Microsoft: Weitere Details zum Mojave-Experiment

Windows Der Software-Konzern Microsoft hat die geplanten Werbe-Aktionen für sein Betriebssystem Windows Vista, die auf dem "Mojave Experiment" beruhen, konkretisiert. Dabei wird ein tieferer Einblick in das Projekt gewährt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Richtig so ...
 
Damn it. Die Seite ist so übel. Ich finde die Navigation unübersichtlich und vor allen nicht wirklich innovativ. Passt irgendwie zu Vista.
 
@l-vizz: Ja, diese verzwickte Würfelansicht von Videoschnipseln + Navigationsbar an der Seite ist wirklich nur was für studierte ^^. Der Großteil der User wünscht sich da sicherlich einfache Textlinks ohne Vorschau auf weißem Hintergrund.
 
@DennisMoore: Ups. Habe ich da einen Fanboy gestört? Sorry. Das tut mir leid. Achso - Seite funktioniert auch nur wirklich mit dem IE. Mit Opera und FF habe ich Probleme. Achja stimmt. Man muss ja irgendwie noch Silverlight durchprügeln. Hatte ich vergessen.
 
@l-vizz: Als Nicht-Fanboy hast du sicherlich auf der Introseite "You can also view the Non-Silverlight version by clicking here." gelesen, ne?. Brauchst Silverlight also nicht durchprügeln. Und eben auf dieser Seite gibts das was ich geschrieben habe. Ich selbst hab nämlich keine Lust extra wegen der Seite ein Beta-Silverlight zu installieren. So, ich hoffe ich hab jetzt keinen Troll gestört.
 
@l-vizz: mein Opera macht alles fein. Ich würde sagen dein PC hasst dich.
 
@samin: dann muß ich wohl irgendwas falsch machen...mein opera meldet nämlich:

We're sorry, this browser, operating system or microprocessor is not currently supported by the Microsoft Silverlight 2 Beta 2 plug-in. You can still experience The Mojave Experiment on our non-Silverlight site.

und ein beta-plugin zu installieren ist irgendwie keine gute idee
 
@Rulf: Immer locker durch die Hose atmen. Geb beim Orakel "ie engine for opera" ein, folge den Anweisungen im 3. Link und alles passt.
 
Bei mir klappts mit allen drei Browsern... wie wärs wenn du einfach kurz 5 Sekunden deiner Wertvollen Zeit investierst und kurz mal das Plugin installierst ? Ganz böse...
 
@l-vizz: Also ich habe die seite mit FF 3.1 angeschaut und war sehr überrascht wie flüssig das lief. Ich finde silverlight sau geil und jetzt wirds auch langsam mit ff und opera besser, das freut mich.
 
Dieses Experiment zeigt (zumindest mir) deutlich das Vista wirklich ein WOW-System hätte sein können. Zwei Dinge haben das aber verhindert. Das etwas zu frühe Release (1/4 Jahr später wär besser gewesen) und die ungwöhnlich schlechte Presse. Vista wurde bereits in der Betaphase schlechter geredet als es berechtigt gewesen wäre und das hat sich bis zum SP1 auch nicht geändert, und das obwohl es seit dem RTM stetig besser wurde.
 
@DennisMoore: Richtig, dieses Vista-Gebashe geht mir auf die Nerven. Ich denke es liegt eher am Firmengebaren als an dem Produkt. Man sollte sich entscheiden, ob man die freie Marktwirtschaft will. Wenn ja, gibt es natürlich solche Firmen, die andere Firmen versuchen vom Markt (mit legalen od./u. illegalen Mitteln) zu drängen, man ruft sie direkt auf den Plan. Mein Vista (Home Basic) ist klasse, bin sehr zufrieden.
 
@DennisMoore: Also mir machts spaß, ist zu sowas wie nem Sport geworden.
 
@DennisMoore: Am anfang gefiel mir Vista auch und einiges gefällt mir immer noch. Später kamen auch noch bessere Treiber und irgendwann konnte ich sogar drucken. Leider ist eine schicke Oberfläche nicht alles. Mein Rechner kommt überhaupt nicht mit Vista zurecht. Also XP drauf. Aber so negativ wie viele über Vista schimpfen ist Vista echt nicht, leider ist es auch nicht unproblematisch. . Wie jede gute bananen Ware, reift auch Vista erst beim Kunden ^^.
 
@DennisMoore: Bei einem OS geht es auch nicht anders. Es gibt so viele verschiedende Hard und Softwarekonfigurationen mit denen das System laufen soll.
Das kann man nicht alles mit einem Betatest abdecken.
Es ist leider so, dass MS, so wie andere Hersteller auch auf das Feedback der Kunden angewiesen ist.
 
@kinterra: Das ein Rechner nicht schnell genug für Vista ist, ist doch nicht die Schuld von Vista. Es gibt empfohlende Systemvoraussetzungen und sogar ein Testprogramm von MS zur Überprüfung wie Vista laufen wird.
 
vista is ja nicht schlecht und läuft doch mittlerweile auch ziemlich gut. mich persönlich nervt das startmenü -> alle programme ... aber dass kann man ja eh auf klassisch ändern
 
@hjo: Wer zum Henker klickt sich noch durch "Alle Programme"? Windows-Taste drücken, die ersten Buchstaben des Programms tippen und Enter kloppen.
 
@hjo: ich such mir aus der liste immer aus, welches programm ich mal wieder starten könnte. das weiß ich vorher noch nicht
 
@hjo: Tschuldigung... zum ersten weiß ich, was ich auf dem Rechner habe, zum zweiten weiß ich, was ich tun will. Diese Aussage ist für mich ein Grund, dich nicht weiter ernst zu nehmen.
 
@hjo: Tschuldigung... zum ersten weiß ich, was ich auf dem Rechner habe, zum zweiten weiß ich, was ich tun will. Diese Aussage ist für mich ein Grund, dich nicht weiter ernst zu nehmen.
 
@hjo: Ähm ... du suchst nach dem Programm, und zu schaun, was du mal wieder starten könntest? Also ich denke mal, man Sitzt doch vor der Kiste, um was bestimmtes zu machen ... also weiß man doch, was man machen will. Ich mein das nun nicht auf das Win-Menü bezogen, sonder einfach nur die Logik die dahinter steckt :-) ... wenn ich nicht weiß, was ich "mal wieder starten könnte", geh ich raus, und tu rad-Fahren :)
 
@hjo: Die klassische Ansicht sollte dich da eigentlich mehr nerven weil du da erst recht alles erst aufklappen musst . Deine Argumentation greift einfach nicht.
 
@hjo: Geht mir genau so... In der Firma habe ich mich zwar ans "moderne" Startmenü gewohnt, aber Zuhause habe ich's lieber klassisch. Ich find's einfach schöner, zumal ich dort mit persönlich angepassten Programmgruppen arbeiten kann. Außerdem sieht das "moderne" Startmenü bei kleineren Auflösungen viel zu klobig aus. Trotzdem ist die Vista-Variante ein Traum im Gegensatz zu einem Startmenü vom Typ KDE 4.0... Hoffe bloß, dass soetwas nicht mit Windows 7 kommt...
 
@hjo: Ja, ab und zu schau ich auch mal gerne durch meine Vielzahl an Programmen . Und wenn ich das tue hab ichs am liebstem auf einen Blick. Hin und wieder vergess ich doch tatsächlich was ich alles installiert habe... Aber kein Scherz - ich brauch sie alle - nicht immer, aber immer öfter!
 
@hjo: Du ziehst Spiele nicht in Betracht, da kommt die Lust beim Stöbern... Im Fall von Anwendungssoftware hast Du natürlich recht, wer da nicht weiß was er will, oder auf dem Rechner hat, der hat ein ganz anderes Problem...
 
Glaube versetzt bekanntlich Berge...
 
@TomX: Und Glaubersalz erzeugt Berge.
 
@TomX: Richtig. Siehe Steve Jobs und seine Gemeinschaft von Gläubigen ^^
 
@TomX: Stimmt , die Leute glauben ja auch das Linux und Mac nee heilige Götze ist.
 
@TomX: "die leute" gibt es nicht. es gibt vielleicht tendenzen. aber pauschalisieren macht das leben so herrlich einfach, man muss sich nicht mit fakten auseinandersetzen und kann in jedem thread das gleiche gebashe starten. ICH halte vista für sehr sehr schlecht, liebe meinen mac aber nicht mehr oder weniger wie microsoft. wenn meine erfahrungen mit vista schlecht warenn dann macht mich das nicht zu einem gläubigen. beide vereine wollen mein geld und mehr macht da ist keiner besser als der andere. windows 7 wird bestimmt nen knaller und, die alte geschichte, office 2007 (office 2008 am mac) rockt total :)
 
Das sollen die Demos gewesen sein? Also entweder haben die Leute dort noch nie Windows Vista gesehen oder ich hab ein Augenproblem, denn ich sah bei den Demos nur Windows Vista^^
 
@Michael11: das ist ja das lustige: anscheinend kannte keiner von denen vista - und trotzdem haben sie darüber geschimpft...
 
@Michael11: Weil du es weißt. Das ist eine rein psychologische Sache. Du wirst auch nicht verstehen können wie man das jemals für was anderes als Vista halten könnte.
 
@samin: Da hast du wohl recht^^
 
@Michael11: Den Honks dort hättst du auch ne Schreibmaschine mit nem Fernseher hinstellen können und sie hättens nicht gerafft. Der einzige Typ der halbwegs intelligent von denen aussah, war auch derjenige der misstrauisch wurde.
 
Das war kein Experiment, sondern ein PR-Gag. Die Bezeichnung "Experiment" soll wissenschaftliche Seriosität vortäuschen, mehr aber auch nicht. Man fragt sich überhaupt was das sollte. Man lud ein paar vorselektierte Noobs ein und die dümmsten, ebenfalls wieder selektierten Reaktionen, veröffentlichte man. Das soll die Qualität von Vista untermauern? Sehr witzig. Hätte man den Leuten ein "getarntes" Vista mit nachhause gegeben und sie eine Woche damit arbeiten lassen, inklusive der Installation, dann hätte man wirklich Rückschlüsse ziehen können. So aber war das eine Show, die ein professioneller Dampfplauderer von Microsoft vor ein paar Ahnungslosen abzog. Den unzähligen genervten Vista-Nutzern dann quasi zu sagen, seht her, nicht Vista ist für seinen miesen Ruf verantwortlich, sondern eure Unfähigkeit, ist wirklich einmalig in der Branche und bis Dato noch nie vorgekommen. Publikumsbeschimpfung ist Vergangenheit, nun gibts die Kundenbeschimpfung.
 
@Der_Heimwerkerkönig: (++)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Das Problem bei der Antivista Haltung ist in der Regel genau dasselbe, Noobs die entweder nie damit gearbeitet haben oder aus Unwissen nicht durchsehen können oder wollen und dann typisch deutsch erstmal meckern. Das soll schliesslich auch die schlechte Qualität von Vista untermauern also ist das doch dasselbe Dampfgeplaudere.,. Du erzählst wiedermal nur dummes Zeug um deine Antivistahaltung zu rechtfertigen von daher ein Minus.
 
@Der_Heimwerkerkönig: der heimwerkerkönig ist doch gegen so ziemlich alles, seine kommentare sind aber enorm unterhaltend und erweitern meist zumindest meinen horizont. ich finds gut. wenn ich jetzt sage, dass die "noobs" vor allem probleme haben weil sie keine vorgekaute hardware wie bei apple nutzen dann werde ich wieder erschlagen. ich sage auch nicht, dass das gut für den markt ist. aber die noobs lieben apple eben genau deswegen. und die masse der menschen besteht aus noobs. da können sich die winfuture leser den ganzen tag drüber aufregen, der welt geht es am arm vorbei. die technik wird komplexer und ist nicht jedermanns hobby. nintendo, apple usw. beweisen das ständig und die cracks regen sich ständig drüber auf :)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Alles richtig (+), nur kann man das auch anders sagen.
 
LOL Das Mojave Experiment, zuerst zeigen sie erstaunte Gesichter aber nicht was die Leute gesehen haben und jetzt im Nachhinein was sie ihnen angeblich gezeigt haben. Sorry aber die brauchen sich nicht wundern wenn sie immer mehr an Glaubwürdigkeit verlieren und dadurch eine schlechte Presse bekommen.
 
@bolinux: Klar, die habens nötig zu türken um ein künstl. Image zu erzeugen. Wie das die Presse seit 2 Jahren macht.
 
@bolinux: Und als nächstes kommt die Apocalypse, dann machst du ein erstauntes Gesicht - und die Aliens, die in Area 51 überleben werden, die zeigen dann später, dass du nur eine neue Tulpenkreation aus Holland gesehen hast ?
 
@~LN~: Glaubst du auch alles was du im Fernsehen siehst?
 
Vista ist toll! seit SP1! seit mal erlich, vorher war es extrem langsam, da hat sich zumindest aus meiner Sicht einiges verbessert und so hätte es beim Release sein sollen. Zusätzlich hat MS auch das Problem dass wie das Experiment bestens zeigt, viel zu viele Noobs herumlaufen die von Anfang an behaupteten Vista wäre sch****.
Ich war damit eigentlich immre schon zufrieden, auch mit der Beta/RC1, bis auf die Tatsache dass es anfangs wirklich etwas träge reagierte bzw. einfach langsam war.
 
@romfan:
Vista ist toll! seit SP1! seit mal erlich, vorher war es extrem langsam, da hat sich zumindest aus meiner Sicht einiges verbessert und so hätte es beim Release sein sollen. Zusätzlich hat MS auch das Problem dass wie das Experiment bestens zeigt, viel zu viele Noobs herumlaufen die von Anfang an behaupteten Vista wäre sch****. Ich war damit eigentlich immre schon zufrieden, auch mit der Beta/RC1, bis auf die Tatsache dass es anfangs wirklich etwas träge reagierte bzw. einfach langsam war.

ne nicht wirklich. Ich habe gerate erst meinen PC mit einem RTM vista installiert und muss sagen, dass die performence sehr gut ist und ich muss sagen, dass die betas teilweiise besser waren als die RTM (manche zumindest - 5231 zum beispiel)
 
Toll, die seite kann/will ich mir ned angucken weil ich Silverlight installieren müsste, was ich könnte aber ned will. Das Zweite wäre: Jeder der jetzt noch ein Vista kauf ist deppert da in 1,5 Jahren ja angeblich eh Windows 7 kommt also rausgeworfnenes geld.
 
@root_tux_linux: wer lesen kann ist klar im Vorteil...
 
typisch Linuxer , kaum steht MS drüber kuckt man garnichtmehr genau hin und prollt nur rum... :)
 
"Der Software-Konzern Microsoft hat die geplanten Werbe-Aktionen für sein Betriebssystem Windows Vista, die auf dem "Mojave Experiment" beruhen, konkretisiert" Werbung für Vista! Was wollen die damit bezwecken? Na? Den bessern Verkauf von Vista! Wer lesen kann ist klar im Vorteil!
 
@root_tux_linux: Typisch. 'Ich will kein Silverlight installieren!!' oder 'Silverlight kommt mir nicht auf die Platte'.
Was ist dabei wenn du dir Silverlight auf deinem Computer installierst?
Schlimmer find ich es eher Quicktime zu installieren
 
@noxxville: Für was gibts Flash? Wieso sollte ich ständig das OS wechseln damit ich ne Seite angucken kann die Silverlight benutzt? Da kann ich gleich drauf verzichten.
 
@root_tux_linux: Und wieso nutzt du dann Linux ? Nicht doch etwa weil du zu faul warst dein System ordentlich einzurichten.. ?
 
@cH40z-Lord: Was hat das für eine Relevanz für dieses Thema?
 
@root_tux_linux: Warum nimmst du nicht einfach die Seite ohne Silverlight?
 
@OttoNormalUser: Stimmt, ist mir vorher ned aufgefallen. Danke ^^
 
@ cH40z-Lord: Ich dachte das ist bei Linux so schwer?! Aber du behauptest ja grad das Gegenteil...Linux ist einfacher und schneller einzurichten als Vista...aber das beste was ich dazu heute gelesen habe war "typischer Vista Noob"...ihr seit echt witzig :)
 
@nati0n: Hi, frage. Haste das nun mitbekommen mit UAC, su und sudo in den anderen News? :)
 
@root_tux_linux: ja habe ich :) Der Screenshot war wohl ein Scherz....denn die Passworteingabe hast du ja sicherlich bemerkt :) Das Beispiel ist, um es den Windows Benutzern zu verdeutlichen, ok...aber es ist trotzdem eine ganz andere Sache :)
 
@nati0n: Prinzip: User mit eingeschränkten Rechten kann ein Prozess mit anderen Rechten (in diesen Fall Adminrechten bzw Root) ausführen. Das ist bei UAC so und bei su/sudo. Was du da siehst mit deinem OK Button ist ja nur der Dialog der mit nem Toolkit erstellt wurde (Toolkit = Qt, GTK, wxglade, tk usw usf) und sagt nix aus. Kannst du dir vortellen mit: Motor = Funktion / Carosserie = Dialog. UAC kann man deaktivieren klar, aber dafür gibts in /etc/sudoers z.B. NOPASSWD dann braucht man auch kein Passwort mehr und kein Bestätigung, ist also quasi deaktiviert. Also, das Prinzip ist das selbe (wobei su/sudo mächtiger ist) aber umgesetzt wurde es natürlich nicht identisch. Deshalb sprech ich auch immer vom PRINZIP! Wenn du mich noch immer nicht glaubst: http://de.wikipedia.org/wiki/Sudo$Windows.
 
@root_tux_linux: naja diese "Option" NOPASSWD ist das 1. was ich bei UAC bemängel..oder muss man da ein pw eingeben? Ich habe bisher bei unseren Testrechnern noch keine pw-abfrage bei einer Installation gesehen...kann mich aber irren...das 2. ist..sudo ist user-abhängig nicht system-abhängig...oder? :)
 
@nati0n: Ja, bei UAC haste kein Passwort, wäre aber sinnvoll. Ja, sudo kann man extrem einstellen also: Gruppen, User, Programm etc. Sagte ja su/sudo ist mächtiger aber das Prinzip das selbe, nur die Umsetzung nicht. Kannst ja andere Entwickler und Linux Gurus fragen, aber bitte keine Ubunter, Suser, Fedorer o.ä. :)
 
die begeisterung bei eingeladenen menschen zu erzeugen, die vermutlich vorher einen netten fragebogen über ihre erfahrungen / ihr wissen ausfüllen mussten, ist nicht sonderlich schwer! gibt ja genug unbedarfte user auf der welt ... aber den schlechten ruf verbesserte die aktion zumindest bei den anspruchvollen usern nicht ... und die 0-8-15 consumer kaufen vista früher oder später, weil sie mit dem kauf eines neuen rechners eh dazu gezwungen werden. letztlich hat nicht nur Vista den schlechten ruf, sondern generell M$ ...
 
Wie kommt man unter Windows am schnellsten zum Windows Rechner? => Windows + R -> calc. Wow das geht sogar schneller als eine Suchmachine zu benutzen :D (nur wegen dem Argument, dass man unter Vista schneller sei ...) Wenn man jetzt unter "Ausführen" verschiedene Programme bestimmten Wörtern zuweise könnte wäre ich zufrieden^^
 
@Michael11: also dieses Windows + R (ich nehme mal an das bedeutet man soll die Windows und die R-Taste gleichzeitig drücken) und calc funktioniert bei mir irgendwie nicht und Programme Wörtern zuweisen geht ganz simpel indem du eine Verknüpfung im Windows Ordner erstellst
 
@unwichtig: Das dazu nur eine Verknüpfung im Win Ordner nötig ist wusste ich nicht :) Das "+" bedeutet, dass zuerst die eine Taste und dann die andere dazugedrückt wird^^ Und eventuell funktioniert es bei dir nicht, weil die Verknüpfung bei dir fehlt?
 
@Michael11: Die R-Taste ist hier aber überflüssig. Windows-Taste, "calc", Eingabetaste. Geht auch mit jedem anderen Programm. Und wenn man es öfter verwendet rutscht es in den Suchergebnissen nach oben und es reichen sogar weniger Tasten zum Finden.
 
@Islander: jedem seine Möglichkeiten und Bevorzugungen eben^^
 
@Michael11: Wow, jetzt reden schon drei Leute aneinander vorbei. :-)
Das mit nur der Windows-Taste und dann kommt das Startmenü wo man einen Namen eintippen kann, gibt es nur in Vista. Das andere ist in XP. Windows-Taste+R->es erscheint der Ausführen-Dialog. Jetzt "calc" eintippen->Enter.
Wenn man etwas Vista-mässiges auf XP will->Launchy!
 
Ich weiß ja nicht. Ich habe mir gerade die Videos angeguckt, die zeigen, was den Leuten da so vorgeführt wurde und ich bin alles andere als beeindruckt. OK. Da sind ein paar nette Features mit dabei. Aber nichts, was wirklich neu oder innovativ ist. Gab es alles vor Vista schon bei OSX und Linux. Wenn ich jetzt also nur nach den Videos gehe, dann sehe ich keinerlei Anreiz dafür auf Vista zu wechseln. Was waren das für Leute, denen da da "Windows Mojave" vorgeführt wurde? Sicherlich keine Experten. Und vor allem keine Linux- oder OSX-User, wie Microsoft behauptet. Die wären dann sonst ja auch so unbeeindruckt wieder nach Hause gegangen wie ich...
 
@noneofthem: die 3D-ArbeitsOberfläche hatte man aus der technical Longhorn Preview nur abgekupfert , genau wie Dokumentenvorschau oder Suchfunktionen. Deine Favoriten haben das Rad sicher nicht neu erfunden.
 
@ ~LN~: Möp, wer hat wem, was abgekupfert?
 
@noneofthem: Wo hat das bitte MS behauptet, dass die Testkandidaten Linux- und OSX-User waren/sind ?
 
@noneofthem:

http://sphinx-soft.com/Vista/index.html

http://sphinx-soft.com/Vista/order.html

es gibt eine free-version die nichts kostet, und mehrere premium-versionen
mit mehr features ,die dann aber geld kosten.

*edit* es gibt das tool sowohl für die 32bit als auch für die 64bit fassung von vista
 
Dann sollten die "Microsofts" endlich ihre Betriebssysteme zu erschwinglichen Preisen anbieten. Dann klappts auch mit dem Vista-Verkauf....und man müsste nicht auf solche zweifelhaften Vertriebs-Methoden zurück greifen.
 
@metusalemchen: das ist nur nee simple Ausrede weil auch bei 40€ würdest du das nicht kaufen wollen solange es torrent gibt und 80€ ist nicht zu teuer zumal jedes Windows immer soviel gekostet hatte , Vista aber schon weit mehr mitbringt.
 
@~LN~: Hier noch eine Ausrede für dich: Obwohl man im Netz MP3's runterladen kann machen Itunes und Co massig Umsatz und der illegale Download ging zurück.
 
@metusalemchen: hae? vista ist nicht teurer als sein vorgänger und ganz bestimmt nicht zu teuer. was willst du für vista bezahlen, 5 euro? ...ich kann mir nur sehr schlecht vorstellen dass der preis von vista DER grund ist, es nicht zu benutzen.
 
Wieso wurde der klasse Kommentar von Heimwerkerkönig gelöscht. Sind wir hier in China oder was?
 
@Shiranai: Im Windowswunderland :(
 
@Shiranai: Weil die Faboys ala LN ein das - klicken oder Winfuture hat WHS. XD
 
@root_tux_linux: Na komm, zwei Versuche hast du schon gehabt. Vielleicht versteht man beim dritten Mal, was du willst. :-)
 
@wolftarkin: Muss ich das verstehen?
 
@Shiranai: hmm dir sind hoffentlich die (+) und (-) knöpfe bei den beiträgen auch schon aufgefallen??? dann weisst du ja warum der eintrag weg ist.
 
@root_tux_linux: Ja, weil deinen Satz kann man nur mit gutem Willen verstehen. Du hast schon einmal korrigiert, aber deutsch ist nicht bei rumgekommen. Ist ja auch egal. Die Ursprungsfrage dürfte geklärt sein.
 
@wolftarkin: Achso, dass EIN ist zuviel. Ja, hatte den Satz vorhin abgeändert und das "ein" wohl vergessen. "Weil die Fanboys das - klicken oder Winfuture hat WHS". - heisst soviel wie minus
 
Die Mojave-Seite find ich prinzipiell witzig gemacht, auch das Experiment an sich ist mMn eine gute Idee.
Intressant dagegen: Jede Person die zu sehen ist wird mindestens zwei mal verwendet! Scheinen ja doch nicht sooooo viele Leute begeistert gewesen zu sein, wenn MS nichtmal die eigene Werbeseite damit füllen kann...
:-)

LG

Godmode
 
Erinnert mich immer an die Compiz-Fusion oder Beryl Videos bei Youtube. Dort wird einem auch ein WOW-Effekt vorgegaukelt und wenn man dann selbst davor sitzt und sieht, was alles nicht mehr geht wenn die Effekte an sind bzw. wie viel Aufwand überhaupt dahinter steckt das so zu konfigurieren bis es zum WOW kommt, wird man von der Realität schnell wieder eingeholt. Jeder versucht halt auf seine Weise sein System positiv darzustellen. Was nicht in Ordnung ist, ist das Urteilen über ein System, was man überhaupt nicht kennt, man sollte doch so fair sein und es selbst zumindest ausprobieren und sich selbst ein Urteil bilden. Das ist glaube ich auch die ganze Botschaft, die MS hier rüberbringen will. Ich gebe deswegen erst gar kein Urteil über Vista ab. Vista will ich nicht haben, weil es angeblich schlecht ist, sondern weil ich keine Lust habe auf Produktaktivierung, DRM, UAC generve und ähnliche MS-Knebelungen. Solange man mit XP noch halbwegs Spielen kann, bleib ich dabei und freue mich auf ein Zweitsystem mit KDE4 wenn es denn endlich mal benutzbar wird.
 
@OttoNormalUser: Was ist denn an KDE4 nicht benutzbar? KDE 4.1 hat zwar noch paar kleine Käfer, dafür kommt KDE 4.1.1 schon 3.9.2008 und in den Nvidia Beta Treiber ist der Bug mit KDE4 bzw OpenGL gefixt.
 
@OttoNormalUser: Wie bei allen Programmen/Betriebssystemen muss man sich einarbeiten...Oder meinst du, nur weil du Auto fahren kannst, kannst du auch Motorrad fahren? Linux ist nicht Windows und will es auch nicht sein....Ich kann nur aus meiner Erfahrung sagen, das ich "A****loch" lieber früher schon die Zeit, die ich mit Windows Problemen verschwendet habe, in eine "bash" gesteckt hätte... :)
 
@root_tux_linux: Da fehlt noch einiges an Programmen, viele Übersetzungen, unerklärliche Programmabstürze (EOG z.B) usw. kleine nervige Käfer eben :) Ich warte auf Kubuntu 8.10 und dann sehen wir weiter. Von Gnome habe ich nämlich langsam aber sicher die Nase voll, Nautilus ist das letzte und gescheite Programme zum Bilder anschauen und zum Fernsehen via DVBS-Karte gibt es auch nicht, so das ich dafür im Moment KDE3.5 Programme installiert habe die sich aber nicht schön in den Gnome Desktop integrieren. KDE3.5 gefällt mir überhaupt nicht, Bonbondesign und alle Icon Themes die ich ausprobieren wollte, sind nicht komplett. KDE4 hat mich von Anfang an beeindruckt, hat aber die erwähnten Macken, also warten auf Besserung. Die Alpha 4 von Kubuntu hab ich ja schon ausprobiert in einer VirtualBox, leider gab es da Probleme mit den VBTools und der Auflösung, Updaten ging auch nicht als User und nachdem ich es mit sudo gemacht habe startete X nicht mehr, irgendwas mit ICEAuthority. Bevor das nicht einwandfrei läuft installier ich mir sowas nicht fest auf die Platte. Entweder kriegen die es ohne frickeln hin oder ich lass es ganz und warte. @nati0n: Habe ja nix anderes behauptet oder? Wie weit das einarbeiten aber geht, ist ganz allein meine Sache und das hört bei mir bei der bash auf!!
 
@OttoNormalUser: Ja, die Käferchen halten mich auch noch von KDE4 ab. Besonders nervig find ich das Plasma kracht wenn man was vom "Desktop (Widget) verschiebt oder löscht. Die Übersetzung ist zum Teil inkomplett. Dann passiert es u.U. das die Geräte in der Geräteüberwachung verschwinden. Platten/Partitionen mit NTFS werden garnicht angezeigt usw usf. Bis alle ihre KDE Apps auf Qt 4.4. portiert haben wirds auch noch ne Weile gehen. Das aller schlimmste find ich ist der nvidia Bug, also KDE4 erscheint ja voll laggy und bis zum Release vom neuen Nvidia Treiber wirds noch bisschen gehen. Bis dahin muss man wohl die Betas von Nvidia nutzen. Naja, dann fehlen halt noch paar kleine Funktionen wie z.B. in Systemsettings wie bei Kcontrol z.B. KDM mittels Rootrechte einzurichten. Oder den Taskbar tranzparent machen OHNE das man die Effekte aktiviert. Usw usf. KDE 3.5.x mag ich sehr, sofern mans richtig einrichtet sieht es echt scharf aus. Stichwort: Domino, KBFX, deKorator usw usf. Mein Desktop: http://www.2blabla.ch/stuff/screen.png
 
@root_tux_linux: Ich habe ja Ubuntu mit Gnome installiert, wie wird man Gnome sauber los, wenn man zu KDE wechseln will? Das Metapaket Ubuntu-Desktop entfernen bringt nix, es deinstalliert nicht alles, bzw eigentlich gar nix, auch nicht per Konsole mit Apt-Get autoremove....
 
@OttoNormalUser: Du willst wirklich alle Abhängigkeiten von Ubuntu-Desktop deinstallieren? Dann ist aber dein halbes System weg. Da wärs einfacher wenn du dir Kubuntu ziehst. Wenn du mutig bist gibts nen bösen "hack" der soziemlich bei jedem Paketmanager geht. sudo aptitude purge $(aptitude show -D ubuntu-desktop). So werden alle Abhängigkeiten entfernt! Damit mein ich wirklich alle inkl Acpi, Xorg usw usf. Acpi, Xorg usw werden aber dann wieder mit kubuntu-desktop installiert. Das ganze aber unter der Konsole machen (ALT + F1). Nicht vergessen danach X neu zustarten :) Edit: ICH EMPFEHL ABER KUBUNTU ZU INSTALLIEREN!
 
@root_tux_linux: Hab ich mir fast gedacht, also warten bis Oktober und Kubuntu 8.10 neu installieren.
 
@OttoNormalUser: Würd ich auch, ist die einfachere Variante. Sonst musste um die 400MB deinstallieren und wieder installieren. Wenn du remove hast liegen dann tote configs rum und wenn du purge benutzt könnte es sein das paar Dinge wieder einstellen darfst.
 
ach ja ist das schön. Ich habe noch nie einen Kommentar zu diesen Vista/MS/XP geflame, ich glaube das kann man so nennen, abgegeben. Aber ich beeier mich jedes mal wie sich Leute darum schlagen, was besser/schlechter/wie_auch_immer ist...Naja gut, back2the Topic. Ich persönliche finde die Seite ein wenig gewöhnungsbefüftig, in der html Ansicht. Dieser grüne Border um den Videos passt irgendwie nicht wirklich. Zu dem kann ich die Videos nicht öffnen, kein Plan wieso. Kann auch vielleicht daran liegen, das ich Firefox in der portablen Version nutze. Naja gut, mal gucken was die PR Aktion bringt. Ihr wisst ja, es gibt 3 Arten von Lügen. Die Notlüge, die Lüge und Statistiken :)
 
@Baasel: Ich kann die Videos im Firefox nur mit mittel klick öffnen, so das sie im neuem Tab aufgehen, vll. geht das bei dir auch so.
 
kann man silverlight nach der installation auch wieder komplett deinstallieren? möchte mir die webseite nur kurz anschauen. irgendwie hab ich kein vertrauen in ms ...
 
@krusty: Nimm halt die Seite ohne Silverlight. Mal ne andere Frage, was für ein System benutzt du? Wenn du MS nicht vertraust, dann hoffentlich nicht Windows, sonst wissen die jetzt das du ihnen nicht vertraust, weil Windows nämlich von Haus aus "nach Hause" telefoniert^^
 
verdacht war unbegründet - konnte silverlight wieder deinstallieren. @OttoNormalUser: nutze Vista, und die WindowsMediaPlayer Variante hat bei Opera trotz installiertem "Windows Media Player Firefox Plugin" nicht funktioniert ... soviel zum thema interOPERAbilität. :)
 
@krusty: Genau silverlight deinstallieren, weil man ms nicht vertraut ABER dafür vista hat, nadann gute nacht.
 
@revo: bin ein windows user, na und? darf ich microsoft deshalb nicht kritisieren? ... meine hardware spielt bei vista mit, wieso sollte ich noch xp nutzen? windows bleibt windows, ob nun xp oder vista - da ist kein großer unterschied.
 
@krusty: Aber MS bleibt MS, egal welches Windows du benutzt. MS traust du aber nicht über den Weg, also warum nutzt du dann überhaupt noch Windows? Sich wegen Silverlight ins Hemd machen, aber Vista benutzen, da passt irgendwas nicht zusammen. Sicher darfst du kritisieren, aber du widersprichst dir ja selbst. Wenn du MS nicht vertraust, darfst du eben nichts von ihnen nutzen, sonst ist deine Kritik völlig unglaubwürdig. Das ist so, als würdest du jemandem dem du nicht vertraust, deinen Hausschlüssel geben, aber dein Vertrauen reicht für den Briefkastenschlüssel nicht aus, wo ist da die Logik?
 
Looooooooooooooool so geil - ich habs ja immer gewusst :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles