United Internet: Gewinn und Umsatz deutlich im Plus

Wirtschaft & Firmen Der Internet-Dienstleister United Internet hat vor kurzem seine Geschäftszahlen für das zweite Quartal 2008 vorgelegt. Sowohl Umsatz, als auch Gewinn konnte das Unternehmen dabei deutlich steigern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Und ich habe teil daran, weil man meinen 1&1 3DSL 24 Monatsvertrag ohne vorankündigung (jaja stand in den AGBs, offiziel ist das ja auch alles rechtens) um 12 Monate verlängert haben. So darf ich weitere 12 Monate für meine "bis zu 16 Mbit" Flatrate mit knappen 3 MBit ein m.E. überteuertes Endgeld an die IMHO Verbrecher zahlen, anstatt zum schnellen VDSL zu wechseln und meinen Kabelanschluss zu kündgen. Und die Hotline ist ebenfalls überteuert und nicht gerade Hilfreich. Vor allem wenn man sagt, dass man eigentlich schon vor zwei Monaten gekündigt hat, aber das aus technischen Gründen nicht erfasst wurde. Aber es soll ja auch zufriedene Kunden geben.
 
@Potty: mich sieht der Verein auch nie wieder. Leere Versprechungen, die linke Hand weiß nicht was die rechte Hand tut usw. Ne lasst mal.
 
@Potty:
wie du bereits sagtest, 1&1 macht aus seinen agbs kein geheimnis. dass es besser ginge davon bin ich absolut überzeugt, aber man bekommt heutzutage nichts geschenkt. im übrigen sind die mitarbeiter wenn man es freundlich versucht, durchaus hilfsbereit. ich kenne viele die eben nachträglich eben nicht die BIS ZU 16mbit zahlen müssen sondern einen verminderten betrag (es gibt ja auch 2000 oder 6000er tarife) . dass dieser punkt natürlich von dir aus kommen muss dürfte aus unternehmerischer seite her klar sein.

im übrigen schlagen die meisten provider so einen weg ein und ich habe es nach 4 jahren 1und1 bislang nicht bedauert von der t-online gesellschaft weggezogen zu sein. zwar ist hier die hotline umsonst..... aber was nützt mir das wenn man mir dort nicht hilft.
hinzukommt dass 1und1 im grunde immer noch einer der günstigsten anbieter ist. 4 voip nummern, 1de domain, webspace, online storage, hochwertige avm router, telefon flatrate, handy flat.... wo gibts das sonst für den preis? vor 2 wochen hat der 1und1 kundenshop die fritzbox 7270 für 79euro rausgehauen und nen wlan 300mbit stick von avm für 29euro....besser gehts doch nicht. momentan bin ich echt glücklich. in zwei monaten läuft mein 3dsl vertrag aus, wenn ich glück habe ist sogar dann NOCHMAL ne hardware vergünstigung drin.
 
@Frankenheimer: Recht hast du. Ich war auch sehr lange überzeugt von 1&1 (hatte vorher DSL2000), nur jetzt hat die Telekom bei mir neben die Haustür einen VDSL Kasten hingestellt. Da möchte ich schon wechseln. Meine (fristgerechte) Kündigung ist vom System nicht erfasst worden (naürlich habe ich keine Beweise dafür). 1&1 hat mir ja einen billigeren DSL6000 Vertrag letze Woche angeboten, aber da muss ich mich wieder für 2 Jahre bei denen verpflichten. Das möchte ich nicht. Und dass die Kundenhotline eine 0900er ist, muss auch nicht sein. In der DSL Anfangszeit war ich übrigens auch bei T-Online. Damals habe ich mich auch über die Aufgeregt. Doch mittlerweile wäre ich 100mal lieber bei denen (die Hotline Mittarbeiter sind IMHO auch freundlicher, und die Hotline ist billiger). und bei VDSL kann ich meinen Kabelanschluss kündigen und habe so, zumindest füe mich persönlich, ein wesentlich besseres Preis/Leistungsverhältnis.
 
@Potty:

wie sieht es denn dann bei dir so preislich aus? und mit was für bandbreiten hat man es dann bei vdsl zu tun? klar, in einem solchen fall würde ich auch wirklich schwach werden, unter den jetzigen gegebenheiten bietet mir t-online aber zu wenig.
 
@Potty: Momentan zahl ich für T-Net ca. 16 Euro und für 1&1 3DSL mit 16Mbit (3 Mbit Nutzbar) ca 32 Euro. Hinzu kommt Kabelanschluss, auch noch mal ca 15 EUR. Man hat mir mittlerweile ein Komplettpaket DSL6000 inkl. Telefonanschluss für nur 29 Euro angeboten. Trottzdem wären nur 3 Mbit nutzbar.______________T-Home Entertain mit 16Mbit (wird über VDSL realisiert) kostet 49,- EUR inkl. Telefonaschluss, Flatrates, TV. Dafür kann ich Kabel stornieren. 25 Mbit kosten 59,- EUR und 50 MBit kosten 64 EUR. Das 16MBit Paket hätte für mich das beste Preis / Leistungsverhältnis. Die Bandbreite müsste auch so ziermlich komplett ankommen, da der Kasten direkt neben dem Haus steht, und die letze Meile über Kupfer nicht mehr wie vorher so weit entfernt steht.
 
@Potty: Also normalerweise gibts für sowas eine Bestätigung in schriftlicher oder elektronischer Form. Wenn du soetwas nicht bekommen hättest innerhalb weniger Tage(schriftlich) oder elektronisch(idR. sofort) dann hätte ich mich mal an 1&1 gewandt. Ich bin auch (noch glücklicher) 1&1 kunde und bei mir gab es (zum Glück) noch keine Probleme. Aber freiwillig in ein magentafarbenes Unternehmen zu wechseln, was seine Monopolstellung derart missbrauch würde ich nicht tun.
 
@ ICe768: Du hast recht. Aber das habe ich damals einfach nicht beachtet. Jetzt bin ich schlauer. _____ Ich war ja damals auch froh von Telekom wegzusein, aber die sind die einzigen die mir mehr als 3MBit garantieren können (von den schlechten Latenzzeiten bei meiner jetzigen Leitung ganz zu schweigen... 3Mbit wären ja auch okay, aber die Latenzzeiten sind teilweise echt grauenhaft). Zudem wird einem das Unternehmen sympathischer wenn man Mitarbeiter kennt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen