Internet Explorer 8 erhält neue Datenschutzfunktion

Internet Microsoft hat wie erwartet bestätigt, dass der Internet Explorer 8 neue Funktionen zum Schutz der Privatsphäre mitbringen wird. Die Redmonder veröffentlichten ausführliche Informationen zu den Features, die unter der Bezeichnung "InPrivate" ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Sache mit dem Private Fenster und der Regelung der Cookies klingt wirklich sehr komfortabel und praktisch - schön gelöst.
 
@stadtschreiber

siehe TXT xD :P

" Die Internet Explorer 8 Beta 2 wird noch in dieser Woche erwartet. "
 
@deluxe on Tour: Bitte die Antwortfunktion (blauer Pfeil) benutzen.
 
@deluxe on Tour:

das wissen wir alle doch hat das nichts mit deinem geschreibsel zu tun!
 
Es wurde wohl aufgeräumt *seufz*
 
@spiders:

zensur nennt man das. nur weil man hier andere auf ihre dummheit hinweist :S
 
@stadtschreiber: Quatsch Zensur, was meinste wofür die + und - Buttons oben rechts sind?
 
Jepp, bei 5mal minus ist der Kommentar weg. Der Schrei nach Zensur scheint ja heute Mode zu sein. Hauptsache es klingt böse und dramatisch.....kopfschüttel. @Spiders: Nutz den blauen Pfeil zum Antworten und schreib keinen Stuss, dann kriegste auch so schnell kein minus.
 
@Helmhold: Ich fass das jetzt mal nicht als persönliche Kritik auf, sondern geh davon aus, dass du die vorherigen Posts alle nicht gelesen hast :-) Der 1. Post wurde gelöscht, meine Posts waren Antworten (ja sogar über den ominösen blauen Pfeil) und wurden deshalb mitgelöscht :-)
 
Andere Browser können das doch schon lange oder täusche ich mich da? oO
 
@Griggi: Du täuschst dich.
 
@Griggi: Man kann bspw. den Firefox-Browser so einstellen, daß beim schließen ein Dialog erscheint, in dem man alle in der Browsersitzung angefallenen privaten Daten löschen kann. Besser wäre allerdings, wenn diese Daten erst gar nicht anfallen oder anonymisiert sind. Anonymisierung ist jedoch ein anderes Thema, auch der neue IE8 wird in dieser Hinsicht nur wenig mehr bieten als die anderen Browser (Opera, Firefox), und das sicherlich auch nur so lange, bis die dann mit neuen, diebezüglichen Features nachziehen. Und die kriegt der IE8 dann wiederum mit dem nächsten SP. Oder Microsoft baut's erst in den IE9 ein. So wie Cracker und Sicherheitssoftware sich ein Katz- und Mausspiel liefern, machen's auch die Browserhersteller untereinander. Grüße
 
irgendwie ähneln sich die aussagen bei jeder Meldung über den IE8 ! Wartet doch erstmal ab bis der da ist ..............!
 
Eigentlich ein Schwachsinn. Schlauer ist es, die Sachen (vor allem Cookies) gar nicht erst zu speichern.
 
@Kirill: so schlau ist das gar nicht, denn es gibt sehr wohl sinnvoll bestimmte cookies zu speichern. Finde das eine gute Lösung dass ich mit einem Mausclick auswählen kann, ob gespeichert werden soll wie bisher oder ob es grundsätzlich nicht gemacht werden soll. Wie gesagt, beide Optionen haben ihre Berechtigung.
 
@Kirill: Bei Cookies ist die (für mich) beste Option dass alle gespeichert werden dürfen und beim Beenden des Browsers wird alles gelöscht, saubere Sache. Bei Opera schon lange integriert und beim Fx gibts da sicher auch irgendwelche Addons.
 
Firefox kann auch alle Cookies beim Beenden löschen (auch ohne Erweiterung).
 
@Kirill: IE7 kann's doch auch? Zumindest bei mir, es werden während eienr Sitzung alle cookies gespeichert, nach dem Schließen des Browsers sind alle Cookies wieder weg?
 
Klingt alles ganz gut, aber ich finde immer noch, daß der IE8 zu früh erscheint. Mir würde es nichts ausmachen, noch bis Jahresanfang 2009 (Februar/März) zu warten, dann aber einen noch besseren Browser zu kriegen. Je länger die Testphase dauert, desto eher werden noch Sicherheitslücken/Probleme/Bugs gefunden. Obwohl ein Produkt natürlich auch zu Tode getestet werden kann. Irgendwann muß er dann natürlich mal erscheinen. Ich hoffe jedenfalls auf einen sicheren, schnellen und kompatiblen Browser, den ich ins Windows-Setup integrieren kann (egal ob XP, 2003, Vista oder 2008) und der mir endlich die (leider manchmal vorliegende) Notwendigkeit nimmt, noch zusätzliche Browser installieren zu müssen (Opera, selten Firefox). Grüße
 
@departure: Ja, das hoffen wir ja alle. Warten wir doch bis 2020, dann kann der Browser ja nur gut werden. :-)
 
@Schnittenfittich: Das dauert mir zu lange. 2020 bin ich bereits 28 Jahre alt. :-)
 
@Discovery : Immer noch zu jung. Alsp 2040 und departure kriegt den Mörder-Browser, den er sich schon immer gewünscht hat.
 
@Schnittenfittich: Discovery: Microsoft wird wohl meine Bedenken und Wünsche kaum erhören, Ihr habt ja recht, der IE8 wird dann wohl schon zum Jahresende herauskommen. Wie er sich dann macht, wird sich zeigen. Hoffen tue ich aber immer noch. Die deutsche Beta 1 geht erstmal soweit in Ordnung (wenn man bedenkt, daß es eine Beta 1 ist). Hoffentlich bauen die Webmaster überall auch die neue IE8-Browserweiche ein, sonst bringt der neue Browser leider gar nichts. Und wenn's dann mal irgendwann keinen IE6 und IE7 mehr gibt, können diese Weichen komplett entfernt werden, weil der IE8 ja eigentlich (endlich!) kompatibel zu allen derzetigen Standards ist (bzw. angeblich sein soll). Aber das sind fromme Wünsche. Wir hier an der Arbeit surfen größtenteils noch mit IE5.01 unter NT 4.0 SP6. Grüße
 
@departure: NT4...grins. Da lauft ihr aber der Zeit hinterher. Was ist das denn für 'ne Firma, die die Investitionszyklen verschläft? Die Soft- und Hardware dürfte doch schon längst steuerlich abgeschrieben sein. Macht nur Sinn, sorry, schlechtes deutsch, es ist nur dann sinnvoll, wenn die Firma von der Hand in den Mund lebt und für sowas kein Geld hat.
 
@Guderian: Nö, die domänenweite Migration auf W2K ist halt noch nicht abgeschlossen bzw. noch im vollen Gange, das ist die einfache Erklärung. Und welcher Browser ist dann da (also unter W2K) im Einsatz? Rate mal! IE6 SP1! Wenn diese Migration vorüber und abgeschlossen ist, geht's dann wahrscheinlich nahtlos mit der Mig. nach W2K8 weiter. Dann aber hoffentlich schon mit IE8 oder IE9! Oder natürlich, falls absolut nötig, Opera. Open Source dürfen wir nicht (Firmenrichtlinie), Firefox fällt also raus. Grüße
 
@departure: W2K8? Redest du jetzt von Server oder von Workstations? Mit was surft ihr denn?
 
@Schnittenfittich: Geplant ist Windows Server 2008 mit Terminaldiensten + Citrix (ob noch Citrix Presentation Server 4.5 oder dann schon Citrix Xenappserver, ist allerdings noch offen, Citrix-Lizenzen sind leider sehr kostspielig). Published Application unter Citrix ist dann der gesamte Desktop, die User arbeiten in Wirklichkeit auf einem Linux-Thin-Client-Terminal und kriegen per ICA dann Ihren benutzerdefinierten Desktop aus Server 2008 gestreamt (und merken gar nicht, daß sie keinen Windows-Rechner im Büro stehen haben). Zur Zeit haben wir das auch schon, aber halt noch mit älteren Systemen (NT 4.0 Terminalserver + Citrix MetaFrame 1.8 bzw. W2K-Terminalserver mit Citrix MetaFrame XPe). FAT-Clients (also "richtige", dicke PC's mit eigenen Hardwareressourcen haben wir so gut wie keine, außer uns Admins, latürnich). Grüße
 
Finde die neuen Funktionen gut und sinnvoll. Zurzeit fahre ich mit Alternativen aber so gut, so dass ich keine Veranlassung sehe, deswegen wieder den IE zu benutzen. ^^ Abgesehen davon aber, wie gesagt, finde ich die Neuerungen gut.
 
Ich kanns kaum erwarten ihn zu benutzen.
 
@SOS.Boy: Ich warte auch schon sehnsüchtig auf die Veröffentlichung. Bei mir liegt es an der Neugierde, die ziemlich stark ausgeprägt ist. Die beiden, die ich jetzt nutze (IE 7 und Firefox), machen ihre Sache. Ich könnte also zufrieden sein. - Zuviel Wissbegierde kann zur Belastung werden. Diese Eigenschaft setzt mich öfter unter Stress.
 
ich hoffe sowas ähnliches kommt in die FF 3.1
Kommentar abgeben Netiquette beachten!