GC: Angespielt - Luftige Kletterei in "Mirror's Edge"

Gamescom Electronic Arts zeigt auf der heute eröffneten Games Convention 2008 in Leipzig das Action-Spiel "Mirror's Edge". Darin schlüpfen Sie in die Rolle der Paketlieferantin Faith, die bei ihren Aufträgen oftmals mit den Gesetzeshütern in einen Konflikt ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht nach Source Engine aus. Füße und Hände zu sehen, verwirrt mich ein bissen und die roten Linien/Rahmen, damit man immer weiß, wo man hin muss, kann man hoffentlich abstellen. - - - Edith sagt, dass es Unreal3 ist.
 
Selten so eine schlechte Grafik in neuen Spielen gesehen....
 
@skrazydogz-online: ich find die gar net schlecht.
 
@skrazydogz-online: Ok, wie sie sich im Screenshot in der Hochhausfassade spiegelt ist klasse (hoffentlich auch ingame). Aber sonst die Innenräume sind nich besser als HL2 (und das ist von 2004)
 
@skrazydogz-online: Ich find die Grafik super.

Da is endlich mal ein Spiele-designer aus seinem Keller gekrabbelt und hat gesehen, dass die Welt nicht - wie heute in vielen Spielen üblich - beinahe leuchtet...

Mal ehrlich, da krieg ich Augenkrebs, so grafikintensiv und neu das sein mag, das hat nun absolut nichts mit Realismus zu tun!
 
mich erinnert es an crackdown. und das habe ich trotz seiner schwächen geliebt :)
 
Pünktlich zu Dezember oder pünktlich zu "Spiel ist spielbar"? Die sollen sich echt lieber nach dem Produkt richten anstatt nach Weihnachten. Schon wieder Kommerz über Qualität.
 
Toll, ein UPS-Simulator :D :D
 
@JACK RABBITz: Dann würd ich's umbenennen in "Queen of Queens" :)
 
sieht wieder mal aus wie ne billige konsolenuebersetzung, eventuell grafisch nicht schlecht aber das gameplay zum reiern. viel zu simpel und die roten ziele noch, echt ma die sollen mal wieder was fuer koordinierte spieler bringen und nich nur sch*** fuer 3-knopf-konsolenspieler
 
@Sebush McChill: "Nach dem Druck auf eine festgelegte Taste, dreht sich die Heldin in die Richtung, in die sie rennen muss" = erster knopf, w fuer vorwärts, und dann sicher nochn Aktionsknopf mit dem man springt schlägt und was wess ich nich alles.
 
@Sebush McChill: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die F....e halten.
Ich habe es gestern auf dem Fachbesucher-Tag der GC gespielt. Da kommt man kaum von weg. Grafik ist genial... Steuerung ist perfekt... Performance 1a... und es ist mal was ganz Neues. Von wegen, zu simpel. Wie oft ich gestern da die Häuserschluchten runtergeflogen bin... Reisst doch nicht im Vorfeld die Klappe so weit auf, wenn ihr das Spiel noch nichtmal angetestet habt.
 
Das Gesicht am ersten Screenshot sieht aus, als wäre sie mehrmals gegen eine Wand geflogen ^^
 
@horkmaster : Tüte Drüber und gut ist :D
 
Die Innengrafik muss noch ordernlich aufpoliert werden. Zumindest die texturen könnten etwas abwechslungsreicher sein. Der Rest gefällt mir. Außen sieht es sehr gut aus.
 
Sieht für mich irgendwie so eintönig aus wie Assassin's Creed. So wie's aussieht macht man ja nichts anderes als nur über die Dächer zu jagen.
 
Die Idee sieht toll aus, und endlich mal ein Spiel wo man die Beine siet :) Allerdings denke ich mal das wird einfach zu leicht sein - einfach springen drücken und schon springt über die halbe welt, und klettert wo hoch!. Die Grafik ist zwar nicht der burner, aber vll. macht die Engine das ja wieder weg.
 
Für welche Systeme erscheint das Spiel?
 
erscheint für: PlayStation 3, PC, Xbox 360. und hier noch ein weiterer cooler trailer in HD (Energy Plant Gameplay): http://www.gametrailers.com/player/38731.html
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Tweets zu #GamesCom