IFA: Toshiba zeigt Fernsehgeräte mit Cell-Prozessor

IFA Im Rahmen der Internationalen Funkausstellung (IFA), die derzeit in Berlin stattfindet, präsentiert der Elektronikkonzern Toshiba eine neue TV-Reihe, bei welcher der aus der PlayStation 3 bekannte Cell-Prozessor zum Einsatz kommt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie sinnlos es doch immer ist, Produkte vorzustellen, ohne auf den Endpreis einzugehen. HD TV ist nach wie vor eher teuer und diese CELL Technologie macht es sicher nicht billiger. Bevor die also immer mehr in diese Fernseher stecken, wäre es wirklich sinnvoll am Preis zu drehen. Wenn sie damit fertig sind, können sie am TV Angebot drehen und wenn sie damit fertig sind, können sie von mir aus ne Kaffeemaschine in den Fernseher einbauen...
 
@silentius: Verstehe deine Aufregung nicht??? Genau was du willst passiert doch auch dabei. Die bringen neue Technik raus, automatisch sinkt der Preis für bereits verfügbare Modele, ist doch ganz klar. Und da hast du deinen gewünschten Preis nach einer zeit.
 
@LastSamuraj: Ohm meine Argumentation wurde eigentlich ohne jeden Ansatz von Aufregung verfasst. Zudem ist der Preis net das einzige Problem. Ka wie es in anderen Ländern ist, aber das dt. Angebot an HD TV Inhalten ist mehr als dürftig. Bei einer Kombination aus teuren B-Ray Discs, teuren HD TV's und schlechtem TV Angebot gibt es wirklich viele andere Sachen, die wichtiger wären. Ein Cell Prozessor einzubauen und normale Inhalte auf HD zu skalieren ist einfach nur stumpf... aber wie gesagt, ist nur meine Meinung als keep smile :P
 
@silentius: ich weiß ja nicht wann du deinen hdtv-fernseher gekauft hast...aber jetzt gibts tatsächlich 102 cm full-hd von samsung um unter 1000€..als ich finde das nicht gerade viel..das einzige wo du recht hast,sind die fehlenden programme...
 
@silentius: Prinzipiell hast du natürlich Recht, aber speziell der Punkt mit den Inhalten dürfte einem Hersteller wie Toshiba am Arsch vorbeigehen, oder glaubst du allen Ersntes, dass die ihre Geräte primär für den deutschen Markt entwickeln?!? Das ist sicher nicht dein Ernst. Da es sich bei Toshiba um einen Global Player handelt, fielen mir da auch glatt noch 1 - 2 andere Länder/Regionen ein...
 
Innovationen kosten Geld, war doch schon immer so. Verstehe "silentius'" Aufregung nicht, kannst ja immer nen billig Samsung holen.. finde die Cell Idee garnicht schlecht, wenn viele Hersteller einsteigen, wird mit der Zeit auch der Preis sinken.
 
Also ich verstehe starmonkeys Aversion gegen den blauen Pfeil absolut nicht.
 
@pool wayne
 
@muesli: Also ich verstehe muesils John Wayne-Gedöns nicht.
 
Mal ne Frage bezüglich der Upscalling Methoden für Dvds, von denen man hier sowie auch bei Blueray-playern immer wieder liest. Gibts ein Programm dass das auf'm PC beherrscht? Eigentlich sollte das ja kein Problem sein für einen Rechner - braucht dann halt etwas mehr CPU während dem DVD schauen.
 
@Lord eAgle: Das einzige in der Richtung (was ich kenne) ist Videoenhancer - http://www.thedeemon.com/VideoEnhancer/

Gibt's noch mehr / besseres ?
 
@JimDiabolo: hm ich habe mal etwas gegoogled. da wird öfters von ffdshow gesprochen, das soll angeblich das können was ich will. aber hatte noch keine zeit das auszuprobieren: http://www.avforums.com/forums/showthread.php?t=393585
 
@Lord eAgle: Sehr gute Ergebnisse liefert Windvd 9, die Testversion kann man unter http://tinyurl.com/4unnsk herunterladen (alternativ auch unter Corel.com) FFDshow liefert selbst bei obtimalen Einstellungen bei weitem nicht so ein Ergebnis. Leider funktioniert das WinDVD-Upsalling nur bei DVDs bzw MPEG2
 
@Lord eAgle:
ein bisschen mehr leistung ist gut :-) mein mediapc das mit einem amd xp2500+ ausgestattet ist, sollte für etwas dvd upscaling schnell genug sein....dachte ich. aber nachdem ich mal die filter reingehauen habe die so als standard angesehen werden um etwas mehr schärfe reinzubringen lief die cpu auf 100%.
 
Naja ich halte von der Loewe Technik weit mehr, sie sind immer noch NR 1 bei der neuen Fersehtechnik und werden es auch (wie man in der IFA sehen kann) bleiben. Der rest geht zwar gute Wege, aber es werden dann immer noch ein paar billig Komponenten Verbaut, die das Endprodukt zwar bezahlbar machen, aber nicht das gewünschte Ergebnis bereitstellen. Und der Cell Proz, naja das was ich da gesehen habe hat mich leider nicht Überzeugt.
 
@Frecherleser2: Nur schade, dass man bei Loewe für den Namen nochmal kräftig draufzahlen darf...
 
Blöde Marketingmasche. Wozu eigentlich nen Supidupi-Spezielle-Algorithmen-und-hastenichgesehen-Cell-Prozessor? Wobei der Cell von Toshiba soweit ich weiss doch nur auf 3 SPUs (anstatt 8) basiert und somit ne recht lahme Ente iss. (Der normale Cell loost schon gegen eine Ati HD2900 in Sachen GFlops). Da könnte man doch genausogut ne ältere Grafikkarte verbauen. Aber naja das würde sich halt nicht so superspektakulär anhören...
 
@Shiranai:
Da spricht einer der von der Sache überhaupt keine Ahnung hat
 
@Hakan: Vielleicht solltest du dich selbst mal weiterbilden, bevor du den Dicken markierst. Wikipedia > Cell > Benchmarks.
 
@Shiranai: Ehm ich geb da Hakan Recht. Schön und gut dass du einen Artikel über den Cell in Wikipedia gefunden hast, aber vergleichen kannste den dadurch trotzdem nicht mit ner Graka. Und mit den 3 SPUs is er immer noch besser als so ein popliger x86 Quadcore von Intel oder AMD. Bildmaterial hochskalieren ist ungleich geile Bilder zum zocken durch ne Grafikkarte gerendert! Also... überhaupt keine Ahnung
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links