AMD: Sanierung durch Auslagerung der CPU-Werke?

Prozessoren AMD steckt seit einiger Zeit in einer finanziellen Krise, welche nun anscheinend erste Konsequenzen mit sich bringt. Aus Analystenkreisen ist zu hören, dass AMD innerhalb der nächsten Wochen einen Sanierungsplan vorlegen will. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da kann man nur hoffen das die Qualität der Chips nicht darunter leidet...ich hab da so meine Erfahrungen gemacht, wenn die Herstellung von Fertigungsteilen ausgelagert wurden...Folge ist mit Sicherheit nicht selten mehr Ausschussware....
 
@allium sativum: Du als Käufer bekommst doch vom Ausschuss überhaupt nichts mit. Der Ausschuss landet im Müll noch bevor er versendet wird. Was sein könnte, ist natürlich, dass sich dadurch der Preis erhöht, aber die Firmen sind doch auch nich blöd und AMD kauft auch nicht zu überhöhten Preisen.
 
... ein wenig Kleingeld kann der Firma wirklich nicht schaden ...
 
Da wird der Phenom sicher bals mit einem Palmenlogo irgend eines Scheichs verziert sein.
 
@~LN~: *loool* (+) Naja, wahrscheinlich werden dann auch die nächsten CPUs dementsprechend heißen: Mohammed, Ali etc etc
 
@~LN~: ...oder sie legen einen Beutel mit getrockneten Datteln in die "boxed-Variante" der neuen CPUs ^^. Nö im Ernst...ich hoffe die Qualitätskontrolle hat die Sache dann im Griff...
 
Für mich klingt das so, als ob die Dresdener Werke dann in andere Hände gegeben werden, während AMD die nächsten Fördergelder woanders abschöpfen gehen kann. Für die Qualität sehe ich da wenig Risiko.
 
@Luxo: joa,und ich seh schon wieder die ersten deppen boikots fordern...
 
@Luxo: das ist nur dem schlechten Management zuzuschreiben. Die Ware war gut (nicht so gut wie INTEL, aber für den Preis i.O) aber die Lackaffen, die nicht mit Geld umgehen können haben die Karre in den Sand gesetzt. Alles schon dagewesen - nicht nur bei AMD. Das Schlimmste ist aber, niemand kann sich vor Dummheit, Arroganz und Überheblichkeit schützen ....
 
@222222 : Ja wie du mit deinem Kommentar auch eindeutig bewiesen hast! Nicht so gut wie Intel aber f. den preis i.O. ...jaja, wenn da mal keiner Überheblich, Arrogant u dumm ist!
 
@Shoran: Warum denn? Hat doch keiner was von Schließung, Entlassung oder sonst was gesagt. Bisher gibts da quasi nen neuen Chef und das wars.
 
Tja, Outsourcing ist ja generell beliebt. Da brauchts nicht mal ne angespannte Finanzsituation um auf den Trichter zu kommen.
 
Tjoa... aber ein neues unternehmen, dass genauso weiter macht, wie der Mutterkonzern würde nur mehr Geld wegen mehr Verwaltung kosten. also wird die arbeitende Bevölkerung in den AMD-Werken weniger aufs Konto bekommen. So einfach ist das. wenn man die Verträge nicht einfach kündigen kann, schmeißt man die Leute raus und gibt ihnen in der neuen Firma neue Arbeitsverträge mit schlechteren Bedingungen.
 
Ich höre schon wieder die ganzen Intel-Fanboys wie sie AMD schlecht reden...und wenn AMD wieder mal am Zug ist wie damals mit dem K7 Athlon haben sie plötzlich alle AMD-Prozessoren. :P
 
Welche Industriekreise ? Welche firmennahen Kreise ? Analysten ! Danke, das sagt alles. Ich habe aus firmennahen Kreisen gehört, AMD kauft Intel und Nvidia auf und baut dann eine Atombombe ! SCHLAGZEILEN !!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr