PC-Hersteller fordern billigere Blu-ray-Laufwerke

Speicher Die großen PC-Hersteller erhöhen derzeit den Druck auf die Auftrags-Produzenten von Blu-ray-Laufwerken. Hewlett-Packard (HP), Dell, Acer und Asus fordern eine Senkung der Preise, was von den Lieferanten bisher aber abgelehnt wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sind wir hier bei wünsch-dir-was? :P
 
@falkiiii: Dachte ich mir auch grad!!!Ich hätte auch so nen paar Forderungen:)
 
@falkiiii: wenn ja, wünsch ich mir lieber günstigere Medien!!!! Was nützt es wenn das Laufwerk günstig ist, man aber noch ~8 Euro für eine Blu-Ray ausgeben muss! Mit dem Preis von 190 Euro für den LG Brenner kann man sich ja schon fast anfreunden
 
@falkiiii: genau!! die industrie ist ja selbst schuld, dass sie das günstigere Format verworfen haben. Jetzt leidet!!!
 
In 2 Jahren kostet der Schrott sowieso nur noch 30€. (Ich entsinne mich an Zeiten, als für meinen Pentium 60Mhz das 4x CD-ROM Laufwerk noch 199,00DM gekostet hat.)
 
@F98: habe vor wein paar monaten mit nem kumpel ne zeitung von 92 oder so gefunden: da gib es ein rechner mit 40mhz, 2mb ram, 80mb hdd, maus und tastatur für 9.998,-dm...
 
@F98: Mein damaliger 6X CD Brenner von Teak hat mal eben 550 DM gekostet. Dazu gab es dann noch eine SCSI Karte von Adaptec für 200 DM. Dagegen sind die die BluRay Preise ja ein Witz :)
 
@F98: Unser erster Brenner (SCSI und 4fach schreiben) kostete 599DM, an Rohlingpreise von 15€ für CDs kann ich mich auch noch erinnern. Und heut wird einem nachgeschmissen, genauso wird bei Bluray auch werden.
 
@ Plasma81: Also son witz sindse dann doch nicht^^ Dm und Euro nicht verwechseln :)
 
@F98: Ich hab für mein DVD laufwerk noch 200 Euro bezahlt! Aber es läuft immernoch...bzw ist in Benutzung.
 
Für mich persönlich sah ich bisher noch keine Notwendigkeit BlueRay anzuschaffen, wem die Preise zu hoch sind, sollte dies ebenfalls nicht tun. Was bringt mir diese Technologie? 30 - 40&$8364: teure Filme, die ich allerdings auch nur 1 bis 2 mal sehen würde, Computerspiele die mehr Grafikspielereien als wirklich Sinnhaftigkeit haben und zu guter letzt die Förderung eines weiteren Monopols -.-
 
@silentius: "Was bringt mir diese Technologie?" ähm, 10x soviel speicher wie eine DVD? ...
 
@krusty: Und was bringen mir "10x soviel Speicher", bei einem Speichermedium, welches alles andere als sicher ist? Ich würde die BluRay sicherlich nicht als Backup-Medium verwenden, vielzu unsicher. Selbst die DVD nutze ich nur für entbehrliche Daten bzw. mache ich gleich ein zwei- oder dreifaches Backup auf 2 oder 3 DVDs. Für wirklich wichtige Daten nutze ich Festplatten und USB-Sticks.
 
ja und? 10fach? *gähn* Das ist absolut lächerlich wenn man bedenkt wie alt die DVD schon ist. Blu-Ray war schon veraltet bevor es überhaupt rauskam. Festplatten, sind schneller, haltbarer, komfortabler, bieten viel mehr speicher wesentlich billiger (€/GB, platzsparender und noch dazu beliebig wiederbeschreibbar. Für Filme sind Discs vielleicht noch akzeptabel (beser transportabel) aber dass ich einen absoluten High-End-Rechner brauch weil der Kopierschutz den Rechenaufwand fürs Abspielen verzehnfacht(!) (damit natürlich auch den Stromverbrauch) seh ich sogar ich als Befürworter hochauflösender Filme nicht im geringsten ein. Und Flash ist in cvielen Bereich auf dem Vormarsch und discs bereits überlegen -mal sehen wohin sich das entwickelt. Ganz davon abgesehen dass diese Kopierschutzdreistigkeiten eine derartig unverschämte Anmaßung sind dass mir nahezu die Worte fehlen.

Nach allem was bisher abzusehen ist werde ich diesen Schrott boykottieren.
 
na und? optische medien, werden uns noch lange erhalten bleiben. sei es die cd oder dvd, und wenn ich in zukunft mit dem selben gerät auch noch 50 gb auf ne blu-ray brennen kann bin ich happy.
 
@krusty: Ich denke, dass sich die BluRay als Speichermdium nie wirklich durchsetzen wird. Im Filmbereich vielleicht, aber NIE als Speichermedium! Denn die SSDs sind auf dem vormarsch und (ich denke) spätestens in 5 Jahren haben sie den Massenmarkt erreicht, so das sie heutige Festplattenpreise haben. Und selbst wenn nicht, wer bitte nutzt ein 50GB großes optisches Speichermedium, wenn für den selben Preis eine 250GB 2.5" Festplatte genutzt werden kann? Ich selbst nutze (abgesehen von Audio-CDs und Video-DVDs) keine selbstgebrannten optischen Medien mehr.
 
Seit meine Videothek BlueRay Filme hat würde ich mir ja vieleicht mal einen ansehen, aber nur wenn das Laufwerk Maximal 25 Euro kostet.
 
@cathal: Naja, die 150€, die ich momentan zahlen müsste, würde ich liebend gerne zahlen, wenn bei uns die Bücherei auch BluRays hätte. Aber die sind momentan erst mal soweit, dass sie genügend DVDs da haben, dass man nicht mehr nur 3 pro Besuch ausleihen darf. Und dabei gilt die Stadtbücherei Stuttgart noch als eine der besseren. Aber für 13€ Jahresgebühr ohne weitere Zusatzkosten kann ich mich da auch nicht wirklich beschweren :).
 
also wenn es wirklich mal billiger werden würde im pc bereich wäre es schön, aber solange genügt mir mein br lw in der ps3
 
Haben BlueRay-Laufwerke eine eigene Schnittstelle, oder nach wie vor SATA? Nimmt mich nur Wunder, kaufen werde ich mir sowieso keins. Denn meinem Geschmack nach sind nicht die Laufwerke, sondern die Filme zu teuer...
 
@onepiece72: Klar haben die SATA. Aber ein Blick auf eine Händler-Seite hätte dir das auch verraten...
 
@vbtricks : natürlich hätte es mir das, aber wenn mir schon mal beim thema sind...
 
blue-ray? wayne ... der ganze schrott auf discs geht zu schnell kaputt
 
@hjo: Trollalarm!!!! ALLE IN DECKUNG!
 
er hat aber recht -nicht mit der Rechtschreibung aber was die Datensicherheit optischer Medien angeht und der von Blu-ray im Speziellen
 
Blu-ray bringt Benutzern erst wirklich was, wenn Blue-ray-Brenner und Blu-Ray-Rohlinge ein vernünftiges Preis-Leistungsverhältnis erreicht haben, z.B. um eigene Daten darauf zu speichern und dies kostengünstiger ist, als das Ziel über DVD-Rohlinge zu erreichen. Jedoch sind die Festplattengrößenordungen den Größenordnungen bei Wegwerfmedien wie DVDs und Blu-ray schon längst davongaloppiert, so das wohl die praktikabelste Preisgünstige Backup-Lösung die wiederverwendbare externe Festplatte darstellen dürfte, die zur Datensicherung angestöpselt wird.
 
@Fusselbär:

genau so siehts aus, und selbst falls blu-rays irgendwann doch irgendwann mal billiger als Plattenspeicher werden sollte (was derzeit eigentlich nicht absehbar ist) müssten sie schon preislich deutlich unter den Platten bleiben um bei allen Nachteilen dieser Medien überhaupt attraktiv zu sein
 
Eine externe HDD (Barracuda z.B.) mit nem Silikonüberzug für insgesammt 70&$8364: tut viel besser! Schneller ist es auch noch.
 
@destalkerly: na und, hier ist die rede vom dvd-nachfolger blu-ray, was haben festplatten damit zu tun?
 
@destalkerly: Er strebt hier den Vergleich an, was ein oder 50GB Speicher nunmal kosten. 750GB für 90€ sagen wir mal, sind 12ct/GB.. Bei Bluray sinds momentan etwa 9€ für 25GB: Das macht grob überschlagen etwa 36ct pro GB. Und mir gefallen Festplatten auch besser.
 
es geht hier wohl primär nicht darum, mehr rohlinge zu verkaufen, sondern um die blue ray disk allgemein mehr zu verbreiten... also filme und möglicherweise auch bald spiele statt auf dvd grösstenteils auf blue ray zu verkaufen.
 
die preise bleiben erstmal so, wieso sollten die auch auf einmal runter gehen, nachdem es keine Konkurrenz zu den Format mehr gibt.
 
Was hier gerade passiert, war bei CD und DVD auch nix anderes. Jetzt geht der Zirkus halt mit Blu-ray wieder los. Die Lese-Laufwerke werden jetzt langsam günstiger und verkaufen sich besser, dann fallen fast alle bei den Lese- Und Qualitätstests durch, dann wird nachgebessert, dann werden die Laufwerke schneller, dann gibt es neue Lesefehler, dann kommen die Brenner mit Schreib-Problemen. 2012 ist die Technik dann so ausgereift und preiswert, dass der Nachfolger präsentiert werden muß.
 
@X.Perry_Mental: lol. (+)
 
@X.Perry_Mental: Leider so verdammt wahr!
 
@X.Perry_Mental: Damit hast du den Nagel auf den Kopf getroffen. Jedoch kommt diesmal noch ein Faktor dazu. Mit einem DVD LW der ersten Generation kann ich auch heute noch DVD's lesen. Aber bei BluRay ändern sich auch noch die Formate, womit ein Abspielen eines neueren Films vielleicht garnicht gewärleistet werden kann. Vorraussetzung dafür ist dann wieder ein Internetanschluss und ein updatefähiges Gerät :)
 
Irgendwie habe ich dass Gefühl die Hersteller erkennen nicht was der Markt eigentlich will. Es wird ständig gesagt:" Das ist jetzt das Non plus Ultra" und benutzen tut es dann so gut wie keiner oder es wird einfach nicht angenommen. Wir haben jeden Tag Kunden die sich Lösungen für dauerhafte Speicherungen von Medien zeigen lassen, aber die wenigsten wollen Blue Ray.
 
@AMDUser2006: Weil ein BR Medium einfach nicht für die dauerhafte Speicherung von Daten gemacht ist. In meinen Augen ein einfaches Multimediaformat das noch mit genug Problemchen zu kämpfen hat.
 
Ich finde das dumme an dieser super-neuen Bluray Technik ist, das im Gegensatz zum damaligen Umstieg auf DVD, beim abspielen noch eine HDCP (nicht HSDPA wie ich zuerst dachte :-) ) fähige Grafikkarte und Monitor benötigt werden. Habe nen 20" TFT von Samsung der das nicht unterstützt, und wenn ich also auf Bluray umsteigen wollte, müsste ich mir erstmal einen neuen Monitor kaufen, das sind dann zum Laufwerk nochmal 220€, dann eine neue Grafikkarte für wiederum 150€ oder mehr. dann ist man schon mal locker bei 520€ nur um sich Blu-Ray Disks auf dem Monitor ansehen zu können. Wenn man sich eh einen fertig PC mit BR-LW kauft immerhin noch die 220€ für den neuen Monitor, da die meisten beim kauf eines neuen PCs vermutlich sonst ihren alten weiter verwenden würden.
Wenn ich mir den Spaß dann noch auf dem Fernseher ansehen will wird es natürlich noch teurer.
 
@master_jazz: Genau... Und da du ja mit deiner Grafikkarte telefonieren willst, brauchst auch HSDPA dafür... Schau mal was die Abkürzung bedeutet, aber hauptsache alles ausm Mediamarktprospekt nachplappern können wa... Ich denke du meintest garantiert HDMI mit dem Kopierschutz HDCP... Aber ich weiss schon warum ich mir Winfuture nicht mehr ansehe, is ja lächerlich wieviele Kinder hier unterwegs sind... Und das nachdem ich NUR HEUTE mal in die News gesehen hab... Seid langem... xD
 
@SaschaF: Ich wusste doch das HSDPA falsch war xD Aber das H, das D, und das P waren schonmal richtig. Und im übrigen, nur weil man einen Namen verwechselt verdient man doch nicht gleich eine Beleidigung oder? Aber zu dir sag ich nur: Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen. Und PS: HSDPA benutzt man nicht zum telefonieren sondern für mobilen Datentransfer. Wie auch immer...
 
@master_jazz: Vertragt euch :). Soweit ich weiß kannst du momentan BluRays noch über VGA anschauen, vielleicht nicht in voller Auflösung. Deshalb habe ich beim TFT-Kauf vor 8 Monaten auf DVI-Anschluss mit HDCP geachtet. Und ewig halten Monitore auch nicht, sodass du in ein paar Jahren wohl auch ein kompatibles Gerät hast.
 
@master_jazz: Was ich bei BR total Asche finde ist die Tatsache, dass nur 24fps vom System gebracht werden!? Ich empfinde das als extrem störend, da das Video-Bild nicht richtig flüssig läuft.
 
@F98: Und mit welcher fps werden die Filme gezeigt? 24 Dass das dann ansehnlich auf deinem Heimsystem angezeigt wird, dafür hat deine Hardware zu sorgen.
 
@F98:Komisch bei mir läuft der 24p Modus absolut Ruckelfrei egal ob auf 48Hz oder 72Hz. Um mehr darüber zu erfahren empfehle ich dir diesen Link: ttp://tinyurl.com/6ebmpo
 
@master_jazz:
 
ich würde mal sagen endlich die Preise für Medien auf
 
@Desperados: was willst du uns damit sagen???
 
vermutlich dass er keine lust hat diesen Satz zu Ende zu
 
@Desperados: na das kann man so aber nicht
 
Danke für die schönen
 
@Desperados: Was wollt ich
 
@Desperados: was geht denn hier ab? wollt ihr oder konnt ihr nicht den
 
@Desperados: der Beste Thread seit
 
und ich will endlich 1000 TB datenkristalle!
 
@sp4mz0r: Ich glaub Scotty hat noch welche....
 
@sp4mz0r: mir würd eine 1tb hdd die nicht kaputt geht reichen..
 
Ich brauche keine mechanischen Datenträger mehr......
 
@haxy: Nein? Dann hast du sicher verdammt viel Geld für Alternativen verpulvert....
 
als damals die bluray vorgestellt wurde habe ich gedacht dass man eine solche kapazität in den seltensten fällen voll bekommt. leider hat sich die wirkliche markteinführung in der praxis so weit nach hinten verschoben, dass die angeblich so hohe kapazität nur noch belächelt werden kann. 50gb, was ist das schon? sicher, für multimediale zwecke durchaus ausreichend aber wofür sonst? als backupmedium haben sich optische medien noch nie wirklich geeignet, und selbst wenn es gelänge langfristig die kapazität zu verdreifachen hätte ich meine größten bedenken. ein kratzer auf ner dvd und ein paar mb sind kaputt....ein kratzer auf ner bluray und was dann? als filmmedium würde ich eine schnelle vergünstigung der preise begrüßen, mitlerweile sind aber schon die ersten 32gb usb sticks auf dem markt. das würde im grunde schon reichen mit einer guten kompression hd video in spielfilmlänge zu speichern. in 3-4 jahren dürften die teile für 3-4euro zu haben sein. es hätte wesentlich mehr charme son usb stick einzustöpseln und sich keine gedanken um lautstärke oder kratzer machen zu müssen als ne scheibe einzulegen.
 
1. Es heißt BluRay ... nicht BlueRay *klugscheiss* :-) ... 2. Was wollen die bitte? Ich kauf mir doch nicht ein LW für den Preis. Wozu? Bei LIDL & Co. Schmeissens doch einem die USB-HDD's nach, womit der Faktor "Speichern" schon mal erledigt ist. Und wenn ich BluRay gucken will, hol ich mir nen Player, der BluRay &(!) DVD kann ... nur das ist erstens ein problem und zweitens alles andere als billig. Auch für mich ist BluRay ein bereits zum scheitern verurteiltes Format im PC-Sektor ... im Filme-/Multimedia-Bereich kann ich es nicht abschätzen wie es ausgeht. Wird wohl aber so sein, daß sich irgendwie alle auf diese Kopierschutz-/DRM-kacke einlassen werden.
 
Ich bereue weder 110€ für das HD-DVD/BluRay Laufwerk ausgegeben zu haben noch 30€ für meine Lieblingsfilme in sehr guter Bild und ungeschlagener Ton Qualität.
Wer High-End will muss auch High zahlen.
Das Rumgeheule vonwegen zu teuer kann ich nicht nachvollziehen, BD's sind noch kein Medium für den Massenmarkt, das sollten sich die Leute einfach mal klarmachen.
 
@ Plas ma 81 x Luft hinten od. vorne raus?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles