Supermarkt-Angebote: LG-Notebook und Handy

Handel & E-Commerce PCs, Kameras und Fernseher aus dem Supermarkt: Wöchentlich wechseln die Angebote. Hier sind die kommenden Angebote: Die Discounter warten diesmal eher bescheiden mit einem Notebook, einem Handy und einem MP3-Player auf. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist das samsung an irgend ein netz gebunden?
 
@benjim: bei dem Preis und der Austattung wahrscheinlich nicht. War bei ALDI auch noch nie netzgebunden.
 
@benjim: In der Regel sind solche Handy's nicht an einem Netz gebunden. Finde das Angebot für ein "Normaltelefonierer" nicht schlecht.
 
@benjim: Das Handy ist nicht so der Bringer. Es lässt keine Speichererweiterung zu und hat damit nur die 4MB. In der Preisklasse kriegt man schon ein SE w200i.
 
schon ein se 200i? dein schon kann man sich sparen, auch ein sehr schlechtes handy das 200i
 
Wieso sehr schlecht? Ich hab das auf die Speichererweiterung bezogen, woran es vielen Handys mangelt. Du hast den ALDI Werbetext nicht gelesen "Speicherkapazität ca. 4 MB für Fotos, Musik,
Bilder, Spiele, MMS..." Die bewerben 4MB als Feature! Das 200i frisst wenigstens Karten und ist ansonsten fast genauso ausgestattet wie das obige.
 
Ja, sagen wir mal so: bei T-Mobile sehe ich geraxde bekommt man das SE w200i für 66.- Euro (http://tinyurl.com/5oxp2e - da allerdings mit sicherlich Simlock auf T-D1), also zum Schnäppchenpreis. Ansonsten steht es bei einem Herstellerpreis von 159,- Euro und damit deutlich über dem da oben. Aha, ich sehe gerade: @kscr13: Du hast dein Wissen sicherlich von Chip.de, oder? Denn da steht das w200i als Vergleich drin. Allerdings muss dazu gesagt werden (uznd das hat Chip versäumt), ist das w200i ein Auslaufmodell, welches von SE selber nicht mehr nageboten und produziert wird. Es handelt sich nur noch um restbestände, weswegen es bei vielen nun auch deutlich günsrtiger zu haben ist, als es eigentlich sein sollte (wie T-Mobile Online eben). BTW: Interesasanterweise gab es das w200i von SE auch bei Alsi Nord im Juli für damals 80,- Euro zu kaufen,. MfG Fraser EDIT: Achso, und wer auf Bluetooth nicht verzichten mag, braucht natürlich das Nokia 3500 classic für ca. 90,- Euro (mit güstigerem MicroSD) - auch hat sich der Joystick bei den älteren Modellen (und da zählich ich das w200i mal dazu) nicht bewährt, weswegen nun einen Zwischenlösung eingebaut ist - halb Pad, halb Stick)... Und, was ich gerade sehe: Das Samsung da oben bietet immerhin Bluetooth (wozu auch immer ^^)...
 
Orange ist die Farbe der Piraten (Partei), irgendwie keine schlechte Farbwahl für einen MP3-Player. :-)
 
@Fusselbär: klar, noch nie einen orangen piraten gesehn? xD
 
@Fusselbär:

Klar die Müllpiraten, allmorgendlich... und mit der Dämmerung verschwinden sie wieder mit der Beute :)
 
besserer MP3-Player und günstiger: http://tinyurl.com/649ew5
Finde die Angebote insgesamt für selbsternannte "Discounter" sehr unterdurchschnittlich.
 
@kscr13: Hast Du bitte auch einen RICHTIGEN URL statt dieser gemeingefährlichen TinyURL-Seuche? Danke vorab, MfG Drachen
 
is der player hässlich oO nagut, für den preis kann man nix dolles erwarten, aber der sieht aus wien kleine mädchen player.
 
@LoD14: Denke damit hast du sogar einen Teil der Zielgruppe angesprochen. Aldi ist halt kein Elektronikfachmarkt für Kunden mit gehobenen Ansprüchen.
 
Weiß ja nicht von wem WF gesponsert wird aber das Notebook für 399Euro bei galleria Kaufhof hätte es eher verdient hier vorgestellt zu werden.
 
@unbound.gene: immer dieses stupide: wieviel bekommen die dafür? oder: von wem die gesponsert werden?

is halt ne news seite und ich denke nicht das winfuture dafür geld bekommt das sie hier diese angebote vorstellen
 
@unbound.gene: Weiß ja nicht von wem ubound.gene gesponsert wird [...]
 
599,95 Euro ist sicherlich ein interssanter Preis (zumal es theoret. ein LG ist). ABER: 1. nur weil LG drauf steht, muss (nein sogar wird) da nicht zwangläufig auch LG drin sein (ich sagen nur HP Pavilion und Medion) und 2. ist das 'drin' recht veraltet. Ich meine einen T5xxx mit 2 MByte L2 Cache mag dem einen oder anderen genügen (ist ja nur ein Zweitnotebook), dennoch wäre für den Preis sicherlich auch ein T7x00 drin (wenn auch kein T7500 oder gar T7700). 2 GByte Arbeitsspeicher ist okay. Dual Layer (muss man eigentlich nicht extra mehr schreiben) DVD Brenner, Ethernet und Wireless LAN sind eigentlich Standard. Einzeig die 250 GByte HDD ist ein kleiner Trumpf, da die meisten Notebooks in der Preiskategorie nur mit 120 oder 160 GByte aufwarten können. Viel wichtiger sind mobile Eigenschaften, da ich den Rechner so (vor allem von Preis her) nicht als stationären rechner einsetzen würde. Für knapp2 200 Euro bekomme ich einen neunes Montevina-Notebook von ASUS mit 12,1" TFT Display und einem P7x00 (Penryn). Das Teil ist von der größe her schon mal mobiler und wartet u.a. auch mit Bluetooth auf. @ unbound.gene: Also für 399,- Euro will mir da jetzt kein Notebook ins Auge springen, wohl aber einen "Asus Notebook X51L - 15,4 Zoll" für 449,- Euro (statt 499 Euro - hat allerdings nur 1 GByte RAM, 120 GByte HDD und Intel® Celeron M-550), einen "Acer Notebook Aspire 5520-7A2G16M 15,4 Zoll" für 499,- Euro (statt 599,- Euro - hat aber 'nur' eine 160 GByte, eine (nicht so besonders gute) Geforce 7000M und einen AMD Athlon™ 64 X2 Dual-Core TK-57 Prozessor) sowie für den Preis von oben einen "" für 599,- Euro (statt 799,- Eur0 - ist aber als mobiles Notebook nicht mehr wirklich zu gebrauchen mit 17", hat einen midere Geforce 8400M G drin (immerhin besser als einen 7000M) sowie auch nur einen AMD Athlon™ 64 X2 Dual-Core TL-58 drin). BTW sind das alles Onlinepreise/-angebote... Achso, der Herstellerpreis des "LG E510-G.ABMBG" liegt übrigens bei etwa 659,- Euro (mit 200 statt 250 GByte HDD). Der verwendete Chipsatz (logischweise bei einer x3100 Graka) ist der Mobile Intel GM965 Express. Das Gerät verfügt weiterhin über einen Kartenleser, der die Formate SD Memory Card, Memory Stick, MultiMediaCard beherscht. Außerdem befinden sich 3x USB, 1x Audio in, 1x Mic in und 1x Audio out/Headphone am gerät. Das WLAN beherscht 802.11b/g...
 
@Fraser: vielen Dank
 
Erschlagt mich. Aber wird nicht mit "Werbung" schon genug verdient? Ich verstehe nicht wieso hier ne News aller "Werbepost" eröffnet wird.
 
media markt taktik bezüglich der ausstattung des laptops
 
hi
wer sich ein günstiges notebook kaufen will soll sich lieber mal das lenovo 3000 N200 anschauen, nach langer suche war es das beste für office und i-net zum preis von ca. 470 euro (sogar ein 2gb TDK USB stick war im angebot dabei). wenn jemand unbedingt eine bessere graka will kann das "aufgemotze" lapi nehmen das ab 520 euro angeboten wird. einziger "nachteil" ist, wie schon in tests beschrieben der etwas laute lüfter....aber bei dem preis.....annehmbar.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.