen. So bin ich bei Fonic hängen geblieben, und das Beste dort - das Guthaben läuft nicht ab, es kann sogar aufs Konto zurückgebucht werden, wenn man es 3 Monate nicht benötigt hat. Und die Sim-Karte wird nicht deaktiviert. Und über Fonic bin ich nun bei O2 gelandet, jetzt aber mit Vertrag, weil mir die 600 Euro für ein gutes Handy im freien Handel zu happig waren.
 
wisst ihr, ob o2 demnächst mal an seiner preisstruktur bei loop arbeitet? mir gefällt der S/M/L-Tarif nämlich ganz und gar nicht. Möchte aber meine Nummer und o2 behalten.
 
Ring? Ist das nicht das Handy, das einen eine Woche später umbringt, nachdem man damit telefoniert hat? :-))
 
hat wer lust, mit mir einen discountmobilfunkanboieter zu gründen?... dazu gibt es noch eine neue suchmaschine und einen browser, sowie gadgets und webtools, die alle über einen appstore angeboten werden, der auch gleichzeitig als online-musiccstore fungiert...
 
@klein-m: Aber bitte dann International.. 1c/Min zu jedem Netz und SMS 4 free.. Wie sollte denn die Firma dann heissen? Ich wäre ja für "Inter".. Wäre so zu sagen das "Inter-Netz" :D.. Wenn schon denn schon :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen