NASA bestätigt Wurm-Befall bei Laptops auf der ISS

Viren & Trojaner Die US-Weltraumagentur NASA hat bestätigt, dass die Notebooks auf der International Space Station (ISS) von Schadsoftware infiziert wurden. Dabei soll es sich nicht um den ersten Vorfall dieser Art gehandelt haben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ja... die spielepasswörter der astronauten stehken :-) die zocken da den ganzen tag.
wenn keine direkte Verbindung besteht dann war der wurm wohl in ner viagra mail drin oder schon drauf bevor die da hoch sin. lustige Nachricht, irgendwie.
 
der erste wurm im weltraum xD der wollte bestimmt den armen jungs ihre steam passwörter klauen
 
Tja, die WoW Accounts sind dann wohl weck liebe Astronauten... ^^
 
@killphil: Was sind die?
 
@killphil: weck __> eine regionale bezeichnung für brötchen ^^
 
@killphil: die sind weck, eine kombination aus weg und "ums eck", also die wow accounts sind weg ums eck.....
das ist so meine interpretation :)
 
@killphil: Ja, ich werde auch jeden Morgen geweckt... Von meinem Wecker...
 
Ich hätte wetten können das die Chinesischen Hacker der roten Garden da ihre Hände im Spiel haben , die wollen doch allen hacken :)
 
Hatte mir WURMLÖCHER im Weltraum eher anders vorgestellt :D
 
@tomsan: super-+... :)
 
W32.Gammima.AG wird dann der erste Wurm auf dem Mond?
 
Die verbreiten sich ja wie Replikatoren :)
 
Da hört der Spaß auf. Wer so etwas macht, der müßte für immer weggesperrt werden.
 
@Discovery: war doch keine gezielte Aktion von wemauchimmer, die haben sich einfach n Wurm eingefangen :) Oder meintest du jetzt generell die Jungs die Schadsoft programmieren?
 
@ecki2k: sich würmer einfangen und dafür für immer in den knast... klingt doch genial...
 
leute, jetz kehrt nocheinal in euch und überlegt was für einen geistigen dünnschiss ihr ALLE geschrieben habt... danke!
 
@stan.sax: Ich stehe zu meiner Meinung und lasse mich davon nicht abbringen.
 
@Discovery: dich ausgenommen...
 
@stan.sax: Ich bin ein echter Weltraum-Fan. Ich bin jetzt 16. Da könnten für mich Flüge zum Mond oder zum Mars Realität werden. Dort möchte ich auf einer Station als Biologin arbeiten. Das ist mein Traum.
 
@Discovery: ...aha. hast du n freund?
 
@stan.sax: ROFL !!! wie arm is das denn bitte?

@Discovery: Dann mal schnell nach Harvard oder Yale... obwohl, da hat man, aus der unterschicht stammend, ohnehin wenig aussicht auf erfolg... aber teu teu teu... XD
 
@crusher²: ROFL! und wie arm ist das denn bitte: "obwohl, da hat man, aus der unterschicht stammend" wie kommst du dazu das zu beurteilen?
Nachtrag: intelligente frauen machen mich an!
 
Wie lustig. Ich hab letztens Gattaca gesehen. In diesem Falle solltest Du Dich vielleicht frühzeitig an Michael Phelps wenden :)
 
@stan.sax: wie ich dazu komme? es ist realität. mal ganz abgesehen davon dass man sich als normalverdiener erst garnicht an den genannten unis einschreiben braucht, da man die gebüren ohnehin nicht bezahlen kann... außerdem entscheiden die ob die dich nehmen, nicht umgekerhrt, und da ist so ein bürschchen aus der unterschicht halt schlecht dran, es könnte ja dem immage schaden. Fazit für dich: erst denken dann reden. wocher willstn wissen ob se nich dumm wie 2 meter landweg ist? ROFL
 
@crusher²: pass auf du bob: 1. image mit einem 'm'! 2. lies dir bitte nocheinmal meinen post durch, dann bekommst du mit (jenachdem wie lang bei dir 2m feldweg sind), dass ich gar nicht die tatsache angezweifelt habe, als "normalsterblicher" keine chance @ yale & co zu haben, sondern, dass du dir herausnimmst, Discovery auf die stufe der "unterschicht" zu stellen...
 
@crusher²: Wenn ich einige Meter lang dumm wäre, dann würde ich mich über deinen Kommentar aufregen. Da ich aber das Gegenteil von dumm bin und eine gewisse Portion an Selbstbewußtsein besitze, geht dein Beitrag berührungslos an mir vorüber. - Du darfst weitermachen.
 
@stan.sax: du hast wohl die Dimension dieses Begriffs in diesem zusammenhang nicht erkannt...! Unterschicht ist in diesem Bezug soetwas wie hierzulande jemand der überdurchschnittlich gut verdient. Demzufolge alles was über Fabrikarbeiter hinausgeht. @Discovery: Danke. wie mir scheint ist mein Beitrag nicht so angekommen wie er sollte. Ich hatte nicht vor Dich persöhnlich anzugreifen, auch wollte ich nicht erzwingen, Dich an dem Wortgefecht zu beteiligen. Mein Beitrag sollte lediglich seine naivität unterstreichen. Du bzw Dein Nickname war nur mittel zum zweck.
 
Ich würde mal sagen: falsches OS, falsche Laptops
 
@tk69: seit wann schützen "gute" laptops vor würmern in der sphäre?
 
@stan.sax: mit einem antiwurmduftlaptop wäre das nicht passiert: http://winfuture.de/news,41807.html ,-)
 
Wieso wird in einem solchen Umfeld nicht ein sicheres Betriebssystem verwendet? Unbegreiflich!
 
@John-C: wie jetzt "in einem solchem umfeld" (hilfe klingonen)
ey, was hier für lowgeburten unterwegs sind. ihr guckt den ganzen tag rtl2 oder?!
 
@John-C: Dann zeig mal bitte ein "sicheres" OS das nebenbei EMail-Würmer blocken kann. Der PC ist nur so sicher wie der Benutzer ihn macht.
 
@John-C: Es gibt doch nicht für alle Architekturen Würmer. Zeig mir doch mal ein 64bit wurm.deb oder wurm.rpm!
 
ich würd mal sagen: norton antivirus drauf und schluss is mit würmer
 
@hjo: jaaa damit die laptops dann alle 10min abschmiern :)
 
@hjo: der war gut, endlich mal richtig gelacht heute ^^
 
@hjo: Laut heise war da sogar Norton drauf, was mich doch etwas schmunzeln ließ, Windows und Norton auf Rechnern der ISS, wer hätte das gedacht. http://www.heise.de/newsticker/Trojaner-im-Weltall__/meldung/114944
 
Richtigstellung: Auf den Laptops, die von dem Wurm befallen wurden, ist keine Antiviren-Software vorhanden. Von anderen Rechnern der ISS, die Antiviren-Software von Symantec besitzen, wurde der Wurm schließlich entdeckt.
 
@Discovery: was aber nichts an der Seuchenproblematik der gelben Pest dort oben ändert. :-)
 
@tekstep: Junge, nun sei doch mal vernünftig. NAV 2008 ist ein gutes Programm. Zugegeben, trotzdem konnte ich mich nicht dafür entscheiden, weil mich "Avira" mehr anspricht. Zur Zeit teste ich "NAV 2009 Beta". Und ich kann dir sagen, daß ich von dem Programm echt begeistert bin. - Schnelle Installation, sehr übersichtlich und benutzerfreundlich, zügiges Herunterladen der Updates, flinker Scan, keine spürbare Systembelastung usw. - Probiere mal, es kostet nichts.
 
hehe, der erste spaceworm :D
 
Laut den offiziellen IIS Daily Reports benutzen die da oben doch tatsächlich, man höre und staune: (tataaaa) Norton AntiVirus. Also Windows und die gelbe Pest,... und die wundern sich über vorhandene Schadsoftware. :-) http://tinyurl.com/5keu8y
 
@tekstep: Mit Linux wär' das nicht passiert! *sncr*
 
@Fusselbär: Warum nicht, wäre da der USB-Stick (laut heise der Übeltäter) mit dem Virus erst gar nicht erkannt worden?
 
Da schiessen die für 400 Millionen Euro nen Schuhkarton zum Mars, aber sind nicht in der Lage handelsübliche Virensoftware für ~ 40 Euro auf nem Laptop zu installieren? Ohne Worte.
 
Es kommt noch viel, viel schlimmer: die Kisten auf der ISS sind laut dem ISS-Log von Windows und Norton befallen, hoffentlich stürzt "wegen Northon" oder "wegen Windows" nichts ab 1!elf
 
@Fusselbär: Mach dir mal keine Sorgen, sowohl Norton als auch Windows verfügen schon über eine intuitive GUI :-P
 
"Immerhin könnte die Infektion wichtigerer Systeme sogar das Leben der Astronauten gefährden.": Naja, also "Wichtige Systeme" sollten schon von den restlichen Systemen getrennt arbeiten, damit so etwas gar nicht erst passieren kann.
 
Haben die da SkyDSL? Ist bestimmt schnell so nah an den Satelliten...
 
Die wollten bestimmt KOTOR spielen.
 
Das waren die Aliens! Seit Independence Day wissen wir nämlich das diese auch Windows benutzen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Bresser National Geographic

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
WISO steuer:Sparbuch 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,98
Ersparnis zu Amazon 17% oder 4,01
Nur bei Amazon erhältlich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles