iPhone: Neuer Fehler verursacht hohe Rechnungen

Handys & Smartphones In verschiedenen Online-Foren tauchen erneut Beschwerden über Probleme mit Apples iPhone 3G auf. Diesmal geht es um den Wechsel zwischen Internet-Verbindungen per WLAN und UMTS, der offenbar nicht wie gewünscht funktioniert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Stop! Die sind Zuhause und nutzen trotzdem das iPhone mit seinem putzigen Bildschirmchen, zum Surfen im Netz? Konnten die sich nach dem iPhone-Kauf keinen richtigen PC mehr leisten?
 
@Der_Heimwerkerkönig: PC?? Wenn dann ein MAC *loool*!!
 
@Der_Heimwerkerkönig: Nein. Du musst mit WLAN verbunden sein um dir z.B. mit ITunes Musik runterzuladen. Jedesfalls war es mit dem 2G so.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Die können sich mit Sicherheit einen PC leisten, aber ich glaube du kannst dir keinen großen Horizont leisten... Sorry, aber was spricht dagegen kurz auf dem Balkon oder im Garten via Handy die E-Mails abzufragen etc?
 
@Der_Heimwerkerkönig:
Warum nicht? Schleppst du jedes Mal deinen kompletten Rechner in die Küche, um mal flott etwas nachzugucken?
Außerdem ist es unbequem, mit dem Laptop auf dem Klo zu sitzen ^^
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ich fahre auch nicht erst den rechner hoch, wenn ich nur Mails checke. das kann ich mit dem Smartphone genauso gut. Der Router ist eh an.
 
@ mibtng: Deine Kinderstube erlaubt es dir wohl nicht, ausnahmsweise nicht persönlich zu werden, oder? Und vom kurzen Checken der Emails bekommt man auch über UMTS keine "hohen Rechnungen". Dazu muss schon richtig gesurft werden. @tobias.reichert: Am Klo brauche ich und 99,9 Prozent der Menschheit sicher kein Internet. Ansonsten nutze ich auf der Terasse oder im Garten mein Vaio 11,1" Subnotebook. Damit macht Surfen im Netz nämlich noch Spaß, und man braucht keine Lupe.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Wenn Du auf dem "Scheisserand" hockst mit deinem IPhone und deine E-Mails abrufst, dann musst Du höllisch aufpassen das das kleine Ding dabei nicht in die Schüssel fällt. Da ist ein Netbook doch noch praktischer, oder nicht ? LOL
 
@Der_Heimwerkerkönig:
Hier geht's aber wieder bierernst zu....meine Güte.....
 
@Der_Heimwerkerkönig: neidhammel.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Seitdem ich N82 und N78 habe, läuft mein PC max. nur noch die halbe Zeit, weil ich alles am Handy machen kann. Wozu soll ich da nen Stromfresser einschalten und vor der Kiste sitzen, wenn ich alles portabel hab. Schließlich saug ich mir nur Mixe von zB newmixes.com oder les hier etc. Dazú brauch ich keinen PC
 
@Der_Heimwerkerkönig: @mcbit: Router läuft auch immer, und pc brauch ich nicht hochfahren, da er auch immer läuft.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Die Nutzer sind auch nicht in I-Net Cafés oder sonst wo, wo man W-Lan empfangen kann.. Idiot.
 
@kite: Schön für Dich, ich muß meine Stromrechnung aber selber bezahlen:-)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Ehm ... W-LAN Hotspots ?! ^^
 
@all: iPhone auf'm Klo? Da gehört es auch hin, ist eh für'n Ar... Plumps und die Sicherheitslücken sind weg, ein echter Beitrag zur Datensicherheit.
 
[ironie] Ich freu mich für alle Apple Jünger, Geld spielt bei den gläubigen ja keine Rolle [/ironie]
 
Wer keine FLAT hat, sondern Kontingent, nutzt in der regel einen GPRS-Counter. Außerdem sollte man sowieso gesundes Mißtrauen haben. Wenn ich WLAN einschalte uns surfe, habe ich das Icon für sie Datenverbindung per UMTS/GPRS im Auge, das zeigt nämlich an, obs verbunden ist.
 
@mcbit: es gibt genügend leute die die it-weisheit nicht mit löffeln gefressen haben. frag mal ein paar leute mit umts handy was dieses kleine weiß-blaue icon auf dem bildschirm zu bedeuten hat
 
@schrittmacher : Also man muß nun wirklich kein Genie sein, um bei einem Volumetarif daran zu denken , das Volume auch zu zählen. Oder sind das die selben Leute, die auf eine Tankanzeige im Auto verzichten, weil sie kein Automechaniker sind?
 
@pacemaker: Die it-weisheit? Der war gut *brüll*
 
Ich habe so langsam das Gefühl, dass die produzieren auf Teufel komm raus und dass dabei die Qualität auf der Strecke bleibt.
 
@Big Bidi: Das ist der Fluch der Marktanteile
 
Haha so langsam geht Apple baden...bitte, ich will mehr Negatives...vieleich muss dann mal auch cmaus@mac etc. merken dass Apple nur eine normale Firma ist.
 
@bluefisch200: Dein negativer Unterton gefällt mir nicht ganz. Aber um mal auf deinen Kommentar einzugehen: Ja, ich habe es heute einem Freund wieder erzählt:
Als vor vielen Jahren der erste iPod erschien, habe ich diesen nicht viel Beachtung geschenkt. Als Freunde mich darauf ansprachen, sagte ich, dass der iPod das wohl schlechteste Produkt ist, was Apple ja auf den Markt gebracht hat (und vor allem viel zu teuer). Einige meinten, dass der aber doch ein guter Musik-Player wäre. Darauf sagte ich, dass der iPod vielleicht der beste Musik-Player ist, aber dennoch das qualitativ am schlechtesten verarbeitete Gerät von Apple ist.
Jetzt beobachten wir mal den Verlauf der Zeit. Und was stellen wir mit Erschrecken fest? Apple hat mehr und mehr darauf gesetzt, Windows-Leute über ipod und iTunes zum Mac zu befördern. Dabei haben sie die Hardware und sämtliche (System-)Software immer mehr an iTunes/iPod angepasst. Viele dieser Anpassungen waren rein kosmetischer Natur. Doch es dauerte nicht lange, und schon ließen sich gewaltige Qualitäts-Mängel feststellen. Jedes Jahr hieß es bei neuen Produkten wieder unter den Anwendern: "Hä? Das ist doch nicht Apple!?!"
Jetzt habe ich ein iPhone 3G und muss feststellen, dass es zwar kein schlechtes Gerät ist, aber schon bei dem eher zerbrechlichen Plastik-Gehäuse und den nun schwabbeligen Kopfhörern, die ganz böse an die Kopfhörer eines jeden Billig-Handys erinnern, und nach einigen Fotos von "Marmor-Riss"-ähnlichen Platzstellen am weißen iPhone 3G frage ich mich wieder: "Hä? Das ist doch nicht Apple!?!"
 
@bluefisch200: Das sollte 1 eine Anspielung darauf sein, dass du und andere Apple User Steve und seine Firma manchmal fast vergöttern, 2 hätte ich auch gerne das Apple wieder Qualität liefert, die iPhone-Hype tut ihnen gar icht gut...ich habe nichts gegen Apple Produkte(habe selber ein MacBook) aber das "neue" Apple ist mir total unsympatisch und ich möchte dass sie mal auf die Nase fallen und merken was sie da treiben. (Glossy beim iMac, deine erwähnten iPhone Probleme, ein Leopard welches mit jedem Update gleich viele Bugs bekommt wie entfernt wurden etc.)
 
@bluefisch200: Nun, Apple besitzt bei mir noch immer einen besonderen, wenn nicht sogar "heiligen" Status. Und zwar WEGEN Steve. Ohne Steve grützt Apple rum wie jede andere Firma auch. - Und warum häufen sich dann jetzt die Probleme, fragst du? - Ich sage: Ganz klar - in letzter Zeit überlässt Steve das Ruder öfters anderen Leuten und scheinbar geht das (wieder) nicht gut. Sieht man ja, dass Apple fast vernichtet war, bevor Steve wieder kam.
Denkst du trotzdem noch an "Zufall"? Dann überleg mal, was Steve während seiner Abwesendheit geschaffen hat: NEXTStep, aus deren Betriebssystem das heutige Mac OS X wurde, und PIXAR, deren Filme wir zu genüge im Kino sehen!
 
Bisher keine Probleme ^^
 
Der Fehler liegt doch schon im "Kauf" eines solchen Gerätes!
 
@The Grinch: Naja, dann kauf dir bloß keins. Ist eh nichts für dich! :-)
 
Das Betrifft doch nur Leute die das Iphone nicht legal erworben haben da bei T-Mobile eine Datenflat enthalten ist (ok beim Complete S nicht, aber 500 MB will man auch erstmal vollbekommen wenn man keine Downloads taetigen kann).
 
@Falcon: Ich seh hier auch mal wieder das Problem nicht, ist aber wieder ne schöne reißerische Überschrift mit einer ganz erbärmlichen Diskussion, aber sit ja hier mittlerweile die Regel....
 
Na das ist doch mal eine schöne Nachricht! Weiter so Apple, lass MS gegen Dich harmlos und kundenfreundlich aussehen *g*
 
iphone - ist halt ein dolle sache!
Hardware top, Firmware top, qualität top, verarbeitung top, auferlegte zwänge top... Feines teil! Werd ich mir auch kaufen - aber erst wenn ich mein Gehirn verkauft habe
 
@ChinaOel: Müsste - dem Kommentar nach zu urteilen - ja kein großes Geschäft werden.
 
wieso gibts keine fehler, die niedrige rechnungen verursachen? ^^
 
SO JETZT SAGE ICH EUCH MAL WAS, ICH BIN AUF GEWISSE SWISSCOM MITARBEITER (Schweiz) STINKE SAUER!!!! Es stimmt, gewisse iphone Chips sind fehlerhaft, also haftet am Schluss Apple und nicht der Chiphersteller. ABER WAS MIR PASSIERT IST, IST DER OBERHAMMMER. Ich habe ein iPhone 3G 16GB und nicht gehackt. Bis jetzt kam ich immer nur mit dem W-Lan ins Internet, aber nie mit dem EDGE oder UMTS/HSDPA. Ein normaler Mensch denkt jetzt sicher, die Chips sind fehlerhaft oder schlechte Abdeckung des Netzes. Habe es auch mit einem Kollegen getestet (er auch mit iPhone). Bei Ihm volle 3G Abdeckung, bei mir nichts........ also ging ich in den nächsten Swisscom-Shop und erklärte einer Swisscom-Dame die unglücklichen Umstände. "JETZT DER HAMMER" Sie sagte, es sei keine schlechte Abdeckung des Netzes und gaaaaar keine alte Sim-Karte, sondern das Telefon sei defekt und müsse eingeschickt werden (Apple ist schuld). "Toll!!" fand ich und ging so mit dieser Erkenntnis heim. Ich war aber genug schlau um zu Wissen, dass Sie das Telefon gar nicht getestet hatte (so schnell wie Sie wieder aus dem Raum kam, kann man nichts Testen). Also was machte ich heute, ich ging zu einem Kollegen (auch ein "iPhoner"). Ich nahm Ihm seine Swisscom-Karte und steckte sie bei mir ein. Und siehe daaaa, alles funktionierte, auch EDGE und UMTS. Fazit: Es kann defekte iPhones geben, aber nicht immer sind alle tatsächlich defekt. Für mich ist es aber unverständlich, wieso die Swisscom-Dame mir so ein Märchen auftischte, ohne zuzugeben dass sie nicht weiter wisse. Eine schreckliche Erkenntnis, auch darum weil ich eine Lehre im Bereich INF/Support mache.
 
@alexkeller: Das ist hier in Deutschland aber nicht anders. Habe für eine Firma gearbeitet wo das System ebenfalls SIM-Karten benötigte bei dem der Datenkanal freigeschaltet ist. Eigentlich bei etwa 80.000 Geräten immer das Gleiche, aber sogar nach 2 Jahren haben die es nicht immer auf die Reihe bekommen die SIM-Karten richtig frei zu schalten. Von daher gehe ich auch mal davon aus das ein Großteil an der Art der Freischaltung liegt. Nicht unbedingt der hier beschriebene Fehler, aber so einige andere halt doch.
 
@alexkeller: OMFG! RUF DIE BULLIZEI! DAS IST JA SKANDALÖÖÖÖÖÖÖS!! DA KLEMMT MIR DIREKT DIE CAPSLOCK-TASTE EIN!!!!!!! get a life
 
@|DeathAngel|: leider waren das tatsachen, also solltest du dir ein leben besorgen, scheint ja so als hättest du davon nicht viel erlebt.
 
Ich hätte gerne mal 3 Tage ohne iPhone News. iPhone hier iPhone da ... es kommt mir langsam zu den Ohren raus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte