Fonic startet Tagesflatrate für mobiles Internet

Mobiles Internet Der Mobilfunk-Discounter Fonic bietet ab dem 15. September einen Datentarif für mobiles Internet an, welcher sich an Notebook-Besitzer richtet. Für eine Tagespauschale von 2,50 Euro können die Kunden dabei auch von unterwegs im Internet surfen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hört sich ja echt nicht schlecht an. wenn das noch simyo anbieten würde :) wird wohl bald so sein hoffe ich . wäre dies auch von dem handy aus nutzbar, weil ich ein umts handy habe. ... . .
 
@DMA: Sorry, aber das geht nicht Simyo gehört zu E-Plus und die haben gar kein UMTS netz.
 
@terra-nova: Was soll denn der Quatsch? NATÜRLICH gibt's bei simyo UMTS!!
http://www.simyo.de/de/informieren/aktuell/umts.html
 
@terra-nova: Begründe mal Deine Aussage, danke. Ich habe hier nämlich eine Simyo-karte rumzuliegen (zu Testzwecken angeschafft) und mit der kann ich per UMTS surfen. Allerdings ist der Ausbau recht dürftig.
 
Kann man mit der Karte dann auch ganz normal mit dem Handy telefonieren? Oder ist die nur für Daten gedacht?
 
Ich bin momentan bei Surfred mit HSDPA. ( Vodafon Netz)

Kostet 29 Euro im Monat Flatrate ( 10GB) danach GPRS.

Vetragslaufzeit 6 Monate USBS Stick o. Expresskarte.

Habe dies als Übergangslösung gemacht, bis unsere OutdoorDSLams endlich geschaltet sind.

Auf dem Speedtest server: Netcologne habe ich so 350- 450 im Download .

http://www.onlinekosten.de/news/artikel/31004

 
@Nania: Aber auch hier sollte man genau hinschaun, denn kündigt man nicht rechtzeitig, so werden nach den 6 bzw 24 Monaten keine 29,95 sondern 34,95€ fällig. Allerdings wird der Vertrag nur um 1 Monat bzw 1 Jahr Verlängert. Die Kündigungsfrist selber ist da mit 4 Wochen sehr human.
 
also bezahlt man 2,50€ am tag, und darf dann maximal 1GB runerladen?

das empfinde ich jetzt aber nicht als günstig.
Bei BASE gibbet einen echte flatrate für 20€ im monat
 
@rony-x2: Wo steht oben in dem Text das man nur 1Gb runterladen darf? Nach einem Gigabyte wird die Geschwindigkeit gedrosselt wie bei anderen Anbietern das auch der Fall ist, selbst bei den vermeintlichen Flatrateangeboten!
 
@rony-x2: Finde den Preis in Ordnung. Sicherlich nicht gedacht für Leute die jeden Tag mit dem Notebook online müssen, eher vielleicht 2-3 mal im Monat (Reisen etc).
 
@rony-x2: Zum einen, die Datenmenge ist NICHT begrenzt. Zum anderen, vergleiche bitte nicht das Netz von Base (E-Plus) mit Fonic (O2+T-Mobile), dazwischen sind nämlich WELTEN.
 
@rony-x2: Ich kann den wusch nach Downloadvolumen bei mobilen Verbindungen nicht nachvollziehen. UMTS Verbindungen sind NICHT dafür das man Unmengen an Daten transferiert. Und 1GB reichen locker für alles was man täglich erledigen kann. Inkl. Online Radio, Online Spiele, Email und Web Verkehr. Und bitte kommt mir jetzt nicht mit dem Downloaden von Linuximages, Gametrailers/Demos oder ähnlichen quatsch.Wir wissen doch genau worum es bei dem Wunsch nach mehr Datenvolumen geht!
 
@rony-x2: Ich finds klasse, zumal das Starterpaket mit 90€ wirklich angemessen ist. Würde sich für mich sogar lohnen, dann hab ich auch am WE am Notebook Internet wenn ichs will und 5€ für zwei Tage ist völlig OK.
 
Gutes Angebot. Der Preis gilt zwar für einen Kalendertag, also nicht automatisch 24Std, aber für Mobile Gelegenheitssurfer durchaus günstig und besser als so manch nicht vorhandener Hotspot. Wenn man 10 Tage a 2,50.- für 25.-€ surft liegt man preislich da wo O2 mit seiner Monatsflat liegt. Wer aber nicht mehr als 10 Tage unterwegs surfen will kommt so günstiger weg, und ohne 24 Monats Knebel.
 
Hört sich echt nicht schlecht an...
Mit Software für Mac OS X...da hat sich endlich auch jemand Gedanken um sein Produkt gemacht. (Die Vodafone-Software ist einfach der letzte Müll - ok, ist es ja alles bei Vodafone...)

Nur, mit iPhone + Complete M habe ich auch 'ne UMTS-Flatrate, und das für 49 €!!!
Und wie gesagt, ein iPhone hat man halt auch noch dabei! Besser kann man's nicht haben!
 
@cmaus@mac.com: Doch, und zwar ohne IPhone :) ^.°
 
@cmaus@mac.com: Vodafone ist genial, ich bezahle 29,00 Euro für dei Superfalt mit Samsung F480. Beinhaltet ist eine Flat ins Festnetz, zu Vodafone, 60 Freiminuten in alle anderen Netze, kostenlose Nutzung von Vodafone live (Email,kostenloses TV(basis Kanäle), Rechnung abrufen etc.) und wie gesagt ein ziemlich gutes Handy. Den Kundendienst finde ich persönlich sehr freundlich und kompetent. Habe für mein altes Motorola als es deffekt war, inerhalb von 48 Stunden ein neues bekommen. Ich bin restlos begeistert, vorallem wenn ich mich an T-Mobile und Eplus erinner, ganz zu schweigen an o2.
 
@cmaus@mac.com: Vodafone ist genial, ich bezahle 29,00 Euro für dei Superfalt mit Samsung F480. Beinhaltet ist eine Flat ins Festnetz, zu Vodafone, 60 Freiminuten in alle anderen Netze, kostenlose Nutzung von Vodafone live (Email,kostenloses TV(basis Kanäle), Rechnung abrufen etc.) und wie gesagt ein ziemlich gutes Handy. Den Kundendienst finde ich persönlich sehr freundlich und kompetent. Habe für mein altes Motorola als es deffekt war, inerhalb von 48 Stunden ein neues bekommen. Ich bin restlos begeistert, vorallem wenn ich mich an T-Mobile und Eplus erinner, ganz zu schweigen an o2.
 
@kartoffelteig: Du vergißt zu erwähnen, dass die 29,95 nur die ersten 6 Monate gilt, danach sinds nämlich 39,95, und das ohne die 60 min in alle Netze, die kosten 5 Euro extra, was dann schon 44,95 sind. Oder hast Du da etwas anderes?
 
Hier heißt es natürlich aufpassen. Für jemanden wie mich, der unter der Woche auf das mobile surfen angewiesen ist, ist dieses Angebot schon wieder etwas zu teuer. Rechnet man es auf Jahr, also 365 Tage - 106 Wochenendtage x 2,50€ / 12 Monate kommt man auf 53,95€ / Monat. Dies ist im Vergleich zu einer Vodafone MobileConecct Flat mit 42,09€ deutlich teurer. Wer allerdings Freitags nicht surft kommt mit 42,92€ in etwa gleich teuer weg (Die notwendigen Anschlussgebühren und Kosten für die Hardwareanschaffung wurden in dieser Rechnung nicht berücksichtigt!). Betrachtet man die nicht vorhandene Vertragslaufzeit ist dieses Angebot aber durchaus für alle die Interessant, die nur mal Zwischendurch Mobil ins Netz gehen wollen. In Zeiten wo HotSpot Flatrates bei den meisten DSL Flatrates inklusive sind sollte man jedoch darüber nachdenken, ob man statt 2,50€ zu bezahlen nicht lieber ins nächste Kaffee mit HotSpot geht.
 
Muss man das Starterpaket mitkaufen? Weil mit den 90 &$8364: ist es dann doch etwas happig und imo auch für den Gelgenheits-UMTS-Surfer nicht geeignet.
 
@glowhand: Die 89 Euro bezahlst Du wahrscheinlich für die Hardware, also den Stick und die SIM-Karte. Dafür, dass Du dann keinen Vertrag hast, ist das eigentlich gar nciht so übel.
 
@glowhand: Ich finde es sehr geeignet für den Gelegenheitssurfer. Man braucht ja schliesslich einen USB-Stick zum surfen.
 
2,50 Euro * 30 Tage = 75 Euro. Da gibts wirklich günstigeres aufm Markt. Somit also nur was für Gelegenheitssurfer.
 
@DennisMoore: Eben. Inkl. voller Kostenkontrolle durch Prepaid. Ist für mich ziemlich ideal, da ich nur ab und an am Wochenende mobiles Internet bräuchte.
 
@DennisMoore: Ist ein ideales Backup falls das Internet nicht geht oder wenn man mal eine Reise macht. Als Ersatz fürs heimische DSL ist das natürlich nicht gedacht und viel zu teuer.
 
@chrisrode: Ich vermute aber mal das es besser ist wenn man nicht ins Ausland reist ^^. Glaube nicht dass das auch da gilt.
 
http://www.wiwo.de/unternehmer-maerkte/ein-typischer-oesterreicher-263207/
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte