Microsoft: Keine Belohnung für Final Fantasy auf Xbox

PC-Spiele Als Microsoft vor einigen Wochen - wohl nicht ohne Stolz - verkündete, dass die japanischen Rollenspielspezialisten von Square Enix ihre äußerst erfolgreiche Serie "Final Fantasy" auch auf die Xbox 360 bringen würden, überraschte dies viele Fans. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
sie erschließen damit ja auch einen riesen markt. die 360 hat ja sogut wie keine JRPGs. Die einzigen beiden mir bekannten wären BlueDragon und Eternal Sonata und halt Tales of Vesperia, aber das kommt ja erst noch. Da ist der Markt noch nicht gesättigt und es gibt viele 360 spieler, die sich solche games wünschen...
 
@LoD14: Anzumerken wäre das die XBOX 360 mehr J-RPGs hat als die Playstation 3, die eigentlich noch immer, nach 2 Jahren, kein einziges hat?
 
@n00n: darüber bin ich nicht informiert. die 360 ist ja jetzt schon fast 4 jahre am markt und hat nur 3... naja 4, wenn man project sylpheed dazuzählt, aber das... naja...
 
@LoD14: Lost Odyseey, Blue Dragon, Eternal Sonata, Enchanted Arms, ... gibt sicher noch mehr, aber sind die, die mir grad einfallen. Und bald kommt das neue Tales of Vesperia fuer Xbox 360!! Bin schon so heiss drauf.
 
@LoD14: Da hast Du dich aber verrechnet, die 360 gibts noch keine drei Jahre :-) (Weihnachtsverkauf 2005).
 
@Zebrahead* *arg* zu früh wachgeworden heut XD
 
@LoD14: Allerdings. Mag ja sein das M$ nicht dafür gezahlt hat, aber an Stelle von Sony hätte ich dafür gesorgt, dass das Spiel PS3 exklusiv rauskommt. Denke mal für viele RPGler ist FF ein Grund zur Kaufentscheidung.
 
@Shiranai: naja, Versus XIII ist immer noch exklusiv, daher werden die hardcore FF fans weiterhin zu PS3 greifen. aber ich glaube eher, dass nicht Microsoft etwas, sondern Sony zu wenig gezahlt hat. als publisher für die 360 hast du fast 20 millionen potentielle kunden, bei der PS3 grad mal 10 millionen. das musst du einem publisher erstmal bezahlen, dass er nur für 10 millionen kunden veröffentlicht anstelle von 30 mil. die er insgesammt erreichen könnte.
 
@LoD14: Ausserdem sind die 360 Besitzer erwiesenermassen kauffreudiger was Spiele anbelangt. Viele kaufen die PS3 ja auch nur wegen dem BluRay-LW. Somit müsste man diese Zahlen noch weiter voneinander differenzieren.
 
Was für ein blödsinn " Potenzial erkannt " square-enix gab schon vor jahren bekannt das sie sich auf so viele plattformen wie möglich ausbreiten wollen. sogar eine naja man kann schon sagen rückkehr in den pc sektor ist möglich. soviel user sollen plattform unabhängig in den genuss ihrer spiele kommen. das m$ das für sich jetzt nutz ist klar ... vielleicht hat big n das auch mal gesagt als final fantasy für den ds portiert wurde.. "potenzial erkannt".
 
Naja, zuzutrauen wäre es Microsoft. Allerdings sind exklusive Konsolentitel, von Drittherstellern, heutzutage sowieso Unsinn, weil es keine dominierende Konsole mehr gibt. Die Zeiten der Allmacht einer PS2 sind vorbei.
 
echt nice das ff XIII nicht ps3 exclusive sein wird. damit ist jetzt auch die wahrscheinlichkeit recht gross dass das game auch für pc kommen wird
 
@W4NN1: jep, ich wäre auch dafür, dass square-enix endlich erkennt, dass mehr pc's als konsolen auf dieser welt existieren. emulationen sind zwar ein mögliches workaround, aber meiner meinung nach nicht die lösung des problems.
 
@jim_panse:
entscheidend sind aber letztendlich die verkaufszahlen und da schaut es bei den PC-Spielen in den letzten Jahren sehr mau aus im Vergleich zu den Konsolenspielen was sicher an den Raubkopien liegt, aber auch an den daraus resultierenden schlechten Konsolenumsetzungen die nun immer häufiger auf den PC Spielemarkt kommen. Meiner Meinung nach liegt die Zukunft der PC Spiele eindeutig im Bereich der Online Games die sich über Micro-Payment finanzieren. Davon gibt es immer mehr und die scheinen auch gut zu laufen. Bei normalen Games ist der Aufwand und Gewinn auf der Konsole sicher größer. Geringere Entwicklungskosten, keine großen kompatibilitäts Probleme, kaum Patches oder Support notwendig und dazu noch einen größeren Kundenkreis der auch dazu bereit ist für die Games zu zahlen.
 
Potenzial oder Potential?
 
@Saiba: Hab's mir grad selber ausgegoogelt. Beides richtig. PotenTial ist jedoch "richtiger". Früher wurde Potenzial in den Duden nicht aufgeführt.
 
@Saiba: Hauptsach ned impotent! :P
 
@Saiba: Seit wann wird denn Potential mit Z geschrieben?! Hat das was mit der unsinnigen Rechtschreibreform zu tun? Ich warte ja nur noch auf Kompjuta statt Computer.
 
@angel29.01: Eben, das hab' ich mir auch gedacht. Aber anscheinend sei das in der neuen Rechtschreibung so. Tja, Deutsch wird halt immer wie weniger anspruchsvoll *g*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich