Studie: Multimedia-Inhalte machen Browser anfällig

Sicherheitslücken Das Deutsche Sicherheitsnetz (Desine) hat bei einer Untersuchung zur Browser-Sicherheit extreme Sicherheitsmängel festgestellt: Die Hälfte aller PCs sind über ihren Internet-Browser und Multimediakomponenten angreifbar. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ergibt sich das Sicherheitsproblem auch, wenn man beispielsweise so ein präpariertes Video herunterläd und lokal mit einem Player (WMP, VLC, oder ähnliche) abspielt? (__> also Browser nicht direkt mit im Spiel)
 
Ist etwa der Windows Media Player aus der Mode gekommen? oO Der kann doch prima genutzt werden, weiteres Schädliches nachzuladen.
 
@Fusselbär: Es gibt einfach bessere Player wie der VLC oder der MP Classic.
 
@kinterra: Wer unter Windows ins Netz geht, wird aber den Windows Media Player automatisch als Unsicherheitsfaktor in Browser eingebunden vorfinden, besonders hilfreich für Angreifer: der Windows Media Player lädt selbständig Code aus dem Netz in der default Einstellung, auch irgendwelche Lizenzen zum Abzocken lassen sich via Windows Media Player unterjubeln. Aber ich vergaß: Das, was da mit "Deutsches Sicherheitsnetz" versucht, irgendwie einen "offiziellen" Eindruck hervorzurufen, ist lediglich eine Masche der Coronic GmbH, kann man also nicht wirklich ernstnehmen, spätestens bei überprüfen des whois Eintrags fliegt das auf. Erinnert irgendwie an so ein anderes wildes Ding, von einer anderen schrägen Bude, die z.B. zum melden von "Internet-Terroristen" aufrufen, nun gut, die sind schlimmer: http://www.heise.de/tp/r4/artikel/24/24745/1.html
Und überhaupt: http://tinyurl.com/6lzma9 1!elf
 
@Fusselbär: Unter Windows nutze ich Opera, damit hoffe ich dem Problem WMP ausgewichen zu sein :)
 
@Fusselbär: Gäähn
 
@~LN~: Den Kommentar hättest du dir wieder sparen können -.- @kinterra:
Unter Windows nutze ich Firefox und Opera aber ich glaub der WMP würde auch im FF geladen werden können? Jedenfalls steht bei mir unter "Plugins" irgendwas von "Windows Media Player Plugin". Keine Ahnung wie das da reinkommt, habe diesbezüglich keine Erweiterung oder Addon installiert. Vielleicht weis irgenwer mehr :-)
c,Ya
 
Ja, das Plug-in ist dafür da, dass man Media-Inhalte auch im Firefox direkt sehen kann. Das Plug-in muss aber manuell runtergeladen und installiert werden, Von daher wirst du das wohl mal getan haben.
 
Endlich mal eine aussagekräftige Studie... Ich hätte da auch so eine: Die meisten Atemwegserkrankungen werden über die Luft übertragen!
 
Ich war gerade auf dieser Homepage von Desine, so´n Check gemacht, alles im grünem Bereich auf meinem PC. Und nun? Wollen oder brauchen die neue zahlende Mitglieder?
 
P.S. diese Homepage von Desine, da ist eine Meldung vom 13.08.08, "Auch in der Urlaubszeit muss der PC regelmäßig gewartet werden" - Ähm, läßt jemand seinen PC an wenn er in den Urlaub fährt?
 
@oldbrandy: du schaltest deinen Rechner AUS? o.O
 
Bissl sinnlos diese Browserüberprüfung - ich hab Javascript standardmässig deaktiviert, da läuft das tolle animierte gif mit dem "Fortschrittsbalken" zwar weiter, aber in Wirklichkeit macht er gar nix *g*
 
Na das ist ja mal ganz was Neues. Ich entsinne mich aber daran, dass mir so ca. 1997, 1998 mein Informatik-Lehrer in der Abendschule schon ähnliches erzählt hat. Der war wohl ein Hellseher, der gute Mann? Oder es war einfach auch schon vor 10 Jahren ein Faktum, das Multimedia-Kram auf Internetseiten ein Sicherheitsrisiko darstellt.
 
@Der_Heimwerkerkönig: vor Hunderten von Jahren hat man mal erzählt, dass die Erde eine Scheibe ist ... Warum ich das schreibe? Ganz einfach - weil sich die Technik eigentlich weiterentwickelt und man mittlerweile viel mehr Sicherheitsfeatures implementieren kann - was den "Multimediakram" schon sicherer macht. Wenn jeder saubere SQL-Abfragen programmieren würde, dann hätten wir auch den Scheiss a la "SQL-Injections" nicht ... !!
 
wenn der browser alone unterwegs is ists auf jeden fall krass hatte letztens mal zum testen ff im savemode gestartet und mir gleich alles eingefangen was es gibt... aber mit adblock noscript seh ich ni was auf dem pc.... liegt meiner meinung nach am user und seiner brain.exe wie gefährlich das alles wirklich is :)
 
im allgemeinen kann man sagen, dass man auf gewisse art und weise unsicher im netz rumsurft. was muss da so einen aufwand getrieben werden. so eine aussage kann man jederzeit machen ohne irgendwas analysiert zu haben. diese meldung kann also genauso gut wieder in 1 jahr kommen und würde auch wieder stimmen... unnötig. und wie läuft nun dieser check? muss java usw aktiviert sein dabei? lol alles quatsch
 
ROFL am besten finde ich ja, dass sich beim klick auf "Deutsches Sicherheitsnetz" der Pishingfilter meldet. :D
 
Kann mir nicht helfen, aber die Seite wirkt auf mich weder seriös, noch kompetent...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen