TuneUp Utilites 2008 7.0.8009 - Wartungswerkzeuge

Tuning & Überwachung Nachdem bereits das so genannte Feature Update für die neuen TuneUp Utilities 2008 veröffentlicht wurde, liegt nun ein kleineres Update vor. Bei TuneUp Utilities handelt es sich um eine Sammlung von Wartungswerkzeugen für Windows-PCs, die häufiger ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
das tool ist trotzdem nützlich. einstellungen reinigungen usw. muss doch nix an speed bringen, aber es bring ordnung ins system!
 
@Pug206XS: dito
 
@Pug206XS: ich bin damit auch sehr zufrieden, hat mir auch rund 4 GB auf der Platte geräumt, keine Probleme, ist zu empfehlen das Tool
 
Tune up ftw!
 
Schon wieder neue Build! Vergleich wie Nero Burning Rom.
 
@killax: Wieso? Wo ist das Problem? Die letzte ist schon einige Wochen alt und über den Update-Manager steht ein kleines Update-Paket zur Verfügung.
 
Ich weiß nicht was manche gegen das Tool haben. TuneUp ist Klasse. Riesen Geschwindigkeitsvorteile bringt es nicht, aber wenn ich ein System konfiguriere habe ich fast alles an Einstellungen unter einer Oberfläche. Ich muss mich nicht durch dutzende von Menüs und Systemsteuerungsteilen klicken. Und zwei Einstellungen finde ich unter Vista zum verrecken nicht und müsste sie über die Registry ändern (z.B. Standardverhalten des Ausschalten Buttons im Startmenü). Bei Tuneup ist das nur 1 Klick. Warum sollte man sich das Leben nicht angenehmer machen?
 
@ByteRebel: die funktion findest du in den erweiterten energie optionen :) musst aller dings admin rechte haben sons siehste dett nich :) mfg . . .
 
@ByteRebel: Hast recht, die Systemeinstellungen sind echt was feines unter TU. Klar geht alles mit Boardmitteln auch, aber um einiges umständlicher. Ich sag nur Eigene Dateien auf einen anderen Ordner schieben... Der Rest ist eher Spielerei, aber für den einen oder anderen sicher auch ganz nützlich. Man muss mit dem Tool auch ganz schön blöd umgehen um sich sein System abzuschießen. Dazu macht es von jedem Schritt ein Backup wodurch die "Gefahr" wieder relativiert wird. So nebenbei, ich habs nicht gekauft, bevor das Fanboy gelabber los geht. Aber nur Schwarz und Weiß zu sehen ist auch nicht richtig,
 
@Contor: Danke für den Tip :)
 
@ByteRebel: Welche Menüs? Einmal alles in eine oder mehrere Batchdatei(en) schreiben, diese mit dokumentieren und schon kann man sein System ohne diesem Programm nach belieben konfigurieren. Der Vorteil an dieser Variante, man hat 100% Sicherheit und Transparenz (soweit man in Windows davon reden kann).
 
@RobColel: du bist ja sooooo cool ...
das kann auch bestimmt jeder otto normal verbraucher *hust*
 
@RobCole: Dann spalte mal eben ein paar Atomkerne und schon hast du die größte eigene Energiequelle...ist doch ganz einfach! @mobius: Wahrscheinlich hat unser Freund hier oben auch nur einen Bekannten, der sich mit Batchdateien auskennt und läßt sich diese von dem schreiben. Manche sind einfach nur ignorant gegenüber weniger bewanderten.
 
@RobCole: TuneUp ist in Ordnung. Damit kann ich innerhalb kurzer Zeit sehr viele Einstellungen vornehmen. Ohne dem Tool würde der Aufwand bei der Vornahme von Veränderungen wesentlich größer sein. Nur ein Beispiel. Ohne suchen zu müssen, kann ich mein DSL unter "Netzwerk" blitzschnell richtig konfigurieren(MTU-RWIN-TTL). Usw. usw. usw.
 
Hm, keine Leistungssteigerung, Defragmentierung total verbuggt - aber ja, man kann u.a. für die 39 Glocken das Standardverhalten des Ausschalten-Buttons ändern ... wow ... vielen wird wohl langsam klar, dass hier ein Placebo vorliegt, ansonsten hätte Tuneup hier nicht für jedes Update 'ne kostenlose Werbung nötig.
 
@GordonFlash: Dieter Nuhr läßt grüßen.
 
@GordonFlash: Ist dein Gehirn auch ein Placebo?
 
@GordonFlash: Bin zufällig hier und verfolge die Diskussion,aha,Obertroll GordonFlash trollt,äh treibt wieder hier sein Unwesen! Für ihn als großen Computer Experten sind alle,die den Vorteil oder Nutzen von bestimmten Tools oder Programmen positiv hervorheben sowieso nur PR-Experten.Siehe dazu:http://winfuture.de/news,41554.html
 
@redeon/discoery: Tut die Wahrheit so weh, das man dafür als Troll oder hirnlos abgestempelt wird? Ihr erkennt übrigens Guerilla-Marketing (das einige Firmen anscheinend nötig haben) ja nicht mal, wenn es euch direkt ins Gesicht springt...
 
@GordonFlash: Du nennst es Wahrheit, wir nennen es geistige Tieffliegerei.
 
@Helmhold: "wir" ? Jetzt wirds wirklich wieder gruselig.
 
@GordonFlash: Du laberst den ganzen Tag auch nur Scheisse, nicht wahr Horst?
 
@Knochenbrecher: Wenn Schnittenfittich / Helmhold / Knochenbrecher verbal auf mich eindreschen, von "wir" sprechen und alle 3 seltsamerweise exakt seit dem selben Tag Community-Mitglied sind, dann ist das nur lachhaft, was für 'ne armselige Show hier geboten wird... Gähn...
 
@Knochenbrecher: P.S. Jup, grüß mal den Horst... gröhl
 
@GordonFlash: Ich zähle mich zu "wir" hinzu (Schnittenfittich / Helmhold / Knochenbrecher),denn Du laberst nur Müll hier! Und das muß Dir halt jemand sagen,wenn Du Dein Troll-Unwesen hier treibst!Und ja,nä,die Wahrheit tut weh,wenn man als Obertroll hier überführt wird! Deine Kommentare kann man echt in die Tonne kloppen!
 
@GordonFlash: "selben Tag Community-Mitlgied" Da musste ich gerade erstmal selber gucken. Stimmt, da haste recht, aber auf die Idee, dass das Zufall sein könnte, kommste nicht, was? Hauptsache irgendwas aus den Fingern gesaugt und in die Welt gespuckt. Deine Probleme möchte ich mal.....kopfschüttel.
 
@redeon: Wer redet eigentlich mit dir, du kleines Kind?
 
@Knochenbrecher: Seltsamer Zufall ... Ich glaube, wenn hier hinter jedem Posting noch die IP stehen würde, würden sich Dinge offenbaren, die mehrfach interessant sind, z.B. warum haben mehrere Nicknames die selbe IP? Oder was offenbart eine WhoIS-Abfrage gewisser IPs im räumlichen oder wirtschaftlichen Zusammenhang mit dem kritisierten Unternehmen bzw. dessen Produkt?
 
@GordonFlash: Ah,es wird interessant,unser Troll gibt jetzt Verschwörungstheorien von sich.Nach seiner PR-Masche,auf die keiner mehr einsteigt,jetzt sowas.Super,wie man mit so einem sinnentstellten Müll im Gespräch bleibt.Geh schön brav weiter in die Schule und hör auf Mama und Papa.
 
@all: Ich bin mal gespannt,was hier GordonTroll noch so von sich gibt. Sag mal,hast Du einen glaubhaften Beweis für den hirnverbrannten Stuss,den Du hier verbreitest? Zuviel Phantasie-Märchen geschaut???Sind also alle Leute hier,die,egal was sie loben,willfähige Werkzeuge der betreffenden Unternehmen und geschickte Marketing-Experten,die auf diese Weise in den Foren Werbung für sich betreiben?
Ich kann über Dich nur noch lachen!!!
 
@redeon: Tust Du nur so unwissend oder was? Besuche doch mal z.B. amazon.de und schau dir Rezensionen von Symantec-Produkten an: wenn dann immer noch nicht der Groschen fällt, tut's mir leid - und wenn hier genau das selbe PR-Gefasel zu lesen ist, 3 suspekte Nicks ziemlich unter'm Niveau auf mich eindreschen, sich selbst noch grüssen, damit eine virtuelle Masse angeblich dahintersteckt, dann brauche ich nur 1 und 1 zusammenzählen. Aber Du bist ja bestimmt eh Stammkunde im Media-Markt, also was erzähle ich dir...
 
@GordonFlash: Ah,jetzt wieder ein Beweis für Deine Trolligkeit hier. Wenn ich also guter Media-Kunde bin und sehr mit einem Produkt zufrieden bin,heißt das also nach Deiner Logik,ich bin Mitarbeiter und PR-Angestellter genau dieser Firma,welche das entsprechende Produkt vertreibt??? Heh und wo bleibt dann mein Geld,was ich jetzt zu bekommen hätte?
Merkst Du nicht,wie nahe Du am Rande einer allgemeinen Verfolgungs-Psychose stehst? Schau nicht zuviel Krimis!
 
@GordonFlash: Armer Troll GordonFlash! Werd bald wieder gesund! Bis dahin aber TROLL DICH!!! Und beherzige bitte das als allgemeine Lebensmaxime: http://de.youtube.com/watch?v=j8uefBUOfgA&feature=related
 
@redeon: Wirst Du dein Video nicht los? Also ich bin (immer noch) kein Abnehmer dafür. Und du scheinst echt keine Ahnung von Guerilla-Marketing zu haben ... dann st... dumm, begraben von der absolut wahren und reinen Konsumwelt, sorry
 
@GordonFlash: Da ich mir absolut sicher bin,daß Du aus Neugier nachgeschaut hast,nimm es einfach zur Kenntnis! Und Schade,daß es die DDR nicht mehr gibt,denn da hättest Du ein Land gefunden,in dem Du mit Deinen verschrobenen Ansichten über das Leben gut hättest leben können.
 
Das Tuneup 2008 ist ein super Tool für Normaluser. Die anderen machen hier wohl nur eine Welle, weil die illegalen Keys deaktiviert wurden.
 
@simone: Oder weil sie Ahnung haben, was solche Tools im System _wirklich_ machen und wie man den Effekt wesentlich kostengünstiger einstellen kann :]
 
@simone: Genau so ist es. Mein illegaler Key wurde auch gesperrt. Woher weist du das? Haste auch einen?
Macht aber nichts. Backup von gestern wieder rüber gezogen und den nächsten Key abwarten. Illegal? Scheißegal!
 
mitten in der nacht streitet ihr hier über sowas belangloses...
 
@unwichtig: lass ma deine uhr neu eichen LOL
 
Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Das Programm ist sicherlich praktisch für Leute die sich mit Ihren System nicht beschäftigen wollen (siehe Ausschalten-Button ändern in vorherigen Kommentaren). Alle anderen machen es halt über die Config. Mich stört einzig und alleine an den Programm, der viel zu überzogene Preis.
 
@Lump: Vonne milc
 
Das ist mein Schatz. Mit TuneUp kann ich schnell und zuverlässig viele Einstellungen vornehmen und meine Festplatte säubern.
 
mir wird nicht klar warum man soviel geld für ein produkt ausgibt dessen funktionen fast vollständig in microsoft boardmitteln bereits integriert sind oder zumindest über admin packs oder updates kostenlos bezogen werden können. sicherlich ist es eine sache der bequemlichkeit, bleibt nur die frage ob der durchschnitts- "ich-installier-alles-ohne-nachzudenken-und-mülle-meine-platte-innerhalb-kürzester-zeit-user" sich so eine software kauft geschweige denn sie auch nutzen würde. und die, die sich sowas holen weil sie sich um den ordnungszustand ihres system sorgen...die haben ohnehin schon verhältnismäßig saubere systeme. ich sehe momentan auch nicht das problem mal die "datenträgerbereinigungsfunktion" aufzurufen. ob direkt oder über eine gui...was machts? es bleibt natürlich jedem überlassen wie er was macht, aber geld für eine "besser-sortierung-der-programmverknüpfungen" ist dann doch ganz schön frech.
 
@Frankenheimer: Und mir wird nicht klar, wie man die Rechtschreibung so dermaßen vergewaltigen kann.
 
@Frankenheimer: gut, es trifft zu, dass Tune up z.T. auf Windows eigene Bordmittel zurück greifft. Aber gerade der Datenträgerbereiniger von Vista arbeitet nicht so gründlich wie der Tune Up Cleaner. Ich war immer der Meinung, dass Tune up beim Defrag Programm aufs Windows eigene zurückgreifft. Das war mal so. Ich habe meine Festplatte mit dem Vista eigenen Defrager defragmentiert und das Bild zeigte immer noch einige wseisste Lücken auf der Graphik. Dann habe ich nochmals über den Tune up defragmentiert und siehe da, der hat nochmals 35 Daten defragmentieren können, was man dann klar auf der Graphik sehen konnte. Zudem wissen viele User gar nicht wo man die Vista oder XP eigenen Funktionen findet, ich übrigens auch nicht. Deshalb ist dieses Programn sicher für einen grossen Teil der User eine grosse Hilfe. Man muss sich dann höchstnes die Frage stellen, wieviele dieser User interessiert sich für der Datenmüll und die defragmentieren Daten.
 
"Ich habe meine Festplatte mit dem Vista eigenen Defrager defragmentiert und das Bild zeigte immer noch einige wseisste Lücken auf der Graphik." Es verhält sich aber so, dass das Vista-interne Defragprogramm sogar besser, als das von OO sein soll (und das will schon was heißen).
 
Eine kostenlose Alternative, welche nicht zu verachten ist, ist übrigens Glary Utilites. Hat sogar einige Funktionen, die TuneUp nicht hat.
 
@okkupant: Müsste man mal ausprobieren. Da gibt's auch ne Löhn-Version von. Die wäre dann vergleichbar mit den Tuneup-Utilities.
 
Schön und gut, aber die Icons sind immer noch buggy, Hintergrund ist bei mir Grau von denen, der Hintergrund von TuneUp ist aber um ein paar Stellen heller, sieht kacke aus.. Sonst super Tool!
 
Ach also ich finds ja an und für sich net so schlecht, würds mir jetzt aber nicht unbedingt installieren wenn da nicht die Änderung am Bootscreen und Willkommenseite so nett gelöst wäre... Hach, ich kann mich net entscheiden -_- Kennt jemand ein gutes Tool um Bootscreen und "Willkommenseite" zu ändern?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles