Apple: Neuer iPod nano, billigere Preise & iTunes 8?

MP3-Player & Audio Schon seit längerem halten sich die Gerüchte, wonach Apple bereits in diesem Herbst einige Neuheiten präsentieren möchte. Diese heizt nun Kevin Rose, Gründer des Social-Bookmarking-Dienstes Digg.com an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht schon ganz schick aus auf dem Bild. Freue mich schon auf iTunes 8. Hoffentlich werden dann Videos richtig flüssig abgespielt.
 
@Mexbuild: meinst das apple bei dem heutigen stand der entwicklung, tatsaechlich schon an fluessige videos denkt??? o_O
 
@Mexbuild: Entweder hast du eine schwache Hardware oder Apple hat einfach den schlechtesten Codec bzw sein Player kann den nicht richtig abspielen. Ich würde eher auf zweiteres Tippen:P
 
@Mexbuild: Ich habe keinerlei Probleme mit Videos ... was hast du denn für ne Hardware?
 
Alt und das Bild ist ein Fake. Es handelt sich dabei um ein Modell aus PAPIER... Das sieht man auch wenn man genau hinschaut... Bitte korrigieren.
 
@Piny: Du hast natürlich auch fundierte Beweise das das ein Fake ist? Ich kann da jedenfalls nicht erkennen wieso das aus Papier sein soll ...
 
@Piny: Ich würd auch sagen dass das n Fake ist. Die gewölbte Form ist an sich quatsch. Das "Rad" muss flach sein und nicht gewölbt, es würde dann nicht mehr wirklich funktionieren...
 
@DonBonzo: Warum sollte das Rad nicht funktionieren? Es dreht sich doch auch bei den anderen iPod-Modellen nicht sondern erfasst lediglich die Position des Fingers...
 
Ich hab nochmal ein bisschen gesucht, aber den Artikel nicht mehr gefunden. Also es handelt sich dabei wirklich um ein Papercraft, dass ein Mockup eines zukünftigen iPods darstellen soll. Den Artikel habe ich vor ca 1 1/2 Jahren gelesen. Aber ich bin mir sicher, dass es dieses Bild war.
 
@Piny: Wenn das ein Modell aus Papier ist heißt das aber doch nicht das der neue iPod nicht so aussehen könnte. Es ist ja in der Industire nicht unüblich, oder eigentlich sogar völlig normal, von neuen Produkten erstmal solche Prototypen aus Papier, Kunststoff, Wachs, Holz etc. herzustellen.
 
"Laut Rose soll ebenfalls im Herbst mit iTunes 8 ein neue Version der beliebten Multimedia-Suite von Apple erscheinen" Ähm....wie bitte? Wie kommt ihr darauf, dass iTunes beliebt sei? Habt ihr da irgendwelche Umfrageergebnisse? Denn nur weil man als Apple-Kunde iTunes nutzen MUSS(!) und iTunes daher sehr verbreitet ist, heißt es doch wohl noch lange nicht, dass der Mist beliebt ist!
 
@sushilange: ich fand iTunes erst auch doof, jetzt war ich vor einem Jahr gezwungen es zu nutzen, da ich einen iPod habe. Nun will ich es aber nicht mehr missen, es ist ein klasse Programm. Nur müsste die Installation bzw. das Programm angepasst werden, so dann man Sachen wie: Bonjour, MobileMe, AppleUpdate und QuickTime nicht mit installieren muss.
 
@sushilange: da seit 1-2 monaten nun auch sharepod meinen ipod touch unterstützt bin ich nun glücklicher sharepod user :) brauche leider itunes nur noch zum artwork einstellen. Für sontiges Musik hören -> foobar !
 
@sushilange: Genau iTunes ist wirklich ein Müll an Software...meinen nano befülle ich nur noch mit YamiPod und danach wirds kein Apple Mp3 Player mehr geben...die Firma ist so was von lästig...
 
@sushilange: "Denn nur weil man als Apple-Kunde iTunes nutzen MUSS(!)" Komisch, meine Freundin ist auch Apple-Kunde (sie hat ein iBook), hat aber iTunes nicht mal installiert. Niemand wird also gezwungen iTunes zu verwenden. Wenn man jedoch einen iPod oder ein iPhone hat dann ist iTunes einfach genial um seine Musik zu verwalten, diese mit dem iPod/iPhone zu synchronisieren und ganz nebenbei noch Backups und Updates für iPod/iPhone damit machen zu können. Mit iTunes wird ja nicht nur einfach die Musik auf den iPod/iPhone kopiert, es werden die gesamten Playlisten, Musikbewertungen, CD-Cover und Abspielhäufigkeit synchronisiert. Das ist z.B. super praktisch wenn ich unterwegs ein Lied höre, diesem 5 Sterne gebe weil es mir gut gefällt und das auf dem Rechner daheim dann auch 5 Sterne erhält. Oder wenn man unterwegs im iTunes Store Musik kauft, wird die ebenfalls auf den Rechner daheim geladen. Finde ich super praktisch.
 
@sushilange: Ich verwalte meine komplette Musik mit und finde es toll. Außerdem ist es einer der größten Online Musikshops. Das es nicht nur aus Zwang benutzt wird sollte klar sein.
 
@sushilange: also ich find itunes ganz gut, zum ordnen ist es genial, was mich bisschen stört ist dass itunes so unglaublich langsam läuft, also das scrollen z.b. ich hab ca. 3,5 GB mp3s (hab nen 4 GB nano also brauch nicht mehr :)) wenn ich also durch die komplette playlist durchgeh dann stockt itunes wie verrückt und die cpu auslastung geht hoch auf 100 %. das kann irgendwie nicht sein da mein system nicht grad langsam ist, hab nen core 2 duo T7500 mit 4 GB ram und nem 64 bit vista.
 
@sushilange: Wer sich nicht informiert, ist selber Schuld. DOPISP wird alle eure Probleme lösen, da ihr ja so sehr gezwungen seit, iTunes zu verwenden. Ihr habt es ja auch vorher gewusst, also beschwert euch nicht... :-)
 
@starchildx: Das liegt ganz einfach an der Umsetzung für Windows. Ich nutze iTunes unter OS X bei 21GB Musik, es läuft alles einwandfrei. Soweit ich weiß liegt das einfach daran, dass die API die iTunes verwendet nicht so toll unter Windows mag wie unter OS X.
 
@Peter_Griffin: Du hast so viel Charme wie benutztes Klopapier, deswegen ein dickes Minus von mir :-)
 
@twinky: Da kann ich mich nur anschließen. @Peter_Griffin: Du wunderst dich aber nicht, wenn niemand deinen "Argumenten" Beachtung schenkt. @Topic: Es gibt eindeutig schnellere Player, aber wenn man die Gapless-Funktion, sowie das Zählen abgespielter Stücke benötigt, gibt es (meines Wissens) keine Alternative. Die fehlende Global-Hotkey-Funktion nervt.
 
@bluefisch: Ich bevorzuge Player, wo man im Explorer die Songs rüber schieben kann.
 
@ Peter_Griffin: Als erstes ein -. Zweitens: Geh zur Schule und lern lesen. Er hat niemals geschrieben "Windows mag das nicht so sehr". Er schrieb "dass die API die iTunes verwendet nicht so toll unter Windows mag wie unter OS X. " Na fällt was auf? Zwischen den was du behauptest und dem was er wirklich schrieb ist ein himmelweiter unterscheid. Geht ja schon langsahm wie in klein Dörfern zu wo die Tochter von des Nachbars Nachbarn sich mit 10 Jungs auf einmal in der Scheune amüsiert hat, es aber in wirklichkeit nur ein Mädchen war mit Kurzhaarfrisur mit der sie in der Scheune war. Typisches Klatschweibergerede
 
@starchildx: Also wenn iTunes bei dir so langsam läuft, dann stimmt entweder was mit deiner iTunes-Installation oder mit deinem Rechner nicht. Ich habe ca. 12 GB an Musik, und iTunes läuft auf meinem MacBook einwandfrei - da ruckelt nix. Ca. 7 GB der Musik hab ich auf dem PC in der Arbeit, und da ruckelt auch nichts. @Fischladen: Was meinst du genau? Hinzufügen von Musik zur Musikbibliothek oder das Abspilen der Musik? Beides kannst du mit iTunes machen!
 
@r00f: du bist mein held für heute (+). dopisp ist genial und es kann sogar coverart (sonst hätte ich schon längt was anderes drauf :)). läuft echt super und siehe da, ich kann durch die komplette datenbank scrollen ohne probleme.
gleich mal itunes löschen :), schon traurig dass die bloss für ihr eigenes system "anständig" programmieren können....
 
@starchildx: Nochmal: Wenn iTunes bei dir so massive Probleme macht, dann stimmt irgendwas nicht. Du glaubst doch nicht ernsthaft das das der Normalfall ist!
 
@el3ktro: myhandy17 hat es gut beschrieben, apple programmiert halt nur auf mac osx richtig alles andere wird dene relativ egal sein. ich hatte schon xp 32 und 64 bit und vista 32 und 64 bit. egal wie rum ichs gedreht hab, die das scrollen hat geruckelt und das ganze programm hat einen systemauslastung von 100 % !!! ein mp3player/datenbank frontend kann nicht soviel verbrauchen. ich hatte auch schon die verschiedensten versionen davon drauf.
jetzt bin ich total zufrieden mit dopisp, es läuft perfekt, ich hab nicht mehr dieses hässliche aludesign und das syncen geht viel schneller. und noch zwei weitere sachen, warum muss ich itunes jedesmal nach einem update aus dem autostart werfen? und warum will apple dass ich den bescheuerten safari installieren ?
 
@starchildx: Also irgendwas läuft da bei dir echt komisch. Ich habe iTunes wie gesagt auf meinem PC in der Arbeit installiert und habe dort so knapp 7 GB Musik, so ca. 1400 Songs. Da ruckelt gar nichts. Alles läuft wunderbar flüssig. Das ich im Büro keinen High-End-Rechner sondern, naja eben nen Bürorechner habe dürfte ja klar sein. Ich kann mich auch nicht daran erinnern das iTunes aus dem Autostart geschmissen werden muss, ich wusste nichtmal des es so eine Option überhaupt gibt ... Ist natürlich doof das du so schlechte Erfahrungen mit iTunes gemacht hast, aber das das nicht der Normalzustand von iTunes ist weißt du hoffentlich.
 
Also ich kenne auch die Performance Probleme von iTunes und zwar auf verschieden leistungsfähiger Hardware (vom Büro-PC bis zur HighEnd Kiste). Abgesehen davon muss es ja wohl möglich sein, ein Programm dieser art flüssig auf einem ganz normalen Rechner zu betreiben. Andere Programme Schaffen das ja auch (Winamp, Foobar2000, AIMP, und was es sonst noch so alles gibt). Es ist so wie es ist für (die Meisten) Windows User einfach nur ätzend.
Noch ein weitere Lösung, auf iTunes zu verzichten für foobar2000 User: es gibt ein Plugin foo_dop, das bietet auch iPod Support mit Syncronisation, Playlisten auslesen und Übertragen und sogar Coverart (vorrausgestzt, man hat das Cover im tag oder im Verzeichnis liegen, kein Problem mit dem Programm Album Art Downloader)
 
Fake und Winfuture got pwned!
 
Das es zum Herbst Änderungen gibt war logisch, September/Oktober ist schon lange die updatezeit für die i-pods. Wenn der Nano wieder zur alten Form zurückfindet wäre das zu begrüßen, ich fand ihn da Handlicher. Ausserdem erhoffe ich mir bei Nano und Touch mindestens ein upgrade auf 64GB. Der Classic wird wohl endgültig sterben, bei den Flashgrößen ist die verbaute HDD kaum noch Konkurenzfähig.
 
@Maik1000: iPod Nano mit 64 GB? Ähm, ich denke nicht...
 
@Maik1000: was willst du mit 64GB? Ich denke maximal 8GB für ein Multimediaplayer reichen völlig aus.
 
@Maik1000: Hast du weit über 10.000 Titel? Wohl möglich alle für ein Euro gekauft? Oder mehr so Rips?
 
@miranda: Ist klar, wenn man nur auf die äußerst haltbare Top10-Mucke steht, mag das sein, da reichen sogar 64MB. Meine Musiksammlung umfasst leider rund 80GB, dazu noch Podcasts und man kommt um die 120GB-Version des Classic kaum herum.
 
@modelcaster: Meine Generation hat sich damals unzählige Platten gekauft von MCs kopiert/Radio aufgenommen etc. und das Sammelt sich über die Jahre.
 
Das ist mit Abstand das Hässlichste, was Apple bisher abgeliefert hat.
 
@NXT-Inspire: Du meinst direkt nach den Tischlampen-iMacs, farbigen Röhren-iMacs, aktuellen MacBooks (nicht Pro, die sind ok), den ersten iPod-Generationen?
 
@NXT-Inspire: Die 19$ Chinaclone sehen dann besser und edler aus :-)
 
@modelcaster: Das Problem ist dann aber weiter, ob auch die Qualität dieser Klone selbst US$19 rechtfertigen. Hatte mal einen sogenannten iPod nano 1G Klone gehabt und der war sehr mies in der Klangqualität (aber auch in der Steuerung und dem Menüaufbau). MfG Fraser
 
@Fraser: Also bist Du der Meinung das die Klangqualität der Originals gut ist?Da muss man sich auch erstmal für das selbe Geld wie der I Pod noch gute Muscheln kaufen gehen!
Deshalb ist das Teil von mir nach 1 Monat schnellst möglich wieder abgeschossen worden.
Echt für das Geld so ein mieser Klang nein Danke!
MfG
 
@Carp: Also, da ich einen iPod nano 3G habe, kann ich sagen: Ja, ich bin von dessen Klanqualität überzeugt (wenn man einen eigenen Ohrhörer kauft ohne Sperre - die aber nicht Apples Schuld ist, sondern einem Europ. Reglement entspricht). Ich sage auch nicht, dass du blöd oder dumm bist (bitte nicht pwersönlich nehmen), weil du der Meinung bist, dass der iPod (bzw. die Ohrhörer), den du gekauft hattest, nicht deinen Wünschen entsprach. Es ist deine Meinung und du bist der Konsument. *thumbs up* Des Weiteren sagte ich auch nicht, das iPod nun der Chef von allen Playern sei und alle anderen Player schrott sind. Aber - ehrlich gesagt - hätte ich nicht das Geld (du vielleicht, wenn ich mir die Blu-ray Sparte anschaue), mir nun 50 Player verschiedenster Preis-/leistungskatehorien zu kaufen und dann auszuprobieren, welcher der bessere für mich wäre. Dafür Danke ich anderen Unternehmen und Organisationen, dass sie mittels Testberichten mir diese Entscheidung abnehmen und ich nur noch in den Laden gehen muss, um mir den oder den entsprechenden Player zu kaufen. Und allgemein sprach ich auch nur über einen iPod-Klon aus China, den ich gekauft und für ungenügend erklärt habe (aber eben auch nur als persönliche Meinung - da ich nicht mit dem teil zu 100 bis 1.000 leuten renne und ihnen die Ohrhörer ins Ohr stecke und frage, wie es ihnen gefallen hat, nur um auch eine eigende Statistik zurückgreifen zu können). MfG Fraser BTW: Ein Tip "Sennheiser MX 360" - sehr guter Klang und kosten nur EUR9,90
 
&$63743: Apple 4 ever &$63743:
 
@marhei: Oh nein, kommen jetzt die PlAyer und StYleR Freaks?
 
@marhei: ...und wie witzig, dass es nach so vielen Jahren immer noch keiner der Sonderzeichenschreiber verstanden hat, dass hier diese "&$63743:" keiner als Symbol sehen kann. Wenn man Euro meint, sollte man auch Euro oder EUR schreiben. Gleiches geilt für die anderen Sonderzeichen. MfG Fraser
 
Wenn das der neune iPod nano wird, dann wird er ja wieder länger als sein Vorgänger und mehr das was 1G und 2G gezeigt hatten. Ich hätte da nur das Problem der Auflösung. Der 3G hatt ein querliegendes Display von 4:3 (?) und der da oben ein hochkantliegendes 3:4 (?) Doasplay. Da muss man also den iPod quer legen, um einen Minifilm (macht sich auf meinen iPod nano 3G nicht mal so übel) anschauen zu können. Aber dadurch wird auch das Steuerrad, welches auf hochkant geeicht ist (außer die Wheelfunktion eben) auch quer gelegt. Also (meiner Meinung nach) optisch nicht sehr schön anzusehen. MfG Fraser
 
Najaa was ist an diesem Ding so nano???
 
Wie sieht es eigentlich mit dem Klang der neuen IPOD-Generation aus ? Kommen die inzwischen annähernd an Cowon heran? Oder hört den Unterschied ein normaler IPOD-Freak nicht, mit seinen 0815 128kb MP3 oder AAAC Gedöns? Kann mir jemand dazu eine Antwort geben, der weiss, wie HIFI richtig klingt und der beide Geräteklassen schon mal längere Zeit getestet hat? Am besten mit Klassik oder Soundtracks?
 
@Pegasushunter: Das koennen wahrscheinlich nur sie.,..großer Meister... Gottheit. -> Freak
 
@krueger_manuel: Richte bitte Deinem Papi aus, Er soll seinen unterbelichteten Sohn nicht immer an seinen PC lassen. Oder kannst Du einigermaßen vernünftig auf meine Frage im letzten Satz meines obigen Postes antworten?
 
Bei Amazon gibt es schon Zubehör dafür, paar Taschen bzw. Hüllen.

Ihr müsst einfach iPod Nano 4g eingeben.

Ich hoffe es kommen auch neue iPods Touch raus. Ich will umbedingt einen haben. Warte schon so lange, wollte nicht die alten kaufen.
Beim Apple Store, werden die iPods auch billiger verkauft, also da wo man dieses Ausverkäufe und so findet, da wird es als Generalüberholte iPods verkauft.
 
@mtufangil:Ja von Hama gibt drei Taschen, die eindeutig für einen iPod nano gedacht sie, wie oben der abgebildete. Das war es dann aber auch schon. Dass es diese Sachen auch noch schon zu kaufen gibt, finde ich sowieso schon mehr als eigenartig. Aber, wenn es so ist, ist es so... Ich werde mir keinen neuen iPod nano kaufen, da ich mit meinen 3G zufrieden bin. (An den "Club der Allgemeinen": Sehr ihr, es geht doch mit "...finde ich..." oder "Ich werde mir..." - dass man es nicht verallgemeinen muss!) MfG Fraser
 
also ich finde den jetzigen neuen ipod viel schöner und handlicher des ding da oben erinnert eher an ein handy ^^
 
Abgesehen davon, dass ich mir keinen iPod kaufen würde, haben mir die länglichen Gehäuse immer besser gefallen, als das knubbelige des jetzigen nano.
 
boah Leute... "billigere Preise"??? Bei so ner Grammatik stellen sich einem ja die Nackenhaare auf. Preise können niedrig sein aber nicht billig -man kauft doch nicht den Preis. Das ist genau so falsch wie schnelle Geschwindigkeit oder kalte Temperatur. gruselig...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles