Nvidia GeForce-Treiber 177.92 Beta für Vista & XP

Treiber Der Grafikchiphersteller Nvidia hat eine neue Betaversion seines GeForce-Treibers veröffentlicht. Die Version 177.92 Beta ist für Windows XP & Vista erschienen und wurde anlässlich von Nvidias derzeit stattfindender Haus-Konferenz NVISION08 bereit ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wenn der treiber hält was er verspricht bin ich ausnahmsweise mal beeindruckt^^
 
Jo, liest sich echt gut. Seit AMD/ATI mal endlich wieder gute Grafikkarten auf den Markt schmeißen, spührt man bei NVIDIA endlich, dass sich da was tut.
 
@NEWSLESER: Und was ? Neue Beta-Treiber ? Echt KLASSE !!!
 
@holom@trix: Ich verstehe wirklich nicht, was Leute wie du sich immer so an der BEZEICHNUNG einer Software hochziehen müssen. Hätte nVIDIA das Ganze jetzt stattdessen "Final" genannt, wo läge denn dann bitteschön der Unterschied?
 
Sind die Mikroruckler weg!? :(
 
@DaHaloPlaya: Die sind eher zu Nanorucklern hoch 3 geworden. :-)
 
... warten wir ab, was von den ganzen Verbesserungen im Endeffekt wirklich bleibt, und ob es nicht wieder zu Lasten der Grafikqualität geht ...
 
Nvidia's private Beta-Tester. So nun testet mal schön, ihr User ... Danke AMD/ATI, dass ihr eine solche verarsche nicht mitmacht. Es sollte doch die Aufgabe von Nvidia sein, die Treiber zu testen ...
 
@holom@trix:

Ich hatte genug lange ATI Grafikkarten (9500pro bis zur X1900XTX) und Nvidia ist wenigstens so fair und schreibt seine Betratreiber als solches an. Was ich zur damaligen Zeiten bei gewissen Catalyst Treibern (3.6 zum Beispiel) erleben musste, war schlimmer als jeder Betatreiber von Nvidia, die übrigens meistens sehr stabil laufen. Diese Betatreiber sind A) als solches ja deklariert und B) werden sie auf der offiziellen Site für Treiber auch unter der entsprechenden Kategorie angeboten. Wer normal die Treiberauswahl nimmt, bekommt auch nur finale Treiber angeboten. Und dort bringt inzwischen Nvidia etwa im gleichen Rythmus wie ATI neue Treiber raus: jeden Monat im Schnitt einen. Kehrtum macht es auch kein Sinn einen zu releasen, wenn es nichts zu releasen gibt (bzw. die Änderungen zu minimal sind).
 
@holom@trix: Und trotzdem laufen die ATI Treiber nicht rund bzw. fehlen wichtige Features (siehe Powerplay).
Wie lange wurde das versprochen?
 
@holom@trix: Glaub mal das NViDIA die Treiber schon ausgiebig getestet hat. Ich hatte noch nie einen Treiber der Fehler aufgeweist hat und ich bin bei fast jedem BETA-Treiber dabei!
 
@OSi: Ich bin noch nie überfahren worden und ich jogge fast jede Nacht über die Autobahn. Also meiner Meinung ist das total sicher und empfehlenswert.
 
@holom@trix: ach bleib du bei deinem ATI-Schrott.... ATI/AMD stellt die schlimmsten Treiber her.... zb. cata die nicht unter windows server 2008 64 bit laufen LOL... während alles andere von nvidia darunter läuft.... also laber keinen scheiss.... ich habe bis jetzt noch nie prob mit den Beta's von nvidia... und geschweige schon gar nicht unter server 2008 .... NVIDIA MACHT WEITER SOOOOOOOOOOOO.... XD....
 
@ be_bob: Maßlos übertriebener Schwachsinn.
 
@be_bob: Du übertreibst ganz schön! Ich bin zwar aus Performance-Gründen seit der 7800GTX bei nVidia, hatte aber vorher einige ATI-Karten und NIE Treiberprobleme. Die Bildqualität stimmte und die Performance war hoch. Allerdings brach irgendwann die Leistung der ATI-Karten im Vergleich zu nVidias Pendents nach unten weg. Heute würde ich mir, wenn ich nicht eine 8800GT hätte, sofort wieder eine ATI kaufen.
 
Geschwindigkeitszuwachs von bis zu 15 % ?Ist so viel noch möglich? Das glaub ich erst wenn das später von der Community nachgemessen worde.
 
@zivilist: Klar. Die haben die Konstante GPU_SPEED_THROTTLE von 30 auf 20 gesenkt ^^
 
@zivilist:
Bei Steam/CS:S hab ich im "Stress-Test" 30 FPS mehr :)
 
Naja, den behobenen Fehlern nach hatte der letzte whql - Treiber schon arge Schnitzer drin. Aber war ja klar, der wurde zu einem strategischen Termin durchgequetscht. So viel zu whql. Mal sehn ob dieser nun zumindest wieder komplett übersetzt ist :) Die Betas laufen oft eh besser als die offiziellen.
 
werden eigentlich in vista irgendwann die multimonfunktionen wie bei xp unterstüzt? bin da recht enttäuscht, was das angeht und ultramon muss ja nicht sein
 
@hjo:

Ja nimmt mich auch wunder, habe bis jetzt auch Ultramon am laufen deswegen unter Vista. Vorallem von den Grafikkartenhersteller die wegen DX10 Vista so gepusht haben, hätte ich schon erwartet, dass sie die volle Funktionsumfang ihrer XP Software schnellstmöglich auf Vista portieren. Davon ist aber Nvidia noch weit entfernt. Nicht nur die Multimonitor Funktionen fehlen, auch die Profilfunktion fehlt und noch vieles mehr.
 
treiber deinstallieren, neustarten, neuen treiber installieren, neustarten, farbwerte korrigieren usw... das geht mir echt ma aufn sack. sonst sind die treiber klasse
 
118 MB für einen Treiber!? :-)
Danke Nvidia !
 
@Macoers:
Wegen dem Physik Kram...
 
Warum gibt es auf der Nvidia Seite nicheintmal den Vorgänger Treiber? Die sind immernopch auf Stand 175.19 also ohne Physik
 
@cathal: Klick dich mal bei "The Force within" (GAAANZ groß in der Mitte deines Monitors). Dort findest du alles, was du brauchst.
 
Bei mir funktioniert Testdrive Unlimited nicht mehr könnte das eventuell mit den neuen Treiber zusammen hängen? Wäre toll wenn das mal einer von euch checken könnte und mir mitteilen?!? Verwende XP 32bit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links