Buffalo bringt externes Solid State Drive mit 100 GB

Speicher Der Speicherspezialist Buffalo hat das nach eigenen Angaben erste "externe Solid State Drive" (SSD) präsentiert. Mit dem Gerät sollen die Vorteile von Flash-Speichern auch bei externen Massenspeichern Einzug halten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der Hersteller besteht darauf, dass es sich nicht um einen einfachen USB-Stick mit hoher Kapazität handelt - schöner Spruch...
 
für externe lösungen sollte man auch einen esata-anschluss verbaun. usb2.0 kommt real wohl nicht über 35mb/s hinaus
 
@muesli: Mehr liest das Teil ja auch nicht und da die Schreibrate idealerweise weggelassen wurde glaube ich auch nicht das sie signifikant höher als 10MB/s liegen wird.
 
mmh der Preis geht doch noch - habe damals 200 Euro für eine 4GB Festplatte bezahlt, die Technologie muss sich halt erst mal zur Massenware etablieren, bevor sie kostengünstig wird
 
Wenn die nicht viel mehr kosten als Handelsübliche HDD's dann wäre es Massentauglich.Gegen Erschüterrungen ist das Ding 100% imun,was wohl für den mobilen Einstaz spricht.Wie die Mp3's z.B im PKW mitnehmen,es gibt ja Autoradios mit USB Anschluß.Es ist ja schließlich ein rießen USB Stick.
 
wenn die 100GB SSD 120€ kosten würde könnte man sich es überlegen aber ich zahl doch keine 470€ für dieses Geld bekommt man mindestens 3x 1TB Festplatten von WD .
 
@§OverKing§: Wenn du nun noch so gut wärst einen Link für diese alle 3 auf einmal an einem einzigen USB2 Anschluß anschließbaren Platten zu posten...
 
@§OverKing§: Wenns danach geht bekommst du dafür fast 3x1 TB Platten von Seagate, die für 24 Stunden-Betrieb ausgelegt sind..:) Oder du bekommst dafür schon ein LCD-TV...oder oder...aber wollen wir hier alle schreiben, was man noch so für 479 Euro bekommt? Es wären auch ca 672 Liter H-Milch mit 1,5% Fett :D
 
nun die eignen sich optimal für nen pc im auto - so als radio ersatz :) naja und da "geht" der preis ja ....da kann ma ja mal drüber nachdenken, sich son pc zusammenzuschrauben. in 1-2 jahren werden die sicher massentauglich sein. wenn auch etwas teurer als hdds...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!