Gates: Internet revolutioniert Software-Entwicklung

Wirtschaft & Firmen Laut Microsoft-Mitbegründer Bill Gates könnte das massive Wachstum des Internet der Zündfunke für eine Revolution bei der Software-Entwicklung sein. Das sagte er gestern anlässlich des zehnten Jubiläums der asiatischen Forschungsabteilung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bald braucht man wieder einen echten Taschenrechner, falls mal der Provider nen paar Stunden kein Inet liefert.
 
@leopard: Handy?
 
Die Mischung machts. Ich glaube kaum, das wir sooo schnell auf unsere Rechner, die uns auch noch Wärme im Winter geben, verzichten werden. Aber die Entwicklung geht Richtung Web.
 
@kinterra: Abwarten! Darüber entscheiden zum Glück die Nutzer. Billy Gates fantasiert über solche Internet-Geschichten schon seit mindestens 10 Jahren.
 
Gates hat recht, aber die "Revoulution" hilft vor allem open source Software.
 
@ein Mensch: Das war auch mein erster Gedanke.
 
@ein Mensch: Reden konnte der schon immer viel. Was bei rausgekommen ist nie...
Aber Ballmer ist ja noch schlimmer
 
@cmaus@mac.com:...... und der Jobs erst^^
 
@ein Mensch: dafür, dass da "nie" etwas bei raus gekommen ist, finde ich die Firma Microsoft doch einigermaßen beachtlich. Und auch Apple muss sich da nicht verstecken :)
 
@cmaus@mac.com: Ja Ballmer sollte verschwinden. Der bringt Microsoft eigentlich immer in verruf. Er ist der Begründer des FUD und keiner beherscht das so wie er. Ohne ihn wäre Microsoft nur halb so böse... ^^
 
@ein Mensch: Bei "Internet revolutioniert Software-Entwicklung" muss man doch als erstes an Versionskontrollsysteme denken, mit deren Hilfe Entwickler weltweit zusammenarbeiten können, System wie z.B. CVS, SVN, GIT usw. Eben die typischen Werkzeuge, die es der OpenSource Gemeinschaft erlauben ihre Systeme immer weiter zu entwickeln.
 
@cmaus@mac.com: Bill Gates konnte schon immer viel reden. Herausgekommen ist dabei nichts. Was hatte er schon am Anfang? Nichts weiter als eine kleine billige Garage. Dort begann er sein zweifelhaftes Werk. Gott sei Dank kam Bill das Glück zu Hilfe und so konnte er sein Lebenswerk ausbauen. Er brauchte selbst nichts tun, außer ein paar Reden halten, die aber inhaltslos waren. Um die Entwicklung Microsofts weiter voranzubringen, war natürlich keine Intelligenz erforderlich. Der bedeutende Platz, den Microsoft heute einnimmt, hat sich einfach so ergeben. Bill saß im Liegestuhl und sah zu, wie alles von allein wuchs und gedeihte. Ach so, ab und zu äußerte er mal etwas Nichtssagendes. Was Bill Gates geschaffen hat, das kann doch jeder. - Oder sollte mein Kommentar ein großer Irrtum sein?
 
Gates sollte besser was gegen den Stromverbrauch der PC's und die Abhängigkeit vom Internet machen.
 
ich bin bill gates: blah blah blah! ich rede viel wenn der tag lang ist - blah blah blah! und zwar schon mehr als 25 jahre lang immer das gleiche - blah blah blah! nur will auf mich keiner so recht hören - blah blah blah! bis auf meine MS fan-boys und stricher - blah blah blah! die fressen sowieso jeden scheiß den ich ihnen vor die füße werfe blah blah blah! obwohl selbst die eltern dieser MS fan-boys und stricher schon den gleichen müll von mir zu hören bekommen haben - blah blah blah! und kaum etwas davon wahrgeworden ist - blah blah blah! wie schön für mich - blah blah blah!
 
@bilbao: Ich bin Bill Gates: klug, klüger, am klügsten -
Ich bin bilbao: dumm, dümmer, am dümmsten
 
@bilbao:
Wegen solcher Kiddies die keine Ahnung haben, aber selber immer die großen Sprüche klopfen, kann man wirklich nur den Kopf schütteln. Nur dass das in diesem Fall kein großer Spruch ist, sondern nur Dünnpfiff in Reinkultur...
 
ist doch wunderbar...wenn alles irgendwann (sehr bald wenns nach denen geht) total zentralisiert ist , kann man besser macht ausüben....
.da werden dann ganze branchen dranhängen..wenn nicht sogar bald das gesamte alltägliche leben (man stelle sich vor, es wird einem als vorteil verkauft,wenn der toaster internetanschluss hat und per webgate aktiviert wird....oder so n krimskrams!)__-
__-die totale kontrolle ist das ziel, und "die" marschieren immer schneller in diese richtung.
____ohne mich ! 1984 - NEIN DANKE!!
 
@obiwankenobi: es ist doch total nützlich wenn der toaster das aktuelle lokale wetter auf den toast brutzelt...unglaublich....schwachsinnig! P.S: George Orwell war ein Optimist...
 
"Das ermöglicht es uns wiederum, auf einem viel anspruchsvollerem Weg Software zu entwickeln und dabei die letzten Grenzen zu übertreten" NA WAT 'N GESCHWOLLENES GESCHWAFEL DAS LETZTLICH AUCH WIEDER NUR M$-PR-MASSNAHME IS ... den artikel hättet ihr euch sparen können, WF! schlauer sind eure leser durch die 6 absätze jedenfalls nicht geworden.
 
Denk nochmal nach. Wie obiwankenobi. Ruft das in euch eigentlich keine Bedenken oder gar Ängste hervor, daß dann die /Hälfte/ eures Systems quasi im Internet läuft? Daß das OS eng mit Onlinediensten verknüpft ist? Wenn du überlegungsfähig wärest,McNoise,könntest du vielleicht die eigentliche Intention hinter so einer NEws erlennen...
 
@BH: "überlegungsfähig"??? wenn hier einer mit der deutschen sprache machen kann was er will dann ich B(üsten)H(alter)!!! :) ......ansonsten: ist doch alles schon bekannt das Billy der meinung ist, dass wir nur noch terminals und keine vollwertigen rechner mehr zu hause stehen haben werden. aber sollte man den meistern im trendverpassen M$ & Billy bzgl. zukunftprognosen glauben schenken ... ferner sind dies keine großen weisheiten, sondern entwicklungen die sich jeder abiturient (oder sogar realschüler) mit 'n bisschen grips und interesse für die entwicklung von rechnern und internet selbst zusammenreimen kann!
 
und das coolste: Mein alter Atari ST fährt schneller hoch, stürzt nicht ab, hatte schon Mitte der 80´er ein schickes GUI und hängt beim Schreiben eines Briefes JEDEN modernen Rechner ab *fg* (und damit meine ich: Vom Einschalten bis zum Ausdruck)

Will sagen: Fraglich, ob wir das wirklich brauch, wirklich nutzen und wirklich bezahlen werden... (nein, ich bin kein Fortschrittsverweigerer)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8.1 im Preisvergleich