Auch Vista Ultimate als Sonderangebot für Studenten

Windows Vista Wie bereits berichtet, will Microsoft auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches Rabattprogramm für Studenten anbieten. In zahlreichen Ländern - Deutschland ist leider (noch) nicht dabei - wird das Büropaket Office an Studenten weit unter ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
EDIT: Sorry, falsches Thema (kommt davon, wenn man zig Tabs im Browser geöffnet hat). Bitte löschen oder ignorieren, dankö ^^
 
@Astorek: Sry aber alles was Sie sagen kann und wird vor Gericht gegen sie verwendet :P
 
Schön wäre Ultimate im MSDNAA
 
Dann ist diese News völlig irre führend bzw. nutzlos. Denn die meisten betroffenen Studenten dürften aus Deutschland kommen, oder? :-)
 
@Sebastian: Sehe ich auch so - was juckt es mich - ob irgend nen Ami oder so, sich Vista U für nen Appel und nen Ei kaufen kann - allerdings bin ich auch mit dem Business zufrieden das mir per MSDNAA zuteil wurd :)
Des meiste zusätzliche bei Ultimate iss eh Spielerei die zumindest ich - ned brauch.

Aber nehmen würd ichs auch - für lau :-)
 
@Sebastian: jein sie könnten es drauf ankommen lassen und sich mit ihrer .edu email addy dort anmelden. wenn sie pech haben werden sie halt erwischt und müssen den restbetrag zahlen.
 
wieso muss es immer gleich vista ultimate sein?
 
@krusty: Ähm wieso nicht? Dort ist nun mal alles enthalten, nicht so wie bei der Business wo kein Mediacenter enthalten ist und bei den Home Editionen wo die ganzen Netzwerk geschichten und Co fehlen..
 
@krusty: Damit hat man dann das beste Windows Vista von allen. Es kann deutlich mehr wie seine anderen Vista kollegen.
 
@TheUntouchable: nur rein preislich gesehn, ultimate ist normalerweise für die leute mit dem fetten geldbeutel. ich komm mit der home-premium mehr als gut zurecht. microsoft führt das versionenmodell doch ""ad absurdum" wenn sich jetzt auch studenten ultimate "leisten"
 
@krusty: Wer will schon das zweitbeste Steak oder das zweitbeste Vista...
 
@krusty: cool, wie die Strategie von MS klappt: Verknappe die Funktionen der "niederen" Versionen so, dass man doch lieber das volle Paket kaufen möchte... So gesehen, kann Windows ruhig noch teurer werden.
 
@krusty: Ich weiß gar nicht was ihr euch so habt...Ich persönlich nutze Ultimate weil ich zum einen eine Domänenanbindung mit Exchange Server habe und zum anderen eine TV Karte mit welcher ich das Mediacenter nutze, was nunmal mit den kleineren nicht geht...prinzipiell aber finde ich hat jede der 4 Versionen die es im Grunde gibt ihre Daseinsberechtigung...die N Versionen sind ja nur EU-Aufgezwungen...aber: 1. Homebasic ist für schwächere PCs oder aber BilligPCs um dort einen Aktuellen Kern ohne Zusätze anbieten zu können 2. Homepremium ist für heimanwender und hat alle multimediafeatures nur keine Netzwerkfeatures für Domänen und Firmennetzwerke 3. Business ist um Multimedia komplett beschnitten und beherrschat dafür alle Netzwerkfeatures, optimal für den Businesssektor...wer braucht im Büro schon ein MCE 4. Ultimate vereint alle Funktionen, wen man alles braucht...ich musste z.B. bei XP noch tricksen um beides nutzen zu können...jetzt brauch ich nur noch 1 Lizenz und kann problemlos alles nutzen...die Ultimate Extras hätten sie sich aber auch sparen können :-)
 
Frage mich nun langsam : Stinken wir Deutschen so extrem das wir hier so oft aussen vor sind ? ....... Selbst die Dänen bekomme das Angebot ... hey habe ich da wat verpasst ?
 
@hoppla: Ganz unten steht drin das du als deutschen es auch kostenlos haben darfst wenn deine Uni ( falls du in einer drin bist natürlich ) in dem Programm ist.
 
@hoppla: selbst Belgien ist dabei, dass muss schon was heissen.^^ Aber ich gebe dir Recht, irgendwie sind wir immer aussen vor. Vielleicht waren wir ja böse. xP
 
@kinterra : "Deutsche Studenten können den Rabatt nicht in Anspruch nehmen. " nur zum nachdenken für dich was der Satz bedeuten mag !!!
 
@hoppla: Ja aber wenn du es kostenlos haben kannst, wieso noch auf Rabatte pochen?
 
@hoppla: @kinterra: Als wenn JEDER Student in Deutschland VISTA umsonst kriegen würde....ohhh mann!!! Nur Informatik Studenten bekommen dies (solange sie studieren) Vista Business umsonst und auch nur dann, wenn die Schule an dem MSDN Programm teil nimmt. Deshalb ist es für Studenten anderer Fachrichtungen sehr wohl interessant, dass es dieses Angebot NICHT in Deutschland gibt!
 
danke Ted... zbd nochmal bisher ist KEINE Uni in der Liste aus Deutschland die das bis jetzt macht. Auch ich als angehender Informatiker habe da kaum Chancen. Habe mir Vista ja schon gekauft , ok , aber für einen 2 Rechner langt mein Xp noch . Ich frage mich da , wieso ist es nicht schlicht und einfach möglich "nur" eine Lizens zu erwerben , diese Logischerweise verbilligt. Aber ok bevor wir das Thema nun extremst breittretten .........
 
Ich studiere Informatik in Darmstadt und bei uns an der Uni war das kein Problem eine kostenlose Vista Business Lizenz zu bekommen.
 
@hoppla: Wir stinken nicht...aber wir dürfen die OEMs an jedermann verticken und das ist MS ein Dorn im Auge
 
@Chris81: AUch ich studier Informatik in Darmstadt. Aber Office würd ich mir trotzdem gern zu dem Preis zulegen! :)
 
faszinierend. sowas kriegen die logistisch hin, brauchen aber über 3 monate um mir vista von redmond nach D zu schicken...
 
Den Kram will ich auch umsonst nicht haben. Bin mit XP vollstens zufrieden. Warte lieber auf Windows 7.
 
@O-Neil: nett getrollt ... Junge junge ..
 
@O-Neil: Och wie goldig. Aber davon abgesehen scheinst Du zu vergessen, das Windows 7 stellenweise die selbe Nutzeroberfläche integriert haben wird wie Office 2007. Das es stellenweise genauso aussehen wird wie Vista. Und etz rate mal. Es wird sicherlich noch mehr Ähnlichkeiten geben als diese zwei, welche ich hier aufgezählt habe. Es wird vielleicht schlanker sein. Aber geh mal davon aus, dass Windows 7 nicht unbedingt weniger Hardware brauchen wird. Und wenn es das OS nicht ist, dann eventuell die neue Software. Trollst Du dann auch wieder rum und wartest dann doch lieber auf Windows 8 oder 9? Oder nimm doch einfach Linux. Des geht natürlich auch.
 
@Lostinhell78: bitte... versau Linux nicht mit derartigen Usern... aber Mac kannst du ihm empfehlen :) *flitz*
 
@O-Neil: er hat doch recht!!! ich warte schon seid win 95 auf windows 2014 !!!
 
Studenten sind sehr flexiebel und und bleiben nicht aus Gewohnheit bei einem Betriebssystem. Sie könnten einfach auf ein anderes Betriebssystem wechseln. Was wohl M$ sorgen macht. ^^ Naja Ubuntu reicht für alle Angelegenheiten außer das Spielen. Windows ist in meinen Augen nur noch eine Spieleplattform. Wer Ubuntu nicht kennt, sollte es sich mal ansehen. Einfach nur aus neugier.
http://wiki.ubuntuusers.de/Downloads
 
@kostja1000: ich kenne Ubuntu.... eine der schlechtesten Distributionen, die mir je untergekommen ist.
 
Warum haben immer nur die deutschen Studenten die Arschkarte?
 
@skulltor: Warum erhalten Familienväter in der ganzen Welt nicht solche Verünstigungen :)
 
@skulltor: Haben sie nicht, da jede groessere Uni an dem "MSDN Academic Alliance" Programm teilnimmt und du so kostenlos an Software kommst (wie gesagt - auch nicht fuer kommerzielle Zwecke gedacht). Man muss nur mal im Buero seines Vertrauens nachfragen bzw- -nachhaken... MfG Fraser
 
Das Office Paket gibt es doch als Student-Version - auch in D?!
 
@ZappoB: Es geht ja auch um die Erweiteung des Program auf das Betriebssystem.
 
Angebote gewisser Art gibt es hier in Deutschland aber auch. Und zwar CANCOM (http://shop.cancom.de) fuer Studen, Schueler und Lehrer. Es ist zwar nicht so, dass du 65 US$ (zzgl Steuern) bezahlst, aber guenstig ist es dennoch. Aber es darf eben nicht kommerziell eingesetzt werden. MfG Fraser
 
LOL. Visio professional gibt es für Studenten über MSDNAA, genauso wie access, infopath und project. Warum Geld hinkloppen dafür? Angemerkt sei hier noch das es sich überall um die 2007 Version handelt.
 
Studenten, Lehrer.... Rabatte hier, Rabatte da... Diese Armut kotzt mich an :)
 
Schüler und Studenten waren schon immer Microsofts Freunde, schließlich sind es zukünftige Arbeitskräfte, man fördere die Wirtschaft doch wo man könne.. Echte Bildung über die Computerisierung von Informationen erfährt man jedoch nicht. Umsonst ist nur der Tod... und offene Quellen.
 
in deutschland würde es doch eher wenig sinn machen: hier bekommt man nicht mal einen studiumplatz mit einem abitur von 1,6 !!! und die leute die besser als 1,6 sind brauchen keinen PC weil die 24/7 am schreibtisch sitzen !!! ja merkel... wir sind ein bildungsland... damit du bald wieder gewählt wirst machst du hier mal so eine bildungs-wasweißichwas wo viel geredet wird aber nix unternommen wird -.-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles