Fujitsu zeigt 5,6 Zoll Mini-Laptop mit Windows Vista

Notebook Der japanische Technologiekonzern Fujitsu hat vor kurzem einen neuen Mini-Laptop vorgestellt. Im Vergleich zu den Produkten der Konkurrenz ist dieser jedoch mit 5,6 Zoll Display-Diagonale nochmals einen Tick kleiner geraten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
930€ mehr für ne SSD statt HDD??? Das ist Krank!
 
Das nenn ich mal Kompakt :)

aber leider sauu teuer
 
Schönes gerät.

Und für knappe 800 Euro Einstieg endlich relativ erschwinglich.

Seine etwas grösseren Brüder kosten ja schon in der Grundkonfiguration weit über 1000.

Aber 900 Aufpreis für SSD Upgrade?
 
Und bald gibts dafür ne Lupe, wie damals für den Gameboy, damit man überhaupt was erkennen kann! :)
 
@Basster: ne Lupenbrille bitteschön.. sonst wird das Gerät ja größer und schwerer... 5,6" ist doch eigentlich echt ein witz oder?
 
interessant. allerdings für meinen geschmack etwas zu teuer. das ist glaub ich das einzige mal, dass ich dem linux-open-source handheld pandora den vorzug geben würde.
 
@LoD14: ist speziell für Leute der gehobenen Einkommensklasse, die einfach immer ein Laptop bei sich haben wollen, aber dafür keinen Platz haben. Passt gut zu einer Rolex oder IWC Uhr - LOL - wenn mir das Geschäft so einen zur Verfügung stellen würde, dann würde ich nicht nein sagen, ansonsten auch nein danke.
 
@Big Bidi: naja, ich glaube nciht, dass leute gehobener einkommensklassen FSC kaufen würden. die greifen zu apple oder dell oder sonstigen qualitätsherstellern.
 
@LoD14: Nur Fujitsu, nicht FSC.
 
Warum wollen die Leute immer nur so megakleine Notebooks? Für die Hosentasche gibt's doch superpraktische Mobiltelefone mit eigenständiger Internetleitung, eMail und Web-Browser. Aber ein 5,6Zoll Notebook?? Ist natürlich geschmackssache und lustig find ich die Winzlinge auch aber ich finde 13Zoll ist besser geeignet wenn man unterwegs wirklich mal etwas tun will... würde mein MacBook Air nie gegen sowas eintauschen!
 
@DesertFOX: naja.. für dein mbair kannst ja nochmal fast 1000€ draufzahlen.. außerdem hätte ich angst das das dünne dingchen kaputt gehen kann xD aber das mbair hat kein umts und kein hdmi.. naja.. nich lebensnotwendig aber schon schön wenn mans hat^^ ansonsten kleine nette geschichte die ich mir privat nicht unbedingt brauche.
 
@DesertFOX:
Vor allem sind alle die von dir angeführten Beispiele nicht so unglaublich hässlich :D
Geschmack hin oder her, aber in dem Fall grenzt es ja an Körperverletzung.....
 
@DesertFOX: ja gut, es kommt natürlich auf den Verwendezweck an.
Mit einem Blackberry ist man natürlich schon recht limitiert. Für jemand der viel unterwegs ist und immer Zugriff auf seine E-Mails haben will, aber keinen ausgewachsenen Laptop mit sich herumtragen will, für den ist so ein Mini Laptop schon geeigneter als ein Handy. Und für solche Leute spielt der Preis eh keine Rolle, da es entweder die Firma bezahlt oder er aber in einer gehobenen Position steht mit entsprechendem Salär. Dieses PC Spielzeug passt gut zu einer IWC Uhr, oder nicht ?
 
@DesertFOX: Ich habe das alte Handy meines Vaters bekommen, ein HTC-Ding mit ausfahrbarer Tastatur und Windows Mobile 5. Ganz nett, passt in die Hosentasche, aber um darauf effektiv arbeiten zu können ist es trotzdem viel zu klein. Reicht ja kaum aus, um im Internet irgendwo hin zu kommen innerhalb absehbarer Zeit, trotz WLAN. Da ist mir mein EEE PC dann doch lieber, damit kommt man sehr schnell durch's Internet und muss eigentlich garnie warten. Ausserdem läuft dann auch ein ganzes Office drauf. In die Hosentasche passt er leider nicht ganz, dafür ist er leicht im randvollen Schulrucksack unterzubringen oder kann auch mal locker unter den Arm geklemmt werden. Ein grösseres Notebook hätte im Rucksack keinen Platz und wäre nicht bequem, um unter den Arm zu klemmen. Habe hier zu hause nämlich noch einen IBM ThinkPad T23 mit 14" Bildschirm, den verwende ich praktisch nur noch als Surfstation, wenn grad nichts anderes läuft.
 
"5,6-Zoll-Displays liegt bei 1280 x 800 Pixeln. " Sind wieviel DPI? Sicher, dass das überhaupt geht??????????
 
@kscr13: Warum soll das nicht gehen? Schau Dir mal die Panels von Beamern an.
 
Auf dem Bild sieht das fast wie ein Convertible aus. Das wär ein tolle Sache.
 
Nen Touchpad seh ich auch net...
 
Laufzeit des Akkus?
 
Wieso benutzen die auf so schwacher Hardware Windows Vista und nicht Linux oder zumindest Windows XP? Gibt doch nur Performance-Einbuße.
 
@noneofthem: nichts da! Auf meinem AXP2200+ 1GB DDR400 + 6200LE und meinem Celeron 3,06 1GB DDR400 + 9550 läuft VISTA schneller als XP! Zwar sind Spiele nicht schneller, aber der normal Betrieb da sich Vista mehr göhnt :) Ich weiß aber nicht ob das nur bei der Ultimate so ist (das die vll. extra Optimiert ist oder so) - denn ich habe Ultimate SP1
 
@destalkerly: Mit dem Unterschied, dass der Atom um einiges langsamer ist, als deine genannten Prozessoren. Und Vista wahrscheinlich nur so lange schnell läuft, wie man nicht viel Software installiert hat.
 
@Shiranai:

naja, soviel installieren wird da wohl keiner, gibt ja auch noch Vista Home Basic was auf betagteren Rechnern ganz flott läuft, Linux währe da natürlich optimal denn zum Spielen ist der eh nicht geeigent aber viele wollen halt ihre gewohnte Umgebung/Software wieder haben/verwenden
 
Ein ausserordentlich hässliches Gerät in vielerlei Hinsicht.
 
@ishc:

mir gefällt es, ist nur zu teuer
 
doppelter Arbeitsspeicher und es ist angenehm mit Vista zu arbeiten. Der Prozessor dürfte da nicht all zu viel limitieren. Aber: So eine kleine Tasta und ein so kleiner Bildschirm? Okay... es ist kompakt und leicht. Aber auch praktisch?
 
@pool:

ist halt was für unterwegs, schau dir mal die Tasten auf deinem Handy an! steht ja nicht bei welches Vista, hab die Basic auf nem 2000+ mit 786MB RAM laufen und läuft super flott (jedenfalls schneller als ein frisch installiertes XP)
 
JETZT NEU DAS 0,0001 zoll ultra mini notebook... Oh man WIND und EEE PC ok.. gerade noch so, wobei ich auch hier immer ein richtiges Notebook nehmen würde. Aber 5,4 zoll ?!? sowas muss nicht sein.
 
@omenshad:

Handy ist mir zu klein/umständlich (Tasten), Notebook viel zu gross, das hier geht schon in die richtige Richtung wenn man damit dann Telefonieren könnte währe es perfekt, währe nur noch der Preis der mich vom kauf abhält
 
jetzt kommt bald ein 3,8 zoller xDDD anscheinend werden die Zollgrößen immer kleiner wuahahah.
 
die nano laptops kommen bald. lang kanns nicht mehr dauern. das problem werden aber die nano keyboards sein, weil dafür braucht man nanofinger
 
... bei dieser Auflösung brauch ich ja glatt eine Lupe - dass wäre mir persönlich viel zu anstrengend.

Ich weiß auch nicht, weshalb man diese Teile immer kleiner macht - 10" laß ich mir ja noch gefallen, aber 5,6" sind definitiv zu winzig - und es kann auch keinen Spaß machen, eine solche Mini-Tastatur zu bedienen.

Da dürfte fast jedes Smartphone vernünftiger sein, und in Anbetracht des Preises der SSD-Variante muß wohl die Frage erlaubt sein, ob der Hersteller glaubt, dass seine Kunden sich die Unterhosen mit der Kneifzange anziehen ...
 
@Thaquanwyn:

also wenn ich auf meinen Navi mit 4,3" Display Windows CE bediene (kleinere Spielereien...) komme ich da gut zurecht, leider kann ich mit dem Teil nicht Telefonieren und muss doch zum Handy greifen wo mir alles viel zu klein ist und jede Taste mehrfach belegt ist was SMS schreiben fast unmöglich macht
 
@pakebuschr: Nur das 1. das 4,3" Display nicht annähernd die Auflösung des Mini-Notebooks da oben hat und 2. auch die Software und das drum un dran nicht auf so einen Auflösung ausgerichtet ist. Logisch kann ich mit einem Navi und einem Handy, welche beide vllt. Auflösungen von 320x240 (bzw. 240x320) oder eben QVGA besitzen, richtig umgehen und bedienen. Beide haben auch die entsprechende Software drauf. Bei dem gerät daoben brauchste aber 1. ne Lupe und 2. düfte die Displayanfertigung A. nicht billig sein weil B. mit viel Ausschuss verlaufen. Die Bildpunkte müsse extem niedrig sein, was fehlerhafte Bildpunkte (eben die kleinen schwarzen) zur Folge hat. MfG Fraser
 
was will man denn mit sonem winzding, da kann man ja gar nichts drauf lesen...
 
@blue_think:

bei nem Handy/Navi hast du noch ein viel kleineres Display und geht doch auch!?
 
@pakebuschr: Okay, dein Handy hat also 1280x800 Auflösung? Der Wahnsinn!
 
Auf 5,6" TFT 1280x800? Da sieht man ja gar nichts mehr von der Schrift und stellt man die DPI dann auf groß ein, bringt die Auflösung auch keinen Vorteil mehr. Es gab ja damals schon Problem 1280x800 auf 7-9" vernümpftig zu sehen. 5,6" ist bissle zu klein. MfG Fraser EDIT: Kann es sein, dass sie die Tastaur von ASUS genommen haben (bis auf eine schmalere Leertate - schauen sich die Tasten dort und auf meinen EEE PC 900 sehr sehr ähnlich)?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles