AMD und Spielehersteller Blizzard wollen kooperieren

Wirtschaft & Firmen Der Prozessorhersteller AMD hat heute eine Zusammenarbeit mit dem Spielekonzern Activision Blizzard bekannt gegeben. Man will künftig die Spiele von Blizzard Entertainment allen ATI Radeon Grafikkarten beilegen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ach wie schön, dann bekomm ich zu der Grafikkarte, die ich eh kaufen wollte, vielleicht auch noch Diablo 3, was ebenfalls kaufen wollte... *daumen hoch*
 
@LuitziFa: wenn du die 2 jahre noch warten willst ...
 
@benjim: als ich seinerzeit mein ATI 9600XT gekauft hatte war auch ein HL² und css key mitdabei und die spiele waren noch garnicht auf dem markt oder in der betaphase.
 
"mit den hauseigenen Grafikkarten die Anforderungen der Titel von Blizzard mehr als zu erfüllen." nix gegen amd, ich mag ja beide hersteller, jedoch muss ich über den satz etwas schmunzeln, denn die titel von blizzard waren eigenlich nie wirklich sehr grafikintensiv^^
 
@TTDSnakeBite: öhm okay dann hast du in wc3 keine massenschlachten von 100 vs 100 npc gehabt, in world of warcraft keine 40 vs 40 mann raids und in diablo 2 keine baal runs mit 4 totenbeschwörer in einer gruppe mit je 20 npcs ? ....
 
@TTDSnakeBite: Richtig, und zudem trifft das ganze auf NVIDIA-Hardware ja überhaupt nicht zu :-) @benjim: Dennoch sind die Konkurrenz-Spiele meist fordernder an der Hardware, auch bei den Spielen lassen sich dann solche Szenarien bilden...
 
@TTDSnakeBite: Ich find's komisch wenn die da einem World of Warcraft reinpacken. Wen er das wirklich spielen will muss der sich sowieso noch ne Gamecard holen gehen damit er das spielen kann. Und WoW selbst kostet selbst schon so gut wie garnix mehr.
 
@benjim: ich gestehe, nein, hab ich nicht. dennoch bietet die konkurrenz da einem viel mehr, die auch viel mehr leistung verlangt. ausserdem gings mir um die ausnutzung der grafikkarte, nicht der cpu, das von dir angesprochene szenario klingt für mich eher nach einer ausgelasteten cpu^^
 
@TTDSnakeBite: sowohl diablo 3 als auch starcraft 2 werden sehr wohl einiges an grafik power brauchen.
 
@Conos: Ach Quatsch...was ich da bisher gesehen habe, kannste auch noch mit ner 100 € Grafikkarte flüssig darstellen. Ich finde die Aktion contraproduktiv. Crysis und Far Cry 2 wäre ne gute Marketingstrategie, aber doch nicht dieses Low-Performance Pixelgeklicke.
 
@ MicBoss: dito! @ Conos: schau dir mal die screenshots der von dir genannten spiele an und überarbeite deinen comment nochmal :) blizzard will möglichst viele spieler mit ihren produkten ansprechen, die können es sich nicht erlauben hohe grafikanforderungen zu stellen
 
@MicBoss: wie gut das für 100 euro schon ne 3850 zu kriegen ist, die damit schon im mittleren bereich liegt ... und nochmal @MicBoss: finde ich ziemlich interessant deine aussage, den irgendwie rennst du damit gegen die wand. wenn ich mir farcry oder crysis angucke sage ich boar ... ist das langweilig ... auf 1km strecke die ich zurücke kommt mir eine sich immerwiederholende luft, wasser, baumseqzuenz entgegen die erst dann gerendert wird, wenn ich dagegenschieße! (super leistung !!!) ... im gegenzug zu den 3 genannten spielen so wie den 3 genannten werten kommt in der berechnung crysis und fracry nicht an WoW, Diablo 2 und WC3 ran ...
 
@benjim: Deine Beispiele schön und gut, aber die haben nichts mit der Hardware zu tun. WC3 und D2 würd auch mit ner ATI 4870 x2 laggen. Weil die Engine einfach nicht mehr hergibt und teilweise sogar schlampig programmiert wurde.
 
@TTDSnakeBite: Na ja AMD/ATI ist zurzeit Preisleistungs Sioeger. Nvidia hat zwar mehr Power, ganz klar. Kostet aber auch um einiges mehr. Die Frage die sich stellt, braucht man die Leistung? Und wenn ja, was ist sie einem Wert?
Das muss sich halt jeder selber fragen.
 
@TobiTobsen: hallo, ich bemängelte weder amd, noch nvidia, wie gesagt, ich mag beide und kaufe auch beide. ich bemängelte lediglich die "grafik" die blizzard uns regelmäßig auf den bildschirm zaubert :)
 
@benjim: Oh, da fühlt sich das kleine Kellerkind aber angegriffen :-(... Geh weiter und spiel dein Gewuselgeklicke auf deiner brandneuen 4870 X2 (Oma schenkt sie dir)und lass die Erwachsenen sich an spannenderen Spielen erfreuen, wo die neuen Grafikkarten auch an ihre Leistungsgrenzen stoßen.
Von wegen Wiederspielwert... Das Geklicke langweilt doch schon nach Minuten. Ich kann dieses Wow - Gefasel nicht mehr hören.... konnte es allerdings noch nie nachvollziehen. da spiel ich lieber Brettspiele.
Ich bleib dabei: Für diese Art von Games, auch für Diablo3 nicht, gibt es keinen Grund, sich Highend Karten anzuschaffen. Das entspricht auch gar nicht Blizzards Philosophie, denn auch die ganzen Koreaner mit ihren Low-Performance PCs sollen doch Starcraft 2 auch kaufen können.
 
@ MicBoss : Wer sich hier wohl angegriffen fühlt. Werd mal erwachsen. Btw find ichs ehrlich gesagt armselig sich hier so auseinander zu nehmen, scheinbar nichts besseres zu tun?
 
@holz: No so einer, dem ich seinen Schnuller "WoW-Diablo" aus dem Mund ziehe. Von wegen "Erwachsen". Komm Schnulli, tauch wieder ab.
 
@MicBoss: (1.) Dein Ton ist komplett fehl am Platz. Es hat dich keiner persönlich angegriffen, also kannst du das lassen. (2.) Okay, du stehst nicht auf Hack-&-Slay. Na und? Deshalb sind die Spiele noch lange nicht langweilig oder schlecht. Du magst deinen Kram, andere mögen ihren Kram. (3.) Schau dir mal die Online-Lebensdauer von Diablo II oder WarCraft III an. Das wird beides heute noch weltweit massig gespielt. Da kann kein Far Cry oder Crysis mithalten, trotz ihrer ganzen Grafikpracht. (4.) Blizzard steht für Qualität. Ihre Spiele sind durch die Bank weg Erfolge geworden. Das kannst du nicht bestreiten, denn das Battle.net, die Verkaufszahlen und der e-Sport sprechen eine deutliche Sprache. Jeder, der sich ein klein wenig mit Computern beschäftigt, kennt ihre Spiele wenigstens vom Hörensagen. Die meisten haben sie sogar über kurz oder lang gespielt. (5.) Diese Kooperation zwischen AMD und Blizzard hat für beide Seiten Vorteile, sonst würde man das ja nicht machen. AMD erhält Spiele-Titel, die als Zugpferd dienen, was ihren Grafikkartenverkauf ankurbelt. Der Grund ist die bereits erwähnte Spiele-Qualität. Jeder der seine Kiste aufmotzen will und das Spiel kaufen möchte, holt sich das Bundle. Blizzard dagegen kann auf Unterstützung von AMD zurückgreifen, z.B. in Form von Hardware (Testsysteme) oder Personal. So, wie NVIDIA es bei Crysis getan hat.
 
@ElDaRon: Na das sind ja tolle Thesen, die du da aufstelltst. Interessiert mich nur nicht. Ich bleibe dabei... diese ganzen Hackn Slay Games sind der grösste Innovationskiller. Und dann noch so tun, als ob man dafür die 150 fps Grafikarte braucht, ist reines Marketing und entbehrt jeder Notwendigkeit. Aber wie man hier sieht, fallen ja viele drauf rein. Die einzigen Spiele, die diese Hardwarepower brauchen, sind Spiele, die dem Fotorealismus immer näher kommen wollen. Und das sind nun mal Ego-Shooter (und Rennspiele). Aber doch nicht eurer klicki-klicki.
 
@MicBoss: Was für Thesen meinst du? Das sind Fakten. Und was bitte ist denn an Shootern innovativ? Ab und zu, alls Jubeljahre kommt mal ein neues Feature, wie letztens z.B. die Zeitlupenfunktion, aber das wird dann auch in jedem nächsten Shooter verwurstet und dann wars das wieder. Übrigens ist Marketing neben Qualität und preisgünstiger Produktion das A und O in der Produktionswirtschaft. Und wieso fallen hier viele drauf rein? Es haben sich hier zufällig nur ein paar Leute versammelt, die Hack-&-Slay mögen. Das "Genre" kannst du quasi als den "Serious Sam" unter den Rollenspielen sehen. Es ist ja nicht gesagt, dass alls hier nur Diablo, Titan Quest oder Loki spielen. Aber manchmal ist das einfache (und vlt. auch sinnlose) halt das beste für den momentanen Lebensabschnitt. PS: Außerdem kann es sein, dass du dich noch mehr ärgern wirst. Nämlich dann, wenn AMD ihre neuen Grafikkarten rausbringt und da zum Beispiel ein WarCraft-Komplettpack mit allen drei Teilen + AddOns und ein paar kleinen Bonus-Features auf DVD dabei ist. ^^
 
@MicBoss : Made my Day, sowas von selfowned. Geh mal weiter über Compterspiele streiten du Pappnase.
 
für mich sind das die geilsten news des jahres - ich wollte mir eh eine ati anschaffen wenn ich dann auch noch starcarft2 oder diablo3 mit drinne liegen habe .... alta vatter da geht mir einer ab ist das geil XD blizzard rulez beste partnerschaft des jahres 08 :D
 
@frankyd: beide spiele kommen nicht dieses Jahr raus
 
Gute Partnerschaft. Natürlich muss man sagen das Blizzard nicht bekannt für enorme Hardwareanforderungen ist. Aber dennoch ist es eine klasse wirtschaftliche Entscheidung, immerhin wird damit richtig Geld geschäffelt.
 
@Plasma81: Stimme Dir in allen Punkten zu. Vorallem finde ich diese Kooperation jetzt strategisch klug. Beide Knüller SC2 und D3 von Blizz angekündigt. Auch wenn diees nicht wirklich die Graka fordern werden (jedenfalls halbwegs aktuelle Modelle), so werden doch einige auf AMD/ATI wechseln. Vllt. liegt ja auch in einer Graka mal ein Addon von WoW bei und schon wieder ein kaufgrund mehr.
Aber trotzdem erst mal schauen, was bei rumkommt.
 
Wow kann ja gar nicht beiligen. Das bekommt man schon mit dem Treiber, welchen man von der Support Seite runter lädt. Naja ist zwar eine 10 Tage Demo, aber immerhin kann man das dann weiter spielen. Bei entsprechnenden vorkehrungen.
 
@kinterra: Steht ja hier auch nirgends, dass WoW beiliegen soll/wird.
 
@kinterra: erklär mir mal wie du 7 gb treiber runterladen willst, wenn angeblich WoW mit dabei liegen soll?
 
"in erstes Beispiel für die Kooperation der beiden Unternehmen war schon der AMD-Grafikkartentreiber Catalyst 8.7 aus dem Juli, dem eine Testversion von World of Warcraft beigelegt wurde. " ich kanns mir auch nicht erklären was der damit meint, so groß sollen die treiber nun auch nicht werden^^ wahrschinlich ist da ein download link oder so enthalten
 
soweit ich weiss ist eh nur das blizzard downloader dass installiert wird und auf desktop wird ein link zu Anmeldeseite erstellt
 
ich würde für aktuelle grakas immer aktuelle games reintun was bringt mir eine dx 10 karte z.b mit nem dx 9 spiel. wenn will man doch sein produkt vermarkten. also gleich ein dx10 game reintun dass die kunden sehen die karte war die richtige wahl.
 
@Alle, die rumweinen, dass Blizzard keine extrem hohen Hardware-Anforderungen hat: Mir ist es irgendwie egal. Klar, Blizzard hat nicht die Grafikmonster schlechthin, aber wenigstens machen deren Spiele richtig Spass. Ich habe von Blizzard nur 5 Spiele: WarCraft II & III, StarCraft, Diablo und Diablo II (bei allen: +AddOns). Meine Spielesammlung umfasst insgesamt ungefähr 60 Spiele (AddOns ausgenommen). Mit den Blizzard-Games zusammen habe ich mehr Zeit verbracht, als mit den ganzen restlichen zusammengenommen. Klar, es sind auch andere Hits dabei, wie F.E.A.R., Oblivion, Command & Conquer oder BioShock, aber eine hohen wiederspielwert haben die allesamt finde ich nicht, trotz ihrer Grafikpracht. Dafür zocke ich seit der Diablo III-Meldung wieder den Vorgänger...
 
@ElDaRoN: Ich habe hier niemanden "weinen" gesehen. Es waren "nur" Aussagen. Aber beim Rest haste Recht. Blizzard-Spiele machen unheimlich Spaß und der Wiederspielwert ist enorm.
 
@kampfrapunzel: Na ich auch nicht, aber bei vielen Comments hier lese ich, dass sich über Blizzards Spiele-Grafik beschwert/gestritten wird. Als wenn ein Spiel nur aus Grafik besteht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.