AMD: Spiele mit DirectX10.1-Unterstützung kommen

Grafikkarten AMDs Grafiksparte ATI hat heute mitgeteilt, dass man mit führenden Spieleentwicklern zusammenarbeitet, um Titel mit Unterstützung für Microsofts kommende Grafikplattform DirectX10.1 zu entwickeln. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
DAS VIDEO IST ALT!!!!
So wie rund 70% der News hier!
(wobei das Vid schon Monate alt ist!!!)
 
@Peter_Griffin: määäääähhhhhhhh
 
@Peter_Griffin: Zumal auch Via Dx10.1 unterstützt...
 
Naja das video mit den 3000 rumgeföhnten Goflbällen ist ja an sich ganz nett anzuschauen, nur verdeutlicht das für den Ottonormalspieler wie mich eigentlich nicht wirklich, was hinter DX10.1 steckt...
 
@killphil: Du musst auch zuhören was der nette Sprecher sagt :)
 
@Piny: Wer sich nicht regelmäßig englische Muttersprachler anhört wird das kaum verstehen :D
 
@ LaberLu: Man kann erwarten, das heute jeder der sich mit dem Thema IT auseinandersetzt der englischen Sprache mächtig ist....
 
@Laberlu: Das versteh ich sogar mit meinem Klasse-10-Englisch xD
 
die haltung von NVidia halte ich für den Anwender auch am sinnvollsten... sie 3 genannten games werden wohl auch die einzigen titel bleiben und ob sie für die masse an gamer ein anreiz sind bleibt noch abzuwarten... einige die jetzt schon direct10 karten mit xp betreiben haben ja jetzt schon nix von DX10 und auch zukünftig und ich werd mir doch bestimmt nicht ne ATI für die paar spielchen holen...
 
@Sohoko: Es war bei nVidia doch schon mit der GF4 so das sie einen bestimmten shader befehl nicht konnten (SM 1.4 glaube ich war es.) So das Spiele wie Battlefield 2 nicht liefen. Das gabe es auch mehr oder weniger bei den X800 Karten von ati die weiterhin auf SM 2.0 hingen wo nvidia mit den Geforce 6 Karten schon SM3 unterstützte was dann zb. bei Bioshock zur verweigerung des Spielstarts führte. Also ich denke das über kurz oder lang 10.1 sich durchsetzen wird.
 
@Sohoko: nVidias Haltung ist überhaupt nicht die bessere für den Kunden. DX10.1 mag atm keinen Vorteil haben, aber Nachteile hat es auch keine, denn die Karte ist ja genauso teuer. Und btw, du sollst dir keine ATI holen, wegen DX10.1, sondern weil die ATI-Karten besser sind, als nVidias. Und das kann mit Fakten untermauert werden: HD 4850 vs. 9800 GTX+ __- Leistung gleichstand, 4850 um 35€ günstiger und leiser, als die 9800GTX+. GTX 260 vs. 4870 __- Leistung gleichstand, 4870 um 25€ günstiger und leiser, als die GTX 260.... 4850 (CF) vs. GTX 280 __- 4850 schneller, 80€ günstiger und leiser. Dafür verbraucht die GTX 280 weniger Strom, als 2 4850. Negativpunkt der ATI-Karten ist, dass es im Moment noch Probleme mit dem PowerPlay gibt, weshalb sie im IDLE mehr verbrauchen, als die nVidia-Karten. Dem kann man manuell Abhilfe verschaffen, oder auf Treiberverbesserung warten. ____________________ gibt es also einen Grund High-End-Karten von nVidia zu kaufen? nein. DX10.1 ist noch ein nettes Zusatzgimmick.
 
@-=MoRpH=-: das mit den Shaderbefehlen wäre ein punkt für ATI aber dennoch, dem XP Anwender wird das auch nicht helfen.
@Tinko: naja, erzählen kann man viel ist auch immer eine frage welches konkrete modell mit welchen verglichen wird... klar nehmen wir einfach mal ein der lauteren 9800gtx2 und vergleichen die mit der aktuellen leisen ati... das spielchen geht auch anders herum... und ich hab ne XFX 9800 GTX2 und die ist verdammt leise, unter volldampf wird sie zwar verdammt heiß (sag mal im winter spar ich an heizkosten) aber shit happens dafür bekomm ich auch eine zuverlässige leistung die ich in der vergangenheit nicht von ATI erhielt... einmal vom support enttäuscht und es reicht für ein paar jahre.
 
@Sohoko: Natürlich ist es schwer zwei Entwickler im allgemeinen zu vergleichen (und sinnlos, was spielt es schon für eine Rolle. man sollte immer nur die bestmögliche Wahl für bestimmte Preisgrenzen oder Leistungsanforderungen bestimmen). Was den Support betrifft, so hatte ich monatelang nur Probleme mit meiner 7900 GT, egal, welches Betriebssystem oder ob direkt nach der Neuinstallation, ich hatte einfach immer sauviele Artefakte bei 32 Bit-Farbtiefe, frag nicht warum, der Support konnte es mir auch nicht sagen. Mit den anderen Karten (Radeon 9500, 8800 GTX, HD4870) gab es nie Probleme. Von einer 9800 GTX2 habe ich noch nie gehört, falls du die GX2 meinst, die kann mit keiner der aktuellen Karten, weder von nVidia noch ATi in der Preisleistung mithalten. Es kommt schon immer auf das Modell an. Aber zeig mir mal bitte irgendeine nVidia-High-End-Karte, die eine ATI-Karte auf dem gleichen oder höheren Preisniveau besiegt.
 
@Tinko: ich glaub niemand wird dir eine high-end grafikkarte zeigen können weil der begriff high-end hier schon ein wiederspruch ansich wäre. natürlich haste recht es ist ein gx2 aber bei den bezeichnungen blickt eh kaum noch einer durch... zur ati/nvidia diskusionen gibt es nur hinzuzufügen das es immer eine frage des geldes ist was man nimmt ati kann durchaus gut sein aber zum zocken bleib ich lieber bei nvidia weil ich gerne runde kreise sehe anstatt treppenkreise... das ist aber schon alt bei ATI das die kanten eher treppschen sind. mit support mein ich nunmal mehr den allgemeinen support der in meinen fall (9700 NB, und 1950xtx) treiberbedingt keine leistung erbracht obwohl ich einige fehler monate zuvor gemeldet hatte, fast wie creatives support wo man erstmal mit einen spacko schreibt der jeden satz mit google übersetzt und in allen und jeden einen persönlich angriff sieht.
letztendlich hab ich viel drüber nachgedacht wieder zu ati zu greifen weil preislich gesehn sind die unschlagbar aber ob diese politik gut für ati ist sei mal dahin gestellt. aus überlegungen wird meist nix wenn man mit einen produkt immer gut gefahren ist und bei dem anderen probleme hatte.
 
Solange NVIDIA nicht mitzieht wird sich DX10.1 auch nie durchsetzen! NVIDIA ist und bleibt eben Marktführer - und dieser gibt an :)
 
@kiffw: AMD ist mit 40% Marktanteil im Mainstream bereich nicht so ganz unbedeutend :)
 
@kiffw: AMD holt derzeit kräftig auf, die 4870 und 4870x2 sind jeweils mit den top modellen von nvidia gleich auf :) . Hab zur Zeit eine 3870 (nach g2 G4 G6) und bin absolut zufrieden mit der leistung :)
 
Und noch ein Grund, wieso ich ATi/AMD statt nVidia geholt habe. :)
 
@3-R4Z0R: steht ja auch im video: the smarter choice xD
 
@3-R4Z0R: Da muss ich Dir leider Recht geben. Habe jetzt noch eine "8500GT". Ich glaube ich wechsel zu einer ATi! Tut zwar weh, aber NVIDIA hat es einfach nicht verdient. Nicht nur wegen DX10.1, auch wegen dem Preis! Tut mir leid NVIDIA! :P
 
Ich bezweifel dass DX10.1 irgendeine Bedeutung haben wird. DX11 ist bereits angekündigt. Und die 2-3 Neuerungen an DX10.1 sind IMHO kein Grund Grafikchips umzudesignen. Wenn Ati das macht, ok. Aber ich versteh schon warum nVidia es nicht macht. Lohnt einfach nicht.
 
@DennisMoore: ati hat dies aber schon vor monaten getan. und nun müssen sie es nurnoch in jeden chip einsetzen. nvidia hats einfach nicht geschafft und es daraufhin als quatsch ohne zukunft abgetan. ati wird dx11 ebensoschnell integrieren wie 10.1.
 
@maatn: IMHO ist es auch "Quatsch ohne Zukunft". Vielleicht nicht unbedingt mit dem Wortlaut. Bis auf globale Beleuchtung seh ich nix bei DX10.1 was für den End-User interessant sein könnte. Größtenteils besteht DX10.1 ja aus engeren Vorschriften und Rahmenbedingungen die für Entwickler gedacht sind. DX10.1 kann man aus Enduser-Sicht daher getrost auslassen.
 
na hoffentlich sind die spiele mehr als schöne grafikdemo...
 
oh mann, irgendwann haben die Spiele ne bessere Grafik als die Realität :)
 
@Achim_Rittner: HDR (High Dynamic Range) aus der Fotografie wird z.T. als "besser als die Realität" beschrieben. Mit der Steigenden Leistung der GraKas ist es nur eine Frage der Zeit bis HDR Rendering bei Spielen Standard wird.
HL2 hat es beispielsweise schon. Mehr dazu: Wikipedia.de -> HDRR
______
edit: Raytracing + HDRR wird wohl deine gewünschten Bilder 'besser als die Realität' liefern
 
hatte 'assassins creed' nicht schon dx10.1? XD
 
@klein-m:
das wurde glaub per patch 'abgeschaltet'
 
@klein-m: Ja, bis zum von yasun5 genannten Patch. Ich spiele es immer noch in der Originalversion und freue mich über FSAA, schönere Schatten und spürbarer Mehrlleistung. Das laut NV ein Renderpfad "ausgelassen" wurde um Geschwindigkeitsvorteile gegenüber NV karten zu ereichen ist völliger Quatsch. NV hat einen haufen Geld in das Game gesteckt und wollen natürlich nicht das ATI Karten darin gut abschneiden, vorallem mit DX 10.1
 
@Plasma81: und woher willst du wissen das es quatsch ist was NV sagt?

glaube kaum das du das game mitentwickelt hast.das ist wieder typisches ati fanboy gerede.

das einzige was man weis ist das dx10.1 vor dem patch zwar ging.aber ein normaler user weis nicht ob es nun stimmt dass es aufgrund eines fehlenden prozesses lag oder nicht.das wissen nur leute die sich mit programmieren auskennen und sich das game genauer anschauen oder jemand der dort arbeitet.
 
@klein-m: du kannst doch mal auf diversen internetseiten nachlesen, mit 10.1 lief das spiel einfach schneller auf ati karten. ist schon verstaendlich das nvidia das unterbunden hat. aber jetzt ist eh die neue grakageneration auf dem markt und nvidia merkt das doch noch konkurenz auf dem markt ist...
 
das ist mir alels bekannt... deswegen auch das ( XD )...
 
Die Spieleschmieden sollen endlich mehr auf OpenGL setzen!!! Id Software und Epic machens seit Jahren erfolgreich vor!!!
 
@root_tux_linux: vorteile?... (kenne nur einen)
 
@root_tux_linux: Soweit ich weiss setzt id jetzt auf DX
 
@Carandur: Die Id Tech 5 kann wie die UT 3 Engine DX und OpenGL.
 
@klein-m: Plattformübergreifend? Offner Standard? Bessere Unterstüzung? Alles was nicht Windows nutzt setzt auf OpenGL ob es nun ein Spiel ist oder schöne Effekte auf dem IPhone. :)
 
@root_tux_linux: "Alles was nicht Windows nutzt setzt auf OpenGL" ... und warum? Weil DX nur auf Windows läuft. Is also irgendwie logisch, oder?!? Die Nachteile von OpenGL wiegen die Vorteile übrigens mehr als auf.
 
@DennisMoore: Die da wären?
 
@root_tux_linux: plattformübergreifend (das was ich auch wusste) ist das einzige was mir bei der aufzählung einleuchtet... warum "bessere unterstützung"? und wer braucht dort einen offenen standard? die schnittstelle soll genutzt und nicht verändert werden...
 
@klein-m: Offene Standards sind gut weil du dich nicht von jemandem abhängig machst und der dann quasi ein Monopol drauf hat. Bessere Unterstüzung resultiert wohl aus der Plattformunabhängigkeit in Soft und Hardware.
 
@root_tux_linux: OpenGL bietet nur Grafikfunktionen. Will man z.B. auch Audio ausgeben oder Eingabegeräte abfragen, muß man zusätzliche Bibliotheken verwenden die wiederum anders aufgebaut sind. Bei DirectX hat man ein Gesamtpaket für alles. Und das auch noch mit einem einzigen Objektmodell, welches in allen Bereichen auch noch sehr sehr ähnlich ist. Das ist wohl einer der größten Nachteile von OpenGL. Gerade bei der kostspieligen Spieleentwicklung ist ein einheitliches Programmiermodell Gold wert. Die restlichen Nachteile kannste selber googeln. Muß neben meinen Posts auch mal arbeiten ^^
 
@DennisMoore: Und das soll die Vorteile überwiegen? Weil DirectSound, Direct3D, DirectInput etc unter DirectX zusammengefasst wird und die API einheitlicher ist? Dann bitte ich dich mal OpenML oder SDL anzugucken. Btw. An OpenML arbeitet Nvidia & AMD mit :)
 
@root_tux_linux: Das und der Rest, den du natürlich nicht gegoogelt hast, ne? Eine komplette API ist halt unkomplizierter zu handhaben als ein Sammelsurium von einer handvoll Bibliotheken. Und wenn eine Spieleschmiede die Wahl hat, wird sie natürlich die Lösung nehmen die am einfachsten zu handhaben ist. Damit gehts schneller und somit auch billiger.
 
@DennisMoore: Im Blender und Rage Thread wär dir was aufgefallen, aber du kannst auch sicher gerne irgendwelche Behauptungen aufstellen über meine Person, DirectX oder weiss der Geier. Mir ist das egal. Fakt ist eine einheitliche API hebt nicht alle Vorteile auf wie du es sagst! Deine "denn Rest kannst du googlen Mentalität" zeigt auch nur das du nicht mal annähenrnd was damit zu tun hast. Weisst du mein kleiner Schlumpf, wer unter Linux zockt, sich die Ausgaben anschaut, Animationen mit Blender macht oder gar mit PyQt bzw Qt OpenGL nutzt wird zwangsläufig irgendwann mal über SDL oder OpenML stolpern. Aber ey, du hast es versucht und bist gescheitert. :)
 
@root_tux_linux: Woran gescheitert? An dir? Haha .. genau. Hier ist von Spielen die Rede, Schlumpfine. Und davon schrieb ich auch, und nicht so wie du von Rendersoftware. Dort ist OpenGL zurecht weit verbreitet, aber eben nicht in Spielen. Und "den Rest kannst du Googlen" ist keine Mentalität sondern Zeitmangel. Der Vorschlag kam, weil ich der Meinung bin dass du in der Lage bist Suchmaschinen zu benutzen, um dich zu informieren. Hätte ich genug Zeit, würd ich dir die Links aber auch raussuchen. Heute gehts aber nicht mehr.
 
@DennisMoore: Du musst es raussuchen, aber versuchst andere als googler und unwissend darzustellen? *lol*. Edit: Zeigst du mir mal wo ich von "Rendersoftware" in diesem Thread rede? Na? Nicht in Spielen? Da kann ich nur lachen! PS1, PS2, PS3, Wii, PC, PSP etc.? Hier 7€ mach ne Woche ferien.
 
@root_tux_linux: Was steht denn bitte bei Blender auf der Homepage, du Ass? "model • shade • animate • RENDER • composite • interactive 3d". Da steht z.B. nix von "Play" oder so :P. In Spielen ist OpenGL eben nicht weit verbreitet, wenn man mal das Gebiet der Spiele sieht, auf denen DX und OpenGL konkurrieren. Deinen ganzen Konsolenquatsch brauchste also gar nicht auszupacken. Bin mir ziemlich sicher, dass es auch Konsolenspielprogrammierer begrüßen würden DirectX zu nutzen wenn es möglich wäre. Und woran das liegt hab ich ja schon gesagt und ehrlich gesagt hab ich auch keine Lust mehr es nochmal zu wiederholen.
 
@DennisMoore: Gott bist du süss. Ich sag wer sich mit Spielen, Pyqt oder Blender auseinandere setzt kommt automatisch zu SDL und OpenML und das fasst du auf als "Ich sprach in diesem Thread vom RENDERN?" *lol*. Wenn ich gesagt hätte ich esse gerne Hotdogs, würdest du behaupten ich sprach von ROT weil Ketchup rot ist? *lol*. Ja, OpenGL Spielt keine Rolle in Spielen. Es gibt genau 1 Konsole die DX benutzt und der rest nutzt OpenGL, aber OpenGL spielt keine Rolle. Geh und google mal nach "logik" und "intelligenz".
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles