Microsofts Surface Touch-Tisch informiert Hotelgäste

Desktop-PCs Microsofts Multitouch-Tisch Surface hält nach und nach an öffentlichen Orten Einzug, bisher allerdings nur in den USA. Nachdem der US-Mobilfunkanbieter AT&T das System bereits zur Kundeninformation einsetzt, werden nun Hotels damit ausgestattet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Inwiefern braucht die Sheraton-Kette zwingend die Surface's? Bei den Surface's gehts ja unter anderem um Gegenstandserkennung an der Oberfläche. Der obenstehenden Beschreibung nach würde aber auch ein normales Touchpanel-System reichen, da ja "nur" darauf rumgetippt wird.
 
@Zebrahead: vielleicht ist am anhänger des schlüssels ein kleiner bar-/matrix-code angebracht, der deinem zimmer zugeordnet ist. beim auflegen des schlüssels kannst du nun einsehen, wieviel du schon bei der minibar oder bei der hotel-videothek ausgegeben hast. wär doch eine nette information :) also ich denke, das man da nicht "nur darauf rumtippt". da gibts bestimmt einige nette funktionen.
 
@Zebrahead: http://www.idiotenapostroph.de.vu/
 
@USA: Der war wohl nicht glücklich mit seiner Familie, obwohl er die ganze Zeit am grinsen war. Jetzt hat er ne Asiatin.
 
@USA: stimmt. bei ME war er aber auch dabei oder irre ich mich?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen