Soziales Netzwerk StudiVZ erhält eigene Seifenoper

Social Media In Zusammenarbeit mit dem Filmunternehmen Universum Film (Ufa), wollen die Betreiber der Studenten-Community StudiVZ über ihr Portal künftig eigene Seifenopern ausstrahlen. Die erste Online-Soap soll bereits Ende Oktober starten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann es noch schlimmer kommen? Ich denke ja!
 
@D.K: Ja, die könnten zB n eigenes Handy rausbringen und die Inhalte der gesendeten SMS für gezielte Werbemaßnahmen nutzen.
 
$$$ FAKETICKER $$$ StudiVZ plant eigene Casting Agentur! Geplant sind Angebote nach dem Vorbild von American Idol, aber auch Adult Video, Idol Video und Junior Idol Video (SchülerVZ) Angebote sind geplant $$$ FAKETICKER $$$
 
Studivz ist ein Selbst-Präsentations-Laune-Board. Man kann dort keinen auf Dauer kennenlernen oder Kontakte sind nicht von Dauer, zumal sie ein reales Leben ersetzen wollen, was aber Unsinn ist. Frauen präsentieren ihre 150 Freunde in der Kontaktliste, was schonmal uopisch ist. Man schreibt und nach einer Weile ist man überflüssig. Für mich ist es zeitverschwendung: Ich war zweimal angemeldet und bin einfach nur enttäuscht. Man kann das da alles nicht ernst nehmen. Draußen ist das wahre Leben ansonsten vergesst es...

 
@Nereus: solche plattformen (+ lokalisten, wkw) sind ein gefundenes fressen wir solche, die gerne mal ein paar infos von leuten haben wollen.. wer da interesse dran hat, kann man sich selbst ausmalen. außerdem gobt es ringe, bei denen man seine seite anzeigt und auf einmal läuft der traffic. 3 mio user ... mit den typischen profilbildern ...
 
@Nereus: totaler schwachsinn was du da von dir gibst.
 
@Nereus: Ich hab auch Spaß mal eine Google-Bildersuche nach einer Personalerin eines internationalen Großkonzerns gemacht und gleich Partybilder bei so ein Plattform aus Studentenzeiten gefunden. Haha
 
@ Stego: ich kann Nereus nur zustimmen. Dieses "soziale"-Netzwerk ist exht lächerlich. Vor allem weil erwachsene Menschen sich wie Kider aufführen (Kettenbriefe, Kiffer-, Alkohol- und einfach nur dämliche Fotos, extrem peinliche Gruppenzugehörigkeiten usw. usw.). Aber wehe man erzählt der Familie oder deren Arbeitskollegen davon... naja.
 
@Nereus: Also man muss ja nicht direkt alle Fotos anzeigen lassen, nur mal so zur Info. Ich habe es auch so eingestellt das nur Freunde die anschauen können. Und Freunde werden auch nur in die Liste mit auf genommen wenn sie mir auch wirklich bekannt sind, von der Arbeit der Schule oder sonst wo her. Und das gilt auch für andere Persönliche Infos.
 
@Nereus: Gebe dir vollkommen Recht. War selbst dort angemeldet, bis ich dann irgendwann gemerkt hab, "wieso die Seite noch besuchen, nur um zu sehen, dass es nichts neues gibt". Vor allem, neue Leute kennenlernen kann ich auf Parties und mit meinen Freundin in Kontakt bleiben geht schneller über Handy oder ICQ.
 
@nkler: geh einfach mal davon aus, dass alles was du dort hochlädst doch früher oder später der Öffentlichkeit zugänglich ist.
 
@Nereus: Dann hast du was falsch gemacht. Die Plattform ist gut, es kommt nur drauf an was man draus macht :) Ich für meinen Teil habe so wieder nen Haufen alte Bekannte getroffen und neue hinzugewonnen. Ein Ersatz fürs RL ist das natürlich nichts... ist es nie, aber eine nette und hilfreiche Ergänzung ist es allemal :)
 
Schlechter als das was im TV kommt kanns fast garnicht sein... Warum schreib ich hier überhaupt? Würde sowas nie anschauen, nichtmal, wenn ich bei dem Verein nen Account hätte.
 
"Insgesamt soll es dabei 15 Folgen geben, die jeweils drei Minuten lang sind" - Also nichts weiter als Werbung?! Ob man das als Seifenoper bezeichnen kann?
 
Ich hab so gehofft das studiVZ irgendwann verschwindet... schade.
 
@-=[J]=-: Jede Studigeneration wird sich wieder neu anmelden. Ist das gleich zu hoffen das Bravo oder Boygroups verschwinden.
 
@modelcaster: Ich kann dich trösten, ich werde es boykottieren :)
 
@ LaberLu : dann sind wir zu zweit :-) / :-(
 
@Stego: Für dich ist das Schwachsinn, was "Nereus" schreibt? Das finde ich erschreckend, denn das wahre Leben ist draussen und nicht in irgendwelchen Foren!!!!
 
@flexibel: "The Truth is Out There." - Fox Mulder. Könnt ihr bitte aufhören vom "Wahren Leben"/"Real Life" zu sprechen? Bei diesem Sprachgepansche möchte ich mich jedes Mal übergeben. Es gibt nur ein Leben, jeder der was anderes Behauptet hat ernsthafte Probleme.
 
@flexibel: Falsch, das eine (Online) ist ein Teil des anderen (RealLife).
 
Passt doch perfekt zu der "Facebook - the Movie" News :-).
 
StudiVZ sollte verboten werden. Günter Beckstein, mach mal was!
 
Finde jetzt StudiVZ nicht so heavy, wie jeder sagt, bin dort, trete eher eigenen Gruppen bei ^^ oder wirklich ganz kreative Dinge. Die Massengruppen nerven, welche man auf jedem 2. Profil findet. Es ist halt sehr vorteilhaft um Dinge zu organisieren und alte Kontakte aufrechtzuerhalten. Man muss sich ja nicht mit ALLEM beschäftigen, was im StudiVZ abgeht.
 
schade das sich die deutschen in die reihe der copycats einreihen und einfach vorhandene fremdinvovationen als was eigenes vorgaukeln.

noch trauriger ist es aber das die deutsche jamba generation da auch noch voller elan mitzieht und jeden scheiss auch noch anklickt was beworben wurde.

früher war zwar nicht "alles" besser, aber die verblödung hielt sich auf grund des begrenzten medienzugangs und der verbreitungsmöglichkeit massiv in grenzen.
 
@kompjuta_auskenna: hm... polemischer, einseitiger Kommentar... nicht lesenswert > (-)
 
und wieder was kopiert wie cool^^

haben die nie eigene Ideen ?

echt arm

 
ach du scheisse ... :)
 
Bei der Seifenoper von StudiVZ muß dann auch jemand als IM sein, der die Daten einsammelt.
 
Na toll jetzt geht das schon wieder los!! Kanns mir schon vorstellen., wird bestimmt wie ala Abschlussklasse, bloß noch n Zacken schärfer und bestimmt nicht mehr Jugendfrei! Ich glaube da wird dann nur noch gef****!

Traurig, traurig, *kopfschüttel* ....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!