VirtualDub 1.8.5 Stable - Freie Videobearbeitung

Video VirtualDub ist ein kostenloses Videobearbeitungs- und Videoschnitt-Programm mit einer simplen Oberfläche, aber einem großen Funktionsumfang. Anders als für viele Konkurrenzprodukte, stellt die 2 Gigabyte Datei-Hürde unter Windows für dieses Tool ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tolles Programm zur Videoschnittbearbeitung. Von der (im ersten Blick) einfach gestrickten Menüführung darf man sich bloß nicht abschrecken lassen, das Tool bringt es perfekt auf die Reihe, Streams u. Effekte hinzuzufügen, mit installierten Codecs diese in einem neuen Format abzuspeichern und ggf. unnötige Stellen auszuschneiden ...
 
@Astorek: Jap. Wirklich ein tolles Tool. Habe schon unendlich oft Werbeblöcke usw. herausgeschnitten. Nutze es z.Z. primär in Kombination mit "AviRecomp" um B-VOPs zu entfernen und das File dann auf meinem recht wählicheren DVD-Player abzuspielen.
 
Wie gut, dass man damit immer noch keine MPG2, MP4 und WMV Dateien bearbeiten kann. Wird seine Gründe haben, hilft aber trotzdem nix.
 
@82567: Das hat rechtliche Gründe. Wir dürfen dafür die Urheber von MP3 & Co. danken, die für die Integration ihrer Schnittstellen normalerweise Geld verlangen... Das Problem lässt sich leicht beheben, wenn man die entsprechenden Codecs installiert. Einfach "K-Lite Mega Codec Pack" installieren, und schon hast du einen Haufen Codecs, die du mit VirtualDub benutzen kannst...
 
@Astorek: Ich nutze das K-Lite Mega Codec Pack schon ewig. Trotzdem kann ich nach wie vor die angesprochenen Formate nicht einladen. Am meisten ärgert es mich wegen MPG2, da ich ne Hauppauge TV-Karte mit MPG2 Chip habe.
 
@82567: einfach das plugin reinkopieren und fertig: http://fcchandler.home.comcast.net/~fcchandler/
 
@82567: da gibts mods bzw patches für virualdub um mpeg2 schneiden zu könn. einfach google fragen, des weiss bescheid.
 
Kann man das mit diesen teueren Videobearbeitungsprogrammen vergleichen?
 
@Hu: im vergleich zu adobe premiere hat er natürlich keine chance. aba für kleinere bis mittlere sachen auf jeden fall zu empfehlen. gibt auch schöne plugins.
 
Kennt jemand ein PlugIn, um MOV-Dateien (Quicktime) zu bearbeiten?! Dazu habe ich noch nichts gefunden. Ansonsten finde ich VirtualDub sehr gut!
 
@Luxo: Google mal nach "Avidemux". Das Proggie ist sehr viel geiler als VirtualDub, weil es einfach jedes Format schlucken kann.
 
@Luxo: in verbindung mit avisynth und dem dirctshowfilter schlukt virtualdub wirklich alles !!!!! alles
 
Danke, werde AviDemux mal ausprobieren. Avisynth klingt ein bißchen kompliziert...
 
@glumada: Ich sag ja auch nicht das VirtualDub in Verbindungen mit anderen Programmen schlechter ist. Avidemux ist halt schon von Haus aus sehr sehr umfangreich ohne zu kompliziert zu wirken und kinderleicht zu bedienen, weil es voll automatisch auf evtl. erkannte Probleme hinweist, die man dann mit nur einem simplen Klick auf O.K beheben kann. Null Probleme mehr mit z.B. Packed Bitstream oder unsynchronen Video/Audio-Streams beim umcodieren oder zusammenfügen, sehr geiles Cropping-Feature u.s.w...u.s.w. Ich finde Avidemux um längen besser als VirtualDub.
 
@Luxo: Mit ffdshow sollte das ohne Probleme gehen. Ich habe bisher nur H264-Videos verlustfrei geschnitten (AviDemux macht bei H264-Dateien immer noch Probleme, es werden die ersten Frames verhauen [schwarze Bilder]).
 
VirtualDub(Mod) will bei mir unter Vista(x64) nicht wirklich... und Avidemux produziert leider öfter mal Müll - deshalb benutzt ich jetzt StaxRip (was ziemlich vergleichbar ist mit Gordian Knot (welches aber aufgrund Avisynth/VirtualDubMod unter Vista x64 Probleme macht).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen