Linux-Guru Reiser muss min. 15 Jahre ins Gefängnis

Personen aus der Wirtschaft Nachdem der Informatiker Hans Reiser im April 2008 des Mordes für schuldig befunden wurde, verkündete der Richter in Oakland, Kalifornien, kürzlich das Strafmaß. Demnach muss der Entwickler des Dateisystems ReiserFS mindestens 15 Jahre ins Gefängnis. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War das 'ne News wert? Ich mein das hier ist Winfuture, nur weil er sich selbst (?) Linux-Guru nennt müssen nicht sollche private Sachen hier landen.
 
@davidsung: ein mord und dessen verschleierung sind meiner meinung nach keine privaten sachen.
 
@davidsung: wenns dir nicht passt.. kannste ja bei golem weiterlesen..
 
Nur 15 Jahre für Mord und das in den USA ? Promistatus oder was..
 
@jimbo: Er wurde "nur" wegen Mord zweiten Grades verurteilt.
 
@jimbo: er hat den richtigen Bundesstaat erwischt.
 
@jimbo: "Mord zweiten Grades" wird hierzulande auch Totschlag genannt. Das erklärt auch die Strafe...
 
@jimbo: stimmt, aber vielleicht war es Mord im Effekt. Seine Frau hat ihn vielleicht an den Rand des Wahnsinns getrieben. Sowas soll bei Ehepartnern vorkommen, vor allem wenn sie in der Trennung leben und mitten im Scheidungungsprozess stehen. Dies ist jetzt allerdings Offtopik, sorry !
 
@Big Bidi: Affekt heißt das...
 
@jimbo: Vielleicht weil's nur eine Russin war. \Zynismus off\
 
@skyscraper: Diese Scheiße ist nicht lustig. (-) Idiot...
 
Linux macht böse!
 
@Snaeng: Blackmetal ist Böse! Ergo Linux ist Blackmetal :->
 
@Snaeng: lol
 
Hans Reiser oder Hans Meiser !?
 
@RedBaron: oder doch rio reiser? :)
 
Wie viele Jahre kriegt man denn so als Windows-Guru? :D
 
@yobu.: Irgendein Betriebssystem kann genausowenig für irgendeinen Mörder, der es benutzt, wie irgendeine Automarke die von irgendeinem Mörder genutzt wird. Für ein anständiges Gericht sollte weder eine Automarke, noch ein Betriebssystem, irgendeine Rolle spielen, wenn es über Mörder zu richten haben sollte.
 
@yobu.: lebenslänglich windows 95...
 
@Fusselbär: Das sehen die Macher von "The Transporter" anders :-)
 
"Nachdem der Informatiker Hans Reiser im April 2008 des Mordes für schuldig befunden wurde" Passt mal auf, dass ihr euch keine Klage wegen Verleumdung einfangt. Der Mann wurde NICHT wegen Mordes verurteilt, sondern "Murder of second degree". Das heisst in deutsch Totschlag, nicht Mord.
 
@dondan: Erbsenzähler...
 
@dondan: Klar, in einer Nachricht zumindest bei der Wahrheit zu bleiben ist wirklich zu viel verlangt. Ich entschuldige mich dafür die Frechheit besessen zu haben darauf hinzuweisen. Wenn ich dich dann mal als Kinderschänder darstelle, weil du einen 14-jährigen geohrfeigt hast wirst du das sicher genauso sehen.
 
Ich finde du hast schon recht, das macht durchaus einen Unterschied. Ein Mord ist meiner Meinung nach auch deutlich "kalkulierter"...
 
@dondan: danke für die berichtigung. ist schon etwas schwach, dass das nicht gleich korrekt verfasst wurde...
 
Was lernen wir draus? Wenn wir mal jemanden umbringen verstecken wir die Leiche, leugnen ne Weile überhaupt böse gewesen zu sein und wenn es dann zur Verhandlung kommt zeigen wir denen die Leiche und werden dann nur wegen Todschlag statt Mord verurteilt. Irgendwie find ich die Juristerei manchmal etwas seltsam.
 
@miwalter: Warst du Zeuge des Prozesses? Ich nicht... deshalb bilde ich mir auch kein Urteil warum so und so entschieden wurde... Ich kenne keine Fakten und keine Details.... kennst du genaueres, so dass dir sicher sein kannst, welches die richtige Strafe eäre usw?
 
@mibtng: Wer so denkt wird sich wohl nie eine eigene Meinung bilden dürfen. Deshalb bilde ich mir meine nach meiner Faktenlage und lass mich gerne korrigieren falls ich falsch liege :)
 
Nicht die Seife fallen lassen........
 
@glowhand: Eindeutig ein Beweis dafür, das Lunixer...äähh...alle Mörder sind. Mal den Schäuble anrufen!
 
Die Mindeststrafe von 25 Jahren war schon gering. Das ist zu wenig für einen Mörder. Wer das Leben eines anderen Menschen vernichtet, der müßte den Rest seines Lebens im Gefängnis verbringen.
 
@Discovery: Na zum Glück leben wir nicht in deiner Welt.
 
@AFK47: Da muss ich ihr Recht geben, wer vorsätzlich eines anderen Menschen Leben nimmt (das höchste und wertvollste gut unseres da seins) gehört wirklich LEBENSLÄNGLICH hinter Gitter.
 
@TrustMe: Was ist, wenn der Mord einer Person den Tod von 2 anderen Personen verhindern konnte? Was ist, wenn der Mörder nach 25 Jahren ein anderer Mensch ist und zutiefst bereut, was er getan hat? Was ist, wenn das Opfer den Täter provozierte und eine aggressive Handlung herausforderte? Was ist mit Notwehr? Wäre es nicht schlauer, das bei der Festlegung des Strafmaßes zu berücksichtigen statt ohne Grund einem Menschen das Leben zu nehmen, indem man ihn ein Leben lang einsperrt?
 
Ich schrieb wer VORSÄTZLICH eines anderen... gehört lebenslänglich eingesperrt :)
 
Karl Ranseier ist übrigens auch tot :-)
 
Da hat Winfuture aber mal wieder geschlafen. Diese News kam schon am 29. August auf allen anderen Websites heraus, sogar auf Nicht-IT-Seiten! Noch ein Bisschen später und man hätte hier von seiner Entlassung berichten können..
 
@noneofthem: Ähähhähää.. :D [+]
 
@noneofthem: wayne du nörgler (-)
 
wie kann man sowas nur als "news" instrumentalisieren...
 
Hardcore programmierer xD Dem ist alles egal... Hauptsache er kann im Knast programmieren... und hat internet :) dann ist das nicht ganz so schlimm.
 
einige sollten sich mal den Wiki Artikel zu Hans Reiser durchlesen! :)

http://de.wikipedia.org/wiki/Hans_Reiser_(Entwickler)
 
Immer die Linux Benutzer .... :-)
 
Etwas Offtopic und nur für Linux-User ... Hatte keine Zeit für's Forum! Wegen dem da: http://gnome-look.org/content/show.php/Royal?content=87519 ... Wollt ihr es mal austesten? Ist eigentlich mehr Ubuntu, müsste aber auch auf allen anderen laufen :) Vllt. gefällt es dem einen oder anderen ... Eine News in einer News *grins* Gruss Scholli
 
@- wegen Vista: Aaalter ... wie arm ist das denn hier sein Zeug an den User zu bringen. Das hab ich ja noch nie erlebt.
 
@Dennis: Das ist nicht arm und keine Werbung. Es ist einfach eine News für ein ein paar Linux-User, die mir vllt. daran gefallen finden. Ich habe mir viel Arbeit damit gemacht und es ist "frei". Warum soll ich nicht mal einen kleinen Wink geben dürfen? Es ist ja nicht, dass ich hier etwas verkaufen möchte und es ist keiner gezwungen es herunter zu laden und zu benutzen. Aber ein Armutszeugnis ist, dass du die Arbeit anderer, wo ich im Gegenzug nichts bekomme, als solche nicht würdigst und mich dafür beleidigst, dass ich es kurz mal hier unter Freunden (hoffe, dass ich hier ein paar habe) vorstellen zu dürfen. Pffff
 
@- wegen Vista: Naja mir ist vllt. ein bisschen die Freude durchgegangen. Da ich hier schon ein bisschen heimisch geworden bin und ich hier ein paar Linuxkollegen habe, wollte ich mit vollem Stolz mein Werk vorführen, wofür ich schon seit Monaten arbeite... Aber gut, deswegen muss man mich auch nicht ins Gefängnis werfen oder doch!? Und überhaupt, Werbung wird hier eh ständig gemacht... einer hochpreist ReactOS, der andere lobt Linux und andere behimmelt ihr Windows. Das ist nichts anderes, meiner Meinung nach?! Ich hoffe dass Dennis das auch versteht :(
 
@- wegen Vista: Benutz doch einfach PMs um deine Freunde zu informieren. Und wenn schon ne eigene News, dann bitte einreichen :). Wenn du auch Werbung hier machen willst, kannste ja Ad-Platz kaufen. Ich finde deplaziert beibt deplaziert, egal ob frei oder nicht. Wenns wenigstens zum News-Thema gepasst hätte, hätte man es noch überlesen können. Ich würdige übrigens die Arbeit jedes Programmierers, weil ich selber einer bin. Ich würde mein Zeug hier aber nicht bewerben, weils sich einfach nicht gehört.
 
Linux-Guru ist leicht übertrieben, wenn man seine Biografie anschaut und das was er geleistet hat.
 
Solanger im Knast weitercoden darf öö
 
@Screenzocker13: Dann aber nicht mehr für lau. Man braucht im Knast schließlich auch Geld ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles