Grafik: AMD/ATI will Nvidia weiter unter Druck setzen

Grafikkarten Überraschend schnell konnte AMDs Grafiksparte ATI den gegenüber Nvidia verlorenen Boden wieder gut machen. Nachdem man bisher vor allem im High-End-Segment aufgeholt hat und ein vergleichsweise gutes Preis-Leistungs-Verhältnis bieten kann, will AMD ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das würde mich freuen wenn ATI endlich wieder Oben auf ist ! und ich freue mich auf die erste Karte im Low bereich für wenig Geld.
 
@marcelbaer1980@gmx.d: Mir ist eigentlich egal, wer Oben auf ist. Hauptsache es gibt leistungsstarke GraKas die durch Konkurenzprodukte günstig sind/bleiben/werden.
 
Fuer Buerorechner, und davon reden wir ja in diesem Martksegment, ist das doch sowas von egal. Die Leute muessen keine Videos gucken und keine 3d Anwedungen starten. Und von ner Full HD Aufloesung duerften auch noch die meisten Angestellten traeumen. Also kauft die IT Abteilung die biligsten Rechner und das werden wohl die integrierten Grafikkarten sein. Sehe da schon gute Chancen fuer AMD auch wenn Intel wohl immer noch den Loewenanteil vom Markt in der Hand haben duerfte.
 
@Falcon: Deswegen ist Intel ja auch Führend im Grafikchipbereich.
 
@Falcon: ... ja leider - auch wenn die Chips noch so bescheiden sind ...
 
"...dass AMD am 10. August zwei neue Grafikkartenmodelle als Teil der Radeon HD 4600 Serie vorstellen will..." ___ 10. August? Wann, 2009? :-)
 
@Shiranai: scheinbar ^^
 
"Dabei will man Nvidia mit vergleichsweise leistungsstarken Produkten überraschen, so dass der Konkurrent nach Auffassung von Baumann früher oder später kräftig an der Preisschraube drehen muss. "

Warum machen sie es nicht einfach, anstatt es vorher schon so anzukündigen! Der Schock für NVIDIA wäre doch größer, wenn das ganz überraschend käme (ähnlich wie bei der HD 48XX Serie)
 
@mod666: weil da noch ein minimaler anteil an analysten - und natürlich nicht zu vergessen die potentiellen kunden gibt, die gerne in vorfeld informiert werden wollen... konkurrenzkampf hin oder her
 
leistungsstark und stromfressend, gepaart mit Geräuschpegel eines Jumbojets. Nein Danke! Dann lieber eine schwächsere Passiv-Karte oder eine nicht ganz so starke, stromfressende Version (GF 9700 GTX oder ATI HD4850).
 
Du laberst völligen Blödsinn.. Du meinst dass die ATi-Karten ja so schlecht wären, würdest aber trotzdem zu einer greifen ???
 
Bin gespannt, was ATI gegenüber NVidea präsentieren wird.
Bisher waren beide Grafikkarten Hersteller sehr gut.
AMD hat in Sachen Grafik mehr die Nase vorne, als in den CPU´s.
Mich wundert es nur, warum Intel nicht auch Grafikkarten herstellt mit deren Leistung?!
 
@Phoenix0870: Die entwickeln doch gerade eine (Stichwort: "Larrabee") nur dauert das halt seine Zeit.
 
@Phoenix0870: Weil Intel bescheuert ist und eine 3. Grafik Software Schnittstelle gebaut hat .
 
Die Karten sind ja eigentlich gut,wenn ATI mal vernünftige Treiber hinbekommen würde.
 
@Powerreptile: Die Treiber sind doch vernünftig, was hast du für Probleme? Die Nvidia-Treiber sind da schon problematischer.
 
@Powerreptile: Vor allen Dingen Grafikfehler zum Teil ziemlich heftig.Nur der etwas ältere 8.51 läuft einigermaßen.Der 8.7 und der 8.8 sind eine Katastrophe,jedenfalls bei mir .
 
@Powerreptile: Ach... so schlimm kann's nicht sein, wenn ich von Dir noch nichts im Forum gelesen habe. Nennst ja nicht mal das Modell: bis dahin gibt's lecker Fisch.
 
@Powerreptile: 8.8 funktioniert bei mir tadellos... wäre nicht wieder einmal der Grafikspeicher defekt. Solche Probleme habe ich im Übrigen auch bei nVidia-Karten. Warum das so ist verstehe ich bis heute nicht. Gekühlt werden die Karten ja mehr als genug.
 
@Powerreptile: Hab eine Powercolor HD4870.Mit dem Treibern von der CD die mit war hab ich keine Probleme, ist eben der 8.51.
 
@Powerreptile: Habe dieselbe Karte. Keine Probleme unter Vista 64.
 
@Powerreptile: meine neue HD4850 rennt auch mit den 8.8er tadellos in bisher jedem Spiel was ich probiert habe (und das sind schon einige).
 
irgedwie steht in der quelle 10. september und nicht 10 august ...
 
@overdriverdh21: Also Intel ist nicht bescheuert, immerhin haben die in Sachen CPU die Nase weit vorne!
Nur in Sachen Grafik finde ich für meinen Teil ATI/AMD wiederum sehr gut.
Auch NVidea macht derzeit gute Grafikkarten, aber die Treiber machen hin und wieder Ärger.
Dem muss ich @Powerreptile beistimmen.
 
@Phoenix0870: hab mit nvidia treibern noch nie probleme gehabt, mit ati allerdings schon öfters.
 
@Phoenix0870:

Treiberprobeme gibt es bei beiden, bei Nvidia war es bei Gef.8/Vista anfangs Katastrophal bei ATI sieht es bei Linux schlecht aus... (hat sich seit der übernahme durch AMD aber stark verbessert) und von Intel braucht man bisher noch nicht zu sprechen, die Onboardlösungen sind ja bisher nur für Office tauglich dafür liegen sie halt mal bei den CPU wieder etwas vorn was sich genau wie bei den GPU aber schnell wieder ändern könnte
 
nachdem ich mir damals von meinem lehrgehalt ne radeon 8500 gekauft habe mit der nichmal counterstrike lief, kommt mir kein ati mehr ins haus.bis jetzt hab ich nix vermisst.hab damals glaube 580 mark gebutzt für ne karte die unter aller sau war, das hat sich festgebrannt...
 
@Tribi: rofl?
warum schiebst du jetzt die eigene dummheit ati in die schuhe? hättest dich über die leistung der karte eben vorher genaustens informieren müssen .... omg lol

@ all ich hatte erst 2 jahre nvidia karten, dann 4 jahre ati und nun 1 jahr wieder nvida und hatt nie ... zu keiner zeit problem mit treibern (und ich bin ein viel zocker und der rechner ist zugemült mit programmen).
wo ich probleme hatte, waren die soundtreiber ... da musste ich aber festellen, dass das problem IMMER vor dem rechner sitzt, nicht drin!
 
ide karte wurde in den himmel gelobt und schlecht war die wahrscheinlich auch nich, gab nur keine treiber die gescheit liefen.trotzdem seitdem nehm ich abstand von ati.
 
@Tribi: Ich hatte auch schon viele Karten und nie richtig gravierende Treiberprobleme gehabt - weder bei nVidia noch ATi... ich weiß net, was manche mit ihrem PC alles anstellen... (Onboard-TNT2 über GeForce 256, Billig-GF 4, Radeon 9500 Pro, Radeon 9800 Pro, GeForce 6600GT, GeForce 8600GT und jetzt Radeon HD4850 - hab also auch schon viele Wechsel mitgemacht...)
 
@Tribi: ?? mal ganz ehrlich ... wenn ich mir ne graka zulege und es soll unbedingt ein bestimmtes spiel drauf laufen (in deinem fall cs), dann lese ich mir doch minimum 3-4 tests durch bevor ich sie kaufe. das ist doch genauso logisch, wie du eine zahlungsmöglichkeit mit in den laden nimmst um etwas zu kaufen ... also ich bitte dich. und zu den treibern... in einem fall hast du recht. die ersten treiber waren nicht so der hit (ala ati-expert karten), aber darunter zählte die 8500er schon lange nicht mehr. seit der radeon reihe sind die treiber mehr als nur "verwendbar"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr