Premiere: HDTV-Verbreitung in Deutschland "traurig"

TV & Streaming Premiere fordert von der TV-Branche in Deutschland mehr Engagement für das hochauflösende Fernsehen. Vor allem von den frei empfangbaren Sendern erwartet der Abo-Sender die Ausstrahlung von HD-Sendungen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hat pro7 den bestrieb eigentlich aufgrund der geringen nachfrage eingestellt?
 
@schrittmacher: Ne,die wollen 16:9 fördern *hust* Das hab ich schon 12 Jahre *omg*
 
@null.dschecker: Hab immernoch 4:3, macht eh keinen unterschied...HDTV kann mir gestohlen bleiben...
 
@ Tomtom Tombody: blöd wenn man kein Geld auf dem Konto hat und gute Sachen schlecht reden muss weil man sie sich nicht leisten kann gelle?
 
@ Tomtom Tombody: Dann bleib bei deiner alten Möhre. Ich möchte endlich HD-Fernsehen empfangen. Das super schlechte PAL Bild ist ja nicht mehr auszuhalten.
 
@ null.dschecker : das was pro7 da anbietet is kein 16:9, ich glaub das nennt sich letterbox^^
 
@Tomtom Tombody
du hast null ahnung und schreibst son ein mist hier rein !
schäm dich !
Erst informieren, unterschiede genau angucken, dann schreiben!
 
@schrittmacher: ich weiss auch nicht warum pro7 nur an 16:9 festhalten will, aber das war die aussage ja !
naja, wahrscheinlich keine kohlen oder zu geitzig auszubauen oder so ?
 
@Tomtom Tombody: Ich schau auch noch 4:3 mit der guten alten Röhre. HD kommt erst wenn der Großteil der Sender dies auch sendet. Sehe gar nicht ein jetzt einen HD-ready Fernseher zu kaufen um dann erst in 1-2 Jahren eine ordentliche Anzahl Sender zur Auswahl zu haben. Dazu kommt noch: Den Nonsens der heute meist im Fernsehen läuft will ich oft gar nicht so genau sehen können ^^
 
@Tomtom Tombody: Richtig. Hauptsache man sieht irgendwas. Und die Tagesthemen brauche ich nicht in HDTV. Gibt nicht viel Sehenswertes, womit man HDTV begründen könnte. Bei Spielkonsolen und BluRay/DVD usw. siehts natürlich anders aus. Aber da schaue ich viel zu selten und gespielt wird aufm PC.
 
@conos:Blöd wohl eher wenn man prahlen muss das man sich alles leisten kann.
Es gibt genug Menschen die keinen Full HD TV haben so ist das nunmal.
Da hat er nicht ganz unrecht.
Und das Fernsehprogramm, da scheinst Du schon zuviel von gesehen zu haben (nur Müll), um andere als arm zu bezeichnen.Habe übrigens nen 32" LCD aber würde solche Aussagen dreimal überlegen wenn ich keine Ahnung habe wieviel % der bevölkerung so etwas besitzen.
MfG
 
@schrittmacher: Natürlich. Guck's dir doch mal an: in jedem LCD-Fernseher mit Monsterauflösung steckt ein krüppliger DVB-T-Empfänger. Im besten Fall vllt noch DVB-C aber wenn man einen neuen Fernseher mit modernem DVB-S2-Receiver haben will, muss man ewig suchen, um am Ende auf Geräte von Loewe und Metz zu stoßen, die mindestens 5000€ kosten. Kein wunder, dass sich das nicht verbreiten kann. Aber was will man schon verbreiten. Gibt ja nur Anixe HD und noch ein paar aktionskanäle zur IFA, die in HD senden. klassisches Henne-Ei-Problem.
 
@Bösa Bär: Du weisst schon, dass man den PC auch an nen HDTV anschließen kann und das Bild aus eigener Erfahrung schon recht bombastisch ist, wenn man 2m weg sitzt und nen 40-Zöller vor sich stehen hat?
 
@null.dschecker: klingt es naiv, wenn ich der Meinung bin, daß "wir möchten 16:9 fördern" eine schwache Ausrede ist? Denn ich habe da eine rationale Einstellung: wer HDTV fördert, fördert automatisch 16:9, weil das eine ohne das andere doch garnicht verkauft wird bzw. wenig Sinn macht. Wer setzt sich vor ein 4:3 "Quadrat" LCD mit 120cm Diagonale? Na? Also....
 
@schrittmacher:

pro7 sat1 haben das hdtv programm eingestellt weil astra bis zum zeitpunkt des abschaltens die transponderkapazitäten quasi an die pro7sat1 group verschenkt hat. es war für das unternehmen schlichtweg keine wirkliche kostengeschichte weil astra wohl so gehofft hat, die allgemeine akzeptanz für hdtv zu steigern. da aber dann das große gerätekaufen (hd-receiver) nicht begann und astra dann auch irgendwann mehr geld wollte oder die transponderkapazitäten für andere sender nutzen wollte, war es dann relativ schnell vorbei.
 
Also bisher hab auf Pro7 noch nix in 16:9 gesehen, wann soll es denn mal losgehen? so kann man sich das ja nicht ansehen, wobei da ja auch nicht viel sehenswertes läuft! Wer hat schon Lust ständig das Bild zu zoomen an seinem TV? 16:9 würde mir schon reichem auf meinem 32" LCD, HD währ natürlich noch besser wobei ich da keinen großen Unterschied sehe aber dafür ist der TV wohl auch zu klein
 
Gut das Premiere auch "nur" zwei HD Kanäle anbietet. Schlechte Sender und für teuer Geld...
 
@Itzak: Discovery HD, Sport HD, Premiere Film HD sind meiner Berechnung nach 3 Kanäle^^
 
@phreak: wo bekomme ich Sport HD? ich weiß zwar, dass Eurosport angefangen hat, in HD zu senden, aber nicht über astra, aber Sport HD sagt mir nix
 
@Itzak: Er meint wohl "Premiere Philips HD Sport". Das war der ehemalige HD-Sportkanal von Premiere, der aber schon länger eingestellt wurde. Eurosport HD sucht übrigens noch eine Plattform, man kann nicht ausschließen, dass ESP HD demnächst über Premiere vermarktet wird.
 
@phreak: dafür das du hier so klugscheißt biste aber auf nen ziemlich allten Stand. Sport HD gibt es schon seit 2 Jahren nicht mehr.
 
da heult einer aber mächtig rum. erinnert mich irgendiwe an meine mama: "ich stell mich stundenlang in die küche ..." :-)
 
@reSh: richtig, und schmecken tut's trozdem nicht... und auserem die Geräte, die HD können haben meist nochmal einen Preiszuschlag, gerade wegen "HD"-Fähig und da Jammern die Leute, wenn man bei dem guten alten Programm bleibt, wie auch schon erähnt wurde, daß kaum gescheite HD-Sender überhaupt auf dem freien Markt gibt, hab ich noch nicht so viele gesehen, die sich lohnen.. liebe Grüße Blacky
 
Recht hat er! Das Programm ist teilweise immer noch 4:3, obwohl seit Jahren doch nur noch 16:9-Fernseher verkauft werden und 4:3-Geräte das 16:9-Bild ja problemlos darstellen können (was bei Spielfilmen ja auch so gemacht wird). Nur Nachrichten usw. sind oft immer noch 4:3. Und ich will auf meinem Flachbildschirm endlich ein geiles Bild! Man kriegt ja jedesmal Augenkrebs und fühlt sich ins tiefste Mittelalter zurückversetzt wenn man nach dem Gucken einer Blu-Ray wieder aufs TV-Programm umschaltet.
 
@el3ktro: Wer verkauft nur noch 16:9 Fernseher? Also ich kann jederzeit ins "Expert medialand" gehen und mir einen 4:3 Fernseher kaufen wenn ich will. Die Produktion wird zwar bald eingestellt und dadurch wird auch das Angebot kleiner, aber man kann durchaus noch solche Geräte erwerben.
 
@el3ktro: Blöd nur, dass ich mir vor ein paar Monaten noch einen 4:3-Fernseher gekauft hat. Und solang der nicht kaputt geht kommt mir auch kein 16:9-Fernseher ins Haus. Ein 16:9-Fernseher kann doch auch problemlos 4:3 darstellen, also was hast du dagegen? Ich will auch den Platz meines Fernsehers möglichst gut ausnutzen, also kann 16:9 von mir aus zur Hölle fahren, um mal die Großkotzigkeit einiger Leute zu imitieren.
Ich wage mal zu behaupten, dass es in Deutschland immer noch mehr 4:3 als 16:9-Fernseher gibt, und so lange das so ist, können doch wenigstens die Nachrichten noch in einem vernünftigen Format gesendet werden. Hier schaut doch sowieso keiner Nachrichten.
 
@Mino:

Ja, das war schon Blöd :), die Filme sind heute eh alle 16:9, warum also in Letterbox ausstrahlen? Auf einem 4:3 macht das keinen Unterschied, da hat man so oder so die schwarzen Balken oben/unten egal ob Letterbox oder gleich 16:9 aber bei einem Breitbild TV macht das sehr wohl einen Unterschied da man es dann rund herum schwarz hat oder man muss das Bild zoomen was sehr störend ist! Bei den Nachrichten ist mir das Bild nicht so wichtig, die Mehrheit schau die auch sicher, solange die nicht auf Winfuture zu lesen sind :), bei Dokumentationen aber um so mehr!
 
Es gibt nun schon seit Jahren HD fähiges Equipment, man kann ja schon fast nichts andres mehr kaufen. Auch Preiswerte HD Receiver ab 40 EUR sind schon seit Anfang 2007 zu haben. So lange die öffentlichen nicht auf den Zug aufspringen werden die privaten nichts unternehmen. Nichtmal die Bitrate erhöhen die, was schon sehr viel an Qualität auf LCD und Co bringen würde [siehe ARD: ZDF].
 
@egon223: also den laden zeig mir ma, wo es hd reciever um 40 euro gibt. am ebsten dann aber auch noch für kabel, da ich sat hier nicht nutzen darf
 
@egon223: Also 40 € wäre ja ein Traum, aber leider gibt es das in der Realität wohl evtl nur für Sat. Ich habe für meinen Kabelreceiver 290 € gezahlt...
 
@egon223:

äh meinst du jetzt für 40 euro nur sat receiver ?
also so weit mir bekannt ist gibt es viele mit scart analoger ausgang wür den Preis, aber keinen der wirklich mit hdmi und digitalausgang ist, ist wahrscheinlich nur für sat !
 
@egon223: du musst dich besser informieren, diese billig sat reciver haben einen HDMI ausgang, das stimmt, sie bekommen aber kein HD signal rein, sie wandeln das bild nur auf 720p um. es schaut klar etwas besser aus, aber du bekommst keinen HD sender rein. außerdem kosten die auch schon 79€ und aufwärts.
 
@urbanskater: Den Smart MX04+ mit HDMI gibts schon ab 45€.
 
@wolftarkin: dies ist zum einen nen satellit reciever und zum anderen nur free to air. also bringt nicht viel. denn der einzige freie hd sender im kabel zumindest ist anixe. premiere nicht :) und 50 euro wegen einem free hd sender den es eh kaum gibt nee danke
 
@Scary674: Die Beiden über mir haben von Sat-Receivern gesprochen. Und wenn du sagst, daß der MX04 nur FTA empfängt, dann muss das wohl so sein. :-)
 
Ich finde aber auch das endlich ALLE Sender auf HDTV umstellen sollen! Die Öffendlichen sender bekommen genug geld von der GEZ um auf HDTV umzustellen, und die Privaten genug von werbeeinnahmen.
Ich wette, jeder 3. in Deutschland kann, entweder mit nem HD-TV oder einer HD-TVkarte für den PC HDTV empfangen!
find überhaupt das TV angebot und qualität in deutschland ist armselig! USA usw sind da schon mind. 10 jahre vorraus!
Und dann noch überhaupt GEZ zahlen... wofür eigentlich, für ein TV angebot was es schon seit 40 jahren gibt!? sicher nicht!
 
@Pug206XS: ... und du findest die innhaltliche Qualität des amerikanischen Fernsehns gut? Na dann ...
 
@Thaquanwyn: Jeder findet etwas anderes gut. Das Thema nervt doch so oder so nur. Dieser ganz HDTV Quark. Es kommt doch eh nur Müll. Wollt ihr Talk Shows in HD sehen? :D Mit der Zeit wird es schon kommen, also ruhig blut. Wenn ich mich mal vor den dämlichen TV setzte, dann nur um abzuschalten und dann ist mir eigentlich auch egal was gerade läuft, wenn es nicht gerade der letzte dreck ist. Völlig egal ob HD oder nicht. Einfach nur berieseln lassen..................edit: Filme im HD Format sind aber ganz cool.
 
@ haschhasch: Talkshows in HD geht ja noch...aber bei HD Pornos kann das schon anders aussehen :)
 
Es ist doch mal ganz klar, das die Hardware zum Empfang kaum vorhanden ist! Samsung bietet LCD Fernseher in FullHD z.b 40" mit integrietem DVB-T Reciever ab 800€ an (Promarkt)! Sony 40" mit integrierten DVB-T, DVB-C und DVB-S Reciever, diese kosten jedoch schon 1700€ im dreh! Der Markt ist zu undurchsichtig für die Endverbraucher und die meisten kaufen sich noch ein HD-Ready Fernseher mit Analog Tuner. Dies unterstützten auch die Videozeitschriften, da ein analoges bzw DVB-T Bild auf einem HD-Ready Fernsher schärfer erscheint 720mal576Pixel rauf gezoomt zu 1280mal720 (HD Ready 720p), also ein 720mal576 Bild auf einen FullHD Gerät schlächter erscheint da es eine Bilddarstellund von 1920mal 1080 Pixeln besitzt auf den ein viel zu kleines PAL Bild angezeigt wird! Wir bruachen Geräte mit voller FUll-HD EMpfang-UNterstützung! Das heisst mit integriertem DVB-S2 Reciever der AVC H264 MPeg4 unterstützt. Erst dann sehen die Sender das die Hardware vorhanden ist, Kunden diese kaufen und der Sendebetrieb wieder aufgenommen werden kann! Hoffe das wird bis 2010 geschehn.
 
@brocker: du das ist ja das problem... ich bin einfach nicht bereit fuer nen tv ueber 1000 euro aus zugeben, die industrie hat es recht gut verstanden beim wechsel von roehre zum flachbildschirm die preise nach oben zu treiben. klar gab es frueher auch schon tv die teuer waren, aber da hat man schon geschluckt wenns 700 euro waren, jetzt renn harz 4 empfaenger in den aldi und kaufen ich fuer 1000 euro flat, da stimmt das verhaeltnis einfach nicht..
 
@brocker:Die guten Fernseher fangen doch erst ab 1000€ an.Das war schon immer so.Mein vorletzter Phillips 16:9 81er Röhre kostete damals knapp 2500 DM.Das man um den Preis keinen 50 Zoll Full HD bekommt sollte klar sein.
 
@brocker: Das ist doch totaler Quatsch den du da schreibst. Um HDTV in einer tollen Qualität zu empfangen ist kein FullHD Gerät erforderlich. Welcher Sender sendet mit 1080p? 1080i und 720p stellen die HDReady TVs sehr gut dar. Um FullHD auszureizen bedarf es schon ein Gerät ab 52 Zoll und ein FullHD Signal. Sprich Blu-Ray oder ähnliches. Diese Auflösung und Bitraten wird kein Sender realisieren.
HDTV Empfänger sind schon ab 100 Euro zu haben und die Preise purzeln weiter. Was wir wirklich brauchen sind HDTV Sender. Die Kabelbetreiber sind ebenfalls angesprochen, die uns zur Zeit nur bescheidene Qualität liefern. Da sehen meien VHS Filme fortschrittlicher aus. Sogar die östlichen Nachbarländer sind da schon weiter. Es ist wirklich Traurig das dem Zuseher hohe GEZ Gebühren für SDTV abgeknöpft werden obwohl die Technik für HDTV schon lange existiert. Von Kabelgebühren rede ich gar nicht. Trauriger ist aber das Menschen wie du den Quatsch den sie verzapfen auch noch selber glauben und weiter erzählen.
 
@brocker:
dir voll und ganz zustimme !

genau daran liegst !!!!
die leute kaufen einen mist !
Wahrscheinlich weil heutzutage in so grossen mengen eingekauft wird und dann die verkäufer den alten mist noch verkaufen wollen und diese empfehlen !!!
demnach müssten die neuen sachen aber schneller billliger werden, wegen angebot und nachfrage.
da aber kaum eine nachfrage sit, nunja, fakt ist wie werden komischer weise nciht billiger !!!
 
@brocker: hmmm. aber lass doch die leute lieber hd ready geräte kaufen anstatt gar keine HD geräte, sonnst hängen wir noch länger in pal. wenn jeder nur full hd kaufen soll. hab auch einen 1080i LCD und bin sehr froh, es ist ein emenser unterschied zu vorher
 
@brocker: Das Problem dazu ist noch, das manche Leute immer noch sich damit zufrieden stellen, wenn sie neben ihrem Full HD bzw HD Ready LCd Fernseher noch für den Empfang von HD Inhalten sich ein Reciever kaufen, dann fängt es wieder an mit welcher Fernbedienung ich welches Gerät bediene! Man hat so ein fortschrittlichen Fernseher, aber um die Zukunft empfangen zu können bruach man ein Zweitgerät! Das ist doch Geldmacherei. Ein FUllHD Fernsher sollte so ausgestattet sein, so dass man mit ihm auch Fernsehen kann! nicht in PAL Auflösung analog, DVB-C oder DVB-T sondern ein DVB-S2 Reciever der 720p 720i 1080i und 1080p unterstützt! Dann ist eine FUll HD Empfang gegeben und die Sender erreichen mehr Haushalte und legen daran ihre Programme aus! Die Industrie hat verpennt bzw. wollten von jeder Generation LCD Plasma Fernseher ein Kuchen von abhaben!
 
ich fände es schon ein fortschritt, wenn die sender langsam anfangen auf 16:9 umzustellen. HD ganz gut und schon, wenn es denn echtes HD ist. PRO7 und SAT1 hat auch kein echtes HD gesendet, bis auf die eigenproduktionen wie Galileo z.bsp.
ich habe selbst Premiere HD und Discovery HD und bin begeistert von der quallität der bilder, wenn auch HD-material zur verfügung steht.
aber wie ich eingangs schon erwähnte ... 16:9 wäre schon nicht schlecht. RTL will ja in kürze mit seinen partnersendern umstellen. hoffentlich ist es bald soweit
 
@renegate98: Das sogenannte 16:9 Format ist nur eine Zwangslösung sprich kein Format.Wir haben 4:3 TV und 21:9 Kinoformat...Warum die nicht gleich das 21:9 Format unterstützt haben,verstehe ich bis heute nicht.Dann wären diese drecks mistigen schwarzen Balken Vergangenheit.Bei HDTV lassen die sich nicht wegzoomen!!!
 
@null.dschecker: Wenn du die Gründe für 16:9 nicht verstehst, dann informier dich doch: http://tinyurl.com/mhmah
Und 2.35:1 ist nur das breiteste Format im Kino, aber nicht das einzige!
 
@renegate98: na ja mit DVB-T haste ja in Berlin sogut wie alles mittlerweile in 16:9! Die RTl Gruppe strahlt ab November auch Werbung in 16:9.
 
@renegate98: Bis November wird sich noch viel tun. ProSieben strahlt Spielfilme mittlerweile am Sonntag in 16:9 aus, dies wird bis November ausgeweitet und vollständig in 16:9 ausgestrahlt.
 
@renegate98:

also ich sags mal so.... die guten sender sind schon im 16:9 regelbetrieb :) das was jetzt noch größtenteils in 4:3 rumläuft sind meist werbeverseuchte "spielfilm-talkshowsender". der einzige sender bei dem es mich in der tat noch etwas stört ist kabel1. aber hier laufen auch viele serien die sowieso nur in 4:3 vorliegen.

und rtl sendet bereits einen großteil der spielfilme in16:9.
 
Passend dazu Stiftung Warentest, das sich LCDs nicht lohnen würden: http://www.n-tv.de/Empfehlung_der_Stiftung_Warentest_Kauf_von_LCDTVs_lohnt_nicht/280820084908/1015302.html
 
@modelcaster: ja und warum lohnt es sich nicht, weil die Sender zu geizig sind mal in diese technik zu investieren!
einfach ARM!
 
Ich wäre eher für ein Engagement in besseres Programm. Wer will schon "Mein neuer Omaschlüpfer" oder "Deutschland sucht die Supermarionette der Musikindustrie" in HD sehen? (wenn man das Ganze jetzt mal unabhängig von Premiere sieht, wo sich die Reize jedoch auch in Grenzen halten).
 
naja er hat irgendwo recht. die zielgruppe die ard festival guggt, ist sicher nicht der latest feature junkie mit nem hdtv im haus. das schlechte programm wird imo nicht besser wenn man es hochskaliert oder in nativem full hd ausstrahlt. weitere probleme ergeben sich darin das es frequenzprobleme geben könnte wenn die ganzen kabelanbieter auf einma zig hd sender einspeisen müssten. was natürlich keine entschuldigung für ein nicht einspeisen darstellt. es muss endlich was passieren. aber ob man jetzt eine tagesschau und andere schnarch programme der öffentlichen unbedingt in hd braucht, das glaube ich nicht. fernsehen als solches wird eh immer uninteressanter. werbung immer lästiger und die sendungen mit voyeurismus faktor will ich schon in standard definition nicht sehen.... mein full hd tv freut sich über seinen bluray zuspieler, was die fernsehsender machen, is mir reichlich egal.
 
Also da spricht der Herr von Premiere mal ein wahres Wort (Obwohl ich Prem nicht mag). Aber ich bezweifel mal, daß der großteil der Bevölkerung mit HD schon was anfangen kann (Sicherlich mehr als vor 2 Jahren, aber sicher nicht mehr als 20/25%). Ausserdem werde ich eines nie kapieren bei den Produzenten der TV-Geräte: HD-Taugliche Fernseher verkaufen, dessen Tuner aber lediglich analog evtl. sogar DVB-T versteht. Hallo? Aufwachen :-) ... mit den Standards kann man HD nicht verarbeiten :-) Einfach mal was entwickeln: analoger Tuner + Card-Slot, welcher dann den Entsprechenden Tuner aufnimmt (DVB-S2, DVB-C, etc.). Hätte den Vorteil, dass man einfach nur den Tuner ergänzen muss. PS: Einen hersteller kenn ich, der das so macht. Sag ich nur mal: Da hat wer mitgedacht :-)
 
@Marlon: dann geh mal nicht in den massen blödmarkt um dich über tv geräte zu informieren, sondern gugg dir mal an was die firma metz anbietet. is zwar teuer aber alles aus einem guss - die tv geräte sind wirklich top.
 
@Rikibi: 1. Wer sagt dir, dass ich da meine Informationen herhole? Ausserdem ist der Post nur Flame (-) 2. In deiner Antwort steckt auch schon die Antwort "MASSENblödmarkt" ... wir reden hier von Verbreitung von Ware, so dass man vom MASSENmarkt sprechen kann. Und nicht jeder wird sich einfach aus jux und tollerei mal schnell 2-3tsd ökken aus den ärmeln schütteln, oder? 3. Was würdest du, wenn du dich nicht sooo toll auskennst, in den Begriff "HD-Ready" hinein interpretieren? Das du noch nen extra Receiver brauchst, oder dass das Gerät "HD-Ready" ist? Einfach mal drüber nachdenken, wie die MASSE ( :-) ) das versteht das Thema, gelle. Das Ei, hat sich die Branche schon ganz klar selbst gelegt, gelle.
 
Übrigens: vom 29.08. bis 3.9. sendet EinsFestival in HD.
Wahrscheinlich wegen und von der Funkausstellung.
Also macht mal einen Kanalsuchlauf am Receiver.
 
Ich verstehe nicht, warum ARD und ZDF so lange darauf warten. Gut, es kostet Geld, aber das tut es auch, wenn es erst 2010 an den Start geht (da sollte doch die Umstellung auf HDTV sein). Das Problem ist auch noch, dass sämtliche alten Sendungen noch im schlechten Format sind und auch noch künstlich auf 16:9 getrimmt werden -> da kann man manchen was man will, das Bild ist gewohnt schlecht. Man meint echt, man hätte einen Augenkrebs, wenn man eine BD-Disk anschaut und dann auf das normale TV-Programm schaltet. Schade, denn mitterweile werden ja mehr Flatscreens verkauft, als Röhren und die können den neuen Standard problemlos abspielen - auch HDTV-fähige Satreceiver gibt es und den LNB muss man auch noch austauschen, aber alles ist möglich und das preislich relativ moderat. Wenn jetzt die Welle käme, dann würden auch die Preise purzeln.
 
@Sebastian: Was muss man LNB tauschen? Woher hast du denn diesen Schwachsinn her? Jedes digital taugliche LNB kann HD empfangen. Wenn du analog meinst ist das wieder was andres. Die meisten LNB's im alter von 10 Jahren können digtale Frequenzen empfangen. Analog soll doch sowieso auch bald abgeschaltet werden wenn ich das richtig in Erinnerung habe.
 
@Sebastian: vielleicht hat er ja noch ein analoges lnb - aus einem land vor unserer zeit sozusagen. du musst nur nen dvb-s2 tauglichen receiver haben, dann klappts auch mit hdtv sender über sat. und da gibs schon einiges
 
100 Punkte Mr.Premiere...Wenn ich das schon wieder sehe ''vom 29.8-3.9.08 wärend der IFA sendet 1 Festival in HD (720p)''.....Sag blos die geben uns wieder das Geschenk wo sie uns nach Ostern weggenommen haben,für ein paar Tage zurück.Das ist ein jämmerlicher Haufen die ARD,die testen sich noch zu tode bis alle weg sind und andere senden im Regelbetrieb HDTV.
Kein Wunder laufen denen die Zuschauer davon.
Die Olympia in China wäre echter Augenkrebs gewesen hätten wir nicht ORF1 HD gehabt (illegal,man wird ja schon in Deutschland gezwungen zu solchen Mitteln zu greifen).Die können ihr Bitratetuning sonst wo hinstecken,576p wird dadurch nicht schärfer.Für wie doof halten die die Leute *omg*
 
@null.dschecker: den öffentlich-rechtlichen kann es egal sein, ob zuschauer abhauen...
 
"ARD und ZDF für Analog-Ausstieg" -> Als Termin sei Ende 2012 denkbar ... Habe ich gerade auf satnews gelesen. Ende 2012? Hallo, da ist doch digital nicht mehr aktuell, dann gibt es schon wieder was neues :-)
 
@Sebastian: Gibt es überhaupt noch analoge Sender über Astra 19,2E...sorry für die doofe Frage,Ich habe schon vor 11 Jahren auf SD und vor 8 Monate auf HD umgestellt.
 
ich hoffe in den nächsten jahren gehen wir zu HD über, SD schön aber langsam muss mal ein fortschritt kommen. ansonnsten haben millionen von leuten nur für spielekonsolen und blu ray filme flachbildschrime gekauft.
 
@urbanskater:

nächsten jahre ist gut :) meinst du kurzfristig? äußerst unwahrscheinlich. kauf dir mal einen digital sat receiver der dir die exakten daten der einzelnen sender liefert. du wirst sehen dass ein großer teil der aktuellen sender nichtmal das volle PAL spektrum ausfüllt. häufig nur 5xx x 576er oder gar 480x576 er auflösung. die zweite geschichte ist 16:9. regelbetrieb auf allen sendern? wunschdenken. selbst wenn es so wäre... es gibt momentan nur ORF und die ÖR im deutschsparchigen raum die überhaupt mal mit richtig hohen datenraten von 6-8mbit senden. der rest dümpelt gut und gerne mal bei 3-4. auch 1-5mbit kandidaten gibt es da. ich denke man sollte da nichts überstürzen. wichtiger wäre erst einmal die ganzen oftgesehen sender auf das bildqualitätsnivau von ARD und ZDF anzuheben.

und für den HD umstieg stehen auch noch nicht annähernd genug transponderbandbreiten zur verfügung. zusätzlich erfordert es enormen kostenaufwand für die sender.
 
Warum sollen die Endverbraucher denn schon mehr geld für Empfangshardware ausgeben, wenn sie eh noch nix damit gucken können. Bei der Umstellung auf digtale Ausstrahlung hat das doch auch erst funktioniert, als die meisten Sender umgestellt hatten. Dort konnte man den direkten Unterschied sehen und direkt mit neuer Hardware genießen. Bei HDTV ist das Argument halt gar nicht gegeben. Ist doch so als würde einer mir einen "megaschnellen Internet 2.0 -schlagmichtot" Anschluss verkaufen wollen, obwohl ich darüber nur 2 Webdienste erreiche. Da bleibe ich doch auch lieber bei meinem alten Anschluss und spare mir das Geld.
Die Sender müssten echt mal aus'm Ar*** kommen und das Angebot verbessern. Dann werden die Meschen automatisch dazu bereit sein mehr und mehr Geld für neue Hardware auszugeben.
 
Ist doch kein Wunder oder? Für welches dämliche Format brauche ich das denn - Frauentausch, den hüpfenden Detlev? Die sollen lieber mal für ein anständiges Programm sorgen, und damit meine ich auch den überteuerten Wiederholungs-Sender Premiere. Momentan sind die EINZIGE Zugpferde für HDTV die Konsolen und BluRay. Da beides aber noch relativ teuer ist, wird sich da in naher Zukunft auch nichts tun.
 
Nur weil Premiere der verkauf zu schlecht ist sollen die anderen hinterziehen nein danke .Premiere soll ihren Mist wo anders verkaufen die sollen mal überlegen warum knapp50 euro für ihren mist wenn man komplett nimmt und dann oh noch gez bezahlen da kommt man auf 70 euro nur die reichen können sich das leisten. Dann müssen ja alle ein hd fernseher haben kostet oh noch geld . Ich finde premiere ist auch langweilig geworden wo ich mal ein testabo gewonnen habe.Jeden Tag dauernd wiederholung und die selbe scheiße, Und wenn man premiere direkt gucken willst musst du oh noch blechen für diesen müll.Die freesender sollen jetzt auch für premiere werbung machendas finde ich auch scheiße . Diesen Müll will ich nicht sehen.Ich gucke lieber im Kino die filme an ich bezahle 15 euro für das ganze jahr oder in der videothek da komme ich immer noch billiger weg als mir diesen Müll von Premiere rein zu ziehen.
 
@moppel1970: Mach dir nix draus.Premiere will ja schließlich jetzt ordentlich Werbung machen,da sie ja Ende September die Schwarzseher für einige Zeit ausknipsen werden.man braucht ja neue Abonennten.Die riesen Verschlüsslungs-Umstellung auf Nagra3 und NDS ist ja schließlich kein Geheimniss^^
 
HDTV - braucht doch eigentlich kein Mensch. Schlechte Filme und TV-Programme werden dadurch auch nicht besser. Und es ist nicht die Aufgabe der öffentlich-rechtlichen mit Fernsehgebühren bei technischen Spielereien den Vorreiter zu spielen. Ihrer Informationspflicht können die auch im guten alten TV-Format nachkommen. Wer HDTV fordert, sollte sich über steigende GEZ-Gebühren nicht wundern ...
 
Klar zustimme !

Zu weihnachten haben sie schon viele einen lcd oder plasma mit mindestens 720p gekauft, manche wenn ich das bei saturn oder media markt geräte kaufen wissen rein garnciht was sie kaufen sollen bzw. worauf sie achten sollen und kaufen einen ****** das ist die wahre pracht.

aber zu thema zurück:
es gab ja schon Sender mit HD Qualitiät aber haben sie ja wieder zurückgeschraubt, weil sich s nciht gelohnt hat.

auch mein kabelanbieter Unitymedia kann mir hier kein HD anbieten, jedenfalls bekomm ich immer wieder unterschiedliche antworten, bei premiere steht nach eingabe meiner adresse auch das es nicht verfügbar keit !
Aber woran liegt das: Etnweder an der kommunkation untereinader oder ich weiss es echt nicht.
mal so, dann wieder anders. Was denn nun !
Hätt ich premiere HD jetzt schon bestellt und es würde nicht gehen dann hätte die die kosten übernehmen müssen !

fakt ist :
Premiere aktualliesert und fragt bei den Anbietern anscheind nciht nach.

die Anbieter informieren zb. Premiere nciht über einen ausbau ihrer anlgen, das kein an sehr grosser Punkt sein !
muss ja !

Denn sonsst würde ich nciht von Premiere und Unitymedia so viele verschiedene Aussagen bekommen, zweimal ja verfügbar von seiten unitymedia dann, zweimal nein von Premiere, dann ein nein von Unitymedia es geht doch nicht, dann ein ja es geht von Premiere, unsere online verfügbarkeitscheck ist nicht aktuell, wollen die mich zum narren halten oder was ???

desweiteren verbessern die anbieter ihre netze aber ist gibt nur billige Receiver, am tollsten finde ich digital receiver mit analog ausgang (scart)
der witz überhaupt !!!
digitale einspeisung mit analogen ausgang, sehr nützlich !
die anbieter sollen so langsam mal HD REceiver mit und ohne festplatte mit dazugeben oder halt mitvermieten oder leihen, wei bei premiere !
das man wenigstens ein hochskaliertes Bild auf 1080p hat, sonst hab ich nämlich meinen Samsung LE40F86BD um sonst gekauft, aber ich habe ja zumindest meine PS§, da sieht man klar die unterschiede per Blue ray oder PS3 Games !
da ist das fernsehbild ein Witz gegen !
 
@Homeboy23do: Da hast du ein sehr gutes Gerät gekauft. Mal abwarten wann du darauf auch HDTV empfängst :) Ich muss mich momentan auch z.B. mit Anixe HD begnügen :)
 
@Plasma81
ja, ich bin auch mal gespannt wann da der fall sein wird.
so lange muss ich mich mit Blue Ray aus der Videothek oder mit den video von meiner Festplatte, die ja wenigstens von der PS 3 hochskaliert werden, begnügen.

Wer ein Full HD hat, kann ich nur ein PS 3 empfehlen !!!
Das ist wirklich ein super All in One gerät und man muss es noch nicht mal umbauen oder ein modchip einbeuen lassen um folgendes alles machen zu können:

Spielen
BlueRay Player
Internet
Radio hören (per Radio.de)
Als Heimkino oder Hifi Anlage verwenden (Mp3 etc.pp)
Massenpeicher (einfach USB Festplatte anschliessen)
Medien Center (zb.gespeicherte filme abspielen,zb. mit pc über wlan
wlan ist in ps3 integriert)
Receiver Fernseh gucken mit hochskalierten Bildern (bald mit PlayTV ca. 99,-)
kostenlos Chatten (auch mit Headset sprechen oder mit Webcam, sehen und hören)
USB Tastatur und Maus anschliessbar (sprich verwendung wie PC)
 
@Homeboy23do: Schon wieder Du? Wenigstens glaubst alles was über die PS3 schreibst. *g*
 
Beim deutschen Fernsehen muss man ja froh sein, wenn man irgendwann mal volle PAL Qualität bekommt, von HDTV muss man da erst gar nicht anfangen.
 
@JTR: Du wirst es jetzt nicht glauben...Ein Arbeitskollege von mir der kurz vor der Rente steht,hat noch Schwarz Weiß und 4 Programme... Hüüüüüüllllffäääääää
 
@JTR: >>>Beim deutschen Fernsehen muss man ja froh sein, wenn man irgendwann mal volle PAL Qualität bekommt, von HDTV muss man da erst gar nicht anfangen. >>>Also ich habe hier 6 deutschsprachige HD Channels.
 
@null.dschecker
das interesiert mich jetzt aber, erzähl mal welche und womit du die empfängst ???
sat ?
wie heissen die 6 deutschen HD Kanäle ?
oder sprichst du von nem abo ?
 
@JTR: man muss da eher froh sein, dass man mal was gutes zu gesicht bekommt. Das Fernseheprogramm ist es ja heutzutage nicht mal mehr wert, dass man den Fernseher dafür überhaupt einschaltet.
 
Macht euch nix draus.Premiere will ja schließlich jetzt ordentlich die Werbetrommel rühren,da sie ja Ende September die Schwarzseher für einige Zeit ausknipsen werden.man braucht ja neue Abonennten.Die riesen Verschlüsslungs-Umstellung auf Nagra3 und NDS ist ja schließlich kein Geheimniss^^
 
Überteuerte Technik, die auf den Markt gepuscht wird, befor sie marktreif ist. Ein miserabler Pseudostandard, der keine Qualität garantiert. Dann auch noch Breitbildfernseher, die 4:3-Material gnadenlos in die Breite strecken. Und das alles noch zu hohen Preisen. Hätte die Industrie gewollt, dass sich HDTV durchsetzt, hätten sie vom Anfang an auf Qualität gesetzt.
 
@Kirill: Leider gibt es keine andere Möglichkeit ein 4:3 Bild komplett sauber auf einem 19:9 Gerät zu sehen, entweder abgeschnitten, gestreckt oder eben als 4:3 mit schwarzen Balken links und rechts. Wenn ich da in die USA schaue wo HDTV quasi Standard ist.
 
Merkwürdig das ausgerechnet Premiere den Mund aufmacht. Dabei ist es doch gerade diese Firma die HDTV so unattraktiv macht, übrigens genauso unattraktiv wie ein normales Abo. Wenn die neue Verschlüsselung kommt, müssen ja alle Kunden zu "zertifizierten Receivern" greifen und können es nicht mehr über gewöhnliche CAMs sehen. Und was "zertifiziert" heißt ist auch schon lange klar. Premiere hat die Kontrolle darüber was der Kunde mit den übertragenen Inhalten machen kann. Aufnehmen: nein. Zeitversetzt gucken: nur gegen Gebühr, etc. etc. etc. Ist ja das gute Recht von Premiere solch ein Geschäftsmodell auf dem Markt etablieren zu wollen, aber ich glaube nicht dass sie dadurch zur Verbreitung von HDTV und/oder PayTV beitragen. Nicht jeder lässt sich sowas bieten.
 
@DennisMoore:
da hast du auch vollkommen recht !
Die Unterbinden so viel und machen einen auf dicke hose !
die sollen mal die kabelanbieter etc. beim netzausbau unterstützen, damit das HD Signal was sie kunden bieten wollen überhaupt ankommt !
 
hääte die EU und die ÖR nicht gnadenlos 16:9 SDTV gefördert, dann wäre das thema schon lang vom tisch !
 
Schwachsinnig ist vor allem, was die Privaten gerne machen: da liegen bei z.B. Pro7 die ganzen aktuellen Serien in 16:9 vor und werden dann aber in 4:3 ausgestrahlt. Auf einem 4:3 Bildschirm hat man also oben und unten schwarze Balken, auf einem 16:9 Bildschirm gleich komplett rundherum. So ein Unsinn! Ich könnte sie jedes Mal wieder dafür auf den Mond schießen.
 
@der_ingo: Vorallem liegen aktuelle US-Serien in HD vor....
 
@der_ingo: Bis November 2008 sollte das "Problem" behoben sein. Eigenproduktionen laufen bereits in 16:9, die meisten US-Serien auch, und Spielfilme werden gerade umgestellt, siehe Spielfilmprogramm am Sonntag.
 
für premiere hdtv muss man oh blechen viel zu teuer für die 3 kanäle man müsste Premiere boykottieren damit die scheiße weg ist .DF1 soll wieder zurück kommen
 
Ich finde auch, dass Deutschland in diesem Fall wirklich ein Armutszeugnis ablegt. Ich habe mehrere Jahre im Ausland gelebt, wo HD bei vielen schon Standard ist und besonders im Fernsehen wird viel mehr in HD ausgestrahlt (sogar die Simpsons!). Als ich dann letztes Jahr im November nach Deutschland zurückkehrte, war ich dann schon sehr überrascht, dass die Entwicklung hier in Deutschland so hinterher hinkt. Gilt Deutschland doch sonst, was technik angeht, als eine der führenden Kräfte...
 
@noneofthem: was hatn das mit nem "armutszeugnis" zu tun? vielleicht sind die leute hier auch einfach zufrieden, solange sie wie gewohnt ihr tv proramm schauen können. viele leute können mit den begriffen wie hd usw. auch nicht wirklich etwas anfangen. die ganzen alten leute z.B.! die sehen dann vielleicht die media markt werbrung und bekommen irgendwas von einem "High Definition FLACHBILD TV für nur 999€" gegen den kopf geworfen, aber was ist das? ultra scharfes fernsehen? loool. ich habe meiner mum dann iwan mal erklärt, was die begriffe bedeuten. damals gings auch noch um die hddvd vs. blueray usw! meine mutter ist noch nicht alt, aber ich kann auf jeden fall vorstellen, dass es für diese generation nicht von großer bedeutung ist. wie gesagt, hauptsache die glotze läuft. wenn viele der sender dann auch nicht mitmachen und die hdtv inhalte wieder aus dem programm nehmen, ist ja klar, dass es nur so schleppend vorran geht, aber mit "armutszeugnis" hat das wirklich nichts zu tun. so genug gelabert, jetzt gehts endlich nach hauuuuse...
 
Große TVs sind doch nicht nur für HD da. Ich habe auf meinem 1,38-Sony-Rückpro ein gutes SD-Bild. Meine PixelPlus-Röhre (86cm sichtbar) war ganz schnell out dagegen. Dazu kommen noch all die HD-Movies die ich ganz einfach vom PC streame. Dann noch ne Dream800 für ein wenig HD-Sender, die ich aber kaum schaue.
Also wer heutzutage noch in eine Röhre schaut tut mir echt leid. Die sind einfach nur arm dran, weil keine Kohle. Inzwischen hab ich auch noch einen kleinen 40Zoll-Sony-LCD für mein Gästezimmer. Aber dessen Bild mag ich nicht ganz so.
 
@mulatte: über solche comments wie deinen kann man einfach nur lachen. ich glaube, du bist hier derjenige der "arm" dran ist!
 
ich krieg immer kopfschmerzen wenn ich die verschwommenen bilder bei meinem onkel auf seinem full hdtv sehe. wie haltet ihr das eigentlich aus mit euren 5m bildschirmen?

und btw. wenn unsere sender soweit sind alles in hd auszustrahlen sind die heutigen bildschirme eh überholt :) wer sich jetzt sowas kauft ist selbst schuld. aber ist offtopic...
 
Ja glaube ich auch wenn ich die an den Haaren herbeigezogenen Begründungen für das Nochdasein von Röhren lese.

Armutszeugnis für Deutschland ist die korrekte Aussage zum HDTV-Angebot.
 
Also wir haben noch Analogen Sat Empfang. Weil, was brauch ich 500 Sender, wenn ich nur einen schauen kann? :) Und ich habe 2002 erst einen neuen TV gekauft. 4:3 72cm groß. Der soll noch lange halten. Ich finde diesen kauft-euch-HD-16:9-Zwang recht unsinnig. Da kommt bei mir der DDR-Bürger raus: Ich hab doch etwas, dass funktioniert wunderbar, warum soll ich das ersetzen? Da spar ich mir doch das Geld. Peace.
 
@DARK-THREAT: die wirtschaftsleute erwarten immer, dass man sich alles neue sofort kauft... ob man es braucht oder nicht (rein informationsgehaltsmäßig ändert sich ja nichts)... :)
 
@DARK-THREAT: Wenn jeder Mensch so denken würde, wären wir noch in der Steinzeit...
 
Ich hab ja nix gegen Fortschritt. Aber bitte alles zu seiner Zeit, wenn jeder es bekommen kann (siehe DSL Internet). Peace.
 
@DARK-THREAT: Sat nimmt man um ein besseres Bild zu bekommen und nicht um mehr Sender zu sehen. Au Wahnsinn vor 6 Jahren erst einen neuen TV. Der hält sicher noch 6 Jahre.
Ich möchte nie wieder vor so einem kleinem Bild sitzen.
 
Ich glaube das die Sender kein HD Austrahlen weil dann die ganzen recycelten Wiederholungen nicht so gut ankommen :)
 
Also ich bin grade in Amerika und aus deren Sicht is das echt traurig was in Deutschland so abgeht denn wir haben hier um die 50 HD Sender...Zwar alles Pay TV aber fuer die meisten Leute isses selbstverstaendlich dafuer zu bezahlen und ab naechstes Jahr kann man hier eh keine analogen Signale mehr empfangen
 
@r3nez: Alles PayTV ist natürlich schon übel, aber auf der anderen Seite sieht es bei uns auch nicht viel anders aus. Wenn man bedenkt daß man generell 17€ für nichts (aka GEZ) abdrücken darf und dann auch noch für den Kabelanschluß (wenn es der Vermieter vorschreibt) kommt schnell eine beachtliche Summe zusammen.
Wenn man das gleiche Geld für einen entsprechenden Gegenwert ausgäbe wäre es gar nicht mal so schlimm wie es auf den ersten Blick erscheint.
 
Also ich kann auch nur voll und ganz zustimmen, ich finde das schade! Aber irgendwie ist es vielen auch egal ob der Ball beim Fußball eckig ist oder rund, hauptsache es knallt.

Ich kann man dir das gut vorstellen in den USA gibt es Serien in HD, Mensch ein Traum :).
 
Die wollen ja auch die GEZ wieder erhöhen.Bin am überlegen TV GEZ zu kündigen.habe mal bisschen gegooglet in Deutschland sind ca. 9 Millionen Flach TV's in Bertieb und die Öffentlichen bringen das Mist HDTV nicht gebacken.Testen,testen und nochmals testen....für was??? Es gibt das kleine HD 720p (1280x768)Auflösung mehr hat auch nicht ARD oder ZDF vor und dann gibt es noch 1080i (1980x1080)Auflösung das haben nur Premiere HD,Discovery HD,Anixe HD.Wer einen großen Bildschirm hat sieht den Unterschied.Bei meinem 46Zoll ist das schon eindeutig 720p ist matschig und bei feinen Deteils flimmert das wie bei Pal.1080i kommt hingegen knochenscharf rüber und da flimmert auch nix.
Achso die Öffis fangen erst Winter 2010-2011 an mit 720p... Ach wir sind ja so ein fortschritliches Land :-D Auf der IFA wird mit den Bildschirmen geprahlt,ich frage mich nur für was eigentlich.In Deutschland kann ich diese Technik nicht nutzen.HDTV in Deutschland wird ein Flop werden wie DAB scheiß Bürokratie Dreck hier...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles