eBay: Erster Erfolg gegen Markenhersteller in Europa

Recht, Politik & EU Das Online-Auktionshaus eBay konnte erneut einen Erfolg in seinen Auseinandersetzungen mit Markenherstellern verbuchen. Vor einem belgischen Gericht setzte man sich gegen den Kosmetik-Konzern L'Oreal durch. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was kann ebay für die Produktpiraterie?
 
Was denn jetzt... "Erster" Erfolg oder "erneut"er Erfolg?
 
@glowhand: beides ist richtig!

1. erfolg in EUROPA

aber weltweit gesehen ist es ein erneuter Erfolg (Klage in USA erfolgreich)!

deswegen stimmt auch die Überschrift :-)
 
Ich kann immer noch Artikel von Louis Vuitton auf Ebay finden. Gilt das Verbot nur für Frankreich oder Europaweit?
 
@>chaOs: Sicherlich nur für gewerbliche Anbieter.
 
Solang die Sachen (z.B. Louis Vuitton) so dermaßen unbegründet überteuert sind, kann ich die Produktpiraterie nur befürworten !!!
 
@skrazydogz-online: Auch wenn sie überteuert sind ist das kein Grund für PRoduktpiraterie. Du musst die Sachen ja einfach nicht kaufen.
 
@Snaeng: Na hoffentlich kommt das in seiner (und anderer) Birne mal an...
 
@skrazydogz-online: Jungs mal ehrlich ... H&M, C&A, Takko und wie sie alle heißen... verkaufen das gleiche wesentlich günstiger. skrazydogz-online du tust ja grad so, also ob es keine alternativen zu Top-Designern geben würde. Lasst den Reichen ihr Spielzeug und kauft einfach normale Sachen. Wer nen Markenschriftzug braucht um sich gut zu fühlen, der tut mir Leid.
 
Die Ablehnung einer Klage heißt nicht, dass zugunsten einer Seite entschieden wurde. Es bedeutet lediglich, dass der Richter die Klage warum auch immer in diesem Augenblick zu zugelassen hat. BTW, ich begrüße das.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay