Erste Betaversion von DirectX 11 kommt noch 2008

Windows Nvidia hält derzeit die erste eigene Hausmesse ab, die Nvision 08. Am gestrigen Dienstag hielt dort der Microsoft-Programmierer Kevin Gee einen Vortrag, in dem er auf die kommende Multimediaschnittstelle DirectX 11 einging. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Spätestens hier wird als eine DirectX-11-zertifizierte Hardware notwendig.". Mein neuer PC is noch garnicht da und schon wieder "alt". c-fix.
 
@Bösa Bär: Hat man halt schon mal. Dann kaufste dir halt nen neuen PC für viel Geld. An der Grafikkarte kannste dann ja sparen, die brauch dann net neu. :-)
 
@Bösa Bär: es gibt nie den richtigen Moment neue Hardware zu kaufen. Weil man nämlich immer auf was neues warten müsste wenn man immer das neuste haben will :-)
 
@Guderian/KRambo: Bis dafür Spiele kommen dauert schon noch. Aber kurios. Da wartest auf deinen PC (der alte is abgeraucht) und schon sind die Techniken veraltet. Das geht immer noch schneller.....
 
@Bösa Bär: Dein Rechner ist immer gleich wieder veraltet. Im Halbjahrestakt kommen neue CPUs, neue Grafikkarten, etc. Bei Software ist es ebenso, ist eine Software erhältlich, wird natürlich auch schon an 1-2 Nachfolgeversionen und Erweiterungen gearbeitet. Aber allein die Ankündigung einer ersten Beta schon als Grund zum Jammern zu nehmen ist doch ein Witz, oder?
 
@Bösa Bär: naja da Nvidia sich ja entschieden hat, erst zur DX11 Generation neue Hardware zu bringen sind diese News naja..... DX 9 benötigte damals auch keine neue Hardware und malabwarten DX war bisher was PC Aufrüstungen angeht wohl eher das kleinere Übel:-) meine HD 3870 ist auch schon wieder "ALT" aber ich kann alles flüssig spielen
 
@Bösa Bär: was beschweren sich die leute schon wieder, bevor windows 7 kommt sind die aktuellen rechner alt. alt im sinne der computerentwicklung willkommen im leben?
 
@Loc-Deu: Und noch einer. Ich weis das die Entwicklung schnell voranschreitet. Aber von DX10 auf DX11 war der Zeitraum schon sehr kurz. Die News ansich ist für mich auch nicht gerade neu, ich las das bereits vor 2 Wochen in der PCGH. Ich erwartete, wie viele andere hier auch, erstmal auf sowas wie DX10.1 - ich will mich auch nicht beschweren (zugegeben, es klingt von meiner Seite so, ein Formulierungsfehler), denn wir können schon froh sein, das heutzutage die Entwicklungen wesentlich schneller verlaufen, als noch vor 10 Jahren. Persönlich freue ich mich auf USB3.0 und das kann man watscheins mit einer einfachen und günstigen PCI-Karte nachrüsten. Bei Grakas, wenn man das will, kostet das schon entscheidend mehr. Ist halt nicht soooooo toll, bei einem nicht gerade billigen PC, schon wieder was "altes" geordert zu haben. Aber wirklich stören tut es mich nicht, da, wie ich schon schrieb, dafür erstmal Spiele/Anwendungen entwickelt werden müssen. Und bis diese Spiele erscheinen, habe ich schon wieder einen neuen PC, der bereits veraltet ist. xD
 
so 3,2,1 kinder schreit über dx11 ... blablabla - das die news nur für entwickler gedacht ist, peilt mal wieder keiner - flame on ..
 
@Benjim: ein dass mit 2 s an der richtigen stelle zu schreiben peilt auch keiner
 
@gonzohuerth: Rächtschraipflames sint out, maann
 
das, heisst, schon wieder grafikkarte verkaufenb und eine neue holen wenn es soweit ist, dabei hab ich mir erst vor einem Monat die ATI HD 4850 gekauft. mal abwarten !
 
@Homeboy23do: Wieso neue Graka kaufen? Geht die andere kaputt wenn DX11 rauskommt? Löst sie sich dann in Rauch auf?
 
@TiKu: Unter einem Super-GAU gehen solche Zersetzungsvorgänge nicht vonstatten.
 
@Homeboy23do: Zeitgleich mit DX11 kommt natürlich die passende Hardware in die Läden. Bis dann aber DX11-Spiele erscheinen, ist auch die erste DX11-Hardware schon wieder veraltet und die zweite Hardware-Generaration bietet die doppelte Leistung für weniger Geld. Das geht schon seit Jahren so und wird sich wohl auch nicht großartig ändern. Eine Alternative ist der Konsolenmarkt, da bleibt die Hardware-Plattform über mehrere Jahre gleich.
 
@TiKu: Man kann dann doch nur noch DirectX 10,9,8, ... nutzen. Und sollte es 1-2 Jahre später Software geben, die auch DirectX11 unterstützt (also vielleicht in 3 Jahren), dann kann man nicht mehr auf den allerhöchsten Einstellungen spielen. Bis dahin ist der Rest des Rechners zwar auch zu alt dafür, aber das ist ja ein ganz anderes Thema.
 
und ich kauf mir im oktober/november einen pc egal was da kommt.
dauert ja eh noch ne weile bis windows "7" rauskommt und ja. bis dann die dazugehörigen spiele rauskomen dauerts wieder ne halbe ewigkeit.
 
Bis jetz gehn auch noch alle Spiele auf DX9. 3DMark Vantage is das einzige mir bekannte Proggi was DX10 only ist. Wenn DX11 rauskommt werden noch mindestens 2 Jahre lang alle Spiele mit DX10 laufen, also unnötig was neues zu kaufen. Für alle Noch-XP-Nutzer, mich eingeschlossen, ist es eher unerheblich wann DX11 kommt. Die meisten davon werden eh auf Windows 7 warten.
 
@Fintsch86:

Zitat "Ein weiteres neues Feature von DirectX 11, über das wir bereits berichteten, ist die Tesselation. Damit werden Objekte in kleine Teile zerlegt, um so von mutli-threading fähigen CPUs und GPUs effektiver verarbeitet werden zu können. Dieses Feature muss direkt von der Grafikkarte unterstützt werden. Spätestens hier wird als eine DirectX-11-zertifizierte Hardware notwendig. "

Tesselation wird von ATI Grafikkarten seit der HD2900 Serie unterstützt und ist ein Feature von DX10.1 und nicht erst ab DX11. (auch in Xbox)
Nvidia will mal wider die Massen verblöden, erst behaupten sie das ATI DX10.1 vollkommen belanglos ist, dann entwickeln sie Grafikkarten mit Direct X11 und behaupten danach das alle Funktionen davon nur mit Version 11 funktionieren.
Anstatt einfach mal zuzugeben das ihnen ATI diesbezüglich weit in der Zeit voraus ist. Arrogante Deppen.
 
@Fintsch86: und was wird so großartig anders bei windows 7??? bitte erzähl mir das mal... ich verrate dir, die oberfläche wird identisch aussehen :)
 
@3800: Danke für den großartigen Beitrag.
 
Ich frage mich, ob die ATI-Karten seit der 3870 nicht schon lange auch komplett zu DX11 kompatibel sind... Haben ja schließlich alle Karten seit dem R600 eine Tesselationseinheit eingebaut! Worauf ich mich allerdings freue ist dieser "Compute-Shader" Bin mal gespannt, wie schnell man mit 7-zip oder Winrar komprimieren kann, wenn diese dann den Compute-Shader nutzen können. Oder wann die ersten Encoder mit Compute-Shader support rauskommen. :) /me hätte gern nen x/h264 Encoder der mit GPU-Power läuft.
 
Und die ersten Spiele die DX 11 richtig umsetzen und ausnutzen können kommen wann? Vielleicht 2010, dem Jahr in dem wir Kontakt aufnahmen?
 
So wie ich die Nachricht lese ist es aber doch ne kleinere Revolution statt Evolution. Allein die Computeshader zeigen das schon. Für mich steht mit dieser Nachricht fest, dass DX10.1 ein unnötiger und unwichtiger Schritt ist, den nVidia zurecht nicht unterstützt. Bin fest davon überzeugt dass Spielehersteller nach DX10 direkt DX11 verwenden werden und DX10.1 elegant unter den Tisch fallen lassen werden.
 
@DennisMoore: Ich find es super, dass meine HD4850 schon Hardwareseitig zum Teil DirectX11 unterstützt(Tesselation). Die Nvidia-Kunden können dann eh wieder ne neue Karte kaufen weil 1. Nvidia diese Geschichte verschlafen hat und 2. Bis dahin eh alle Nvidia-Chips abgeraucht sind *g*
 
@DennisMoore: Habe gerade mal in der aktuellen PCGH nachgesehen: "Vor wenigen Monaten lieferte Microsoft Direct 3D 10.1 zusammen mit dem Vista Service Pack 1 aus" wusste ich nicht. @Pegasushunter: "Während Nvidia sich beim NV20 mit RT-Patches versuchte, lieferte Ati mit R200 einen N-Patch-fähigen (Trueform) Chip aus. Nach diesem Gastspiel verschwand die Hardware-Unterstützung für Tessallation wieder. Auch ein Versuch, diese Funktion in D3D10 aufzunehmen, scheiterte. Mit D311 kehrt die Tessellation aber nun zurück." Zur Abrundung des Themas.
 
@Pegasushunter: Ja, find ich auch super. Noch superer fände ich es wenn der Enduser auch was davon hätte, aber das hat er ja erst mit DX11. Und wenn das kommt, muß sich auch der ATi User eine neue Karte kaufen um DX11-kompatibel zu sein. Computeshader kann nämlich selbst ATi nicht auf eine bestehende Karte zaubern, genausowenig wie all die anderen fehlenden Features. Ich werd mir an diesem Tag dann wohl wieder ne nVidia-Karte holen weil ich keinen Treiberärger brauchen kann, und den hab ich momentan bei meiner 8800GTX nicht.
 
Und wie immer machen die Russen den Patch auch für Windows XP!
Wetten???
 
@Phoenix0870: Ähm, was heißt "wie immer"? Bei DirectX 10 haben sie es auch noch nicht geschafft.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte