Blizzard trennt sich von "Diablo III"-Chefdesigner

PC-Spiele Der Spielehersteller Blizzard hat sich von Brian Morrisroe getrennt, der als Art Director für die Gestaltung von "Diablo III" verantwortlich war. Die Grafiken waren bei Fans der Spiele-Reihe zuletzt massiv in die Kritik geraten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein Grafikmod zu Diablo 3 ist also jetzt schon so gut wie sicher.
 
@JTR: Sicher meinetwegen. Aber ich bin mir absolut sicher, dass die Resonanz gering sein wird. Blizzard ist einfach die beste Spieleschmiede und JEDES Game, dass von ihnen entwickelt wurde ist irgendwie für seine Zeit perfekt und wird von den Fans geliebt. Guck dir D2 und Lod an, das Game ist langsam 10 Jahre alt und trotzdem gibt es noch 100.000ende die das im bn spielen, obwohl die Graphik nicht mehr ganz aktuell ist.
 
ich bin selbst ein riesiger diablo fan aber ich komme mit dem neuen design ganz gut klar. einer der besten diablo klone, nämlich titan quest (meiner meinung nach), spielt auch in eher hellerer umgebung und es macht trotzdem viel spass
 
Ich hab auch lange D2 gespielt und muss sagen das mir das neue Design auch sehr gefällt. Ich hoffe es bleibt auch dabei :)

für dennen die es nicht so gefällt, gibt es sicher bald ein fan-texturen update oder so was in der Art.
 
Joa neues Design is fein :) wobei ich nicht glaube das ich mir das Spiel kaufen werde, Zeit is doch etwas kanpper als damals :\
 
Mir gefällt es gerade wegen der Grafik :)
 
Ich finde so, wie Diablo III aussieht sehr gut. Keine Ahnung, was es daran zu bemängeln gibt.
 
Keine Ahung was die Leutchen erwartet haben? Von den ursprümglichen Diablo-Machern existiert doch auch keiner mehr bei Blizzard oder? Insofern war es doch auch ganz klar, das DiabloIII nicht seinen Vorgängern entspricht! Nebenbei hat sich Blizzard eigentlich auch immer Kundenwünschen gegenüber resistent gezeigt, wennn es um die gefahrene Linie ging.
 
@Hellbend:

WOW fans finden es vielleicht ok... aber echte diablo fans für die so eine farbenfrohe teletbiefarblandschaft ist einfach zuviel.

ich zb hab d2 geliebt dagegen hasse ich das design von wow... und man kann diese 2 spiele nicht miteinander kreuzen! danach sah es aber optisch aus und DAS was mist!
 
Die 54000 Petitionsunterschreiber haben bestimmt auch alle ein schwarzes Desktopbild, ein schwarzes Windowtheme mit (dunkel)grauer Schrift und den Gamma-Wert und Helligkeitswert am Monitor auf 1. Nur gut, wenn Blizzard auf die verzichtet. (und ha! die werden diesen Kommentar niemals lesen und sich drüber aufregen, weil denen Winfuture viel zu hell ist!)
 
@samin: Ich hab eigentlich ein rel. helles Desktopbild und das normale Hellblaue Windowstheme mit Durchsicht etc. und Webseiten sollten schon schön hell sein, vor allem da Farben eine Auswirkung auf die derzeitige Gemütslage des Lesenden haben können xD
Andererseits ist es Diablo um das es hier geht... nicht z.B. WarCraft was von Anfang an eher Bunt und Fröhlich war. Diablo so mit dunklen Dungeons die durch nen Lichtkegel noch dunkler werden, heftigen großen Bossmonstern und einem Gotisch angehauchten Stil mit einem Haufen an herumliegenden Körperteilen und Blutflecken etc.
Das was man da im Video gesehen hat, hat neben den Charakteren keinesfalls an die klassischen Diablos erinnert und um es mal abstrakt auszudrücken auch wenn ich mal gerne nen Brot mit Nutella esse aber grade Bock auf Erdnussbutter hab reagier ich eher verärgert darauf wenn ich das Glas Erdnussbutter aufmachen und auf einmal Nutella drinsteckt…
Genauso würden einige sicher Schreien wenn Warcraft 4 plötzlich entgegen aller Erwartungen total Dunkel und Humorlos daherkommt...

Außerdem wär ich mir da nicht so sicher, dass Sie nicht auf Fans hören… haben Sie in der Vergangenheit öfter gemacht.
z.B. sollte Starcraft ursprünglich so aussehen: http://tinyurl.com/6hpkq8 nach ursprünglichen Reaktionen, die nicht so begeisternd waren und nach dem Aufschrei auf der damaligen E3 es sähe wie „WarCraft in Space“ aus sah es Schlussendlich so aus: http://tinyurl.com/55ztzr
Auch vor kurzem bei Starcraft II gab es einige Proteste, und nach den ersten Vorstellungen bzw. Screenshots e.g. http://tinyurl.com/58k6fg haben Sie den Stil ebenfalls zum besseren verändert und es eher wie das ursprüngliche StarCraft aussehen lassen, ebenfalls mit weniger und „blasseren“ Farben die zu dem Setting eher passen: http://tinyurl.com/5bjm67
 
@D3xter: Sicherlich haben die Fans immer einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Spiele von Blizzard gehabt, was mit sicherheit seinen Teil zu den daraus folgenden Erfolgen beigetragen hat. Wer sich Diablo 3 screens anschaut darf gerne mal kritische worte folgen lassen doch wer das Gameplay video kennt weiss das die Unterschiede wie Tag und Nacht sind. Ja Diablo 1 war extrem Dunkel Diablo 2 war um einiges Wechselhafter und Diablo 3 bildet die perfekte Symbiose aus den ersten beiden. Worüber genau beschwert man sich hier: es geht doch schlicht weg darum das die Diablo 1 liebhaber sich nicht mit bunten Farben anfreunden wollen, ja bitte dann bleibt doch bei D1 oder stellt eure gammawerte entsprechend ein.
 
Mmhhh also ich sehe ein 20min Gameplaytrailer und was sieht man dort? Richtig einen kleinen Teil einer Welt. Ich denke mal das die Szene die dort gezeigt wurde, am Anfang des Spiels auftauchen. Wer weiß wie es im weiteren Spielverlauf aussieht und dann kommen bestimmt auch die 54.000 auf ihre Kosten.
 
@samin:

sag mal, wozu scheisse schreiben? ok wenn das witzig sein soll, gut. aber du kannst nicht erwarten, dass man eine düstere welt in einem neuen teil farbenfroh macht,.. das hat nix damit zutun dass die diablo fans gerne graue farben mögen und das überall auch auf windows oberfläche.. wasn schmarrn. kennst du soetwas wie atmosphäre die durch stillistische bildmittel erzeugt wird? nicht alles sieht toll aus wenn man es wie wow stylet.. und diablo schon gar nicht! das soll aber nicht heißen dass das diablo style widerrum auf andere spiele genau passen würde... diablo hat nun mal seien stil und der sollte beibehalten werden
 
@ xello1984: jaja der experte hat gesprochen...
 
ich kann auch net nachvollziehen warum diablo 3 dunkler sein soll. die grafik passt und ist stimmig, wem es zu hell ist der soll die helligkeit am monitor verändern. schwachsinnig deswegen ne petition zu machen.
 
@shaft:
jaja der experte hat gesprochen...
 
"Schlechte Nachrichten, für alle Spieler, die beim Erscheinen einer Stellenanzeige, in der Blizzard einen neuen Art Director für Diablo III sucht, Hoffnung geschöpft hatte, dass das Unternehmen doch noch einlenkt:" gott lass hirn regnen, wie kann man nur so unfähig sein einen, einen solchen satz so zu verunstalten?
 
@benjim: deiner ist nicht viel besser..
 
Ich bin D2-Zocker und mir gefällt das Design von D3 auch.
 
Dieses ganze hin und her mit der dunkleren Grafik wird ein bisschen Überbewertet finde ich. Die Grafik ist sehr gut gelungen, sie ist sehr farbenfroh und das Spiel ruft eine besondere Atmosphere hervor. Darauf kommt es mir persönlich an.

Und für die Leute die es dunkler haben, wollen: Gamma runter!

Gruß Ryu
 
Also ich bin Diablo Fan und ich werde sicher auch Teil 3 Spielen, ABER: was mir an den Grafiken nicht so gut gefällt ist weniger die Helligkeit sondern mehr der Einschlag in Richtung Manga, bzw. WoW Stiel. Da währe mir eine eher realistische Grafik lieber.
 
@cathal: und auch du hast es nicht verstanden was die entwickler gesagt haben: realisitische grafik ist auf grund der berechnung von 8 spielern + pets + massen an monstern selbst auf dem heutigem niveau der größten technik UNMÖGLICH! das war der grund warum damals diablo 2 auch in so geringer auflösung spielbar war! es würde deinen rechner in einzelteile zerlegen .... daher die comic grafik aus WoW, da diese bis zu 100 charakter auf einen platz ermöglicht!
viel schlimmer finde ich das bezahlbare battle.net, als irgendeine grafik
 
@benjim: Also mit Realistisch meine ich normale Grafik und eben kein Comic/Manga stiel. Klar kann man die Anzahl der Poligone nciht so hoch setzen wie in spielen die nur eine Figur anzeigen müssen, dennoch hat der Stiel nur wenig mit der gebotenen Rechenleistung zu tun. Nimm ein Spiel wie Gothic2. Da hast du vermutlich ähnlich wenig Poligone wie in WoW und dennoch ist es kein Comic Stiel.
 
@cathal: mäh - setzen 6, danke! denkst du auch nach? du vergleichst gerade ein single player spiel mit move on event funktion (dh, berechne figur, wenn du in sichtweite kommst), mit einem mmo-hack&slayer, wo beim betreten der karte alle monster, so wie bewegungen und items berechnet werden. deine aussage hängt im realismus weit nach ... setz dich bitte mal mit dem thema auseinander bevor du irgendwas forderst und vergleichst, wovon du keine ahnung hast, danke!
 
@ benjim: Spiel dich mal nicht so auf, ich glaube jedem anderen ist klar, dass cathal die Texturen meint. Also den Grafikstil, nicht den Detailgrad oder die Polygonanzahl. Ich glaub du tickst nicht richtig hier jemanden so runter zu machen, nur weil du nicht verstanden hast was er meint.
 
@cathal: kann bstyle nur zustimmen... +
 
@bstyle: Auch ich stimm dir zu. Sich gleich so aufzuführen... Allerdings könnte ich fast nen Besenstiel fressen, wie er Stil schreibt.. o.O Und das mehrmals. "Stiel"... Da wär mir ja der möchtgern-Englisch-Slang noch lieber und er "Style" anstatt Stil schreibt. *g* bt: Die Grafik find' ich okay. Aber es hat was, dass der Stil in Richtung WoW geht. Nicht ganz so comic-artig wie WC3, aber doch in diese Richtung. Aber hey, ist doch ok :) Sieht jedenfalls gut aus.
 
Ich finde Sacred 2 von der Grafik besser als bei Diablo 3...
 
@Stefan1207: Und ich find die Grafik von Crysis auch besser als von Sacred 2, aber darum gehts hier nicht oO
 
@dj-corny: Crysis und Sacred 2 in der Grafik zu vergleichen ist mal echt Psycho! -.-
 
Also ich habe gestern mal nach Jahren Diablo 2 installiert. 800x600 das sieht auf meinem 24" gewöhnungsbedürftig aus. Und solche Grafik wollen 54 000 nur etwas aufgepeppt? Ich wette 540 000 wollen lieber die Farbpracht, so wie ich es in der Demo gesehen habe. Mir gefällt Sie zumindest voll!!!
 
@schauinsland: [+]
Gewöhnungsbedürftig? :D Das ist eher krebserregend. Ich freue mich auch schon auf die neue Grafik, ich weiß nicht, was da zu hell sein soll.
 
@schauinsland: dann geh doch wow spielen aber nicht diablo
 
@schauinsland: DU wirst niemals kunst verstehen
 
Die bearbeiteten Screenshots sind um welten besser..
Naja, jedem das seine. Klicki Bunti Wow reicht lansam :D.
 
@holz: Seh' ich auch so, aber wenn die Grafikdateien nicht-proprietär abgelegt sind, wird wahrscheinlich sehr bald ein mod rauskommen
 
@holz: Manche würden halt viel lieber sowas: http://tinyurl.com/3wdnyk oder sowas sehen: http://tinyurl.com/56dnad als nen orig. Diablo xD
Da es Größtenteils im B.Net gespielt werden wird sieht es auch rel. schlecht aus mit irgendwelchen Grafik oder Texturmods, da dann das Spiel nach den Security-Checks nicht mehr laufen würde oder evtl. Accs gebannt werden würden. Auch ändert das herumregeln an Helligkeit und/oder Kontrast absolut nix an den grellen Farben der Texturen und Umgebungen oder am Artdesign... noch lassen Sie irgendwelche Regenbögen etc. verschwinden. Das einzige was dabei passiert, ist das man Details verschwinden lässt und man Sachen schwerer Sichtbar macht.
 
@holz: Und was bringt ein Mod wenn man damit eh nicht im Bnet spielen kann ? Und zu den Nörglern denen die Grafik nicht gefällt, kauft es einfach nicht. Blizz ist auf 54000 mehr oder weniger nicht angewiesen.
 
@Freezer: Wer sagt das es mir nicht gefällt, ich hab lediglich gesagt das die bearbeiteten Screenshots ( DIE DUNKLEREN!) um einiges besser aussehn. Bitte: Lesen, dann schreiben.
 
Ich finde den Teil einfach nicht düster genug, im Gegensatz zu den beiden Vorgänger, aber das ist ja nun mal Ansichtssache. mfG Ex!Li
 
Bitte entschuldigt die Frage... aber kostet das spiel monatlich was?
 
@DEFCON2: gute frage, weiss das jemand?
 
leute versteht es doch mal... hier geht es nicht um geschmack meinung oder ansichtssache. die einen wollen dies, die anderen das...

doch FAKT ist, diablo ist mit seinem typischen stil großgeworden! natürlich sieht d3 nach wow aus, das sieht auch ein blinder! und leute die sagen: wem es nicht passt, sollens halt nicht kaufen, haben die sprüche grade von der schulpause mitgenommen.
die entwickler sollten sich sehr wohl nach den fans richiten und nicht etwas schaffen was nach wow aussieht, wo bleibt da die kreativität wenn man dann jedes spiel wie das teletubbiebunte leveldesign so aussehen lässt? die dungeons an sich sehen ja schon abgesehen von den farben nicht übel aus.

ich finde diese grafikabwandlung ist so radikal wie gta2 zu gta3, wobei das bei d3 eher zum negativen hintendiert!

auch ein nicht dibalo kenner würde bei den bekannten screenshotvergleich das faneditierte bild besser beurteilen! die atmosphäre machts bei diablo und diese wird durch den typischen diablostil garantiert
 
@xello1984: Das Problem ist bei "nach den Fans richten" ist, dass es nun mal nicht die eine einzige Fan-Meinung gibt.
 
lies mal was ich schreibe

"hier geht es nicht um geschmack meinung oder ansichtssache."

es gbt bei diesem fall um keine ansichtssache... man kann aus einer düsteren diablo welt, keine "alice-im-wunderland-welt" machen und dann behaupten "scheiß auf die meinung der fans" das ist vom rein logischen her nicht zu empfehlen. das ist so als würde man jetzt den neuen batman film "the dark knight" nur noch tagsüber verfilmen und dazu in dem film viel regenbogen zeigen.

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Diablo 3 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte