Windows '7': Microsoft lässt Windows-Chefs bloggen

Windows 7 Microsoft arbeitet zwar seit geraumer Zeit am Nachfolger von Windows Vista, der bisher die "7" als Codenamen trägt, hält sich aber mit Informationen zu dem Projekt sehr zurück. Nachdem man bei Vista zu früh zu vollmundig über Neuerungen gesprochen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kaum öffnet sich M$ schon lamentieren wieder die "Spezialisten"! Blödes Gesabbel.
 
Ja laßt uns mal zu Win7 blogen...
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=345737
 
@BH: Blogen?
 
@Winfuture: "Nachdem man bei Vista zu früh zu vollmundig über Neuerungen gesprochen hatte und diese später nicht liefern konnte, scheint dies durchaus nachvollziehbar." Diese Aussage ist erstunken und erlogen! Schiebt nicht immer die Schuld auf die Anderen! Seiten wie Winfuture haben Schuld gehabt! Microsoft hat nicht ein einziges Feature für Vista versprochen oder angekündigt gehabt. Nur weil man bei emule irgendwelche Beta-Versionen laden konnte, in denen irgendwelche Features drin waren, oder weil Microsoft bei irgendeiner Präsentation mal dieses oder jenes gezeigt hat, heißt das noch lange nicht, dass Microsoft das offiziell als Feature für Vista angekündigt hat! Aber Seiten wie Winfuture sind nach dem Release hinegegangen und haben alles mögliche kritisiert, was nun nicht mehr bei Vista dabei ist und die ganzen dummen Trolle glauben das dann auch noch und verbeiten es überall! Soweit ich mich ereinnern kann, war wenn überhaupt lediglich WinFS das einzige, was MS für Vista angekündigt hat und zeitlich nicht geschafft hat - was völlig ok ist. Wobei ich bis heute noch keine Seite gefunden habe, wo man sehen kann, dass MS das jemals offiziell für Vista angekündigt hat!
 
@sushilange: WinFS war ganz offiziell, wurde verschoben und letzten Endes abgesagt, da man es nicht geschafft hatte, WinFS zu implementieren.
 
@sushilange: Ich weiß gar nicht was du hast. Dank Winfuture und anderen tollen Seiten die nur aufklären können, ist die nutzung von Linux und Mac gestiegen. Das finde ich toll, den das beweißt einzig und allein das winfuture und co. dafür sorgen wollen das wir einen gesunden Markt erhalten. Das finde ich echt Prima und rechne es Winfuture hoch an :)
 
@sushilange: Da hat heute aber jemand einen Fanboy gefrühstückt. MS selbst streut doch immer wieder Gerüchte bzw. macht Andeutungen, die dann von allen möglichen Leuten interpretiert und ausgeschmückt werden, was dazu führt, dass die Leute dann auch entsprechende Erwartungen haben. Aus diesem Fehler hat MS aber nicht gelernt, wie diese News beweist - die Erwartungen an Win7 werden noch höher und die Enttäuschung möglicherweise noch größer.
 
@exabyte: Ehm... Wenn Microsoft nichts mehr von sich geben würde, dann wären alle knatschig. Also gibt Microsoft genauso wie alle anderen Software-Firmen auch mal Neuigkeiten á la "Hey schaut mal, wir haben eine tolle Idee" oder "Hey schaut mal, wir haben was ganz tolles entwickelt". Es wurde NIEMALS irgendwo gesagt "Hey Leute, DIESES Feature werden wir mit 100%iger Wahrscheinlichkeit in Vista einbauen und wir garantieren Ihnen das!" ! Soll Microsoft also gar nichts mehr preisgeben, was sie so alles in der Entwicklung haben, weil irgendwelche hirnlosen Redakteure gleich auf die Idee kommen, dass es im nächsten Betriebsystem von Microsoft eingebaut werden könnte.....Korrektur: Die Redakteure sagen nicht, dass es eingebaut werden könnte, sondern sagen "Microsoft stellt offiziell neues Feature für das nächste OS vor", "Microsoft sagt, dass dieses Feature defintiv eingebaut wird".
 
@sushilange: Niemand verlangt das Microsoft seine klappe halten soll. Sie haben genauso das Recht innovationen und andere Nachrichten rauszuholen und zu werben. Sehe das aber auch mal so. Würden Winfuture und Co. alle was Microsoft rausstellt zum himmel loben und schlechtes gar nicht erst erwähnen, würde Vista heute noch schlimmer sein wie es heut schon ist. Zum Beispiel war ja geplannt das wenn du irgendwas an deinem Rechner änderst, ein neues Vista fällig ist. Schlechte Kritik kann auch was gutes sein, auch zum wohle von Microsoft.
Ich bin mir schon fast sicher das mit Windows 7 einige bis viele Restriktionen fallen werden. Die funktionieren doch nicht mal wirklich und die es treffen soll, haben nicht mal annährend die Probleme die man als ehrlicher Kunde hat.
 
@sushilange: Genau mein Reden. MS hatte nie etwas derartiges gesagt, nicht einmal WinFS als neues Dateisystem. Das mit WinFS wurde falsch verstanden. Es war nur eine NTFS Erweiterung, aber Teile daraus konnte man schon mitnehmen. Also ist NTFS besser geworden. Peace.
 
Ja klar danach heisst es wieder uuuu Microsoft hat und dies und das versprochen, obwohl wieviele sachen garnicht von Microsoft kamen wie bei Vista
 
Grauenhaft, dieses "Corporate-Blogging". Das ist nichts anderes als, die Öffentlichkeit mit Unverbindlichkeiten zu versorgen. Sehr praktisch natürlich, im Vergleich zu öffentlichen Mitteilungen über den Unternehmenssprecher, da man zu dem Gesagten in Blogs ja nicht unbedingt stehen muss und alles auf den Bloger abwälzen kann.
 
Wie wird man Microsoft "Spezialist"? Iist das ein Ausbildungsberuf? :D
 
@bigbasti87: man macht diese msca lizens und ist damit schlauer wie all die anderen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr