Intel: Atom-Prozessor übertrifft alle Erwartungen

Prozessoren Mit dem Atom-Prozessor hat Intel in diesem Jahr eine günstige CPU für den Einsatz in tragbaren Mini-Computern sowie günstigen Laptop- und Desktop-Systemen auf den Markt gebracht. Dabei scheint die neue CPU sehr erfolgreich zu sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Bevor mir irgendsoein Atom Ding reinkommt hole ich mir lieber einen Via Nano. "... aber dennoch leistungsfähig ist", erklärte Smith" - Sehr guter Witz.
 
@Schnubbie: Lasst Intel doch ihre Illusionen :-)
 
@Schnubbie: und wie kommst du darauf? dank der "seriösen" marketing-kampagne von VIA? Fakt ist das der Atom mehr kann als VIA bereit ist zuzugeben, wie z.B. HD Videos anspielen (Sinnvoll bei ausgabe über VGA an LCD-Fernseher). Und so richtig stromsparend ist der VIA ja nun auch nicht - jedenfalls im Vergleich zum Atom.
 
@falkiii: Dank einiger Tests. Der Via Nano verbraucht im Idle weniger und nur unter Vollast mit Prime95 verbraucht er etwas mehr. Zudem was redest du da mit den HD Vidoes, der Via Nano schlägt den Atom bei der HD Widergabe um 96% ... http://www.zdnet.de/news/hardware/0,39023109,39194225,00.htm
 
@Schnubbie: ich spreche damit auch die hetz-kapagne von via gegen intel an: hier mal ein passender link:
http://jkkmobile.blogspot.com/2008/08/via-nano-vs-intel-atom-hd-playback.html
is ja schön das der 96% schneller sein soll - aber wenn der atom die videos abspielen kann was bringen dann 96% mehr bei der performance?
 
@falkiii: Oha, Via macht Marketinggeschichten, ganz schlimmes Vergehen im Vergleich zu Intels Marketing in Form von Verstößen gegen das Wettbewerbsrecht weltweit. Ist das jetzt dein Ernst? Und die Performance ist ja nicht nur bei der HD Wiedergabe besser.
 
@falkiiii: Nicht dass mich das Thema großartig interessiert, also diese mobile CPUs. Aber wenn der VIA 96% mehr Leistung bei HD wiedergabe hat als der Atom, dann kann ich mti einem VIA Nano nebenbei vielleicht auch noch im Internet surfen, oder einen IM benutzen ohne dass mein rechner abrauscht.
 
@Schnubbie: ich habe niemals behauptet, dass ich intel toll finde, ich bin nur der meinung, dass der atom zu unrecht unterschätzt wird (selbst vom intel-boss persönlich).
 
@Schnubbie: ich tendiere auch zum via, wenn ich mir demnächst einen uinternetrechner bastel... btw: war der finanzchef vorher mal ne frau oder die eltern auf droge bei der namensgebung? :D
 
Ich hab den Atom in meinem Netbook. Den hab ich zum surfen und mal schnell in die Tasche werfen. Da brauch ich absolut kein HD. Davon abgesehen hat das Teil nichtmals nen Laufwerk. Für nen DivX Video langt es locker.
 
@falkiiii: Soviel ich gelesen habe ist der stromverbrauch identisch...intel schoent nur die angaben...via hat einen integrierten speicher controller, intel nicht...dafuer ist ein weiter chip auf dem board noetig der 4-5watt schluckt, wenn man jetzt die watt zahlen addiert kommt unter dem schtrich das selbe heraus...
 
Hm, das war aber doch abzusehen. Er hat ja eine drastisch bessere Effizienz als alle bisherigen Intel-Prozessoren und ist sogar für super-stromsparende Desktop-Einstiegs-PCs geeignet.
 
@BartS: Der Prozessor mag wenig verbraten, dafür frisst der Chipsatz die Energieeffizienz... super Sache zum Stromsparen....
 
@BartS: Kann man das Teil mit Vista fahren? Ich glaube nicht :-(
 
@BartS: "drastisch bessere Effizienz als alle bisherigen Intel-Prozessoren" Naja, die drei Jahr älteren Dothans sind stärker und verbrauchen auch sehr wenig Strom (ab 5 Watt). Zudem lassen sie sich ausgezeichnet untervolten (mein 1,86 Ghz läuft auf 600 Mhz).
 
@BartS: Also zum Thema Vista ich hab hier selber den MSI Wind mit Atom prozessor und laut forenberichten von anderen Usern und Videos läuft Vista ziemlich gut. Bootzeiten sind natürlich nicht so das wahre aber der Betrieb soll ziemlich flüssig gehen.
Ich bin selber überrascht wie gut das kleine teil läuft, habe meinen desktoprechner fast nicht mehr benutzt seitdem ich den kleinen hab. Hab nicht erwartet das er so gut läuft sogar kleine spielchen laufen gut auf dem Teil.
(Ist übrigens mein erster intel seit Jahren hab davor immer AMD benutzt bevor hier jemand Intelfanboy schreit)
 
@BartS: Superstromsparende Desktop-PCs stimmt so nicht. z.B. ist im direkten Vergleich des Gesamtsystems ein Athlon 64 2000+ (undervoltet) stromsparender UND schneller. Hauptgrund des höheren Stromverbrauchs ist der total veraltete 945GC-Chipsatz.
Quelle: http://tinyurl.com/5tnfax
 
Naja, für 40-50&$8364: kannste nix sagen für CPU+MoBo
 
@Screenzocker13: Die Frage ist halt immer, welche Leistung ich bekomme. was nutzen mir günstige Komponentenbundles wenn die Leistung unter aller sau ist. Wenn die Leistungsaufnahme dann auch noch hoch ist, isses nur billiger E-Schrott :-)
 
@silentius: es soll ja auch nur eine billige alternative sein für endgeräte von denen keine leistung gefordert wird wie von high-end-gaming pc's oder w/e. und genau das erfüllt er meiner meinung nach auch, und wenn der VIA Nano oder wie das ding heißt besser ist, dann hat das mit diesem bericht auch nichts zu tun und kann im forum diskutiert werden, aber dieses spammen von fanboys in den comments nervt extremst!
 
Naja ok der Dual Core Atom reicht eigentlich als kleine Desktop Alternative.

Om wenn der 965 Chipsatz mit an Board ist ist das ein schlechtes Kombo.
 
Tja VIA ist in diesem Bereich Jahrzehnte voraus .
 
@overdriverdh21: ich frage mich allerdings warum intel nicht gleich einen stromsparenden chipsatz mitentwickelt hat...vllt kommt in der richtung ja noch etwas.
 
@overdriverdh21: Das find ich auch seltsam. Der Chipsatz verbrät imho mehr wie der Prozessor
 
Hahaha, diese Heuchler.
 
Kann man die Via CPU schon irgendwo kaufen inkl. Motherboard? Oder ist die nur in Komplettgeräten zu bekomemn?
 
die sollen mal endlich nen ordentlichen CHipsatz dazu packen und mit Dual-Core in ein Netbook packen. Das ganze mit einem 6-Zellenakku, Express-Cardslot und Bluetooth für
 
@Desperados: Vergiss mir internes UMTS nicht, wenn du schon eine Bestellung schreibst.
 
Ein Kollege von mir hat den neuen Asus EEE PC 1000 mit Intel Atom CPU und 10' Bildschirm. Ist ein tolles Ding. Laufzeit einer Akkuladung ca 6 Std. Er hat das Vista Home Basic installiert und das läuft ziemlich flott. Für jegliche Büroanwendungen reicht die Leistung völlig aus. Wer mehr Leistung verlangt, z.B. zum 3D Spiele zu spielen muss sich eh ein grosses Laptop mit Graphikkarte kaufen. Dafür sind diese kleinen PC's ja auch nicht gedacht.
 
@Big Bidi: XP ist auf den Dingern schon zu langsam. Da soll jetzt Vista Homebasik drauf laufen oO und zwar auch noch flott oO?! Das glaube ich jetzt nicht :-)
 
@Big Bidi: Das Netbook von HP (HP22irgendwas) kommt mit Vista. Erste Tests: Bootzeit ewig. EEE mit Linux braucht keine 30Sek, beim AspireOne nur 17Sek. Und der Betrieb soll auch lästig sein ... ich finde da diese kleinen abgespeckten Linux besser als ein dickes Vista.
 
@Big Bidi: msi wind u100 ... 2 gb drin .... xp 0 probleme. wieso kauft der auch einen eee pc ?!?!
 
@Big Bidi: Wenn du den sowieso nur für ein bißchen Office u. surfen brauchst, warum zum Teufel klatscht du dann ein Windows, noch dazu ein völlig abgespecktes Vista Home Basic drauf?? Ich versteh solche Leute wie dich einfach nicht, sorry. Das Geld was ich für die ersparte Windows-Lizenz u. etwaige AV-Software gespart habe (was unter Umständen gar nicht mal so wenig ist), investiere ich in was vernünftiges.
 
@:hjo Asus ist scheinbar besser verarbeitet als das MSI Wind und hat dazu einen Flashspeicher anstelle eines HDD. Ich meine, dass ein Flashspeicher bei einem mobil verwendeten PC weniger störanfällig ist als ein HDD. Ein HDD heizt auch auf und gibt zusätzlkich Wärme ab. Nicht ideal für ein kleines Gehäuse.j Und ist die Zugriffszeit bei einem Flashspeicher nicht schneller als bei einem HDD ? Dazu braucht der Flashspeicher weniger Strom. 1GB Zwischenspeicher + 20GB Flashspeicher reichen für meinen Zweck völlig aus. Ich verwende meinen Asus wirklich nur um im Internet zu Surfen, Internet Radio zu hören, E-Mails zu lesen und beantworten und um Digitalphotos anzuschauen. Da wird bei mir ausser Progis gar nichts gespeichert.

 
@:hjo Asus ist scheinbar besser verarbeitet als das MSI Wind und hat dazu einen Flashspeicher anstelle eines HDD. Ich meine, dass ein Flashspeicher bei einem mobil verwendeten PC weniger störanfällig ist als ein HDD. Ein HDD heizt auch auf und gibt zusätzlkich Wärme ab. Nicht ideal für ein kleines Gehäuse.j Und ist die Zugriffszeit bei einem Flashspeicher nicht schneller als bei einem HDD ? Dazu braucht der Flashspeicher weniger Strom. 1GB Zwischenspeicher + 20GB Flashspeicher reichen für meinen Zweck völlig aus. Ich verwende meinen Asus wirklich nur um im Internet zu Surfen, Internet Radio zu hören, E-Mails zu lesen und beantworten und um Digitalphotos anzuschauen. Da wird bei mir ausser Progis gar nichts gespeichert.

 
@tekstep:

warum nicht, hab Vista Basic auf nem AthlonXP 2000 mit 786MB RAM, da läuft angenehmer als XP (frisch installiert) also sollte das auf nem EEE PC doch auch kein Problem sein? Linux ist halt nicht jedermanns sache!
 
... Yeha! Und der Chipsatz knackt dann soviel wie mein 26" TFT weg - SUPER!
Kein Funken besser ist´s bei Via!
Allerdings ist VIA´s U2300 (einer der kleinsten) ziemlich geil! Sogar 2x Gigabit Lan hatta - und nen PCI Slot für UMTS/WLan oder Grafikkarte :)
Ist sicher sogar schneller als mein Celeron 3,06 + ATI 9550. Und sogar auf dem rennt Vista Ultimate mit SP1 und Dreamscene. Und Spiele (CS, CS:S etc.) laufen auch flüßig.
 
@Tekstep: ich rede nicht von mir selber. Ich selber habe ein Asus 901
mit Linux und bin damit mehr als zufrieden. Ein Kollege wollte sein Asus mit dem neuen Intel Atom mit Vista ausprobieren und es läuft ganz flott, vom Booten einmal abgesehen. Er ist inzwischen auch auf XP zurückgekehrt. War für ihn nur ein Test. Aber es funzt. Geb dir recht, Linux ist die beste Lösung für Intel Atom betriebene PC's, die nur für Büro Applikationen verwendet werden.
 
@Big Bidi: Die beste Lösung jedoch ist und bleibt der blaue Pfeil :-) dann weiß jeder gleich auf was Du antworten willst. Genial, oder ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte