Games Convention auch 2009 wieder in Leipzig

Gamescom Anfang des Jahres hatte der Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) angekündigt, dass die Games Convention in diesem Jahr zum letzten Mal in Leipzig stattfinden soll. Als neuer Standort wurde Köln ausgewählt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ich werd da sein!!!!
 
@ixer2006: ich nicht!!!!!
 
@ixer2006&muesli: Ich weis es noch nicht!!!!!
 
@ixer2006, muesli & Celine Dion: John Wayne wollte auch dort sein.Chuck Norris hingegen ist sich der sache noch nicht so sicher!
 
razze: Chuck Norris kommt nicht zur Games Convention. Die Games Convention kommt zu Chuck Norris.
 
@ black_Vengeance: Verdammt du hast recht.
 
@ixer2006: chuck norris IST die games convention
 
@$HarryX$: *gröhl* wie geil der thread :D
 
@ $HarryX$: Chuck Norris isst die Games Convention - zum Frühstück.
 
@ixer2006: chuck norris musste mal in leipzig furzen... es entstand die games convention...
 
@ixer2006: ein hoch dem deutschen humor!!! *roleeyes*
 
Hier wird Köln evtl. ein Problem bekommen. Nicht das die Leipziger Messe besser ist (Köln hat einfach die besser Infrastruktur). Ich arbeite auch im Messe bereich und zwei konkurrierende Messen so kurz hintereinander ist für manch einen Aussteller nicht tragbar, deshalb werden diese nur ein Event besuchen. Mal schauen wer den Kürzeren zieht?!
 
@Jackl: Das Argument der besseren Infrastruktur in Köln ist schlichtweg Unsinn und ruht wohl eher auf dem alten Vorurteil „im Westen ist alles besser“. Die Messe in Leipzig hat eine erstklassige Infrastruktur. Direkter Autobahnanschluß vor der „Haustür“, Flughafen direkt nebenan sowie Straßenbahn und Zug. Hinzu kommt die zentrale Lage in der Mitte Deutschlands. Was hat da Köln mehr und besser? Ich kenne die Messestandorte München,Köln und Leipzig persönlich und finde keinen Nachteil den die Messe in Leipzig haben sollte. Hier sprechen und urteilen scheinbar absolute Insider der Welt-Messeszene. Anders kann ich mir die Aussagen nicht erklären.
 
Also die Infrastruktur in Köln finde ich kacke, kann sie aber nicht mit Leipzig vergleichen.
 
@Jackl: Und noch was. Gerade gelesen bei Heise. „4000 Spieler zelten auf dem GC-Freestyle-Camp“ „ http://tinyurl.com/62b76e“ Glaube kaum das in Köln oder anderswo, ähnliches geboten wird. Die GC wurde in Leipzig „geboren“ und sollte in Leipzig bleiben.
 
@Jackl:
Schade das es überhaupt so weit gekommen ist.
Finde das die GC besser in Leipzig aufgehoben ist aber alles wandert aus den Osten ab, nicht nur die Bevölkerung ......
Sehr schade für Leipzig, vermute das es viele Aussteller nach Köln ziehen wird.
 
@Jackl: Warum sollte Köln ein Problem bekommen? Dort ist das Messegelände einfach größer, also sind mehr Aussteller, größere Stände und mehr Besucher möglich. Außerdem liegt Köln zentraler und ist von Nord- oder Südedeurschland mit öffentlichen Verkehrsmitteln schneller zu erreichen als Leipzig.
 
@Plyfix: Und? Was ist daran jetzt der Vorteil? Der Platz in Leipzig ist bis zur diesjährigen GC nie voll ausgenutzt worden. Also ist das Argument der Größe nur Schall und Rauch. Und wo bitteschön liegt Köln zentraler? Wenn ihr mich fragt, sind da ganz schmierige Machenschaften im Hintergrund im Gange. Wenn genug Geld fließt, kann man schon mal den besseren Standort gegen einen anderen eintauschen.
 
@Plyfix: wir haben uns heute mal den spaß gemahct und die daten der beiden messen verglichen: interessant dabei war das köln nich so bedeutend größer ist als behauptet - es nimmt sich nicht grade viel...abgesehn davoon wird gar nicht merh fläche benötigt denn die leipziger hat auch noch resourcen frei :)
 
in Köln brauch die GamesCom doch weniger Platz anstatt mehr, denn laut BIU soll es ja eine reine Fachmesse werden also warum wird jetzt mehr Platz benötigt? Ich bezweifele dass eine Spielemesse mehr Fachbesucher anzieht als eine Messe mit Zielgruppe.
 
@ Plyfixl: Köln zentraler ??? Zzzzzz Was für ein Unsinn. http://tinyurl.com/4lyuj3
 
@Jackl: Köln ist besser als alles anderen Messen auf der Welt!!!! Kussi Celine
 
@Jackl: ganz klar wird Leipzig den Kürzeren ziehen. Rund um Köln sind nur Ballungszentren... alein der Ruhrpott wird schon für ne MENGE mehr Besucher sorgen. Dann sind viele Medien in Köln ansässig und man befindet sich in der Nähe des Drei-Länder-Dreiecks, weshalb man auch mit Besuchern aus Holland, Belgien und Luxemburg rechnen kann. Kann mir überhaupt nicht vorstellen wie Leipzig das toppen will und kann... Wenn ich Veranstalter wäre würde ich gar nicht lange über eine Entscheidung nachdenken und auf Leipzig verzichten und in Köln dabei sein!
 
@Jackl: Wenn Du behauptest: Köln hat die bessere Infrastruktur, beurteilst du dies aus dem Blickwinkel eines Füßgängers. Laß dir von einem ehem. Fernfahrer sagen daß die sogenannte Infrastruktur von Köln schlechter ist als die von jedem Kuhkaff in den neuen Bundesländern.
In Leipzig kommt man per Bahn, Bus, Auto, Straßenbahn, und auch die mit mehr Geld, mit dem Flugzeug problemlos zum Messegelände. Mach das mal in Köln!
 
@Jackl: Die meisten kommen eh mit dem Zug. Und fahren dann mit der S-Bahn weiter. In Leipzig wie Köln ist das gut miteinander verbunden.
 
@Loqi: Es hängt aber nicht unbedingt von den leuten ab. Wenn aussteller sich sagen, ich kann nur auf eine Messe gehen, die Gamesconvention kenne ich und ist bisher immer gut gelaufen. Die Gamescom ist neu, ist auf Fachbesucher ausgelegt. Dann werden vielleicht viele Aussteller sich erstmal für die Gamesconvention entscheiden.
 
@Jackl: leipzig ist mit der autobahn gerade mal 30 minuten von berlin entfernt! in leipzig kommen die meisten besucher einfach!
 
@Celine Dion: Starke Behauptung aber noch nicht mal ein schwaches Argument...
@ Thema: Bei dem Konzept, welches in Köln geplant ist, zieht das Argument "Zentral im Ruhrpott" nicht. Fachbesucher kommen aus der ganzen Welt. In so fern wäre zentral: Moskau. Damit die Asiatischen Entwickler nicht so weit müssen ^^. Bessere Infrastruktur in Köln ist auch völlig aus der Luft gegriffen, das einzige "Mehr" sind die zusätzlichen Interkontinental-Anbindungen. Wenn die Leipziger Messe mit ihrem Autobahn Kreuz vor der Tür, den 5 Minuten bis zum Interkontinental-Flughafen und dem 5 Minuten zum größten Kopfbahnhof Europas so schlecht angebunden ist: Warum stampft DHL gerade dort einen Europa-Hub aus dem Boden?
 
Das ist dämlich abrund tief dämlich damit ruinieren sie nur beide messen denn die werden relativ Zeitnah sein und wo reserviere ich jetzt mein Hotel 2009?

 
@-Revolution-: Ähm Leipzig :)
 
@- xeno

Ich tendiere genau nach Köln denn die Spiele Industrie wird denke ich nicht so einfach den Veranstalter wechseln denen ist es doch eher egal ob sie jetzt in Leipzig oder Köln aufbauen...

Das Schlimmst was passieren kann ist das die eine hälfte der Hersteller nach Leipzig geht und die andere nach Köln dann hatten wir zwar ein Jahr mal zwei Game Messen in Deutschland aber das war es dann auch für Deutschland. Ich Reserviere mir dann mal 2010 ein Hotel für den USA oder Japan... ist ja auch billiger...
 
@-Revolution-: Der Besucher profitiert eher von 2 Messen, denn schaut mal auf die Dati(richtig so?) Die Leipziger Messe ist in den Sommerferien, ideal für alle Schüler... Die Kölner ist jedoch außerhalb der Ferien, was sehr unschön ist^^ Ich bin froh das die GamesConvention in Leipzig bleibt :)
 
@Code17: Die GamesConvention ist in den Sommerferien? Dieses Jahr traf das auf 9 von 16 Bundesländern nicht zu, nächstes Jahr genauso. Soviele potenzielle zusätzliche Besucher gibt's da für Leipzig auch nicht,
 
Ich sehe hier drei Verlierer... Die Messe Leipzig, die Messe Köln und vor allem den Besucher...
 
@mibtng: wieso auch die Besucher? Schau dir doch mal das Datum der MEsse 2009 an - zumindest die ostdeutschen Kids wirds freuen. In der Kölner Umgebung könnten die Kids nur am Wochenende kommen und es wird noch voller werden. Ich glaube Köln wird eh ein Reinfall!
 
Der Besucher deshalb, weil er nicht weiß, auf welche Messe er nun gesehen soll. Dir ist klar, dass es auch Besucher gibt, die mehrere hundert Kilometerf anfahren müssen? Denen ist es grundsätzlich egal, ob es in Leipzig oder Köln. ist. Dadurch, dass aber Aussteller vermutlich nur auf einer Messe vertreten sein werden, dürften wohl beide Messen weniger Aussteller haben als die GC bisher, und damit lleider eben der Besucher in meinen Augen durchaus. Zudem sorgt das alles für unnötige Verwirrung ("Auf welche Messe gehe ich denn nun?"), denn es gibt genug Leute, die vermutlich nicht auf beide Messen gehen können (wollen).
 
sehr gut! Die meisten Austeller werden wieder nach LE gehen und dazu hat LE auch die Entwicklerkonferenz!
Tja jetzt guckt BUI aber doof :-D
 
@justforfun: dir ist schon bewusst das die Entwickler Konferenz auch von der BUI ist ^^
 
@justforfun: Die meisten Aussteller werden nach Köln gehen. Die Infrastruktur ist besser, der Name der Stadt ist Weltweit bekannter und mit dem Veranstalter hat man schon Erfahrungen gemacht.
 
@justforfun: ich denke leipzig is als messestandort doch sehr viel bekannter als köln :)

ich finds gut das die sich losgesagt haben un ihr (erfolgreiches) konzept weiter fortführen ... wie oben im text steht:"...bei der sich sowohl die Aussteller, als auch die Fachpresse für den Standort Leipzig ausgesprochen hatten. " sollte dem ganzen auch nichts im weg stehen :)
 
@justforfun: Die Aussteller gehören zu dem Bundesverbabnd, der eben nicht mehr nach Leipzig will.
 
@floerido :
alles klar...köln bekannter als die älteste messestadt der welt mit 800 jähriger tradition...hui..da kennt sich einer echt aus 0o
infrastrukur is nicht besser von köln - ok das wurde auch schon tausendmal diskutiert aber find es schlimm das es viele menschen nicht begreifen können/wollen..armes deutschland
gc gehört nach leipzig - das ist unser " baby" und es ist eine schande das dieses uns nun mit wirren begründungen weggenommen werden soll -.-
 
@krokant: Wenn man sich aber trotz ganz toller 800 Jähriger Tradition nicht weiterentwickelt und ewig auf der Stelle stehenbleibt verliert man halt. Leipzig ist eindeutig auf der Verliererstrasse!!! Kussi Celine.
 
@Celine Dion: ich glaube du bist auf der Verliererstrasse und gehörst zur Aussterbenden Rasse der ewig dummen Wessis!!!
 
@krokant: Die Stadt Köln ist aber eine der ältesten in Deutschland (ca. um 50 n.Chr.) gegründet. Die Koelnmesse beherbergt 25 Messen die als wichtigste ihres Fachgebiets gelten. Und gerade der Name Köln/Cologne ist weltweit über das Parfüm (4711) bekannt, welches sogar einer ganzen Produktsparte (Eau de Cologne) ihren Namen gegeben hat und deshalb im internationalen Sprachgebrauch vorhanden ist. Die Messe Leipzig hatte durch die Teilung Deutschland sehr stark an Bedeutung verloren und konnte seine damals bedeutende internationale Stellung nicht verteidigen.
 
@floerido: Was hat ein Parfum mit einer Messe zutun? "Oh Schatz, sieh mal, Eau de Cologne! Wir müssen dieses Jahr unbedingt die GamesCom in Köln besuchen!"...
@Celine Dion: Warum nennt sich dann das Gelände, auf der die Games Convention abgehalten wird, "Neue Messe"? Da wurde 1993 mit dem Bau angefangen - "ewig auf der Stelle stehenbleiben". Zudem für die diesjährige GC extra ein neuer Besuchertunnel errichtet. Ich glaub auch, dass Leipzig alles tun wird, um die Messe noch weiter auszubauen - notfalls noch eine Halle^^
 
Celine Dion: die leipziger -neue- messe ist eine der modernsten messen europas^^
@floerido: verstehe deine begründung mit dem parfüm auch bissel merkwürdig...und das öln eine alte stadt is mag sein- dadurch hat sich aber keine größere mese erfahrung und vorallem annerkennung- bis vor der wende war leipzig weltweit bekannt für seine messe - und leipzig kennt tatsässlcih fast jeder in anderen ländern - bei köln wäre ich mir da nihct sicher weil die eben nichts haben wo man sagt : "typisch köln"
naja aber stimmt shcon das leipzig als messestandort uch die trennung sehr an ansehen verloren hat - um so wichtiger das man leipzig jetzt die chance gibt sich wieder zu erholen- die messe wächst siet der wende wieder extrem und mit der gc hat sie ihre erste leitmesse...naja ich hoffe das die industrie sich für den osten entscheidet..:D
 
Angriff ist die beste Verteidigung :)
 
jawohl...sehr gute entscheidung :-)
 
Die Aussteller entscheiden sich dann wieder für die E3! Schade Deutschland - alles ist vorbei, alles ist vorbei...
 
Schade ich hatte gehofft dass es in Köln stattfindet. Leipzig ist zu weit weg
 
@Hakan: dan muste dir mal ein we nehmen und hinfahren egal ob weit weg oder nicht andersrumm müsste man dan ja auch nach köln erst fahren.
 
@Hakan: Die haben auch nur wegen dir die neue Spiele-Messe nach Köln gelegt... Mensch, es wird immer Leute geben für die der eine Ort besser und der andere Ort schlechter ist...
 
@Hakan: Es ist doch auch in Kön, wo ist das Problem?
 
wer lesen kann ist klar im vorteil...es wird eine ZWEITE messe geben mit namen Games Com in köln
 
@Bones: Und wer den blauen Pfeil benutzen kann ist noch mehr im Vorteil...
 
BITTE LESEN:
http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=149438
 
@RD-AM-OW: Klasse Aktion!!!!
 
die gc gehört zu leipzig wie die reifen zum auto. wer die gc sehen will muss nach leipzig kommen egal von wo.
 
@mr.guru: Ganz genau. Es hat seinen Ursprung in Leipzig und Leipzig hat sie nicht freiwillig abgeben. Deswegen find ich die Aktion Klasse. Von mir aus, dann gibts eben Krieg :) Alles die Schuld von EA...
 
Bin ich der einzige, der der GamesCom in Köln keine Chance gibt? Wenn ich ein Spielepublisher wäre, wieso sollte ich dann innerhalb weniger Wochen gleich an zwei Messen in einem Land auftauchen? Das macht doch nicht viel Sinn. Das ist ja immerhin auch mit Kosten verbunden. Ich denke, dass sich die Games Convention in Leipzig da durchsetzen wird, wobei ich die Messe auch lieber in Köln hätte...
 
Die Frage ist: Wenn ich ein Siele-Publisher wäre, warum sollte ich dann meinen Veranstaltungspartner wechseln? Der hat sich nun mal für Köln entschieden, nur kann er den Namen nicht mitnehmen... so unkompliziert ist die ganze Situation also nicht...
 
Die GC ist in Leipzig einfach besser aufgehoben. Schon aus dem Grund das Leipzig fast in der Mitte Deutschlands liegt und es alle erreichen können (mit der Bahn). In Köln wäre dies nicht der Fall und es würden dann auch Bescher fehlen.
 
@Tille2000: Wo ist den bei dir die Mitte Köln und Leipzig sind von der Höhe her fast gleich ^^ beide Standorte liegen mir eigentlich zu weit links und Recht aber wenn man das von der mitte sieht wäre Eisenbach eigentlich ein perfekter Standort :P

http://www.schumann-reisen.de/karten/deutschland_karte.gif
 
@Tille2000: Naja, aber von Eisenach nach Leipzig braucht man eine Stunde, nach Köln was länger. Dementsprechend ist Leipzig für die Masse näher dran als Köln.
 
immer dieses ewige gejammer das Leipzig soweit weg ist.... wow ey ich wollte auch schon immer mal urlaub in japan machen also los japan schwing dein komisches land näher an mich ran........... irgendwie ist diese ganze diskussion absolut sinnfrei, ich bin auch der meinung das der BIU seinen Standpunkt überdenken sollte denn so abgeschieden ist Leipzig nun nicht, wundert mich das einige hier nicht meckern das die E3 nicht dort stattfindet wo sie wohnen "Liebe Ausrichter, macht eine Messe in jedem Kuhdorf, und schlagt das auf die Preise drauf"... ohh und liebe Leute auf Hawaii, bringt eure Insel bitte näher an Deutschland.... weil ein Flug der mehr als 3 Std. dauert kann ich nicht aushalten..... *lach* gott es gibt echt zuviele kleingeister in deutschland, es ist echt zum kotzen..... :)
 
Beste Lösung: Games Convention nach Hannover! :P
 
@Snaeng: komm geh mir weg. die hannover messe is ja wohl eines der unfähigsten. cebit home - runiert, die cebit - ruiniert, expo - ruiniert.... noch ein opfer in form von der games convention, wollen wir denen aus respektgründen für die aufbauarbeit der mutigen leipziger messe lieber nicht zum fraß vorwerfen.
 
wir haben am Samstag auf der Gamesconvention eine Flyeraktion als Protest gegen die Ruinierung dieser Messe gestartet.

Um gleich jed wedes Gespame von Anfang an zu unterbinden, solltet Ihr Euch BITTE die folgenden Fakten ausführlich VOR einer evtl. Meinungsbildung durchlesen:

1. Das ist keine Werbung! Wer das als solche versteht, versteht den Sinn hinter der ganzen Aktion nicht!

2. Die Gamesconvention wurde in Leipzig gegründet und zu dem dort entwickelt, was sie heute ist. Egal WO in Deutschland diese Messe währe, alle "anderen" müßten trotzdem fahren. Als laßt bitte erst einmal Eure persönlichen Belange untergeordnet.

3. Die Gamesconvention GmbH hat ihren Sitz in Leipzig und bleibt auch dort. So wie es sich viele Wünschen (also solche, die Texte nie bis zu Ende lesen oder einfach nur falsch informiert sind), daß die Messe komplett einfach mal umzieht, wird es DEFINITIV NICHT geben!
Das Theater um eine Verlegung nach Köln entstand daraus, daß der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) mit seinen 12 Mitglieder der Meinung ist, daß die Messe zukünftig aus ganz offensichtlich fadenscheinigen Gründen in Köln statt finden soll.
Die GamesConvention GmbH aber bleibt in Leipzig und damit auch die Messe. Damit hätte das lediglich eine Teilung zur Folge, die beide mangels Größe nur noch eine untergeordnete Rolle und nicht mehr die einer zentralen Leitmesse spiele würden.

4. Nicht nur wir, sondern auch einige Messe-Aussteller, die nicht Mitglied im BIU sind, wehren sich gegen diese "Zerschlagung" der Messe. Es ist ja auch offentsichtlicher Schwachsinn und hat null positiven Effekt für die Aussteller, denen es bei der Messe um Produktwerbung, Vorstellung und vor allem Spieler- oder Kundenbindung geht.

5. Jeder, der ein wenig selbstständig denken kann, wird erkennen, daß hier mehr Geldgeber die Gründe dafür sind, warum der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU), der übrigens nur aus 12 Mitgliedern besteht, ab 2009 die Zusammenarbeit mit der Gamesconvention einstellen und lieber ein eigenes Messekonzept aufstellen möchte.
Wie wir schon auf dem Flyer vermerkt haben sind "schlechte Infastruktur und wenig Platz" mehr als schlechte Argumente, wenn selbiges Gelände noch weit größere Messen, mit übrigens auch weit mehr Besuchern, handeln kann.
Wir werden nicht nur an der Nase herum geführt, sondern kräftig verarscht!

6. Das so genannte Gegenkonzept und zwar die GamesCom, die in Köln statt finden soll, wird nach aktuellen Meldungen auf Fachbesucher ausgerichtet sein. Also alleine dieses "Gegenkonzept", wo eine ganze separate Halle in Leipzig für Fachbesucher eingerichtet ist, ist mehr als unverständlich.

7. Der Zeitraum der GamesCom liegt außerhalb der Ferien. So ist es momentan zumindest angedacht. Da aber das ganze Konzept mit den sich überschlagenden Ereignissen ständig ändert, wird sich auch hier noch viel tun.

8. Da mittlerweile die Pressekonferenz zum Thema hinter uns liegt, sind 83% der Messebesucher und 90% der Aussteller auch der Meinung, daß die Gamesconvention so bleiben soll, wie sie ist! Eine Teilung währe für alle der Anfang vom Ende dieser im Moment so groß gewordenen Leitmesse.

ERGEBNISS und das ist, was unterm Strich zählt, wenn die Messe geteilt wird:

Eine in Europa und Deutschland hart aufgebaute und einzigartige Messe wird ruiniert!
Sprich: UNSERE Messe soll "dran glauben". Obgleich wir 3, die das ganze gegenorganisieren auch 120km bis Leipzig fahren oder nicht, halten wir das ganze Schmierentheater für eine riesen Sauerei und lassen das nicht einfach tatenlos an uns vorbei ziehen!

Also, wenn Ihr auch der Meinung seid, daß wir alle einen Beitrag zum Erhalt der Messe beitragen wollen, dann vergeßt mal teilweise vorhandenen persönlichen Egoismus und den Wunsch nach der Messe vor der eigenen Haustür und laßt uns dieses Event für uns alle hier in der Größe und Form für Deutschland und Europa erhalten!
Wird die Messe erst geteilt oder Hinz und Kunz fangen Gegenevents an, was wird dann mit der zentralen Leitmesse, die in Art und Größe in Europa einzigartig ist?

Vergeßt nicht, daß wir alle die das Hobby "Zocken" haben, diese Industrie bezahlen. Wir sind keine Konsumzombis, die das Denken verlernt haben.
Wir sitzen nicht tatlos rum und sehen nur zu!

Flyerkopie gibts hier:

http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=149438
 
ist natürlich die frage, was da vorrang hat. müssen firmen, die in der biu organisiert sind, automatisch an biu entscheidungen gekoppelte ereignisse - die games con in köln - automatisch teilnehmen, oder schließt das die teilnahme an der games convention in leipzig aus, weil diese zukünftig ohne biu unterstützung abgehalten wird? da stellt sich die frage, wo wird man mehr kunden ziehen? wohl eher in leipzig weil man sich hier bereits einen namen gemacht hat... riecht für mich nach stunk im biu verband, aus dem sicher einige publisher austreten werden.
aber man kann spekulieren was man will, wir wissen eh nur das was man an infos rauslässt. wie die interna sind und diese von mir oben gestellten fragen zu beantworten sind, weiß auch keiner...
 
@Rikibu: soweit ich das weiß müssen sie das nicht, ist ja keine pflichtveranstaltung, davon mal ab hat die messe leipzig wohl individuelle vertäge mit ms, sony, nintendo... allerdings will ich mich nicht soweit aus dem fenster lehnen um zu sagen das es keine probleme geben wird, wenn ms oder auch sony nicht auf die kölner messe gehen, dazu kenne ich und sicher auch die meisten leute hier die genauen vertragsstatuten nicht.... wie dem auch immer sein mag, sollte die messe in leipzig bleiben denn meiner meinung nach sollte man nicht die länder wie tschechien, polen usw. /stalker, the witcher usw.) vergessen die streben nämlich auch auf und damit wäre leipzig wieder zentraler gelegen.....
 
Was man hier so alles lesen muss^^Von wegen Köln hat ne bessere Infrastruktur und ist weltweit bekannter->loooool
Leute...wer keine Ahnung hat solls lieber sein lassen
 
Seh ich genauso, immerhin ist die GC mit der Tokyo Game Show die größte Spielemesse der Welt. Von daher ist Leipzig wohl ein Begriff und zwar Weltweit. Aber danke an die BIU das ihr eure Schwanzlänge mit der Zerstörung dieser Messe kompensieren müsst. Mit ein wenig Glück zerbricht die GC und die GamesCom wird ein reinfall. Dann ist der Messeort Deutschland von der Karte getilgt aber scheinbar möchten das die Oberschlauen Bonzen von diesem Sche*ß Verein BIU das.
 
nach köln fahrt meiner meinung nach keine sau mehr. Ich war vorige woche in köln, und es ist die dreckigste und übelelst stadt die ich bis jetzt gesehen habe. Absolut unatraktiv, völlig überteuert... ein fach nur bähh! 80% Ausländer....60% arbeitslosigkeit. Außerdem liegt es sowas von unzentral, das min. 60% der potensiellen Besucher den doppelten Weg haben.
Hinzu kommt, das man für eine unterkunft in Leipzig zu Messezeiten villeicht 50 € bezahlt und in köln, naja 150 €.... eine echte alternative wäre villeicht hannover. Aber köln?! Leipzig ist super! zentraler gehts kaum. Direkte Autobahnbindung. Flugplatz vor der Nase. Was will man mehr?!
 
@notme: Oh, ein kleiner Flugplatz in der Nähe, bei Köln liegen zwei große Internationale Flughäfen (Köln und Düsseldorf) und einige kleinere mit dem Abstand von einer Autostunde, man hat schnelle Bahnverbindungen nach Amsterdam, Paris, Berlin, Hamburg, München und Frankfurt. Man muss International denken. Aber Regional ist Köln auch wirtschaftlicher zu betrachten. Die Metrpolregion Rhein-Ruhr umfasst ca. 12 Mio. Einwohner, das Sachsendreieck nur 4 Mio..
 
@notme: Du hast die 90% Schwulen in Köln vergessen.. tztz.. wenn ich mir deine Vorurteile so anhöre frag ich mich wie du überhaupt Interesse für Games haben kannst, wo doch ganz klar die besten Games nicht gerade aus Deutschland kommen. Und wenn du jetzt mit Crysis anfängst machste dich nur lächerlich bei deinen Vorurteilen !
 
@floerido: Genau das ist der große Nachteil an Köln. Alles ist total verstopft, schon ohne Messerummel. Schon mal zum Berufsverkehr auf dem Kölner Ring gestanden? Dann machs mal! Ich kenne die Situation in Düsseldorf, dort finden -zig Messen statt. Jedes viertklassige Dreckshotel verlangt Wucherpreise, Straßen, Bahnhöfe, nirgends kann man sich noch vernünftig bewegen, fast Verhältnissse wie in Asien. In Leipzig dagegen sind die Preise für jeden erschwinglich (essen gehen, Perkplätze, Übernachtung - einfach alles) und die Bevölkerungsdichte ist halb so hoch. Ich finde es dort 3x angenehmer. Außerdem ist der Versuch Leipzig die Messe auf diese Weise wegzunehmen ziemlich übel. Wer sowas unterstützt sollte sich was schämen. Ich halte EA für die treibende Kraft dahinter und hoffe, dass diese Profitgeier mit diesem Versuch kläglich scheitern. Ein Blick nach den USA sollte doch reichen um zu sehen, dass man mit einer 'Fachmesse' auf die Schnautze fällt. Muß man die Fehler immer erst nachmachen bevor man schlau wird? Ich hoffe EA macht ne 180° Kurve.
 
Nur weil (unter anderem) Rtl-Skispringen keiner mehr (zu Recht) kauft, meint man, dass (unter anderem) ein Umzug nach Köln den Karren aus dem Dreck zöge! Sorry, wer darauf reinfällt, hat eindeutig das Programm der TV-Abteilung o.g. Publishers zu oft und zuviel gesehen! Weiterhin sind die User, die pro Köln (versuchen, zu) argumentieren, genau das "Quotenvieh", dass diese "Halunken" möchten. Eine Messe ist meiner Meinung hauptsächlich für Händler, Industrielle, was weiß ich was gedacht. Wer bei einer Messe im eigenen Land mit Entfernungen hadert, ist sicher nich der ideale Messebesucher aus Ausstellersicht. Wer sich ein innerdeutsches Flug-/ Bahn-ticket nicht leisten kann, soll seine Kohlen lieber für wichtigere Sachen als elektronische Spiele ausgeben! Und wer nächstes Jahr die "möchtegern-Konkurrenzmesse" besucht, merkt vielleicht, wenn er gratis seinen "mein RTL"-Account bekommt, dass er ein weiteres Mal verarscht wurde! RTL mag vielleicht einen Teil von Deutschland verblöden, aber nicht die ganze Welt.
Die GC gehört nach Leipzig, Punkt!
 
@rebastard: Du weißt aber das international gesehen Köln besser zu erreichen ist als Leipzig? Somit sind eigentlich alle deine Argumente pro Köln, weil die Fachbesucher über die internationalen Flughäfen und Bahnhöfe in der Rhein-Ruhr-Region leichter hinkommen. Da ja deiner Meinung nach nationale Reisen preiswert sind, können sich ja auch Leipziger die Tickets leisten, aber hach die Reise ist ja zu anstrengend, sollen lieber alle anderen den anstrengenden Weg nach Leipzig hinnehmen. Es ist immer der persönliche Standpunkt der die Meinung steuert und da bin ich auch etwas verwundert das es hier so viele Personen gibt die aus der Leipziger Region kommen, weil diese entspricht eigentlich nicht der Bevölkerungsverteilung in Deutschland.
 
@rebastard: Meinste, Leipzig ist ein Regionalflughafen mit Schotterpiste?! Falls Du mal die A14 befahren solltest, verreiße nicht das Steuer, wenn eine 747 über die dortige Brücke über die Autobahn hinwegrollt! :-)
Es gibt in Deutschland zwei internationale Luftdrehkreuze, und dazu zählt Köln nicht. Also müssen Ausländer so oder so in München oder Frankfurt umsteigen. Anreise per Luft scheidet also als Vorteil aus. Leipzig hat einen der größten Bahnhöfe Deutschlands und ist ans ICE-Hochgeschwindigkeitsnetz durch mehrere Achsen angebunden. Also Anreise per Bahn ebenfalls kein Vorteil. Welcher Flughafen vom Messegelände weiter weg ist, ist Krümelkackerei, das laß ich mal außen vor. Zu Deinen Tickets: Es ging zu keinem Zeitpunkt um Leipziger, die nich nach Köln fahren wollen, sondern um Publisher qualitativ minderwertiger Software, die im o.g. Verein Mitglied sind und in Köln Ihren Standort haben. Dazu gehört auch RTL, und die haben sicher mit Abstand die meiste Knete der Mitglieder dieses Vereins. Deine sowie deren Argumente sind allesamt scheinheilig. Die wirklichen werden niemals an die Öffentlichkeit kommen, denn dann sind diese Läden auch bei den wirklich letzten unten durch. Es ist schade, dass Du auf diese Mogelpackungen hereinfällst und nur den für dich lokalen Standortvorteil betrachtest. Übrigens bin ich kein Leipziger, das würde noch fehlen :-), ich wäre mit dem Auto oder Zug 2 Stunden nach L unterwegs, und mit mit dem Flugzeug eine nach Köln. Und jetzt kannste raten, wo ich herkomme! Geh mit Deinem Enthusiasmus lieber gegen andere Probleme in Köln vor, da haste GENUG²³³²³²³ zu tun! Und, da du es immer noch nicht begriffen hast: Wer seine Euros für die Anreise und den Einritt zusammenkratzen muss, sollte lieber daheim bleiben!!!
 
Leipzig war schon Weltmessestadt da war an ne Kölner Messe gar nich zu denken!
 
@harl.e.kin: Echt? Totale Looser-Messestadt..... Leipzig....... Kriegen nix gebacken da. Kussi Celine.
 
@Celine Dion:^^
 
ihr macht euch sowas von lächerlich! die ganze diskussion ist lächerlich. man kann ohne probleme lesen wer aus dem osten und wer aus dem westen kommt. wobei die wessis unsachlicher sind...wobei es daran liegen könnte, dass zu viele kiddies on sind.

werden wir doch sehen was besser läuft. ich denke aber leipzig hat bessere karten wegen der guten erfahrungen mit der GC und dem datum.

greetz
 
@Celine Dion: ( - ) eh du kleines kind , geh zur schule .da lernst du wenigstens was ! die kölner messe gibts erst seit 1922 und die leipziger messe seit ca. 1200 ! außerdem ist sie weltweit bekannter als köln mit seinen skandalen um den messebau ( 2004 - 2006 ) !!
@harl.e.kin : hast recht ! +
 
@Celine Dion: Deine Minderwertigkeitskomplex müssen verdammt weh tun! Warst du überhaupt schon mal in Leipzig? Garantiert nicht! Aber wahrscheinlich hast du in der Hilfsschule nie glernt, eine Straßenkarte zu lesen, weswegen du den Weg sowieso nicht findest!
 
@Celine Dion: "Totale Looser-Messestadt..... Leipzig....... Kriegen nix gebacken da." - die Games Convention mit seinen 200000 Besuchern sprechen eine andere Sprache. Zudem noch die Leipziger Buchmesse und die AMI...
 
@harl.e.kin: + @falkiiii + @mobilkom + @tommy1977 + @hamst0r + lasst doch die kleine in ruhe die kann nix dafür die lern doch nix in der schule heut zutage
 
@ Celine Dion: DEINE gesamten beiträge beinhalten von anfang bis ende NUR geistigen dünnschisss! geh doch bitte einfach mal auf die Autobahn spielen oO man oh man
 
es ist doch schon seit der wende so: alles was aus dem osten kam oder kommt und geld bringt wird in den westen verschachert und dann als eigene idee vermarktet. die wessis nehmen uns doch schon seit 19 jahren aus. und das wird immer so weiter gehen!!!!!!!
 
@Reebokmail: oje na jetzt haben wir ja was losgetreten. wobei da was wahres dran ist ^^
 
@Reebokmail: ( + ) da muss ich dir recht geben . alles was hier gut war wird entweder verscherbelt oder aufgekauft !! aber wenns ans investieren geht , damit wir uns von der "sozialistischen marktwirtschaft" erholen könnten , das ist dann nicht !! typisch arrogante und überhebliche wessis !! die mauer in den köpfen wird so noch eher bleiben !!!
@falkiiii : ebenfalls +
 
@Reebokmail: Sei froh, dass du wenigstens dein Ampelmännchen mit Hut behalten durftest.
Echt klasse, dass ihr mit euren Minderwertigkeitskomplexen alles zu einem Ost-/Westkonflikt machen müsst. Habt ihr heutzutage eigentlich keinen Geschichtsunterricht in der Schule mehr?
 
Die Leipziger Messe zählt zu den ältesten Messen der Welt! Nachlesen kann man dies Unter: http://de.wikipedia.org/wiki/Leipziger_Messe
Auch zu DDR-Zeiten wurde der Messestandort Leipzig von allen Ausstellern der Welt genutzt um ihre Produkte vorstellen zu können. Von Westdeutschland ist mir so ein bekannter Standort nicht in Erinnerung. Auf jeden Fall weiß ich das da Köln keene große Rolle gespielt hat. Die Kölner können zwar die Messe an ihren Standort holen, aber das Flair und den Bekanntheitsgrad werden sie niiiieee erreichen.
Der Wessi ist doch nur zu Faul was aus eigener Kraft und Kreativität auf die Beine zu Stellen. Nö, vom Osten in den Westen holen ist doch viel einfacher und bequemer.
 
@rubberduck: ( + ) , binn ja heute besonders aktiv im punkteverteilen !! lol wo du recht hast , haste recht ! in einem muss ich dir aber widersprechen , die leipziger messe bleibt in lepzig , die geben wir nicht weg !!! oder solln wir halb köln platt machen um die messe dort zu platzieren !?? lol und ärgere dich nicht über kleine kinder ( Celine Dion ) , manche wessis begreifen es eben nie !!
 
@rubberduck: Na du bist ja ein ganz schlauer! Ohne die bösen Wessis hätte Leipzig nicht mal das Geld die Straßen zu kehren. Überlege mal was du schreibst! Der Osten hängt am Tropf vom Westen und nicht umgekehrt!!!
 
@ stsander : Wenn ich deine Worte so lese, werde ich den Gedanken nicht los, das du erst zur Wende geboren sein musst. Oder du bist einer der auf seinem Bürostuhl den Tag verbringt und nicht über den Tellerrand hinausblicken kann. Nene mein Junge, für solche habe ich einen spez. Spruch auf Lager: -Riech erstmal in die Ecken wo andere das Papier schon fallen gelassen haben". Und abgesehen davon wars der Wessi der die noch halbwegs funktionierende Industrie reformieren musste. Nach seinem Auftauchen ging erstmal garnischt weil der Wessi keene Ahnung hatte und hat! Der Satz trifft aber Gott sei dank nicht auf alle Wessis zu, denn Die, die Scheiße bauen sind nur Wenige-aber ausreichend.
 
@rubberduck: Und Gott sei dank gibt es auch nicht mehr so viele Jammerossis, die aus jeder Kleinigkeit einen Ost-/Westkonflikt machen. Immer mal daran denken wer die Wende eingeleitet hat und was ohne diese "Wende" im Osten los wäre. Ohne Wende würde in Leipzig und auch anderes wo in den neuen Ländern wahrscheinlich nicht mal jemand wissen, was eine Games Convention überhaupt ist...
 
Köln, ich komme! :D
 
Die Leute der Leipziger Messe geben nicht auf, sondern kämpfen! Das finde ich richtig. Ich werde nächstes Jahr wieder da sein!
 
Ich wohne in Leipzig, finde das Konzept der GC gut: meine damit, dass sie für alle gedacht ist. Köln soll für Fachpublikum sein. Von mir aus. Ich bin kein Fachpublikum, also werde ich nächstes Jahr hier in Leipzig zur GC gehen. Genau so wie mit den Büchermessen. Eines für Fachpublikum, die andere (auch in Leipzig) für die Leser. Ich gehe zu der in Leipzig, weil ich kein Fachpublikum bin.
Mal sehen, wie das nächstes Jahr aussieht...
 
an alle die meinen die gc soll nach köln: wie wäre es, wenn de dom nach leipsch kommt?... :-)... gc=leipsch... wenn es bei den leuten in köln noch nicht mal für eine neue namenskreation reicht, sondern nur für einen namen der ähnlich klingt, dann sind die nur auf den fame aus... wenn schon was neues, dann alles... selbst ist der mann...
 
Resultiert die Games Convontion nicht eigentlich aus der CeBIt Home und gehört deshalb nach Hannover?
 
@stsander: was is das für querdenkerei? die cebit home wurde von der hannover messe begraben weil falsche entscheidungen getroffen wurden. und leipzig war es, die sich getraut haben, so eine messe aufzuziehen. alle anderen haben diese idee belächelt, ja auch hannover, frankfurt, essen usw... natürlich möchten gern alle was von diesem hochprofitablen kuchen ab haben - mögen sich alle gierhälse daran verschlucken... die hannover messe hat genug baustellen zu meistern, für ein experiment haben die gar nich die kapazitäten. cebit home war cebit home games convention ist games convention und games con ist games con. hannover hat verpennt, sie hätten die cebit home wieder auferstehen lassen können als bekannt wurde das leipzig einen videospiel schachzug plant, aber sie haben eben versagt... außerdem ist das messegelände schlecht.... viel zu viel lauferei zwischen den hallen....
 
@Rikibu: Ich kann deiner Argumentation folgen und finde die Messehallen in Leipzig auch sehr gut! Aber die Gedanken sind frei und da Hannover Messegelände hat nun einmal im Bereich der Computertechnik im Vergleich zu Leizpzig oder Köln weltweiten Kultstatus.
 
Ich werfe hier einfach mal die "LoveParade" rein. Die LP gehört Berlin, ist Berlin! Und wo ist sie jetzt?....und alles lag nur am lieben geld!

back t.T. : die GC gehört Leipzig! Die GC ist Leipzig!
Und das ganze liegt auch nur am lieben Geld was hier jetzt gespielt wird!

 
@milenko: Und wozu gibt es überhaupt eine Games Convention?!! RICHTIIIG: Damit die Spiele- und Hardwarehersteller Geld verdienen! Was ja wohl auch legitim ist!!!! Und somit entscheidet DAS GELD auch wo die Games Convention in Zukunft stattfinden wird... Was nicht ausschließt, dass sie in Leipzig bleiben könnte.
 
@milenko: eine veranstaltung die ehemals als offizielle demonstration in berlin ansässig war und somit der stadt nur kosten (müll) eingebracht hat, mit einer kommerziellen veranstaltung - einer messe für produkte - gleichzusetzen und damit das wandern zu rechtfertigen, ist doch recht suspekt. die gc in kön ist eine fachbesuchermesse, die gc in leipzig ist eine endverbrauchermesse... und all das hat rein gar nix mit einer love parade egal ob veranstaltung oder große party zu tun. die love parade verkauft nix... die zieht nämlich nur um, weil nicht jedes jahr die stadt auf den kosten sitzen bleiben will. erst hat sie berlin abgegeben bzw. nicht mehr als offizielle demo genehmigt, dann hat der lp veranstalter das geld nich reinbekommen und dann ging die lp nach essen, die das ganze einmalig finanziert haben - und dieses jahr eben in dortmund...
 
@rikibu: Der Vergleich mag hinken, aber wenn sie GamesCon im Vergleich zur GC so armseelig wird wie die 'Ruhrpott-Variante' der Loveparade, dann GUTE NACHT.
 
@milenko: versteht das nicht falsch! klar hat die LP nichts "verkauft"! Aber es war ein Event das seines gleichen gesucht hat! Über eine Milion Besucher sprechen hier für sich! Und keiner kann mir sagen das Berlin daran nicht auch verdient hat (Einzelhandel,Hotels etc. etc.) Anstatt es zu einer festen Veranstalltung von Berlin für Berlin zu machen, wurde sie lieber "verschenkt". Und wie schon gesagt wurde ist die LP im Ruhrpot nicht der "reißer" :-(
Und das selbe wird auch der GC und GCom wiederfahren! Fachmesse/Endverbrauchermesse hin oder her- es wird etwas kaputt gemacht, das über lange Jahre gewachsen ist!
 
Also ich war heute in Leipzig und fand es top! Bin gespannt ob die Games Con in Köln das im nächsten Jahr toppen kann!
 
@stsander: Mal auf den Kalender schauen ob parallel zur GamesCon in Düsseldorf irgendeine Messe ist. Dann verdoppeln sich Staus und Hotelpreise nicht nur, dann vervierfachen sie sich. Wenn du das 'toppen' nennst *grummel*
 
@stsander: Tu mir den Gefallen und sag statt "toppen" das nächste mal "übertreffen". Danke :)
 
@stsander: Warum? Ist "toppen" für dich nicht verständlich?
 
Gamescom, ich komme
 
@muplo: Soll eine Messe für Fachbesucher werden. Biste sicher dass du dort willkommen bist?
 
oh man, das ost-west-syndrom wird wohl nie verschwinden. erstaunlich, das gerade die kiddys (also die die nach 1990 geboren wurden) es am meisten haben, obwohl sie nicht miterlebt haben was da politisch abging. tststs ... mitläufer!

leider kann ich zum vergleich der infrastruktur nix sagen, weil ich selber nur mit dem pkw an beiden orten war ... naja und mit navi verfährt man sich auch nicht.

bin 2005 auf der gc gewesen und wurde herbst entäuscht ... "lange wartezeiten" und viel "sinnlose und völlig am thema vorbei" nakte haut.
keine angst ich steh' auf frauen und viel nakte haut, aber ich bin auf der gc um mich über technik und spiele zu informieren und nicht um "mädels" anzugaffen. die mädels müssen warscheinlich sein, damit man so die wartezeiten totschlägt ... wer's braucht ...
 
Braucht kein Mensch! 1. zu voll 2. zu voll und 3. zu voll. Das macht dann keinen rechten Spaß mehr. Ist und war je ne Katastrophe. Man sollte eine Altersbeschränkung einbauen. unter 12 nix und schon ist Platz.
 
Damit der Größenvergleich auch mal ein paar Fakten bekommt, fange ich hier erstmal an. Köln/Bonn: 10 Mio. Passagiere (2007), Leibzig/Halle 2,7 Mio. Passagiere. Kölnmesse: 11 Hallen mit einer Gesamtfläche von 284.000 qm, Leipziger Messe: 5 Hallen mit einer Gesamtfläche von 102500qm. Zudem hat die BIU sich entschieden und umfasst folgende Mitglieder, die schon seit langem mit der BIU zusammenarbeiten und sich zusammen mit der BIU für den Standort wechsel entschieden haben. BIU-Mitglieder: ACTIVISION, ATARI, EIDOS, ELECTRONIC ARTS, KOCH MEDIA, KONAMI, MICROSOFT, NINTENDO, SONY COMPUTER ENTERTAINMENT, TAKE 2 INTERACTIVE, THQ & UBISOFT
 
@Canterra: Wo EA 90% was zu sagen hat. Peace.
 
@Canterra: erkundige dich bitte richtig..... Fläche: 115.000 m² 2008 (2007: 112.500 m²) die von Ausstellern belegt wurde. da sind wir schon über deine 102500 qm drüber . Und was hat der vergleich mit dem Passagieraufkommen der beiden Flugghäfen zu tun ?
 
@Canterra: schöner vergleich wer hat denn nun den größeren schw....!!!!
übrigens hat sony unter der hand schon bekanntgegeben das sie wieder nach leipzig kommen und nun!!!
 
JAAAA DIE KIDDIEMESSE BLEIBT DA WO SIE SCHON IMMER WAR!!!!! Wie....uninteressant =_=
 
und außerdem was soll die sinnlose Diskussion die GC ist definitiv nächste jahr wieder in leipzig da könnt ihr armen wessis hammern und auf eure fachmesse in köln gehen da wird ja wol nicht so ein gedränge sein wie hier (-:
 
@Reebokmail: Jenaaau, un du ganst froh sin, das de daa dann dang da wessis nisch nur comjuder vom gombinat robotron vorfinden wüürst. ey verbübsch!
 
@stsander: wieder ein 16 jähriger, der genaustens über die bürger der neuen bundesländer bescheid weis ... btw. kannst das bitte mal übersetzen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tweets zu #GamesCom

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles