AMD: Neue Business-Prozessoren und Preissenkung

Prozessoren Der Prozessor-Hersteller AMD hat neue Prozessoren der Athlon- und Phenom-Familie vorgestellt. Diese richten sich in erster Linie an Firmenkunden und sollen das Portfolio für AMDs Geschäftskundensparte abrunden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
bleibt die frage wann die 45nm prozessoren kommen. stromverbrauch deutlich gesunken leistung um 10% gesteigert und somit konkurenzfähig, wenn der preis stimmt natürlich
 
@kirc: Immer wieder aufs neue. Der Phenom ist nicht so sehr der Stromverschwender. Er verbraucht gerade einmal 5-9W im Idle und 15-20W mehr unter Last als ein vergleichbarer Intel C2D. (Ich beziehe mich auf das Gesamtsystem). Das sind dann, wenn es hoch kommt, 10€ mehr im Jahr an Stromkosten. Ich möchte nicht wissen was so Geräte im Standyby oder der 40-50" LCD Fernseher im Betrieb bei manchen verbraucht worüber sich dann keine Gedanken gemacht werden.
 
@Schnubbi: Strom naschen tut er sehr wohl, AMD hat ja auch gehandelt und relativ Fix das 95 Watt Modell herausgebracht, 125 Watt ist doch nicht grad wenig.Der 45nm gefertigte wird mit 55 Watt laufen was eine erhebliche einsparung ist zumal die X2 Prozessoren mit 65 Watt liefen(ausgenommen die BE Reihe).Unterm Strich bleibt dann ein sehr Sparsamer und Schneller Quad. Und um deine Frage zu beantworten: ein gängiger 32" LCD hat den gleichen Stromverbrauch wie eine 70cm Röhre, ist also Sparsamer aufgrund der Größe gleicht es sich wieder aus. PS: ich mache mir sehr wohl gedanken um den Stromverbrauch. Standby gibts bei mir nicht da Steckdose die man per FB ausknipsen kann. Kosten 25 € im Baumarkt und die haben sich binnen eines Jahres locker wieder eingespielt
 
@kirc: Das mag ja auf 32" Modelle zutreffen, aber je größer die Geräte werden desto mehr verbraten sie auch. Wenn ich sehe was teilweise die 42" Geräte verbraten wird einem schlecht (jaja ich weiß, nur wenn das Bild komplett weis ist). Zudem sehe ich auch immer die Leute über den Stromverbrauch der Phenoms meckern, jagen aber ihren C2D auf 3-4Ghz bei einer VCore die sich gewaschen hat und kaufen sich auch gleich mal eine GTX 260 / 280 oder irgendeine andere übertaktete Karte. Allerdings untervolten können sie ihren C2D nicht (mehr). Mein Phenom läuft dafür bei 0.86V statt 1,10V im Idle und mit 1,10 statt 1,25V unter Last.
 
@kirc: Nicht vergessen, beim Phenom sitzt der Speichercontroller in der CPU, beim Core 2 bisher nicht. Das schlägt sich natürlich auch im Stromverbrauch nieder. Man sollte deshalb die Kombination Chipsatz/CPU vergleichen und da sieht es für AMD gar nicht mal so schlecht aus.
 
@kirc: Bei mir läuft noch ein FX-60 mit 125W TDP der als Nachfolger meines 3000+ ins System gekommen ist und bisher habe ich nichts an meiner Stromrechnung gemerkt. Abgesehen davon sind Röhrenfernseher wesentlich sparsamer als grosse LCD's. Meiner braucht z.B. 300 Watt :)
 
Bleibt festzuhalten das die LCD Technik Sparsamer ist. Der Vergleich zwischen 70cm Röhre und 102cm LCD hinkt einfach nur.Wer sich ne Leinwand im LCD-Gewand kauft, dem wird der Strompreis eh egal sein.// Ich nutze ja selber einen Amd, also packt eure Anti-Pentium Flüche wieder ein, trotzdem isses doch klasse das die Watt werte nach unten gehn, wäre das überall der Fall wäre der PC nicht mehr ein riesen Stromverbraucher wie es jetzt nunmal der Fall ist.Bevor weitere Geschwindigkeitsmonster kommen muss erstmal der Stromverbrauch deutlich gesenkt werden. Das gilt nicht nur für Prozessoren sondern auch für Grafikkarten. Ich hab einfach kein Bock mehr immer mehr Wattzahlen durch den Stecker jagen zu müssen um die Vorteile der neuen Technologien zu genießen.
 
@kirc:
ich hab zwar "nur" nen x2 5600 aber noch NIE die angegebene TDP erreicht,selbst unter vollast !!!...was amd angibt, ist die TDP....realistisch gesehen müsste man den jedoch einen durchschnittswert aus vollast und idle angeben, da bei "normalem arbeiten" oder spielen eigentlich nie...beide cpus zu 100% ausgelastet sind...
zumindest ist mir dergleichen (außer bei benches evtl.) nichts bekannt ?!____

und immer wieder der hinweis, daß beim amd native quad der speichercontroller integriert ist, und bei allen aktuellen intel cpus NICHT...demnach ..werden die tdp bei intel nehalem auch noch anziehen..
 
Hier ist ein Fehler im Text. Der 9850 hat eine Taktung von 2,5 GHz, nicht 2,6. Bzw. ihr meint dann den 9950 BE.
 
hallo, ich hab mal eine frage zu dem text oben, bedeutet ghz = leistung? oder muesste es ghz = taktrate heissen??
 
@Loc-Deu: ghz steht für Gigaherz und gibt die Taktrate an. jedoch kann man der Taktrate auch die Leistung entnehmen... (ohne Chache)
 
@Loc-Deu:
lol, leistung = WATT :-D GHZ = Taktrate :D is doch klar, oder nich ?
 
@driv3r:
chache ?? was dasn? kamman das essen? :-D der taktrate die leistung entnehmen ? wie das denn ? meinste die elektrische leistung? oder die preis-leistung? :-D
 
65 Watt? Sind das Römer?
 
Wann gibts entlich denn 4* ghz prozessor ?.
 
@mangan04:
wer brauchtn 4ghz ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr