Google-Browser Chrome kommt auch für Handys

Browser Der Suchmaschinenbetreiber Google hat die Kernkomponenten seines neuen Browsers Chrome auch auf ARM-Architekturen portiert. Binnen weniger Monate könne man den Browser damit auch für Handys und andere mobile Geräte bereitstellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
mich hat chrome bis jetzt noch kein bisschen überzeugt eigentlich, also denke ich auch, dass ich ihn niemals am handy verwenden werde!
Opera FTW!
 
@OMGLMAOWTFWJD: also für eine Testversion ist Chrome schon verdammt gut. Es ist deutlich schneller als IE und FF, und das design finde ich auch durchaus ansprechend. Sicherlich gibt es noch ein Menge zu tun, aber dafür ist es ja eine Beta
 
@OMGLMAOWTFWJD: Ein (+) von mir. :)
 
@linux: zum glück gibts noch users dies kapieren! :D
dein nick verratet alles :)
 
@ Valfaris222: Wieso, weil Opera FTW drin steht? Ganz klares (-) :-)
 
@OMGLMAOWTFWJD: wenn vernünftige adons (wie z.b. der adbloccker bei firefox usw...) herauskommen denke ich schweerüber einen wechsel nach...
 
Google verchromt das Internet.
 
@Bösa Bär: Ich bin für Chrom(e)-Schuhe, dann kann man den Mädels wenigstens unter den Rock gucken. :-)
 
@Guderian: Schöner Gedanke *seufz*
 
Oh man hätte nie gedacht, das ein Internet Explorer das Surfen/Arbeiten schneller machen kann. Dacht dafür ist der schnelle DSL Zugang zuständig, oder zumindest die CPU.
 
@LastSamuraj: Kann er wohl. sicherlich für die Daten die ankommen ist das "internet" zuständig, aber die ankommenden Daten müssen ja auch noch geparst werden, um dargestellt zu werden. Und das kann sehr schnell gehen (chrome) oder eben länger dauern...
 
@LastSamuraj: Japp, für einen Teil soltle die CPU zuständig sein, besonders eben JavaScript. Das wird aber von heuten Browsern nicht zufriedenstellend gemacht, die Skalierbarkeit fehlt. Das soll Chrome besser machen. Wenn das wirklich so ist, dann sollten sich alle Browserhersteller sputen die entsprechenden Teile in ihre Produkte einzubauen. Chrome ist mehr so ein "So gehts, Leute!"-Projekt. Im Prinzip aber nur ein aufgemotzter Safari. Wenn Google da nicht noch eine Menge Arbeit reinsteckt, setzt der Browser sich nicht als solches durch. (Nur seine Ideen).. Wie es im Endeffekt passiert ist dem User egal, solange die Verbesserungen überhaupt kommen.
 
@LastSamuraj: "Internet Explorer" != Internet Browser. Der Internet Explorer ist EIN Browser. Aber die Ausdrücke an sich bedeuten nicht das gleiche. Aber das nur so am Rande.
 
ich würde chrome auf einem iphone gerne begrüssen aber was da wohl apple sagen wird ...
 
Schon übel mit Google Chrome. Gestern angekündigt und heute weiß schon fast jeder davon. Und überall in den Google Anzeigen sieht man auf einmal Verlinkungen zum Download von Google Chrome. Google weiß wie man sein Produkt schnell bekannt macht. Und...es ist wirklich verdammt gut :)
 
google ist böse
 
@spacecowboy: das schreibst du unter jeden Google Artikel : )
 
@spacecowboy: Spacecowboy ist böse.
 
@Solarez: Das schreibst Du unter jeden Kommentar von spacecowboy :-)
 
@spacecowboy: spacecowboy ist google... oder andersrum? oO
 
Oh man, dieser Hype um den Browser ist ja schon abstossend. Sogar RTL hat drüber berichtet.
ich frag mich nur warum man so ne Datenkracke wie google auch noch unterstützen kann. Den Schmarn von denen nutz ich sicher nicht: nicht mal denen ihre Suche.
 
@Fuzzy-79: weißt du wen das interessiert? maddox@xmission.com :D Ihre Meinung ist uns sehr wichtig...eh ich meine was du denkst geht mir am Arsch vorbei.
 
@Fuzzy-79: sinnlos uninteressant und falsch (schmarn !?) -> minus (-)
 
@Fuzzy-79: Verstehe ich auch nicht. Bei N24 kam's auch - Google hat ordentlich gezahlt. Sowas können sich finanziell kleine Lichter, wie Opera Software und Mozilla nicht leisten. Bei N24 war die Statistik auch noch falsch - da hieß es Safari würde von 7% der Leute genutzt. In Wirklichkeit sind es grade so 2% - Opera kam gar nicht vor, obwohl es fast 4% sind. Bei Firefox waren es 20% obwohl es mehr sind - meine 27%. Na ja, wer kein Geld hat für Werbung, wird nicht erwähnt. *kopfschüttel* | Ein (+) von mir, Fuzzy-79.
 
@Cutin: Nur weil Du so weit denkst wie ein Hamster kackt, muss ein Kommentar nicht zwangsweise sinnlos, uninteressant oder falsch sein. Und selbst wenn es es wäre, hätte der User immer noch das Recht auf seine Meinung, die Du zwar nicht teilen musst, aber zumindest respektieren solltest... http://tinyurl.com/6q7tk8
 
@ Schließmuskel: Und wo ist dein Respekt vor Cutins Meinung? Fass dir lieber mal an die eigene Rosette, Schließmuskel!
 
@Helmhold: Welche Meinung? Er hat den Kommentar allgemeingültig gewertet... Meinung wäre gewesen: "Ich halte deine Aussage für falsch, weil...", "Glaube nicht, dass es jemanden interessiert..." etc.
 
Hmm... eigentlich bin ich ja bisher anderen Browsern als IE nicht gerade zugewandt gesehen, weil ich keine große Lust hatte, die Plug-Ins von z. B. Firefox zur Optimierung mitzunehmen und - wenn ichs denn mal ausprobiert habe - keine großen Unterschiede (abgesehen vom Design) bemerkt habe. Aber der Google Browser ist direkt mal tatsächlich wesentlich schneller als IE! Wenngleich mir die blaue Leiste oben nicht gefällt (ich hätte lieber nen Skin mit ner Schwarz-Grauen =), ist der Browser meines Erachtens ziemlich gut =)
 
@7!7AN!UM: schwarz-grau? opera 9.5 lässt grüßen :>
 
@Alle: Ich weiß nicht, wer's mitbekommen hat in den anderen News. Also, bitte mal lesen: http://www.theinquirer.de/2008/09/03/chrome-vorsicht-beim-kleingedruckten.html (Leerzeichen entfernen) - Finger weg von Chrome!
 
was mich stört, ist, dass selbst wenn ich chrome geschlossen habe immer noch die googleupdate.exe weiterläuft... (taskmanager) und selbst in der tagesschau hat man davon berichtet... das war bei FF und Opera nicht der Fall
 
@RuudschMaHinda: Tja, Geld regiert die Welt. Google kann sich sowas mit Leichtigkeit leisten. | Leute, wisst Ihr was ich vermute? Allein durch diese Werbung wird Chrome in den nächsten drei Monaten FF mit 35% schlagen, weil die Leute wissen ja jetzt, dass es das gibt.
 
Aber nicht auf meins.
 
An alle die meinen das Google doch nichts tut, was einen verunsichern muss, denen wird dieser Happen bestimmt schmecken. Besonders im Bezug auf den "tollen" Browser http://tinyurl.com/5sx76g Google soll sich die Google geben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.