MSI Wind Desktops ab September für 240-300 Euro

Desktop-PCs Intels stromsparender Atom Prozessor hält nun langsam auch auf dem Desktop Einzug. Nachdem ASUS in Asien bereits mit dem Eee Box PC den Anfang gemacht hat, zieht MSI bald mit der Desktop-Variante seiner Atom-basierten "Wind"-Serie nach. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na da haben die Designer sich ja richtig die Kante gegeben... davor und danach.
 
@n00n: das da oben ist der barebone---die vorkonfigurierten systeme sehen zwar genau so aus, sind aber: BUNT! naja, hybsch sind sie wirklich nicht unbedingt, aber immerhin klein - aber nicht so klein wie der eee box.
 
Desktops - es lebt !!!
 
Sieht aus wie der Sat-Empfänger meiner Eltern, Anno 1993.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Technisch ebenfalls mit seiner "1,6 MHz" CPU :)
 
Leute das Ding ist ja mal NUR hässlich. Die EEE Box fand ich richtig cool vom Design her. Wer stellt sich nur so ein grässliches Teil in's Zimmer? Das lohnt sich wirklich nur, wer sich einen kleinen HomeServer in die Wand einmauern will ^^.
 
@DesertFOX:
Dem kann ich mich nur anschließen. Die EeeBox schaute ja richtig schick aus, und ich denke bei der werde ich auch schwach werden. Aber das Teil von MSI erinnert ja wirklich an die uralten Desktop PCs - einfach grausam.
 
@DesertFOX: Was ist an dem Teil hässlich? Ich finde das Design einfach nur unauffälig und dezent. Warum muß ein PC besonders toll aussehen? Schau einfach mal auf den Preis, und du wirst merken, warum sich der Hersteller die Teilnahme am "Best of Desktop"-Wettbewerb erspart hat. OMG...mein PC steht unter meinem Schreibtisch fast unsichtbar...wie wahrscheinlich bei den meisten anderen auch. Da interessiert es auch keine Sau, wie der ausssieht.
 
@DesertFOX: Ein solch ein wunderschön minimalistisches Design für "hässlich" zu halten ist schon ein starkes Stück. Willkommen im 21. Jahrhundert, wo billiges und verkitschtes Industriedesign beim Proletariat als Maß aller Dinge angesehn wird.
 
@DesertFOX: du stellst es dir auch nicht ins Wohnzimmer sondern du stellst den Monitor da drauf - Desktop Gehaeuse. War frueher normal (wohl vor deiner Zeit). Ist wohl Retro Design.
 
Warum wird hier sofort mit persönlichen Angriffen gekontert, wenn man bloß seine Meinung äußert? @JackDan: Ist es "ein starkes Stück" wenn mir etwas nicht gefällt und ich das auch artikuliere? Was soll eine solche Äußerung von dir?! Dass ein solches sog. "Industriedesign" früher der Standard war ist mir auch klar und es war auch nicht vor meiner Zeit Falcon! Warum verteidigen hier eigentlich immer Leute den Status quo - und sei es auch nur ein altes Design?!
 
@DesertFOX: Immer ganz ruhig, hier liegt die Aggression scheinbar im Auge des Betrachters, persönliche Attacken schauen wirklich ganz anders aus. Es ist nicht immer alles so böse gemeint wie du es vielleicht verstehst. BacktotheTopic: Altes oder neues Design, um das geht es mir gar nicht. Der Kampf wird ausgetragen zwischem einem billigem 0815 Fließbandproduktionsdesign (z.B.: EEE Box) und diesem Gerät hier, das sich mit einem formsicheren und minimalistischem Design begnügt. Ich perönlich würde mir einen Kitsch wie die EEE Box nicht ins Wohnzimmer stellen.
 
na endlich! Jetzt fehlt noch ein etwas besseres Äußeres und eine Komplettbestückung mit RAM, Festplatte und DVD (welche Firma möchte bei einer großen Bestellung da das alles noch einbauen müssen?!) und dann wird in Büros Strom, Platz und Geld gespart. Da kommen die in Deutschland vorkonfigurierten Geräte genau richtig. :)
 
@zivilist: entweder das oder die Vergleichbaren, lange abgeschriebenen Desktop-Pc´s bleiben noch weitere 10 Jahre für 0 Euro stehen
 
Hätte man doch lieber ne VIA CPU nehmen sollen so find ich das System uninteressant .
 
Preislich uninteressant. Hab schon VIA-Systeme von Gigabyte (STA/C usw) für knapp 200€ bekommen. Wo ist da der Vorteil von Intels 45nm Architektur und ATOMs Herstellungskosten? Mir zu wenig für das Geld ...
 
Suse Linux 1.0? Das wäre ja mal was. Ich glaube Ihr habt da ne 1 (11.0) vergessen :-)
 
Nee, das ist das ganz alte V1.0 - ohne grafische Oberfläche. Das Handbuch dafür ist übrigens etwa 20mal so dick wie das Gehäuse. Hätte man zu Werbezwecken auch danebenlegen können.
 
@regenwurm: die leistung des atoms dürfte für 1.0 gerade noch reichen
 
@regenwurm: Das ist nun wirklich ein bescheidener Fehler. Es könnte sich um die Version 10.0 oder um die 11.0 handeln. Wahrscheinlicher ist die 11er Variante, aber da hätte der Redakteur echt mal besser aufpassen sollen...

Abgesehen davon finde ich das Gehäuse auch nicht wirklich schön. Da haben Dell und ASUS schönere Produkte im Rennen...
 
@noneofthem: Ohja ein wirklich auserordentlich schwerer fehler, ist dem redakteur da unterlaufen,garnicht auszumalen, was das für folgen hat.....mal ehrlich, es reicht doch wenn einer darauf hinweist und gut ist. Ich bin mir sicher, du bist auch nicht perfekt :) Soziemlich jeder, weiß was gemeint ist, wenn auch nicht ganz klar ist, ob 10 oder 11.....wird eh das 11er sein.
 
Hmm doch etwas teuer für nen Dingen mit 1,6 MHz CPU und SuSE 1.0^^ Hmm, ist heute mal wieder Tag der Schreibfehler bei Winfuture oder wird hier einfach auf Korrekturlesen verzichtet? Weiterhin ist das Teil total hässlich. Wer kauft sowas?

Aber wirklich mal zu den News: Das geht mal gar nicht für so eine halbwegs professionelle Seite. Was ist daran so schwer mal 5 Minuten zu schauen ob da irgendwo Fehler sind?
 
@Dragon_GT: Wieso 5Min schauen? Bei mir wird das meiste, was hier falsch steht, rot unterstrichen angezeigt. Bei dem 1.0-Fehler hilft alles nix außer BRAIN :-)
 
die solln mal lieber das MSI Wind Netbook gescheit verfügbar machen.
 
im newstest steht was von 1,5mhz...gigantisch :) xD
 
evlt. kann mir da einer bezüglich des oben abgebildeten systems auf die sprünge helfen. kann man dort eine normale pc karte einbauen (tv) karte, besitzt das system einen dvi ausgang....und ist es schnell genug für eine 1080p hdtv wiedergabe?
 
Es ist ja schön und gut, dass der Prozessor stromsparend ist. Aber bitte erwähnt doch gleich mit, dass einfach nicht alles Gold ist was glänzt. Der Chipsatz hat nämlich den gegenteiligen Effekt, was das Stromsparen angeht. Der Chipsatz verbraucht so viel Strom, dass nicht mehr von einem Stromspar-System die Rede sein kann!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte