Sony bringt eBook-Reader 2009 nach Deutschland

Monitore & Displays Anfang August berichteten wir, dass der Online-Einzelhändler Amazon seinen eBook-Reader Kindle vermutlich ab Oktober in Deutschland anbieten wird. Nun teilte auch Sony mit, dass man den eigenen eBook-Reader hierzulande verkaufen wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ob sich sowas bei den heutigen Laptoppreisen druchsetzen kann, wage ich zu bezweifeln... Jedes Netbook ist besser als diese E-Book Reader!
 
@kiffw: Hast du schonmal ernsthaft versucht ein paar Stunden lang einen Text auf einem normalen Bildschirm zu lesen?
Da bekommt man doch Augenkrebs.
Da ist mir so ein Ebook Reader schon lieber der ist auf der Grund sein Technik nicht so Augenfeindlich.
 
@kiffw: Man kann es nur immer wiederholen: Auf Displays zu lesen ist anstrengend. Deshalb kann sich ein Kindle durchaus durchsetzen. Zudem kann man mit dem Kindle auch Zeitungs-Abos abrufen.
Was mich interessieren würde ist, ob es sich bei dem Sony Reader um ein norm LC- Display handelt. Scheint ja so, da auf eine Beluchtung verzichtet wird. Bei E-Paper gibt es das ja eh nicht ^^
Mit Display wäre Sony für mich gestorben, mit Displaybeleuichtung ermüdung der Augen, ohne schwer zu lesen.
 
Ich habe mir gestern ein book ohne "e" gekauft. Das kann man sogar ohne Strom lesen. Man ist das schön, mal ganz ohne Laptop oder E-Book in den Zug steigen. Schöne, neue Welt.
 
@buildex101: "Och, welches von meinen 160 Büchern nehme ich denn auf der langen Zugfahrt mit?... Ich habs! Ich lade einfach alle ins eBook und entscheide dann im Zug, was ich lesen will. Und ich muss mir mit meinem Rucksack und 160 Büchern keinen Bruch heben" Alles hat Vor- und Nachteile :) . Der eBook-Reader hat durchaus seine Daseinsberechtigung, finde ich...
 
Sonys ebook reader sieht viel viel besser aus als das Kindle nur schade das die amazon bücher nicht drauf laufen...

ich würds begrüßen wenn man das ding in den schulen einsetzten würde... Dadurch würde massig an geld gespart werden... aber mut zum Fortschritt vermisse ich in Deutschland ja sowieso... Es gibt ja nochnichtmal in wenigen schulen deutschlands iwie notebooks für die schüler anstatt Buch und Stift... Das würde echt viel Geld sparen... Naja Schade kann man da nur sagen!
 
@Stylos: und die handschrift wird sich bedanken...
 
@Stylos: ja und? o.O
 
@Stylos: je weniger du per hand schreibst, desto länger brauchst du dann später für einen vernünftig handgeschriebenen satz, als wenn du regelmäßig mit hand schreibst...
 
@Stylos: ach da kommt bestimmt noch ein konverter tool ala amazon_kindle_format2adobe_ebook.exe raus :)
 
kann man auf diesen Geräten eigentlich auch normale PDF Dokumente lesen?
 
@Kevin Dax: Ja, kann man.
 
@Kevin Dax: Die sind ja blöd :) Daraus würd ich glatt nochn Feature machen was man verkaufen kann um nochmehr Geld zu machen.
 
Also auf Amazon.com wird die größe des internen Speichers angegeben: "internal 192MB memory"...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen