Dell verlängert Garantie wegen defekter Nvidia-GPUs

Notebook Während Nvidia weiterhin keine Informationen zu den Materialproblemen bei seinen Grafikprozessoren heraus rückt, müssen die sich PC-Hersteller, bei deren Produkten die fehlerhaften GPUs verbaut sind, mit den Folgen herum schlagen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Echt genial! Mein nächstes Laptop wird auch ein Dell, deren support ist einfach einzigartig!
Hoffentlich kommt soetwas auch für mein MacBook Pro, indem ist ja auch eine der Grakas verbaut die zu dieser charge gehören, echt ärgerlich.
 
@Heimchen: Mich plagt das selbe Problem :( Es fehlt die Stellungnahme von Apple dazu, was echt eine schweinerei ist.
 
da sich Nvidia anscheind so unkooperativ zeigt würde ich als Hersteller solche BIOS-Updates gar nicht anbieten. Da hab ich ja nix von sondern nur Nvidia. Dann gehen die GPUs halt kaputt. ist doch Nvidias Problem.
 
@Desperados: Dein Image bekommt auch schaden, der Kunde sieht nur PC ist Kaputt also ist der Hersteller schuld und hat eine schlechte Qualität und du wirst dir keinen neuen kaufen, bzw deinen Freunden abraten.
 
meiner meinung nach müsste die überschrift "Dell verlängert Garantie wegen defekter Nvidia-GPUs" lauten. aber man nimmt es ja heutzutage nicht mehr so genau...
 
@pame007: hab es mal geändert.
 
Betrifft das fehlerhafete Lötmaterial auch Desktop - Grafikkarten?
 
@humpix: Nein, die Desktop-Grafikkarten sind nicht davon betroffen.
 
Das ist das was Nvidia behaupet. Angesicht der nicht vorhanden Transparenz und enormen Zurückhaltung von Nvidia, glaube ich denen kein Wort. Es ist daher legitim anzunehmen dass ausnahmslos alle GPUs jener Generation vom Problem betroffen ist (zumal so Die Packaging nicht für jede Generation neu gemacht wird). Ich will mal von ASUS eine Stellungnahme ob mein G2SG Notebook mit 8700M GT betroffen ist oder nicht, und was sie gedenken zu tun. Es ist echt eine Schweinerei was da am Kunden zugemutet wird.
 
Also Samsung hat mir mitgeteilt, dass mein Notebook mit 8600GT-Chip nicht betroffen sei. Ich hoffe mal das beste. *g* Außerdem soll Nvidia endlich mal sagen, was Sache ist. Es ist ja keine Sicherheitslücke oder so, wo das Bekanntgeben von Details problematisch ist.
 
Weiß man welche modelle betroffen sind? Hab auch ein asus laptop mit ner gf go 7600 ,und der wird immer wahnsinnig heiß....
 
@saarlodri: Also 7er Serie ist nicht betroffen. Mobile 8er wohl primär. Details gibt es leider offiziell keine. Nur Gerüchte.
 
Gilt das auch für die Gewährleistung? Weil so sind das zwar 18 Monate Garantie, dann aber nur noch 6 Monate Gewährleistung... Naja, Dell bietet meist auch kostenfreien Support nach Ablauf der Gewährleistung an.
 
Mal ne frage, wenn ich mir JETZT ein Dell XPS kaufen würde mit ner 8600M.... wäre da der Fehler auch drin? Oder ist der schon "behoben"?
 
@Motti: Der Fehler wird da immer noch drin sein. Ansonsten würde Nvidia ja mit mehr Informationen rausrücken und überall bekannt geben, dass der Fehler behoben ist.
 
Danke :)
 
Und was is mit meinem Inspiron 1720??? Hab auch ne 8600M GT drinne und is gerade mal n halbes Jahr alt...
 
@Linuxfr3ak: dasselbe hier
ich hab ein vostro 1500 und auch ne 8600m gt, da werd ich dell wohl mal kontaktieren müssen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links