Breitband-Mobilfunk: USA überholt erstmals Europa

Mobiles Internet Erstmals haben die USA in Sachen 3G-Mobilfunknutzung den westeuropäischen Markt überholt. Dazu trug vor allem die Einführung verschiedener populärer Handys bei, die über neuere Mobilfunktechnologien verfügen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
äääähm und was soll ich mit der 3G Verbindung anfangen?
 
@HNM: http://www.elektronik-kompendium.de/sites/kom/0406221.htm
 
@HNM: Hast du wirklich so wenig Fantasie?
 
@HNM: Ich habe gar keinen Festnetzanschluss und beziehe mein Internet über 3G :) Im Moment sitz ich im Zug und surfe auf winfuture, was will man mehr?
 
@HNM: Sollen gar nicht, man KANN es nutzen:-)
 
@HNM: Sollen gar nicht, man KANN es nutzen:-)
 
@all: nicht das ich es nicht könnte. Mein Handy kann UMTS und mein Notebook hat ein eingebautes UMTS-Modem.
Das Handy fällt zum surfen aber eh schon mal weg. alles was unter 5" ist für mich untauglich. Einzige Anwendungen sind da Videotelefonie was zu teuer ist und Exchange sync.
Bleibt also noch das Notebook aber auch da ist es viel zu teuer...
 
@HNM: Sehr viel Geld rauszuwerfen und das Internet Künstlich sehr stark verteuern lassen ( Antwort für deinen Thread ) .
 
Ähm, USA überholt den Westeuropäischen markt??? Dabei hat ja noch nichtmal das IPhone am Anfang UMTS unterstützt weil es anscheinend in den USA nicht wirklich verwendet wird?!
 
@roidal: ich glaube hier werden die endgeräte gemeint (prozentual) und nicht die flächenmäßige abdeckung mit breitbanddiensten für mobiles internet
 
@roidal: nein hier wird von zuchthaltung außerirdischer primaten gesprochen
 
@roidal: Demnach verwenden inzwischen 28,4 Prozent der Mobilfunknutzer in den USA auch 3G-Dienste. Ausserdem steht im text das es ja Seit dem Iphone3G und anderen sprunghaft angestiegen is seit auch die Endgeräte diese möglichkeiten haben. Nur weil UMTS anfangs nicht drin war muss es nicht verwendet worden sein sieht man ja eben an diesem anstieg jetzt.
 
Ich verdienne relativ gutes Geld. Trotzdem führen die gestiegenen Preise für Energie usw. bei mir zu einem Gefühl, dass ich sparen müsste. Ich will schon seit längerem ein neues Handy haben (mein altes hat schon 5 Jahre), aber ich kann mich einfach nicht dazu überwinden da Geld dafür auszugeben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!