Gyration: Windows Media Center-Steuerung à la Wii

Peripherie & Multimedia Die US-Firma Movea hat mit der Gyration Air Music Remote eine Fernbedienung für Windows Media Center Systeme vorgestellt, die mit Bewegungssensoren ausgestattet ist. Sie kann so auch als Maus verwendet werden, wodurch der sonst nötige Anschluss ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mal ehrlich, das geht doch auf n sack das gefuchtel. mir hats schon gereicht nach 5 minuten mit dem wii browser zu surfen. da wird der arm lahm, man ist langsamer mit der eingabe, das ist alles neuartig, aber ob es wirklich innovativ ist, das ist die frage. ansonsten klingts durchaus brauchbar.
 
Drahtloses Movea Keyboard inkl. Gyration Air Music Remote: 230 Dollar, Gyration Air Music Remote einzelnd: 180 Dollar. Feststellen, dass die billig Funk-Media-Tastatur- und Funk-Maus von Trust bei Saturn auch schon insgesamt für 30 Euro zu haben sind: unbezahlbar. Jaja, scheiss Qualität, sowohl Maus als Tastatur fliegen mir 3-mal am Tag mit voller Karacho auf den Fliesenboden und funktionieren tadellos. Meine damalige G7 hatte schon beim ersten Sturz die Funktion verweigert. So ein Gyro-Sensor ist ja auch überhaupt nicht Sturzanfällig... Viel Spass beim Kaufen xD
 
@CypherDelic: Toll. Mit deiner Billigmaus kannste aber nicht in der Luft rumfuchteln um das MediaCenter zu bedienen. Da muß man schon mindestens eine Logitech MX Air haben.
 
@DennisMoore: Kosten-Nutzen-Verhältnis? Bei Bedarf mit Fuchtelei den Rechner zu bedienen, klau ich meiner Schwester den Wii-Controller und benutzt es unter Compiz um die Fenster zu verschieben. Kostet auch nicht so viel.
 
Nett. Sehr nett. Wenn auch das Design etwas altmodisch wirkt. Und der Preis ist auch erstmal indiskutabel hoch.
 
hm... wie lang ist die denn? o_ô
 
Man den Windows Media Center kann man in die tonne kloppen da wird doch alles gespeichert von daten bis was man guckt und hört. Sowas brauche ich nicht
 
@moppel1970: auf deinem PC wird eh alles gespeichert und von irgendwelchen Programmen ausgelesen. Ist doch egal ob Bill jetzt sieht, dass ich Rosenstolz anstatt AC/DC höre. PCs sind und werden nie 100%ig sicher sein (ausser du kappst sie vom Netz)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen