Sharp: Full-HD-Fernseher dominieren schon 2010

Fernseher & Beamer Bereits in zwei Jahren sollen in den Regalen der Elektronikhändler fast ausschließlich Full-HD-Fernseher zu finden sein. Davon geht der japanische Hersteller Sharp laut einer auf der IFA vorgestellten Prognose aus. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die letzten 6 Jahre hat mir mein Fernseher vollkommen gereicht, und jetzt müssen alle 2-3 Jahre neue her...
 
@darkalucard: *auf die news bezogen* ich frage mich persoenlich, wie es die welt immer wieder schaft solch intelligenten menschen hervor zu bringen, das man sowas tatsaechlich vorraussehen kann o_O , ach ja leute, morgen frueh geht die sonne wieder auf!! nur das ihr es wisst.. *ironie aus*
 
Müssen nurnoch die Röhrenfernseher vom Markt, dann steht Full-HD nichts mehr im Weg (ich nehm an, dass die Privatsender nachziehen werden, falls jeder 2. HD besitzt).
 
@davidsung: RTL reichen nach eigenen Angaben schon 10 Prozent ("Eine Verbreitung in HDTV wird RTL dann in Betracht ziehen, wenn eine 10-prozentige Erreichbarkeit der Fernsehhaushalte gewährleistet sein wird.")
 
@TSMusik: Naja aber wer guckt schon noch freiwillig Privatfernsehen? Und RTL ist so gar einer der schlimmsten.
 
die hd-geräte sind halt doch recht kostenintensiv...
 
@rodM: Also letztens stand hier allerdings noch, dass die Leute eher mehr Geld ausgeben für nenFernseher als vor 2 oder 3 Jahren. Das ist auch logisch, weil die FullHD-Fernseher jetzt vergleichsweise günstig geworden sind und der Unterschied zu den HDready Geräten nicht mehr so groß ist. Und ich finde nicht mehr, dass die jeztt noch sooo viel kosten.
 
@rodM: Und ausserdem kann man ja noch leasen, wenn man eigentlich keine Kohle dafür hat, aber nen neuen Fernseher als super sinnvoll erachtet. Bald gibts bestimmt Leasingverträge mit 120 Monaten Laufzeit, und wenn 29,90€/Monat nicht günstig ist. Bleiben immer noch über 300€ Hartz IV.
Gottseidank gibts genug Kids mit reichen Eltern die ihnen sowas schenken, wie könnte Sharp sonst noch eine zweistellige Gewinnsteigerung pro Jahr schaffen.
Also Los, RTL, wir brauchen DSDS in HD-Auflösung.
 
Ich hab ehrlich gesagt noch kein bedarf/interesse/geld also kommt mir son Ding noch nicht ins Haus. Aber wenn OLED mal bezahlbar und verbreiteter wird... :)
 
Warum auch HD-Ready kaufen? Entweder gleich volle 1080 Zeilen oder die alte Röhren Glotze mit 625 Zeilen behalten. Das so ein Zwischending zum Rohrkrepierer wird war ja wohl klar. Ärgerlich für alle "nicht so technisch versierte" Leute die sich im Blöd Markt vom Verkäufer so nen Teil als High Definition Fernseher haben andrehen lassen. Das Siegel HD Ready gehört geändert und sollte durch irgendwas wie "VORSICHT: weniger als full HD" ersetzt werden, der Begriff "HD Ready" dient nur dazu den Ahnungslosen den Schrott anzudrehen. Was fehlt ist ein klarer Slogan der auch einer Omi klar macht das diese Teile Müll sind.
 
@DrJaegermeister: Kommt auf die Größe des Fernsehers an...oder braucht ein zb. 10 Zoll Gerät Full HD? Meiner Meinung nach nicht da reicht auch HD ready
 
@ facehugger : Oft haben die Fernseher zwischen 37 und 55 cm nicht einmal HD Ready sondern eine eigene Auflösung die meistens darunter liegt. In der Grösse geht das auch noch durch, alleine schon wegen dem Preis. Die aktuelle Grösse der meisten Glotzen fürs Wohnzimmer ist aber über 30 Zoll und da dient HD Ready echt nur dazu das die Hersteller ihren Müll noch schnell loskriegen bevor sie alle auf full HD umstellen.
 
@DrJaegermeister:Da gebe ich dir voll Recht!.
Erst verkauft die Industrie die pseudo HD Fernseher und dann sagt sie "Ätschipätschi, dein Fernseher ist gar kein richtiges Full HD Gerät, du must dir wieder ein neues kaufen".
Alles Geldmacherei mit den Ahnungslosen.
 
Ich kauf mir nächste Woche einen HD Ready LCD. Einfach weil ich mir mehr nicht leisten kann. Und ich bin kein Ahnungloser Kunde. HD Ready ist vom normalen TV ein großer Sprung. Erst ab 40" sieht man überhaupt einen Unterscheid zw. FullHD und HD Ready.
 
@DrJaegermeister:

sry, aber das ist wirklich unsinn. natürlich wäre es schön gleich einen full hd tv zu besitzen damit das ganze hochskalieren, runterskalieren entfällt. ...... theoretisch. aber in der praxis ist es ziemlich latte bei geräten bis 32" (die vermutlich meistverkaufte größe) ob das panel jetzt wxga oder full hd auflösung bietet. der unterschied ist bei normalem sitzabstand vom menschlichen auge einfach fast nicht zu erfassen. und wenn die elektronik im gerät stimmt, dann gelingt das anpassen der auflösung auch sehr gut. ich sehe aus technischer sicht für 32" und darunter keine notwendigkeit diese panels mit full hd auflösung zu bestücken. einzig für den betrieb am pc wäre dies vielleicht eine interessante option. und wer glaubt mit full hd fein raus zu sein der wird sich auch noch wundern. man muss nicht viel hellseherische fähigkeiten besitzen um zu erkennen dass die meisten sender in zukunft 720p als das sat-sendeformat der zukunft ansehen. ORF, ARTE, EINSFESTIVAL , ARD ZDF kündigken es bereits an. auch hier wird dein tv wieder rumdoktorn müssen. und die frage, was ich mehr gucke....1080p blurays oder normales fernsehbild 576i, 720p (die masse) oder gelegentlich 1080i kann ich mir bereits beantworten.
 
Zitat: "Hintergrund ist die höhere Verbreitung von HD-Sendungen in dem von Pay-TV-Angeboten geprägten Markt."
Ich denke, dass der Grund vielmehr im unentwegten Abzocken der Bürger mit Steuern, Energiekosten und Lebensmittelpreisen liegt. In Großbritannien gibt es z.B. einen Mindestlohn, den die wirtschaftsgelenkte Kanzlerin in Deutschland verhindert. Wer kaum noch Geld zum Leben hat, kauft sich wohl als letztes einen HD-Fernseher ...
 
@holom@trix: Weil ich mir ja von meinem Mindestlohn von Brutto (!) EUR 7,30 als erstes einen FULL HD TV kaufen würde. Und wenn du mal schauen würdest, was Energie und Lebensmittel in GB kosten im Vergleich zu hier sowie was in GB der Steuersatz für die Mindestlohnsumme im Vergleich zu hier ist, dann würdest du doch glatt erkennen, dass deine Aussage zwar auch aus dem Munde des Linkspopulisten Lafontaine stammen könnte, die Frage nach Verbreitung von Full HD Fernsehern in Deutschland im Vergleich zu GB aber herzlich wenig zu erklären im Stande ist.
 
@holom@trix: Was bringt dir dein Mindestlohn, wenn ein Bier 6€ kostet.
 
@ishc: Dann steigen wir halt von Alk auf Drogen um, wir sind ja flexibel :)
 
Was? Wieso muss es unbedingt HD sein? Wieso nicht eine bessere Auflösung wie bei Monitoren?

Laut Sharp ist mein sehr alter (1 Woche alter) Fernseher schon in 2 Jahren veraltet...
 
@david_r: was noch mehr als 1920*1080 ??? gibt zwar monitore die mehr schaffen aber notwendig ist das nicht, gibt ja nicht mal vernüftige grakas wo man anähernd mit stabielen 90 fps bei der auflösung und 44 aa zocken kann ...
 
@BEnBArka: Genau, 90fps muss es ja mindestens sein um ein halbwegs angenehmes Spielgefühl zu haben. Ob der Monitor fröhlich drauf scheisst und weiter nur 60 Bilder anzeigt ist mir dabei auch egal. Hauptsache ich kanns in meine Signatur schreiben, das es jeder im WoW-Forum sieht. Gottseidank muss ich mir mein ganzes Kinderspielzeug auch nicht selbst bezahlen.
 
@david_r: bei meinem 42" fullhd ist der unterschied zwischen 720 und 1080 nicht sonderlich groß. also fullhd wird sowieso erst wichtig über 42" meiner meinung nach. was bringt das denn bei 37" oder 32"?? nix.
 
Wer sagt das Full-HD Fernseher viel gelt kosten der hat was an der klatsche den ein Full-HD gerät kostet 499 Euro 81 cm wen das noch zu teuer ist der sol in eine Hölle ziehen!
 
@albertZX: ... und was soll man dann in der Hölle machen - so ganz habe ich deinen Post nicht verstanden ...
 
@albertZX: Hast du auch einen Link zu dem FullHD 81cm Fernseher für nur 499 Euro? Weil der Standardpreis liegt immer noch bei 700-800 Euro (Minimum). Es sei denn der TV ist vom Laster gefallen, aber da wage ich zu bezweifeln, das sie dann noch 100 Euro wert wären. MfG Fraser
 
Fraser: Wenn dir Googlen zu fiel arbeit ist Dan gehe zum Saturn da haben sie die ful ht 81 cm um 599 Euro.
 
FullHD TrueHD RealHD TurboHD HyperHD........
4:3 16:9...........
Plasma Laser TFT Röhre OLED Spiegel:)......

Abwarten!
 
"...die Privatsender Pro7 und Sat.1 haben ihre hochauflösenden Ausstrahlungen sogar wieder eingestellt. " - Ja, aus zwei Gründen: 1. gab es damals kaum wirklich Anklang (auch weil es nur via Satellit und nicht deutschlandweit über kabel ausgestrahlt wurde -einzig Baden-Wuertemberg) und 2. wollen sie gemeinsam mit einem Sender 2010/2011 wieder an den Start gehen, wenn sich alles hier erst einmal etabliert. Das so wenig Sender in HD am Start sind ist sicherlich typisch Deutsch(land), da hier vieles verschlafen wird (zumal ziemlich viel Geld sonst so ausgegeben wird - für mehr als nix -> UMTS oder VDSL als Beispiel). Wahswceinlich stellen sich die Deutschen einfach selber das Bein... MfG Fraser
 
momentan ist es egal ob hd ready oder full hd, wir brauchen mehr HD material. erst dann kann man über Full HD nachdenken solang games in 720p sind und manche HD sender nur in 720p reicht ein HD Ready LCD. bei full HD ausstrahlung kann man über eine höhere anschaffung nachdenken, hab momentan selber einen hd ready und bin begeistert, ein unterschied zum bild gibt es auch von kabel zu sat. bzw. rtl kabel und rtl. sat.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte